Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Auf der Alm da gibt's koa Sünd | Erotische Geschichten

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Auf der Alm da gibt's koa Sünd | Erotische Geschichten

(20)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 224 Taschenbuchseiten

Auf der Alm, da gibt’s koa Sünd … So sagt man wohl. Aber weit gefehlt. Auf der Alm, da lässt sich’s trefflich treiben. Das erfährt das junge Pärchen ebenso wie die Aussteigerin oder die Gewinner eines Preisausschreibens.
Und während die heißen Zwillinge von der drallen Sennerin rangenommen werden, hat Senner Victor für diesen Sommer seine Sexsklavin gefunden.
Hier bleibt kein Wunsch offen!

Über den Autor Simona Wiles:
Simona Wiles, Jahrgang 1980, ist in Süddeutschland geboren und lebt dort mit Mann, Kind und zwei Hunden. Ihre ersten erotischen Kurzgeschichten entstanden während eines Creative-Writing-Workshops. Der Beifall der anderen Teilnehmer/-innen brachte sie dazu, ihrer Leidenschaft für Erotik und gute Bücher selbst Ausdruck zu verleihen. Ideen für ihre Geschichten gehen ihr nicht aus – hat sie doch selbst eine wilde Jugend hinter sich. Während Simona ihrer Schreibsucht anfangs auf dem heimischen Familiencomputer frönte, tobt sie sich inzwischen an ihrem eigenen Laptop aus. Sie schreibt hauptsächlich erotische Kurzgeschichten. Wenn sie gerade nicht über einer neuen Story brütet, arbeitet sie als Office-Managerin in einer Autofirma.

Achim H. 08.04.2021 

Auf 218 Seiten schreibt die Autorin Simona Wiles in diesem Buch 11 heiße Geschichten nieder. Das Cover ist sexy gestaltet, und lässt erahnen das es auf der Alm reichlich Sünde gibt. 11 Geschichten die unterschiedlicher nicht sein könnten, liebevolle romantische aber auch harte Begegnungen finden oben auf der Alm statt. Der Schreibstil ist locker flüssig, so das man diese Kurzgeschichten zwischendurch mal rein schieben kann, ein Genuss zu lesen, Kopfkino anschalten, gehen lassen, träumen und miterleben.

Lars H. 24.03.2021 

Im Buch werden in 11 Geschichten auf 212 Seiten erotische Abenteuer sehr lustvoll beschrieben. Im Buch geht es um das Thema Alm. Hier wird einem so einiges wunderbar beschrieben. Besonders anregend ist es , wenn man schon mal Urlaub auf einer Alm gemacht hat und gleich sehnt man sich nach Urlaub auf der Alm. Auf der Alm, da gibts koa Sünd ... So sagt man wohl. Aber weit gefehlt. Auf der Alm, da lässt sichs trefflich treiben. Das erfährt das junge Pärchen ebenso wie die Aussteigerin oder die Gewinner eines Preisausschreibens. Und während die heißen Zwillinge von der drallen Sennerin rangenommen werden, hat Senner Victor für diesen Sommer seine Sexsklavin gefunden. Hier bleibt kein Wunsch offen! Ein flotter 6er mit Partnertausch, richtig Holz vor der Hütt´n, Lesbische Spiele auf der Alm, . . . . . . Simona Wiles hat einen ganz eigenen Schreibstil gefunden , der sehr schön zu lesen ist. Das Cover gefällt mir sehr gut und passt sehr gut zum Buch. Mein Fazit: 5 Sterne - eine klare Kauf Empfehlung

Kerstin N. 23.03.2021 

Die Kurzgeschichten von Simona Wiles lese ich immer wieder gerne. Dieses Mal entführt sie uns auf die Alm. Ein Urlaub auf der Alm kann sehr abwechslungsreich sein. Erst recht, wenn bei den Protagonisten alle Hemmungen fallen. Mal findet ein Pärchen seine Lust wieder, oder die Jünglinge werden von der Sennerin in der Liebe unterrichtet. Wir werden in die Geschichte gezogen und finden neue Urlaubsziele.

Jessica B. 16.03.2021 

So an sich haben die Geschichten nichts miteinander zu tun, außer das sie auf einer Alm spielen und es recht "erotisch" zugeht. Mal sind es ein Paar oder Paare und aber auch ganz andere Konstellationen kommen vor. Ich finde es jetzt nicht sehr erotisch, aber durchaus gut geschrieben. Für die kleine Pause ist das Buch allemal geeignet. Ich hatte jetzt keinen Favoriten

Diana Z. 12.03.2021 

Das Cover zeigt eine Frau, die leicht bekleidet an einem Bach sitzt. Darunter ist der Titel des Buches zu sehen. Dieses Gesamtbild fällt direkt ins Auge. Die Autorin hat in diesem Buch elf hocherotische Erzählungen rund um die wunderschöne Alm zusammengestellt. Jede einzelne führt den Leser atmosphärisch und Szenenreich in das Geschehen ein. Man fühlt sich als stiller Beobachter und kann sich sehr gut in die einzelnen Protagonisten hineinversetzen und durchlebt gemeinsam mit ihnen manch prickelnde Begebenheit. Auch das Kopfkino bekommt hier so einiges geboten. Von erotischen Dreierspielen bis zu dominanten Almherrschern ist hier alles zu finden. Die Sprache der Autorin ist angenehm, facettenreich und sehr reizvoll. So wird der Ausflug auf die Alm ein echter Hochgenuss!

Cornelia R. 05.03.2021 

Auf den Almen gehts heiß her Ein überaus passendes Cover für dieses abwechslungsreiche und heiße Buch. Die Autorin hast mich mal wieder in Ihren Bann gezogen. Hier ist Abwechslung an der Tagesordnung. Die Bergluft lässt einen den Alltag vergessen und die pure Lust entfacht. Hie wird einem so einiges geboten. Den Kurzgeschichten fehlt absolut nichts. Alles perfekt aufeinander abgestimmt. Sehr anregend und mach selbst Lust auf mehr und auf Urlaub auf der Alm. Durch die unterschiedlichen Geschichten, ist für alle was dabei. Ob als Paar oder als Single auf der Alm, hier bleibt kein Wässerchen still. Pure Lust, Leidenschaft, Erotik und Sex in allen Variationen. Mein Mann hat das Buch ebenfalls gelesen, und war der Meinung: Schatz, machen wir auch Urlaub auf der Alm? Dieses Buch hat seine und meine Fantasie sehr angeregt und Lust auf mehr gemacht. Somit kann ich dieses Buch voll und ganz empfehlen. Danke an Blue Panther Books für dieses Leseexemplar. Dies hat mich aber in keinster Weise in meiner Beurteilung beeinflusst.

Gaby H. 04.03.2021 

Auf den Almen gehts doch auch sündig zu Ich habe mich schon darauf gefreut, mal wieder erotische Geschichten aus der Feder von Simona Wiles zu lesen. Schon beim Cover ahne ich, dass es hier nicht ganz so züchtig zugeht und es entstehen die ersten heißen Bilder im Kopf. In diesem Buch bekomme ich 11 Geschichten + einen Gutscheincode für eine weitere Internet-Story, in denen die Autorin mich mitnimmt auf die Alm. Ob in Deutschland, Österreich oder der Schweiz überall dort kann man sehr gut urlauben und seine Lust neu entdecken und ausleben. Die Natur und die frische Luft fachen die Lust so richtig an. Ich lerne zwei junge Frauen kennen, die sich im Regen in eine Hütte flüchten; 3 Pärchen, die sich hier ganz neu kennenlernen; zwei Jungs, denen die Sennerin die Liebe beibringt; ein Ehepaar, die ihre Lust aufeinander wieder entdecken; ein ganzes Dorf in Feierlaune, was bei den jungen Leuten etwas ausartet. Ich lese, wie ein junger Senner mit seinem Jodler die Menschen im Tal glücklich macht; wie ein Senner seine Sexsklavin findet und ich lerne ein Hotel für Doms und ihre menschlichen Pets kennen. Wie auch in ihren anderen Büchern erzählt Simona Wiles kleine Geschichten, in die sie die erotischen Handlungen gekonnt und leicht einbaut. Die Protagonisten wirken alle sehr natürlich und echt, lassen alle Hemmungen und Hüllen fallen und mich an ihren ausgelebten Fantasien teilhaben. Die einen haben´s lieber hart, die anderen sinnlich und sexy. Die Beschreibungen lassen trotz ihrer Details viel Raum für die eigene Fantasie. Auch die einzelnen Hütten kann ich mir mit dem sie umgebenden Bergpanorama gut vorstellen. Steinadler, Murmeltiere und Steinböcke lassen mich noch mehr in die Landschaft oben am Berg eintauchen. Lässt sich auch unser nächster Hüttenurlaub so gestalten? Wir werden sehen. Anregungen habe ich hier genügend bekommen. Urlaubsfeeling in einer urigen Bergbauernathmophäre, das man allein oder auch gut zu zweit genießen kann, mit sinnlichen, erotischen Begegnungen, die mich sehr gut unterhalten haben.

Claudia C. 02.03.2021 

Unterschiedlichste Geschichten, erotisch, anregend, zum Tagträumen geeignet Die elf Kurzgeschichten auf zirka 224 Seiten bieten dem Leser Abwechslung in verschiedener Hinsicht. Einmal finden wir ein Ehepaar, das auf der Alm ihre Sexualität auffrischen kann. Oder drei befreundete Pärchen, die gemeinsam Urlaub machen und sich näher kommen. Aber auch eine SUB, die einen Sommer als Sexsklavin auf einer Alm verbringen will, oder ein lesbisches Paar. Genauso finden wir ein ganzes Dorf in Feierlaune und Wanderer die von der Höhenluft enthemmter werden. Mit Auf der Alm da gibt´s koa Sünd! bekommt der Leser erotische Einblicke ins angebliche Almleben, oder vielleicht Anregungen wie sich der nächste Bergurlaub möglicherweise gestalten lässt. Simona Wiles erzählt in gewohnter Weise eine kleine Geschichte und bindet die sexuelle Handlung gekonnt ein. Manchmal wartet der Leser schon, dass sich endlich etwas abspielt. Doch einmal begonnen lassen die Protagnisten jede Hemmung fallen. Die Geschichten laden ein, in kurzen Pausen das Buch zur Hand zu nehmen und abzutauchen. Durch die Verschiedenheiten finden sich für jeden Geschmack wohl mehr als eine Kurzgeschichte. Für mich war nur eine der Erzählungen nicht wirklich prickelnd, doch bei elf Szenarien ist das zu vernachlässigen. Von mir gibt es für dieses Buch eine uneingeschränkte Leseempfehlung aufgrund des flüssig lesbaren Schreibstils, der Abwechslung und der bildlich nähergebrachten Erotik.

Silvia J. 01.03.2021 

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Cohen buchte eine Almhütte in Österreich um Urlaub zu machen. Britta wollte in ein Wellnesshotel um sich verwöhnen zu lassen. Auf der Alm angekommen, gibt es kein Badezimmer, kein WC und keine fließend Wasser und auch keinen Strom. Dafür gibt es ein Plumpsklo. Britta ist total entsetzt. Doch Cohen verführte sie immer wieder an verschiedenen Orten wie zum Beispiel im Heu. Sie war glücklich. So wurde der Urlaub für sie doch noch wunderschön. Das war eine Geschichte von vielen. Das Kopfkino sprang sofort an. Die Geschichten sind wunderschön und man kann auch was für sich darin entdecken. Holt euch das Buch, denn sonst versäumt ihr was.

Claudia R. 01.03.2021 

Es gibt also doch Sünde auf der Alm, und das nicht zu knapp! Romantisch im Heu beim Pärchen auf der Berghütte, wild zwischen zwei Menschen, die die Kühe hüten, unerwartet bei einem Paar, das beim Preisausschreiben gewinnt Man fühlt sich direkt in versetzt in Urlaubsstimmung, inmitten von Bergwelt und Hüttenromantik. Dazwischen wird es heiß. Simona Wiles schreibt wie gewohnt flüssig und entwickelt Geschichten, die authentisch und sexy daherkommen. Fazit: 4 Sterne für eine schöne gedankliche Entführung in die Berge!

Melanie M. 01.03.2021 

Ein neues Buch mit elf Kurzgeschichten von Simona Wiles. Diesmal haben alle Kurzgeschichten ein gemeinsames Thema. Die Alm. Abgeschiedenheit, Ruhe,weder Strom noch Internet, da kann man sich doch perfekt auf seine inneren und äußeren Werte besinnen und diese vortrefflich erforschen. Mir haben die Geschichten gut gefallen. Nicht zu kurz nicht zu ausufernd, sondern immer schön auf das Wesentliche hinarbeitend *grins. Es ist genug Abwechslung drin, dass für jedes Kopfkino etwas dabei ist, die Charaktere sind abwechslungsreich und die Sprache nicht vulgär. Klasse, so soll ein Buch in diesem Genre sein. Vergnüglich, erotisch, ansprechend und mit elf kleinen Appetithäppchen für jeden. Ein" Szenario" hat mir in dieser Sammlung gefehlt.... Der " Klassiker": Bodyguard muss Schützling auf der abgeschiedenen Alm ( Safehouse) beschützen. :). Fazit: Klare Leseempfehlung in diesem Genre

Claudia R. 27.02.2021 

Klappentext: Auf der Alm, da gibts koa Sünd ... So sagt man wohl. Aber weit gefehlt. Auf der Alm, da lässt sichs trefflich treiben. Das erfährt das junge Pärchen ebenso wie die Aussteigerin oder die Gewinner eines Preisausschreibens. Und während die heißen Zwillinge von der drallen Sennerin rangenommen werden, hat Senner Victor für diesen Sommer seine Sexsklavin gefunden. Hier bleibt kein Wunsch offen!Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen. Cover: Sexy, erotisch ohne zu viel, macht dieses Cover Lust auf mehr. Wunderschön wird hier das wichtige in Szene gesetzt. Ein Cover, das heiß macht. Meinung: Ein gewöhnt anregender und flüssiger Schreibstil, der sich sehr angenehm lesen lässt und die Handlungen und Geschehnisse schön in Szene setzt. Das Büchlein enthält 11 sinnliche und erotische Kurzgeschichten mit z.T. Hüttengaudi-Atmosphäre. Eine Internet Geschichte mit Online Code ist auch dabei. Die sinnlichen Kurzgeschichten verbreiten eine erotische Stimmung, sowie Natur- und Bergatmosphäre. Amüsant und kurzweilig werden diese erotischen Kurzgeschichten erzählt. Auch die Hütten und Bergatmosphäre kommt hier sehr gut rüber. Man fühlt sich fast, wie im Urlaub mit sinnlichen und prickelnden Momenten. Romantisch, anregend und erregend geht es hier heiß her, ohne zu frivol oder anstößig zu wirken. Leicht, locker, heiß und erotisch sorgt es für schöne Lesemomente. Inhaltlich sei hier jedoch nicht zu viel gesagt. Lest selbst. Jedoch erst ab 18 Jahren gestattet! Auch die Charaktere sind gut durchdacht und nicht zu flach angesetzt. Sie transportieren sehr gut die Gefühle und Emotionen. Zudem bringen sie die sinnliche und erotische Stimmung bzw. Atmosphäre sehr gut rüber. Fazit: Sinnlich, erotisch und heiß, sowie Urlaubsfeeling mit toller uriger Bergatmosphäre und heissen, innigen Momenten.

Ann-Katrin B. 26.02.2021 

Das Cover ist sinnlich und passt perferkt zu dieser eindrucksvollen Sammlung. Wieder ein Buch von Simona Wiles, das mir sehr gut gefallen hat. Diesmal hat sie sich als Location für ihre Kurzgeschichten die Alm ausgesucht. Ungewöhnlich...aber gut, sie wusste, was sie tut. Denn die Geschichten ist facettenreich, sinnlich und jede einzelne hat ihr ganz eigenes Flair, welches durch einen wunderschönen Schreibstil abgerundet wird. Wer einen erotischen Kurzgeschichten-Band mit besonderem Setting sucht, dem sei dieses Buch empfohlen

Kathrin R. 15.02.2021 

Abwechslungsreiche Erotik Simona Wiles hat mich schon mit einigen Büchern begeistert und dieses hat mich des Titels wegen besonders neugierig gemacht. Die Autorin schafft es schnell mich in die einzelnen Geschichten zu versetzen und diese genießen zu können, da ich mir jede Handlung sehr gut vorstellen kann. Mir gefällt auch sehr, dass hier die Geschichten im Gleichgewicht mit den erotischen Situationen stehen und beides ausgewogen ist. Der Schreibstil ist sehr angenehm und gleichzeitig regt er das Kopfkino wunderbar an, weshalb ich das Lesen sehr genossen habe. Leider hatte ich mir bei dem Titel etwas Dialekt erhofft, der leider nicht im Buch zu finden ist. Daher vergebe ich 4,5 von 5 Sternen.

Ramona P. 14.02.2021 

Lustvolle Almauszeit Rezension aus Deutschland vom 12. Februar 2021 Schon das Cover lädt zum Verweilen ein und bietet eine treffliche Einstimmung. Ich habe mich gefreut, mal wieder ein paar Geschichten aus der Feder von Simona Wiles zu lesen. Ich wurde vorzüglich unterhalten. Amüsant und kurzweilig werden wir dieses Mal von der Autorin in diesen erotischen Geschichten auf die Alm geschickt und wie der Titel schon verrät - da lässt es sich trefflich treiben. Ich verspreche euch jede Menge Abwechslung in diesen 11 Geschichten. Alles sehr bildhaft, flüssig und direkt geschrieben und es bleibt auch Raum für die eigene Fantasie. Die Protagonisten sind allesamt bodenständig, mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen, die eben auch bedient werden. Man kann die ungezwungene Lust in atemberaubender Natur buchstäblich riechen. Wenn auch ihr Lust verspürt und für eine gewisse Zeit dem Alltag entfliehen wollt, dann kann ich euch diese Almauszeit als pure Medizin verordnen. Bei der ein oder anderen Geschichte hätte ich gerne noch weiter lesen wollen, aber das haben nun mal Kurzgeschichten so an sich. Ich hatte viel Spaß auf der Alm und kann euch das Buch empfehlen.

Annette S. 14.02.2021 

Die unterschiedlichen Kurzgeschichten sind sehr schön stimmig geschrieben. Es ist ein leichter Schreibstil. Man hat schnell die Szene vor Augen, da die Autorin es sehr gut beschreibt. Für jeden ist etwas dabei, da sie alle Genres in diesem Buch vertritt. Ich selber habe es Abends im Bett gelesen, was von der Länge der Geschichten ideal war. Ich werde mich noch informieren, ob von Simona Wiles noch mehr dieser Geschichten gibt. Ich würde mich freuen, wenn ich fündig werde.

Sandra G. 08.02.2021 

Wieder einmal liefert Simona Wiles eine gelungene Sammlung erotischer Kurzgeschichten. Schauplatz ist in allen 11 Geschichten die Alm. In der freien Natur können sich die Protagonisten - zu zweit, zu dritt oder in Gruppen - austoben und ihre Fantasien ausleben. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und die Geschichten eignen sich gut für die kleine Auszeit vom Alltag. Dazu bietet die ein oder andere Geschichte eher ungewöhnliche Handlungsstränge, die das Lesevergnügen noch steigern.

Claudia K. 07.02.2021 

Aus dem Klappentext Auf der Alm, da lässt sich's trefflich treiben. Das erfährt das junge Pärchen ebenso wie die Aussteigerin oder die Gewinner eines Preisausschreibens. Und während die heißen Zwillinge von der drallen Sennerin rangenommen werden, hat Senner Victor für diesen Sommer seine Sexsklavin gefunden. Die 11 Geschichten sind wirklich gut geschrieben und es bleibt keine Fantasie offen. Von zärtlich bis hart, es ist von allem etwas dabei. Sie lassen viel Spielraum, auch für eigene erotische Vorstellungen und Interpretationen. Die Protagonisten wirken natürlich und lebendig und die Handlung um sie ist lesenswert und es geht nicht nur um Sex und Lustbefriedigung. Eine nette Auszeit aus dem Alltag, die man auch gemeinsam nutzen kann, indem man sich die Geschichte gegenseitig vorliest. Natürlich kann man sie auch alleine genießen.

Tina B. 06.02.2021 

Simona Wiles' Bücher sind immer etwas ganz besonderes und so ist es auch hier. Die elf Geschichten sind variantenreich und absolut prickelnd. Sie machen definitiv Lust auf mehr. Gerade in Zeiten von Corona, in denen wir uns lediglich an fremde Orte träumen können, ist dieses Buch wie ein sinnlicher Kurzurlaub vom Alltäglichen. Simona Wiles' flüssiger, sinnlicher und bildhafter Schreibstil ließ mich sofort in die Stories eintauchen und die Seiten flogen nur so an mir vorbei. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich das Buch regelrecht verschlungen. Und da man von den Geschichten der Autorin nie genug bekommen kann, werde ich dieses Buch sicherlich noch das eine oder andere Mal zur Hand nehmen. Ich hatte sehr unterhaltsame Lesestunden und kann diese Kurzgeschichten absolut empfehlen, deshalb gibt es von mir fünf Sterne.

Jürg K. 30.01.2021 

Klapptext: Auf der Alm, gibt’s keine Sünde. Aber weit gefehlt. Auf der Alm, da lässt es sich Lustvoll treiben. Das erfährt das junge Pärchen ebenso wie die Aussteigerin oder die Gewinner eines Preisausschreibens. Und während die heissen Zwillinge von der drallen Sennerin rangenommen werden, hat Senner Victor für diesen Sommer seine Sexsklavin gefunden. Die Geilheit kennt keine Grenzen. Fazit: Schon das Cover verspricht einiges an Sünden auf den Alpen. Die erste Geschichte ist bereits ein Volltreffer. Gemotzt und danach nur noch jeden Tag vögeln in allen Lagen und Orten. Zu was doch ein Chaos in einer Alp-Vermittlung führen kann. Gier und Befriedigung wird in diesen Geschichten spezifisch dargestellt. Auf der Alm werden alle Beteiligten hart oder sanft rangenommen. Die Geschichten sind sowas von geil und Lüstern geschrieben, dass ein weglegen schon Überwindung braucht. Ein Highlight alleweil. Ich kann es nur empfehlen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...