Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Im Bann der Seide | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Im Bann der Seide | Erotischer Roman

(49)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 216 Taschenbuchseiten

Kaum in Lyon angekommen, begegnet Isabelle zwei gut aussehenden Franzosen auf einer nicht alltäglichen Vernissage – einer Kunstausstellung für exquisite High Heels: Da ist Julien, ein ambitionierter Modedesigner mit einem Hang zu kostbaren Seiden-Dessous, und Maurice, der Schuhkomponist, der wahrlich keinem fraulichen Schuh widerstehen kann. Eines haben die beiden Freunde jedenfalls gemeinsam: den Drang nach weiblicher Dominanz.
Isabelles emanzipiertes Verhalten imponiert beiden Männern gleichermaßen und so unterliegen sie schon bald ihrer Verführungskunst.
Mit wem wird Isabelle in die Tiefen der Lust eintauchen?

Über den Autor Katy Kerry:
Katy Kerry ist das Pseudonym einer erfolgreichen Erotikautorin. Seit gut zwei Jahren begeistern ihre erotischen SM- und Fetisch-Romane, aus dem Leben ihrer dominanten Ader gegriffen, unzählige Leser. Geschickt webt sie eigene Erfahrungen und Fantasien in spannende und sinnliche Geschichten voller prickelnder Erotik und Leidenschaft ein. Katy ist verheiratet, hat zwei Kinder im Teenageralter und steht obendrein als Sozialarbeiterin voll im Beruf. Als ganz private Domina sammelt sie immer wieder interessante Erfahrungen, die sie dann in ihre Romane einfließen lässt. Sie liebt es, ihre Fantasie zu beflügeln, und ist ständig auf der Suche nach etwas Neuem. In Katys Büchern stecken packende, geheimnisvolle und niveauvolle erotische Geschichten, manchmal sogar ein Thriller. Einmal eingetaucht, kann man sie kaum mehr aus der Hand legen.

Tamara B. 07.12.2021 

Perfekt wie immer! Wie zu erwarten schafft die Autorin es immer wieder durch den flüssigen und spannenden Schreibstil den Leser in das Buch zu entführen. Die Geschichte wurde mit viel Vorbereitung geschrieben und mit Herzblut versehen. Kopfkino läuft (ihr versteht worauf ich hinaus möchte;) ) absolute Empfehlung von mir! Wie immer lese ich gerne die Bücher der Autorin und freue mich auf die nächsten!

Simone B. 16.11.2021 

Erstmal möchte ich mich beim Blue Panther Books Verlag für das Rezensionsexemplar zum ,,Im Bann der Seide" bedanken. Das beeinträchtigt meine Wahl zu einer 5-Sterne-Rezi aber nicht. Erstmal ein paar Worte zum Cover. Es ist sehr schön gestaltet. Der Blick auf die Basilika Notre-Dame de Fourvière und die Rhône, sowie die oberheißen Louboutins lassen schon verraten, in welchem Land die Geschichte spielt und dass es sehr heiß und sinnlich zugehen muss. Was ich immer wieder super finde, sind Sprüche und Zitate der Autorin von Bekannten und unbekannten Autoren und Schauspielern, die gut zu den einzelnen Buchabschnitten passen und mich oft sehr nachdenklich gemacht haben. Inhaltlich kann ich sagen, dass Julien und Maurice schon zwei ganz heiße junge Männer sind und sie mit ihrem Charme Isabelle ordentlich durcheinanderbringen. Es geht um beherscht und beherscht zu werden. Es kann schon süchtig machen Es zu lesen, es mal aus zu probieren , oder mal selbst sie Rolle des beherrschten oder des Herrschers einzunehmen. Es ist eine fantastische erotische Reise auf die man nicht verzichten sollte Was sie daraus macht und wie sie damit umgeht.... Das müsst ihr schon selbst lesen. Mir hat es großen Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Diese Geschichte sprießt nur so von sehr vielen erotischen und heißen Szenen, die ich mit Genuss verschlungen habe. Katy Kerry würde ich sagen: ,,Mach einfach so weiter, dein Schreibstil ist klasse, es macht Spaß, deine Bücher zu lesen. Viele Dank für dieses Buch

Ann-Katrin B. 27.10.2021 

Es ist nicht der erste Buch der Autorin, welches ich lese und bin jedes Mal von Neuem fasziniert. Nicht nur der tolle Schreibstil, sondern auch die exquisite Themen Auswahl. WIe die Vorliebe für Seide.Wieder einmal schafft Katy Kerry es, prickelnde Erotikszenen mit einer sehr kreativen Handlung zu verknüpfen und daraus einen spannenden Roman zu machen. Klare Empfehlung.

Gertrud H. 02.10.2021 

Katy Kerry  Im Banner der  Seide. Isabelle ist nach Lyon gekommen  um hier ihre  Studienkollegin zu  besuchen. Da sie noch  genügend  Zeit  hat, schlendert  sie  durch  Lyon. So führt  sie  ihr  Weg zufällig in  eine  Vernissage, ohne  zu ahnen was  sie  hier erwartet. Bem betreten des  Raumes  fällt  sie  sofort Julien  als auch  Maurice  auf  . Doch  auch  ihre  ungewöhnlichen  Schuhe  beeindrucken. Sowohl  Julien  als auch  Maurice  fallen Isabelle  beim  Eintreffen auf. Sie  trifft  sich  später  mit Julien  in  einer  Konditorei.  Julien  beeindruckt Isabelle  , auch  Julien  fühlt  sich  von  ihr  magisch  angezogen.  Sie  erlebt  Gefühle  , die  sie  bis  jetzt  bei  ihr  nicht ahnte. Die  Autorin  beschreibt  alle  Personen  identisch.  Mit  jeder  Person  die  sie  beschreibt  ,liest  man  sich  mehr  in  jedes Leben  ein.  Dieser  Roman  ist  bis  zur  letzten  Seite  spannend  .Katy Kerry hat  sich  hier wieder  5 Sterne  verdient.    

Elke R. 05.09.2021 

Julien und Maurice sind beste Freunde und beide in der Modebranche tätig. Julien liebt Seide und so kreiert es das beste daraus. Maurice liebt High Hills und er entwirft sie auch. Beide Freunde sind noch zu haben und lernen Isabell kennen. Beide kämpfen um ihre Gunst, jeder auf seine Weise. Wer wird gewinnen Julien, Maurice oder doch Isabell.

Matthias T.J. G. 24.08.2021 

Ein schöner erotischer Roman, der nicht nur prickelnde Leidenschaft gepaart mit SM-Szenen beinhaltet, sondern auch humorvolle, wortgewandte Dialoge. Das gefällt mir ausgesprochen gut und darum gibt es eine eindeutige Leseempfehlung von mir. Isabelle begegnet in Lyon zwei mehr als gutaussehenden Franzosen auf einer Vernissage. Maurice ist Schuhdesigner und lässt nicht nur mit seinen High-Heel Kompositionen die Frauenherzen höher schlagen. Julien hingegen ist ein reicher Modedesigner mit einem besonderen Fetisch für kostbare seidene Dessous. Beide sehnen sich nach weiblicher Dominanz und strenger Unterwerfung. Da sind sie bei der emanzipierten Isabell genau an der richtigen Adresse. Diese hat nun die Qual der Wahl, da beide Männer um ihre Gunst buhlen. Jedoch hat Isabelle nur ein Herz zu verschenken. Wer von den beiden wird ihren hohen Ansprüchen gerecht werden? Geschickt verbindet die Autorin das lustvolle Handeln ihrer Protagonisten mit einer spannenden Rahmenstory. Überraschungen und unvorhersehbare Kehrtwenden lassen das Lesen nie langweilig werden.

Catharina P. 10.08.2021 

Dieses Buch hat mich total in seinen Bann gezogen. Durch den tollen Schreibstil von Katy Kerry wurden ich in das Buch beim Lesen hineingezogen. Ich wollte es überhaupt nicht aus der Hand legen. Dieses Buch überzeugte mich auch durch seine Story, denn sie ist nicht flach. Sie hat eine gewisse Tiefe und ist wunderbar auf die Protagonisten und ihre Bedürfnisse abgestimmt. Mir gefallen auch die Perspektivwechsel. In diesem Buch kann sich jeder wiederfinden, denn es werden viele erotische Stile gezeigt und es wirkt für mich immer gefühlvoll und einfühlsam. Insgesamt hat mich dieses Buch begeistert durch den Schreibstil und die sehr einfühlsame Art der Protagonisten.

Annette G. 26.07.2021 

Rezension zu "Im Bann der Seide" von der lieben Katy Kerry Sehr sinnlich Julian lernt an einem schönen Abend die zauberhafte Isabelle kennen und lädt sie zu einem wunderbaren Abendessen ein. Wird sie seine nette Einladung zum Essen annehmen? Ich fand diesen herrlichen Roman wirklich sehr sinnlich, liebevoll und auch wirklich zärtlich. Die Harmonie zwischen den beiden hat dabei auch wunderbar übereingestimmt. Wie füreinander geschaffen. Mir hat dieser schöne, kleine Roman im letzten Zeitraum viel Freude gemacht und er bekommt liebend gerne die goldenen 5 Sterne dafür. Sehr liebevoll empfehlen kann ich ihn wirklich Jedem von Euch

Ingeborg G. 18.07.2021 

Vielen Dank an Blue Panther Books für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Das Cover gibt schon einen guten Einbliock auf die zu erwartende Story , die allerdings etwas speziell ist. Meine Meinung Der Modedesigner Julien,der einen expliziten Hang zu seinen Seidencreationen und Füßen in selbigen hat ,sowie der Schuhdesigner Maurice treffen auf einer Vernisage auf Isabelle ,die ihrerseits den Hang zu Dominanz hat. Die Autorin führt einen als Leser langsam und sinnlich an die Thematik des Schuh und Seidenfetischs herran.Es ist zu Beginn schon etwas seltsam zu lesen wie sehr es Männer und auch Frauen antörnt ,wenn bestimmte Dinge im Liebesleben eine enorme Stellung einnimmt.Doch solange beide Parteien damit einverstanden sind finde ich es völlig in Ordnung. Beide Männer stehen in einem Konkurrenzkampf um die schöne Isabelle und man darf gespannt sein wer von beiden oder vielleicht sogar alle beide das Rennen um ihre Gunst gewinnt. Ich finde es ist ein sehr erotisches Buch ,das einen mitnimmt auf eine aussergewöhnliche ,sinnliche Reise ,doch muss man sich als Leser darauf einlassen können auf diese doch recht spezielle Art von Erotik

Natalie W. 29.06.2021 

Zwei Männer und eine Lady Rezension aus Deutschland vom 27. Juni 2021 Zwei Männer eine Frau und dann noch die Vorliebe zu Fetisch Eine tolle Story zum Fetisch über tolle Schuhe und Seide Da kommt schnell viel Erotik ins Spiel prickelnde und spannende Unterhaltung garantiert aber lest selbst ist sehr zu empfehlen! Vielen Dank das ich es lesen durfte

Jennifer M. 28.06.2021 

Wie schon bei ihren anderen Büchern schafft es die Autorin mich zu überzeugen. Mir macht es richtig viel Spaß ihre Geschichte zu lesen und ihrer Art zu folgen. Geschrieben ist alles sehr leicht, flüssig und gut verständlich. Ihre Handlungen kann man immer gut nachvollziehen und auch ihrer Charaktere entwickeln sich im Lauf einer Geschichte immer weiter. Mir hat bis jetzt vom Schreibstil her nie etwas bei dieser Autorin gefehlt. Man kommt ganz einfach in die Geschichte rein und kann diese dadurch gut und einfach verfolgen. Isabelle ist eine sehr interessante Person, muss ich gestehen. Mir hat ihre Art gefallen. Mich hat die Art und weiße von ihr einfach fasziniert. Dazu dann die beiden männlichen Charaktere. Es passte einfach immer. Mir hat es auch sehr gut gefallen das dieses Dominate und devote so gut beschrieben wurde. Immerhin gehört das hier in diese Geschichte ja rein. Trotzdem aber ist es mehr als ein einfacher BDSM Roman finde ich. Gefühle werden toll beschrieben und auch die Szenen außerhalb der Sexualität sind richtig gut gemacht. Mich konnte dieses Buch der Autorin mal wieder überzeugen.

Daniela B. 22.06.2021 

Das Cover ist stimmig, gefällt mir. Bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Es ist von Anfang fesselnd und heiss. Alles wurde gut beschrieben. Es liest sich flüssig. Die Handlung ist überzeugend und nachvollziehbar. Die Charaktere sind mir sympathisch. Man kann mit ihnen mitfühlen, mitfiebern und mitleiden. fühlen Eine gelungene Geschichte in der auch die Gefühle nicht zu kurz kommen.

Elisabeth U. 15.06.2021 

Ich muß wirklich sagen, dass dieses erotische Buch Niveau und einen Hauch von Luxus hat. Es ist zwar der SM-Szene zuzurechnen, was mir nicht so gefällt, aber dieses Buch ist so geschmackvoll geschrieben, dass mich das gar nicht stört. Alles ist luxeriös. Die Bettwäsche und die Dessous aus edler Seide, kinsternd, erotisch, sexy. Kein hoppla Rein-Raus, sondern mit Zärtlichkeiten und lustvollen Ekstasen. Wenn erwartet man auf einer High-Heel-Ausstellung. Einen Mann, der diese Schuhe entwirft und kreiert und einen anderen Mann, der mit Seide handelt und für das Schöne schwärmt. Isabelle ist erst kurz in Lyon und trifft auf dieser Ausstellung auf diese zwei bewundernswerte Männer. Man kommt ins Gespräch, geht auf einen Drink und so entwickelt sich langsam aber sicher eine Fahrt in die Höhen des sexuellen Himmels. Die Autorin schreibt sehr ausgewogen, nichts wirkt hier ordinär oder obszön. Und welche Leserin würde nicht gern in seidenen Betten schwelgen und sich verwöhnen lassen. Ein Traum, den wir hier erleben dürfen.

Birgit B. 15.06.2021 

Mein Dank geht an die Autorin und Blue Panther Books für das kostenlose Rezensionsexemplar "Im Bann der Seide/Erotischer Roman: Der Drang nach weiblicher Dominanz...(Erotik Romane)" Das Cover wieder wunderschön und sehr sinnlich es zieht einen in seinen Bann Der Klappentext kommt auch dazu Zwei heisse Franzosen und eine junge wunderschöne Frau. Alles spielt in Lyon dort begegnet Isabelle zwei gut aussehenden Franzosen auf einer Kunstausstellung für exquisite High Heels: Da ist Julien, ein ambitionierter Modedesigner mit einem Hang zu kostbaren Seiden-Dessous, und Maurice, der Schuhkomponist, der wahrlich keinem fraulichen Schuh widerstehen kann. Eines haben die beiden Freunde jedenfalls gemeinsam: sie wollen weibliche Dominanz. Isabelles emanzipiertes Verhalten imponiert beiden Männern gleichermaßen und so unterliegen sie schon bald ihrer Verführungskunst. Mit wem wird Isabelle in die Tiefen der Lust eintauchen? An unterschiedlichsten Orten und verliebt. Sehnsucht, die gestillt werden will. Einmalig und doch die Erkenntnis. Wer hätte gedacht, welchen Beruf sie ausübt? Das Knistern und die Leidenschaft der Protagonisten kommen hier voll ans Licht. Ein BDSM-Roman, den man nicht aus der Hand legen kann und auch nicht wird. Sondern bis zum Ende lesen möchte. Gegensätze ziehn sich ja immer an. Dominanz mal auf eine andere art. Sie hat ihr Herz verloren aber dafür seines bekommen, aber wer wird es sein? Hat diese Liebe eine Chance? Das reizvolle Spiel der Verführung, gepaart mit Neugier, Lust und größter Leidenschaft. Devot und doch dominant. Sinnlich und forsch. Wild und liebevoll. Genuss pur und ein Fest für die Sinne. Kopfkino ist auch vorprogrammiert. Unbedingt lesen es ist ein Muss Die Leidenschaft von Katy Kerry mit diesem Buch ist einfach unbeschreiblich

Ela K. 10.06.2021 

Es ist beeindruckend, wie Katy Kerry explizit erotische Szenen beschreibt und diese in eine gute und nicht zu platte Story verpackt. Ihr Schreibstil ist faszinierend und schafft eine voller erotischen Knistern geladene Stimmung. Dabei beschreibt sie sehr gut einen Fetisch und es fühlt sich absolut realistisch an, so dass man alles als Leser nachvollziehen kann. Die Charaktere, die sie in ihrem Buch beschreibt, haben eine gewisse Tiefe und man kann ihren Gedankengängen folgen. Auch versteht man die Beziehungen, die sich aus dem einen oder anderen Grund ergeben und nachvollziehen. Dort hat die Autorin wirklich eine hervorragende Arbeit geleistet. Allerdings würde ich das Buch erst ab 18 Jahre empfehlen und nicht ab 16 Jahre, da erotische Szenen und Handlungen explizit beschrieben werden. Die glaubwürdig von Katy Kerry mir als Leser vermittelt werden konnten. Das Cover ist wie immer Geschmackssache, leider trifft es nicht ganz meinen. Fazit Ein sehr gut geschriebener erotischer Roman, der mit einer guten Story , bei mir zwar keine Begeisterungsstürme ausgelöst hat, aber durchaus für heiße und kurzweilige Lesestunden sorgte.

Heidi Z. 08.06.2021 

Eine Frau, zwei Männer und zwei Fetische Rezension aus Deutschland vom 8. Juni 2021 Für mich ist es nicht das erste Buch der Autorin und wird auch sicher nicht das letzte sein. Ihr Schreibstiel ist flüssig und angenehm zu lesen, man kommt in ihre Geschichten schnell rein. Die Geschichte ist heiß und erotisch, das Knistern und die Leidenschaft der Protagonisten ist in jeder Seite zu spüren. Es gibt dominante, sinnliche, erotische Momente eine packende Mischung die den Leser mitreist. Eine Frau, zwei Männer und zwei Fetische. Die Autorin hat es mal wieder geschafft Erotik und Fetisch zu vereinen ohne das es vulgär rüber kommt. Ich kann euch das Buch nur empfehlen und ich persönlich freue mich schon auf die nächsten Werke der Autorin. Ich möchte mich beim Verlag Blue Panther Books für das Reziexemplar bedanken, was mich aber in meiner Meinung nicht beeinflusst hat.

Janina R. 06.06.2021 

Im Bann der Seide war mein erstes reines Erotik Buch. Ich war richtig gespannt was mich erwarten würde und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht. Es wurde detailliert und toll beschrieben ohne plump zu werden. Die Autorin hat einen heissen Erzählstil dem man leicht folgen konnte und das kopfkino kam dabei nicht zu kurz. Zur Story selbst möchte ich nur sagen das man sie lesen sollte.

Stefanie F. 29.05.2021 

Ein Roman der besonderen Art. Es war mein erster erotischer Roman. Ich war richtig neugierig und gespannt, was mich erwarten würde. Das Cover und der Klappentext waren sehr vielversprechend. Schon im Prolog bekommt man einen ersten Vorgeschmack auf das Buch. Der Schreibstil der Autorin machte es mir sehr leicht in das Geschehen reinzukommen und lässt viel Raum für ein Kopfkino der besonderen Art. Als stille Beobachterin verfolgte ich das Geschehen teilweise sehr intensiv mit. Die Situationen waren sehr detailreich geschildert. Der Weg der Liebe zwischen Julien und Isabelle geht einen ungewöhnlichen Weg. Schon das Kennenlernen war besonders und außergewöhnlich. Zwei Menschen - zwei Städte - eine Liebe und viel Sinnlichkeit und ein ständiges Prickeln. Das machte das Buch für mich zu etwas besonderem. Für mich eine klare Weiterempfehlung wert. Auch zum Lesen als Paar gut geeignet.

Tiana S. 29.05.2021 

Das Cover finde ich sehr schön. Es passt zum Thema Seide und High Heels. Das Buch ist gut geschrieben. Gerade die erotischen Szenen sind absolut prickelnd. Ich fand es schön das es gleich am Anfang eine erotische Szene gab. Das ist für mich immer wichtig für den Einstieg. Die Hintergrund Geschichte war in Ordnung, der Schreibstil der Autorin könnte aber da noch flüssiger sein.

Conny M. 27.05.2021 

Das Cover ist der Hammer und sticht gleich ins Auge.... was für ein tolles Bild. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Man fliegt förmlich über die Seiten. Die Protagonisten sind schon etwas älter, aus gehobenen Kreisen und die Männer, mit ihren Fetisch, sehr erfahren. Das gibt der Geschichte einen ganz anderen Stil. Es sind vornehme Umgangsformen mit vornehmen Sprache und trotzdem werden verschiedene spezielle sexuelle Neigungen und Vorlieben ausgelebt. Für mich Erotik auf hohen Niveau. Besonders die Gefühlswelt der Männer, die ihren Fetisch ausleben, hat mir gefallen. Man konnte die Leidenschaft, die Lust, die Liebe aber auch das Verlangen zum "speziellen" spüren und miterleben. Fetisch der besonderen Art.

Claudia R. 24.05.2021 

Klappentext: Kaum in Lyon angekommen, begegnet Isabelle zwei gut aussehenden Franzosen auf einer nicht alltäglichen Vernissage einer Kunstausstellung für exquisite High Heels: Da ist Julien, ein ambitionierter Modedesigner mit einem Hang zu kostbaren Seiden-Dessous, und Maurice, der Schuhkomponist, der wahrlich keinem fraulichen Schuh widerstehen kann. Eines haben die beiden Freunde jedenfalls gemeinsam: den Drang nach weiblicher Dominanz. Isabelles emanzipiertes Verhalten imponiert beiden Männern gleichermaßen und so unterliegen sie schon bald ihrer Verführungskunst. Mit wem wird Isabelle in die Tiefen der Lust eintauchen?Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen. Cover: Das Cover ist sexy, erotisch und macht neugierig auf mehr. Man sieht eine Frau sehr stilvoll mit Sitzen-BH, String und Strapsen auf einer edlen Couch. Im Hintergrund sind größere Anwesen erkennbar. Es wirkt alles sehr edel, elegant und anlockend. Meinung: Isabelle stolpert in Lyon über zwei gut aussehende Franzosen, die beide gern auf dominante Frauen stehen. Die drei Charaktere sind gut ausgearbeitete und man kann sich sehr gut in diese und die Situationen hineinversetzen. Die Szenen werden sehr gut beschrieben und auch die Handlungen sind direkt, dominant, aber auch sehr erotischen stilvoll und plump oder flach zu wirken. Die Autorin schafft es durch ihren sehr schönen Schreibstil den Leser die Emotionen und die Erotik zu vermitteln. Auch die Story ist keinen falls flach, wie man es manchmal von erotischen Romanen und Büchern denkt, sondern diese ist sehr gut durchdacht und hat auch eine gewisse Tiefe. Isabelle und ihre Männer konnte mich begeistern und verführen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. Man kommt leicht in das Geschehen und die Story hinein. Auch die Kapitel haben eine angenehme Länge. Toll fand ich auch die kleinen Zitate zu Beginn der Kapitel, diese haben sehr viel Tiefe und sind gut durchdacht. Diese haben mir sehr gut gefallen. Ein sehr sinnlicher und stilvoller BDSM Roman, der eine sehr erotische, aber auch dominante Stimmung rüber bringt und so den Leser in seinen Bann zieht. Die Geschichte und die Charaktere sind sehr gut durchdacht. Es gibt dominante, aber auch sinnliche, erotische Momente und die packende Mischung ist hier das Geheimrezept, dass den Leser förmlich die Situationen miterleben lässt. Fazit: Stilvoll, erotisch, aber auch dominant und fesselnd wird hier ein wundervoller BDSM Roman kreiert, der überzeugt.

Diana C. 23.05.2021 

Was einem als erstes ins Auge sticht, ist das hammer heiße & sinnliche Cover! Die Protagonisten sind super beschrieben & herausgearbeitet. Mir waren Isabelle, Julien & auch Maurice direkt sympathisch. Die Story ist verführerisch & sinnlich erotisch. Die Geschichte lässt sich sehr gut nachvollziehen & ist authentisch. So liest sie sich locker, leicht, angenehm prickelnd & flüssig. Die erotischen Szenen sind sehr gut beschrieben. Dieses Buch habe ich an einem Nachmittag durchgelesen, einfach kurzweilig & mal etwas anderes. Klare Leseempfehlung!

Nora H. 17.05.2021 

Fußfetisch, Seidenfetisch und Schuhfetisch kombiniert mit ein bisschen BDSM Das Buch fängt in den Vollen an: Die Story startet mit einem heißen, erotischen Vorwort, der gleich zeigt: Das Buch ist ab 18 Jahren! Der Schreib- und Erzählstil ist sehr unterhaltsam und flüssig, gleichzeitig eindeutig kein Standard. Im Gegenteil, die Wortwahl und fließende Erzählperspektive sind fast schon altmodisch. Das hebt diesen Roman vom Rest der Liebesgeschichten ab. Für Im Bann der Seide solltet ihr open minded sein, heißt: Die Themen Fetisch und BDSM sind nicht jedermanns Sache. Wobei der Anteil an BDSM recht sanft ist. Man sollte als Leserin und Leser unvoreingenommen in die Liebesgeschichte zwischen Isabelle und Julien gehen. Wem das gelingt, wird belohnt mit einer sehr sinnlichen und erotischen Geschichte. Warum nur 4 Sterne? Mir persönlich hat sich die Beziehung der beiden zu schnell und intensiv entwickelt. Insgesamt ist ca. eine Woche vergangen. Vom Kennenlernen bis zur großen Liebe war es für mich zu rasant. Außerdem gibt es einen Logikfehler, den ich nicht nachvollziehen konnte. Oder aber ich irre mich und es sind doch noch ein paar weitere Tage vergangen. Richtig gut gefallen hat mir hingegen, dass es nicht den typischen Tiefpunkt einer Liebesgeschichte hatte. Keine Eifersuchtsdramen, kein Missverständnis und auch sonst keinerlei Trennungsschmerz!

A.T. 14.05.2021 

Das Buch, " Im Bann der Seide", von der Autorin Katy Kerry, handelt von Isabell. Auf einer Vernissage für exklusive High Heels lernt sie zwei Franzosen kennen. Diese Beiden mögen es sexy. Julien steht auf seidene Dessous und Maurice steht auf sexy Schuhe. Sie mögen dominante Frauen und eine Frau wie Isabell ist ihnen noch nicht begegnet. Wem wird Isabell näher kennenlernen? Das Buch ist in Kapiteln unterteilt und in der Erzählperspektive geschrieben. Mein Fazit: Der Schreibstil liest sich sehr flüssig und die Story baut sich nach und nach auf. Die Charaktere lernt man im Laufe der Story sehr gut kennen. Die Autorin Katy Kerry thematisiert in ihrem Buch erneut Fetische. Sie beschreibt die explizit erotischen Szenen anschaulich und ist dabei nicht obszön oder anstößig. Mir gefallen ihre Formulierungen sehrt und das Ende des Buches lies bei mir ein zufriedenes Gefühl zurück.

Nina S. 13.05.2021 

In " Im Bann der Seide | Erotischer Roman: Der Drang nach weiblicher Dominanz ... " trifft die Londoner Staatsanwältin Isabelle in Lyon auf zwei gutaussehende Männer, als sie aus Versehen eine Vernissage der besonderen Art betritt. Den Maurice, einer der beiden Freunden, stellt seine neuste Schuhkreationen vor und erhält von Julien mit dessen Seidenmanufaktur für Dessous und Seidenstrümpfe Unterstützung, die Schönheiten ins besondere Licht zu rücken.  Isabelle ist sogleich von beiden sehr angetan und spürt, dass beide ihre Sinnlichkeit aber auch ihre Dominanz anregen. Doch welcher der beiden devoten Männer mit ihren etwas unterschiedlichen Fetischen wird Isabelles Gunst erreichen, oder gelingt dies beiden auf ihre Art?  Die Story hat mich gleich in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Isabelle, Julien und Maurice mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln und so manche erotische Momente.  Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, wer der beiden Isabelles Herz gewonnen hatte.  Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne. 

Tina S. 07.05.2021 

"Im Bann der Seide" von Katy Kerry Tatsächlich hatte ich so meine Bedenken, was mich erwarten wird, bevor ich mit dem Buch angefangen habe. Oft genug ist es ja so, das gerade explizite Romane sehr schnell plump und fast schon aggressiv daher kommen. Aber diese Sorgen waren absolut unnötig. Katy Kerry schafft es, ihren Roman in einer angenehmen Sprache, zwar deutlich, aber alles andere als plump oder agressiv zu schreiben. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und die Wortwahl sehr passend. Sie schreibt bildhaft und ausdrucksstark. Durch ihre Wortwahl und die Stimmung im Buch hatte ich,  ein bisschen, das Gefühl aus der Zeit gehoben zu sein. Eine sinnlich, erotische Geschichte die mich ganz schnell in ihren Bann gezogen hat, mir die Leidenschaft für einen Fetisch näher gebracht hat und mich "gefesselt" hat. Die Protagonisten sind interessant und facettenreich angelegt, die Autorin hat sie gut durchdacht und gibt uns Lesern in den richtigen Momenten genau die Informationen die uns Isabelle, Julien und Maurice näher bringen und dafür sorgen das sie menschlich werden. Insgesamt muss ich feststellen, das ich es schade finde, erst jetzt über die Autorin "gestolpert" zu sein und weiss das ich noch mehr ihrer Geschichten lesen möchte. Selten findet man so schön geschriebene Bücher im BSDN Bereich. Auch das Cover finde ich passend zur Geschichte ausgesucht und es spiegelt, meiner Meinung nach, auch den Schreibstil der Autorin wieder. Eindeutig, aber mit viel Harmonie und durchweg geschmackvoll!

Diana Z. 05.05.2021 

Das Cover zeigt eine Frau in Dessous und Heigh Heels. Dieses Bild ist passend zum Thema gewählt und vermittelt einen positiven ersten Eindruck. Der Einstig in die Geschichte nimmt den Leser sofort für sich ein. Man fühlt sich in der Zeit versetzt und ist als stiller Beobachter bei den einzelnen Szenen anwesend Die Schauplätze werden atmosphärisch beschrieben und auch die einzelnen Geschehnisse wortriech dargestellt. Man sieht es förmlich vor den inneren Augen ablaufen und kann sich in die Situation der Protagonisten versetzen. Dieser spezielle Fetisch wird sehr eindrucksvoll geschildert und dürfte für Fans des Genres einen echten Reiz ausmachen. Die erotischen Szenen werden in angenehmer und detaillierter Sprache verfasst und können sehr gut begleitet werden. Das Kopfkino wird mit einer angenehmen Fantasie versorgt und lädt zum Träumen ein. Der Verlauf der Story hat mich gefesselt und bestens unterhalten. Das Ende ist passend gewählt und schließt diesen heißen Roman wunderbar ab. Mein Fazit: Ein wundervoller, atmosphärischer Roman, der tief eintauchen lässt. Hier kann man den Alltag ausblenden und die Seele baumeln lassen. Daher vergebe ich sehr gerne eine Leseempfehlung!

Anica R. 01.05.2021 

Eine so schönes Cover und mal wieder sehr passend zum Buch. Katy Kerry hat mich völlig von den Socken gerissen. Im Bann der Seide ist ein sinnlicher BDSM Roman. Durch einen angenehmen und leichten Schreibstil, findet man leicht in die Geschichte um Isabelle und ihre zwei attraktiven Männer ein. Katy Kerry hat dieses Buch und ihre Charaktere Lebendigkeit eingehaucht. Das Buch sprudelt nur so vor Emotionen. Dises Buch besteht aus devoten und dominanten Momenten, und sinnlichen BDSM Szenen.

Michaela T. 29.04.2021 

Mein Fazit: Endlich habe ich mal wieder ein Buch der Autorin Katy Kerry gelesen bzw eher verschlungen. Doch bevor ich zur Geschichte kommen, fange ich doch erst einmal mit meinem Eindruck zum Cover an. Ein sehr tolles und passendes Motiv wurde hier gefunden und sehr stimmig mit dem Titel des Buches zusammengefasst. Und damit zur Geschichte...das vorliegende Buch ist mein Zweites der Autorin Katy Kerry. Wie schon beim Ersten, wurde ich sofort mitgerissen in die Geschichte von Julien und Isabelle. Eine Geschichte, die einfach nur knistert und seidenzart ist. Die Autorin hat ihre Protagonisten sehr realistisch dargestellt und auch dem Verlauf der Geschichte kann man sehr gut folgen. Es wird einem der Fetisch von Julien sehr einfühlsam erklärt und auch die erotischen Spiele sind sehr bildhaft zu lesen. Für mich war das Buch ein echtes Fest und ich kann es jedem, der auch Geschichten liest, in denen es etwas härter zur Sache geht, sehr empfehlen.

Bärbel W. 27.04.2021 

Sehr erotisch. Vielen Dank an die Autorin und Blue Panther Books für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Meine Meinung zu dem Buch: Im Bann der Seide Das Cover passt sehr schön zu der Story. Dies ist mein erstes Buch von der Autorin. Am Anfang musste ich mich erstmal an den Schreibstil gewöhnen, denn dieser wechselt fast übergangslos zwischen den Protagonisten. Auch musste ich zwischendurch immer mal wieder eine Pause beim Lesen einlegen, denn für mich persönlich war die Erotik ein bisschen zuviel um das Buch in einem Rutsch durchlesen zu können. Ich lese durchaus Erotik Romane, aber bisher noch keins, im dem es um Fetisch gegangen ist. Ich glaube auch nicht, dass das mein Lieblings- Genre werden wird. Jeder hat da seine bestimmten Vorlieben. Für Leser*Innen, die Hocherotische Romane gerne lesen, kann ich das Buch weiterempfehlen. Ich vergebe 4 Sterne von 5.

Sandra F. 25.04.2021 

Das Cover und der Klappentext total ansprechend und ein kleiner Wink von dem was dich im Buch erwartet. Mal wieder ein Werk zum verschlingen.Ich bin wieder mal mehr als zufrieden gestellt worden von Katy Kerry. Schreibstil flüssig und mitnehmend so wie ich es als Leser mag. Kopfkino gab es beim Lesen sehr viel, was ich liebe... Die Protagonisten konnten mich von der ersten Seite an fesseln.In der Story findet man Leidenschaft, interessante Charaktere, Emotionen und einige heiße Szenen gepaart mit Seide und Frauenschuhen. Die Szenen sind wieder sehr genau beschrieben worden aber in keinster Weise Billig... Auch die Orte in der Geschichte wurden so gut beschrieben, daß man beim lesen dort anwesend ist. Ich empfehle euch dieses Buch zu Lesen und einen Einblick in einer Welt von Seide, Frauenschuhe und Fetisch zu erleben. Ihr bekommt eine tolle Geschichte mit Kopfkinogarantie...

Sophie L. 22.04.2021 

Das Cover entspricht sehr dem Inhalt der Geschichte und passt daher wunderbar dazu. An Erotik fehlt es der Geschichte definitiv nicht. Im Gegenteil, die Szenen werden sehr authentisch & bildlich beschrieben. Dies ist auch dem flüssigen Schreibstil der Autorin zu verdanken, die es geschafft hat, die Szenen nicht plump wirken zu lassen. Auch die unterschiedlichen Charakterzüge von den Protagonisten - Isabelle und ihren zwei Männern - haben mir sehr gut gefallen. Leidenschaft und BDSM werden in dieser Geschichte vereint und den eigenen Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass mir manche Szenen etwas zu viel waren, aber Geschmäcker sind verschieden & das ist auch gut so!

Claudia R. 22.04.2021 

Im Bann des Fetischs Katy Kerry ist der Inbegriff der Fetischromane und besticht mit der Betonung weiblicher Dominanz. In ihrem Buch Bann der Seide erzählt sie in gefühlvoller Art und Weise von Isabelle und ihrer Begegnung mit den beiden Männern Julien und Maurice. Seiden-Dessous und Frauenschuhe spielen hier eine Rolle. Die Autorin schafft es wieder einmal, den Leser (oder die Leserin) auf emotionale Weise mit auf die Reise zu nehmen. Es ist mal etwas anderes, aber keineswegs abstoßend. Katy Kerry versucht, auch nicht fetischaffinen LeserInnen diese Welt nahe zu bringen. Fazit: Lesenswert

Stefanie S. 19.04.2021 

Ich habe mich sehr auf den dritten Roman der Autorin gefreut. Die ersten beiden haben mir schon sehr gut gefallen und ich war gespannt, was sie sich diesmal hat einfallen lassen. Aufgrund des Schreibstils, den ich gerne mag, war ich sehr schnell in der Geschichte drin. Da ich ja schon von den vorherigen Büchern wusste, was mich erwartet, konnte ich mich sehr gut auf die Story einlassen. Mit den Protagonisten konnte ich mich anfreunden und ich konnte sie mir sehr gut vorstellen. Die Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen und ich habe das Buch sehr schnell durchgelesen, denn es hat mich gefesselt. Die Autorin hat es verstanden, einem den Begriff Fetisch rüberzubringen. Auch diejenigen, die bisher nichts damit zu tun hatten, werden an das Thema herangeführt. Mit hat das Buch sehr gut gefallen und ich vergebe sehr gerne 5 Sterne.

Tanja B. 16.04.2021 

Inhalt: Kaum in Lyon angekommen, begegnet Isabelle zwei gut aussehenden Franzosen auf einer nicht alltäglichen Vernissage - einer Kunstausstellung für exquisite High Heels: Da ist Julien, ein ambitionierter Modedesigner mit einem Hang zu kostbaren Seiden-Dessous, und Maurice, der Schuhkomponist, der wahrlich keinem fraulichen Schuh widerstehen kann. Eines haben die beiden Freunde jedenfalls gemeinsam: den Drang nach weiblicher Dominanz. Isabelles emanzipiertes Verhalten imponiert beiden Männern gleichermaßen und so unterliegen sie schon bald ihrer Verführungskunst. Mit wem wird Isabelle in die Tiefen der Lust eintauchen? Dieses Buch gefällt mir optisch sehr gut, da es ein sehr anregendes Cover hat. Aber auch inhaltlich konnte es sehr punkten. Der Schreibstil hat mir von Anfang an sehr gut gefallen und hat mich auch durch das gesamte Buch hinweg sehr fesseln können. Man hat nicht nur erotische Stunden geboten, sondern lernt die Charaktere auch kennen und hat einen Einblick in ihr Gefühlsleben. Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

Cornelia R. 13.04.2021 

Point of no Return. Ein tolles und überaus passendes Cover für dieses Buch. Die Autorin hat mich mal wieder völlig geflasht. Sie schreibt ja meistens von einem Fetisch, aber hier sind gleich mehrere miteinander verwoben. Aber auch ein anderes heikleres Thema ist in dieses Buch integriert, das mich echt nach Luft schnappen ließ. Hier sind die Leidenschaft, Erotik und diese hingebungsvolle Lust förmlich zum Greifen nahe. Es prickelt und knistert nur so. Die Geschichte ist überaus sinnlich und auch die Gefühle und Emotionen liefern sich ein wahres Rennen. Wenn zwei Männer um eine Frau buhlen, und jeder etwas Anziehendes hat, für wen würde man sich endscheiden? Wer wäre die erste Wahl? Ich wüsste genau für wen ich mich entscheiden würde. Aber für wen schlägt Isabelles Herz? Für den Seiden und Fußfetischisten oder für den Schuhfetischisten? Gibt es einen Point of no Return? Die eine oder andere Situation lies mich ebenfalls nicht kalt und brauchte mein Blut schon ein wenig in Wallung. Aber ich konnte auch bei einigen Situationen herzhaft lachen. Eine perfekte prickelnde und humorvolle Mischung, die mich völlig in ihren Bann gezogen hat. Danke an den Blue Panther Books Verlag für dieses Leseexemplar. Dies hat mich aber in keinster weise in meiner Beurteilung beeinflusst.

Sophia B. 12.04.2021 

Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite ein Erlebnis. Der Schreibstil von Katy Kerry ist so toll, dass ich den Roman an einem Abend lesen musste. Sie schafft es ein Werk mit vielen expliziten Szenen auf einem tollen Niveau zu schreiben. Die Protagonistin ist einem gleich sympathisch, ebenso Julien und Maurice. Auch wenn die beiden ihre Eigenheiten haben, macht gerade das die Geschichte zu etwas Besonderem und zu einer klaren Empfehlung von meiner Seite.

Françoise L. 11.04.2021 

Ich habe schon einige Bücher von der Autorin Katy Kerry verschlungen. Auch bei ihrem neusten Werk IM BANN DER SEIDE konnte sie mich wieder vollauf begeistern. Der Klappentext fand ich schon sehr interessant und natürlich neugierig welchen Verlauf die Story nimmt. Katy Kerry hat day Talent eine Story die mit Dominanz, Leidenschaft und prickelnden Szenen mit auch sehr viel Emotionen zu schreiben. So das man wirklich mitfiebert mit den Protagonisten. Deswegen war ich auch bei diesem Buch direkt gefesselt und musste es in einem Rutsch lesen. Die Figuren sind sympathisch und sehr gut dargestellt. Auch wirkt alles sehr authentisch und nachvollziehbar , zu dem die Handlungsorte und Charaktere sehr bildhaft beschrieben werden. Die Szenen werden explizit beschrieben aber auf keinster Weise liest es sich obszön oder gar billig, alles hat Hand und Fuß. Ich kann eine absolute Lese Empfehlung aussprechen weil ich wieder eine schöne Lesezeit hatte mit einem tollen Kopfkino

Tina B. 11.04.2021 

Wieder einmal hat Katy Kerry mich überrascht, fasziniert und absolut begeistert. Innerhalb weniger Stunden habe ich das Buch regelrecht verschlungen, da ich es nicht weg legen konnte. Besonders gut gefielen mir die Einblicke in Juliens Gefühlsleben und das Alexander und Elena auch ein kleiner Teil dieser Geschichte waren. Beide sind mir in "Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre" sehr ans Herz gewachsen. Katy Kerrys Schreibstil ist wie immer fesselnd, bildhaft und sehr sinnlich, dass macht das Lesen angenehm kurzweilig und ließ die Seiten nur so an mir vorbei fliegen. Ich hatte wunderbare Lesestunden und habe dieses Buch ganz sicher nicht das letzte Mal gelesen, deshalb gibt es von mir eine glasklare Leseempfehlung.

Brigitte G. 11.04.2021 

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar durch den Blue Panther Verlag. Es ist wieder ein gelungenes Buch der Autorin. Eine hoch erotische Geschichte von Isabell und ihrern Fetischmänner. Eine wahnsinnstolle Schreibweise der Autorin. Es ist sehr überzeugend. Man lebt in der Geschichte. Konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Absolute Leseempfehlung.

Stefanie B. 06.04.2021 

Mein Fazit: Mit "Im Bann der Seide" ist Katy Kerry ein sinnlicher und mit Stil verfasster BDSM Roman gelungen, der mich überzeugen konnte. Der Schreibstil ist bei dem Buch leicht und flüssig zu lesen, sodass ich mich gut in die Geschichte um Isabelle und ihre zwei Männer einfinden konnte. Alle drei waren zudem als Protagonisten gut ausgearbeitet und ich konnte mich in sie und ihre Handlungen ebenso gut hineinversetzen. Weiterhin besticht das Buch mit Dominanz, Emotionen, devoten Momenten, sowie gut beschriebenen BDSM Momenten, die fast real beschrieben worden sind. Definitiv ein Buch, welches man gelesen haben sollte. Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Annette O. 03.04.2021 

Bei diesem Erotikroman geht es um Julien, der ein Seiden- und Fußfetischist ist und um Isabelle, die ihn während eines Besuches in Lyon zufällig auf einer Vernissage trifft. Es ist eine Ausstellung von Schuhen, die von Maurice designt wurden. Er wiederum ist Schuhfetischist. Beide Männer sind gleich von Isabelle angetan, auch da sie schnell ein Gespür für ihre speziellen Eigenheiten hat. Aber hingezogen fühlt sie sich mehr zu Julien, auch da sie merkt,  dass er sie nicht nur als Fetisch sondern als auch Frau sieht. Wie sich ihre Beziehung entwickelt ist schön zu lesen. Zwischendurch kommt sogar bei einem Ausflug nach Cannes ein Urlaubsfeeling auf. Interessant war auch mal über den unterschiedlichen Umgang mit Fetischen zu lesen und wie in diesem Fall Frau damit umgehen kann.

Angela J. 03.04.2021 

Es ist mein erstes Buch der Autorin gewesen und ich bin begeistert vom flüssigen und sehr anschaulichen Schreibstil. Ich habe schon erotische Kurzgeschichten und Dark Romances gelesen, aber erotische Roman mit Fetische noch nicht und ich muss sagen die Autorin setzt es sehr gut um. Die erotischen Szenen sind so gefühlvoll, sinnlich, realistisch und mit Stil geschrieben, dass ich gefesselt war und regelrecht Kopfkino hatte. Die Umsetzung von dominanten und devoten Verhalten der Protas war so prickelnd, es hat mich fasziniert. Die Autorin versteht es die Leser mitzunehmen und nicht wieder loszulassen... Es wird nicht mein letztes Buch von der Autorin sein Eine klare 5 Sterne von 5 und eine absolute Leseempfehlung

Tiara W. 02.04.2021 

Nun, was soll ich sagen? Ich fand es klasse!!! Hier geht es nicht um eine stupide Liebesgeschichte, sondern man lernt Beweggründe und Facetten von bestimmten Fetischen kennen, was durchaus sehr interessant ist. Durch die immerwieder aufgebaute Spannung der Story, möchte man stets weiterlesen oder das Buch am liebsten gar nicht aus der Hand legen. Die Geschichte ist spannend, hoch erotisch und geizt nicht mit Details! Durch den gut verständlichen Schreibstil der Autorin, fällt es einem wahrlich leicht, sich in die Protagonisten zu versetzen, weshalb man regelrecht das Gefühl hat, mittendrin statt nur dabei zu sein. Was mir persönlich auch sehr gut gefallen hat ist, dass mehrere Tabuthemen angesprochen wurden und auch hier nichts beschönigt wurde! Ich zolle der Autorin großen Respekt, dass sie die Courage hat, solche Tabus in ihren Büchern zu thematisieren! Von mir gibt es für dieses Buch eine klare Leseempfehlung!! Bei mir hat das Buch neue Blickwinkel hervorgerufen für so manchen Fetisch.

Ramona P. 02.04.2021 

Fetischträume die gelebt werden Wow, endlich gab es neuen Lesestoff von der Autorin, denn jedes ihrer Bücher bedeutet äußerst genussvolle Lesestunden. Das wunderschöne Cover hat mich sofort in den Bann gezogen. Ich war natürlich neugierig, welcher Leidenschaft sich Katy Kerry dieses Mal widmet. Atemberaubende Highheels und traumhafte Dessous lassen sowohl Frauen, aber hier im Buch auch die Herzen von Maurice und Julien höher schlagen. Denn so eine Frau wie Isabelle ist Beiden noch nicht begegnet. Sehr sinnlich und anschaulich mit unglaublich viel Gefühl, einem reichen Erfahrungsschatz führte mich die Autorin zu bezaubernden Lesestunden. Alles sehr bildlich und ausführlich geschrieben, so dass man beim Lesen ins Träumen gelangt und vielleicht sogar selbst eine so dominante Rolle wie Isabelle einnehmen und ausprobieren möchte. Das Knistern und die Leidenschaft der Protagonisten kommt voll zum Tragen. Welchen der auserkorenen Männer sie am Ende ihr Herz schenkt und somit auch für ihn keine Wünsche offen bleiben, dass solltet ihr nun ganz schnell selbst herausfinden. Viel Freude beim Lesen dieses prickelnden, höchst erotischen Romans. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Heiß, sexy, ansprechend und ich freue mich auf weitere faszinierende Romane der Autorin.

Katrin S. 31.03.2021 

Mit Im Bann der Seide bin ich in eine Welt eingetaucht, die sinnlich, erotisch, verführerisch und so vieles mehr ist. Die Schreibweise hat mich gefesselt, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Charaktere waren mir von Anfang an nicht nur sympathisch, ich fand sie selber sehr anziehend und genoss mit ihnen die Leidenschaft, die sich in der Geschichte ihren Weg gebahnt hat. Dies war mein nicht mein erstes Buch in dem es um Fetische ging, aber mit Abstand das beste welches ich gelesen habe. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Gaby W. 31.03.2021 

Ich kann nur sagen.....wow und nochmals wow. Dies ist erst der zweite Roman, den ich von Katy Kerry gelesen habe, aber ich muss gestehen, ich bin bereits ein riesen Fan von ihr. Obwohl ich bisher mit Fetisch, egal in welcher Form auch immer, nichts anfangen konnte, muss ich gestehen, dieser Roman hat mich so was von gefesselt und mitgerissen. Ich bin fast am Reader geklebt. Katy Kerry ist hier ein Roman gelungen, der flüssige und leicht zu lesen ist und mich  auf eine sinnliche und erotische Reise mitgenommen hat. Die Geschichte von Isabelle, Maurice und Julien ist authentisch, nachvollziehbar und sexy beschrieben. Ich hatte an keiner Stelle das Gefühl den Roman abbrechen zu wollen, weil ich mich unwohl gefühlt habe, die Wortwahl und die Situationen waren sehr explizit beschrieben, ich konnte mich fallen lassen und war gedanklich voll dabei. Teilweise machten mich etliche Situationen ganz schön wuschig. Katy Kerry hat mit sehr viel Spitzengefühl, einfühlsam aber auch sehr sinnlich mir die Welt des Fetisch nahegebracht,  so dass ich jetzt noch mehr Verständnis für diese mir unbekannte Welt aufbringen kann. Zu guter letzt möchte ich mich beim Verlag Blue Panther Books für das Vorabexemplare bedanken, was mich aber in meiner Meinung nicht beeinflusst hat. Ich bin von diesem Roman regelrecht begeistert und er bekommt von mir eine unbedingte Leseempfehlung und verdiente

Alex H. 31.03.2021 

Zur Story selbst möchte ich euch nichts verraten und verweise euch auf den Klappentext. Das Cover Ein sehr sinnliches Cover, welches heiße Lesestunden verspricht. Meine Meinung In diesem Buch hat die Autorin Dominanz und Vorlieben zusammen untergebracht. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Die Protagonisten werden sehr gut beschrieben und sind mir sehr sympathisch gewesen. Die Rollenverteilung mal anders herum hat die Sache etwas aufgefrischt, die der dominante Part, er der devote. Die Gefühle und Emotionen werden sehr bildlich beschrieben, so dass man sich leicht in die Story hineinversetzen und die jeweiligen Situationen gut mit erleben kann. Die prickelnden Szenen werden ebenfalls sehr bildlich beschrieben und heizen dem Kopfkino gut ein. An manchen Stellen, wie zum Beispiel Szenen mit Natursekt sind mir etwas zu viel. Aber da ist meine Meinung, jeder wie er möchte. Fazit Eine heiße Story mit einem speziellen Fetisch und vielen prickelnden Momenten, Danke für die schönen Lesestunden. Ich gebe 4 von 5 Sterne und eine Kauf-und Leseempfehlung.

Jürg K. 14.03.2021 

Klapptext: auf einer nicht alltäglichen Vernissage – einer Kunstausstellung für exquisite High Heels: Da ist Julien, ein ambitionierter Modedesigner mit einem Hang zu kostbaren Seiden-Dessous, und Maurice, der Schuhkomponist, der wahrlich keinem fraulichen Schuh widerstehen kann. Eines haben die beiden Freunde jedenfalls gemeinsam: den Drang nach weiblicher Dominanz. Mit wem wird Isabelle in die Tiefen der Lust eintauchen? Fazit: Die Story verkörpert alles, was mit Vorlieben und Dominanz zu tun hat. Der Einstieg in dieses Geschichte habe ich sehr gut gefunden. Die zwei Freunde sind auf Anhieb dem Leser sehr sympathisch. Das fand auch Isabelle als sie in Lyon ankam und die Bekanntschaft der beiden machte. Julien verkörpert den Designer, welcher sich mit Seide beschäftigt. Maurice ist ein Schuhdesigner. Beide buhlen um die Gunst von Isabelle. Sie werden beide von ihr verführt und unterliegen ihrer Dominanz. Die Darstellungen der verschiedenen Stationen ist sehr ausführlich. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich das Buch gelesen habe.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...