Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Warum liegt hier Stroh? Erotische Geschichten

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Warum liegt hier Stroh? Erotische Geschichten

(15)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 192 Taschenbuchseiten

Warum liegt hier Stroh?
Warum Stroh?

Es ist warm und kuschelig, lädt ein zu den wildesten erotischen Spielen.
So muss der Mann vom Reparaturdienst all sein Können aufbieten;
Bauern, Mägde, Knechte & Schäfer müssen alles geben.
Auch in der Backstube und im Heuhotel geht es hoch her.
Und was gibt es Prickelnderes, als allein zu zweit in der Berghütte eingeschneit zu sein?
Erleben Sie leidenschaftliche, zügellose Erotik.
Dabei zieht sich Stroh wie ein roter Faden durch alle Storys.

Über den Autor Holly Rose:
Ihr Name mag an eine »heilige Rose« erinnern, doch das entspricht absolut nicht Hollys Naturell. Sie ist mit ihren 24 Jahren sehr an Sexualität und sämtlichen Spielarten, die es in diesem Bereich gibt, interessiert. Entdeckt hat Holly ihre Lust bereits im zarten Alter von 13. Allerdings konnte sie zu diesem Zeitpunkt ihr Begehren noch nicht voll ausleben, da die Jungs in ihrem Alter in dieser Hinsicht nichts mit ihr anzufangen wussten. Mit 16 Jahren kam sie mit einem fünf Jahre älteren Mann zusammen und konnte mit ihm endlich ihre sexuelle Leidenschaft ausleben. Sie gab sich mehreren Männern und ebenso Frauen hin. Die Sexintensität reichte von zartem Blümchensex bis zu harten Schlägen der Lust. Um all ihre erregenden Erlebnisse nicht zu vergessen, begann sie, diese aufzuschreiben. Mit ihren Geschichten möchte sie andere sexinteressierte Menschen ermutigen, ihre Gedanken und Wünsche auszuleben, um sich dabei selbst zu entdecken.

ullmann elisabeth 07.05.2020 

Ein Buch mit neun Kurzgeschichten, die sich alle mehr oder weniger um das Thema Stroh handeln, auf dem Sex gemacht wird. Ja, früher, da trafen sich auf dem Land die jungen Leute im Stroh, um Liebe zu machen. Die Autorin dieses Buches fasziniert dieser Gegenstand ungeheim. Da ist die Geschichte um den Bauern, der seine junge fesche Angestellte im Stroh seine Lust hart und herzlich zeigt. Das junge Paar, das seinen Urlaub in einem Strohhotel verbringt und mit größter Freude seiner Lust frönt. Der Schäfer und die junge Frau oder die verschneite Blockhütte mit dem Stroh, das vor Erotik sprüht und funkt. Die erwischt die Meisterin ihren jungen Gesellen beim Sex und möchte auch von ihm ausgiebig verwöhnt werden. Jede Geschichte ist anders dargestellt von zärtlich hin bis hart. Eigentlich meine ich, dass für jeden Geschmack etwas passendes dabei ist. Man merkt, dass die Autorin dieses Buch eine Frau ist, denn es ist ansprechend geschrieben und läßt sich sehr schön lesen, so dass das Kopfkino auf die Reise gehen kann und man vielleicht so manche Anregung für sich nehmen kann.Ich finde, da Cover mit der Frau im Vordergrund ist nicht gerade passend, ich hätte z.B. ein Bett mit Stroh oder einen Strohballen als Einband hergenommen.

Booklovers 11.04.2020 

Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für das Leseexemplar. Der Inhalt des Buches besteht aus verschiedenen erotischen Kurzgeschichten, die sich allesamt im Stroh oder in der Nähe von Stroh abspielen. Teilweise bin ich über die Formulierungen oder über den Schreibstil gestolpert. Der war etwas gewöhnungsbedürftig. Der Titel findet sich in jeder Geschichte wieder. Auch das Cover ist passend, wobei sich ein wenig Stroh auf dem Cover gut gemacht hätte. Das Kopfkino wird angeregt und es ist für jeden Leser die passende Story dabei. Auch wenn mich dieses Buch mit etwas gemischten Gefühlen zurückgelassen hat, bekommt das Buch noch vier Sterne.

BookLoft-Two for Books 23.02.2020 

Nun wieder ein erotisches Kurzgeschichten Buch, dieses Buch hat 9 kleine Kurzgeschichten. Geschrieben sind die Geschichten etwas länger als gestern das Buch. So empfand ich es zumindest. Jede Geschichte hat kurze und lange abschnitte. Es gibt Komunikationen oder eben auch nur Sex. Das immer passend zu der Geschichte. Passend zum Titel ist Stroh immer wieder das Thema, ich als Kind vom Land und Stadt kann mit Stroh einiges anfangen. Doch ich habe als Kind auf dem Land gelebt und keine erotischen Spiele im Storh gehabt. Für mich kratzt Stroh oder piekst unangenehm, natürlich ist sowas in den Geschichten dann anders. Es kann ja auch durchaus in der Situation anders sein, das kann ich nicht beurteilen. Die Protagonisten in den Geschichten sind sehr unterschiedlich, von zertlich bis hart ist alles dabei. So ist für jeden Leser auch eine kleine Geschichte dabei. Das meiste ist vom Lesen her ein bisschen ländlich, es gibt wilde Kerle, serhungrige Kerle und natürlich auch lustvolle Weiber. Die unterschiedlichen Orte machen wirklich viel Spaß, es wird einfach nicht langweilig kann ich sagen. Jede Geschichte ist anders, jeder Charakter ist ein anderer. So aht mir das Lesen Spaß gemacht, ich denke hier ist für jeden was dabei.

Asmodina 21.02.2020 

In diesem Buch läd uns die Autorin zu erotischen Spielen im Stroh ein und das ist ihr zum größten Teil sehr gut gelungen. Besonders mochte ich dabei die Geschichten drei, acht und neun, weil sie besonderes Flair geben und zeigen, das auch in ländlicher Umgebung Spaß haben kann. Leider sind einige der Settings nicht unbedingt optimal und auch der Schreibstil holpert zuweilen. Dennoch ist das Buch lesenswert

claudi-1963 16.02.2020 

Warum liegt hier eigentlich Stroh? Dies stellen sich 9 erotische Kurzgeschichten, bei denen es rund um diese eine Frage geht. Ob es Probleme beim Strom gibt, bei dem Mona unterm Stromkasten Stroh entdeckt und von Marco vernascht wird. Bendix der strenge Landwirt, der gerne seine Magd Vera im Stroh ordentlich rannimmt. Fenja die sich von Schäfer Hark Laasen bei seinen Schafen vernaschen lässt. Bäckerlehrling Benny, der von der Bäckersfrau beim Stelldichein überrascht wird und nun selbst von ihm verwöhnt werden möchte. Oder gibt es gar was Erregenderes, als zu zweit ganz abgeschieden auf einer Berghütte? Und noch viele weitere Geschichten bei denen es ordentlich bei Stroh zur Sache geht. Meine Meinung: Der Titel hatte mich neugierig auf das Buch gemacht, den wer, würde sich vielleicht nicht doch mal gerne in einem Heuhotel oder auf einer Berghütte sexuell verwöhnen lassen? Jedoch der Schreibstil war überhaupt nicht nach meinem Geschmack, weswegen ich das Buch auch nach der 4 Geschichte abgebrochen habe. Mich nervte besonders, das die Autorin in jeder Geschichte den Satz: "Warum liegt den da so viel Stroh" oder "Warum liegt den da Stroh" mehrmals wiederholte. Das geht sogar so weit, dass ich sagen muss, dass mir sogar förmlich die Lust auf ihre Sexszenen verging. Zudem waren manche Lokalkolorit, wie z. B. die Backstube oder in einem Haus unterm Stromkasten, für mich total an den Haaren herbeigezogene Orte, um dort Stroh zu finden. Wer bitte bewahrt Stroh in einer Backstube auf? Öfters war mir sogar die Satzstellung zu einfach und teils einfältig vorgekommen. Gerade so als ob die Autorin keine guten Deutschkenntnisse hat. Vielleicht wäre es gut, wenn dies das Lektorat nochmals überprüfen würde. Genauso fehlte mir bei den meisten eine gute Rahmengeschichte vorweg. Die kommt mir in dem Buch, bei einigen doch zu kurz vor, da es recht schnell sexuell zur Sache geht. Das mag zwar Geschmackssache sein, ich jedoch finde es schön, wenn es eine nachvollziehbare Handlung vor dem eigentlichen Akt gibt. Wie gesagt durch die ganzen Wiederholungen was die Thematik Stroh in den Geschichten anbelangt, ist bei mir wenig Prickeln beim Lesen aufgekommen. Ich würde dringend raten, die Fragen rund ums Strohs deutlich vermindern und das Buch nochmals zu überarbeiten. Für mich jedenfalls ist dieses Buch nach der vierten Geschichte gescheitert. Da ich wie oben erwähnt nicht mehrmals in einer Geschichte Wiederholungen desselben Satzes lesen möchte. Lediglich weil die Autorin in ihren restlichen Geschichten, die ich kurz überflogen habe, gute Einfälle hatte, gebe ich 2 von 5 Sterne.

Lars H. 13.02.2020 

Im Buch werden die 9 Geschichten auf 190 Seiten sehr lustvoll beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und wird zu einem Erotischen Erlebnis mit viel nackter Haut. Die beste Geschichte kommt direkt am Anfang. Diese gab auch den Namen für das Buch Warum liegt hier Stroh? Warum Stroh? Es ist warm und kuschelig, lädt ein zu den wildesten erotischen Spielen. So muss der Mann vom Reparaturdienst all sein Können aufbieten; Bauern, Mägde, Knechte & Schäfer müssen alles geben. Auch in der Backstube und im Heuhotel geht es hoch her. Und was gibt es Prickelnderes, als allein zu zweit in der Berghütte eingeschneit zu sein? Erleben Sie leidenschaftliche, zügellose Erotik. Dabei zieht sich Stroh wie ein roter Faden durch alle Storys. Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen. Das Buch ist gut zu lesen und heizen das Kopfkino an. Alle Geschichten haben etwas mit Stroh oder Heu zu tun. . . . Wiebke stand vor der alten Backstube und horchte. Da war doch ein Geräusch? . und nun hörte sie auch ein deutliches Stöhnen. . . . . Das Cover gefällt mir sehr gut und passt sehr gut zum Buch. Mit dem Buch gibt es auch noch einen Gutschein für eine exklusive Geschichte Mein Fazit: 4 Sterne

mannomania 02.02.2020 

Warum liegt hier Stroh? von Holly Rose Erotische Geschichten mit 192 Seiten, erschienen am 29.11.2019 bei bpb Cover und Titel wurden dieses Mal nicht so perfekt gewählt... Fazit: Ein besonderer Plot mit neun erotischen Ausflügen ab ins gewisse Abenteuer, wo Stroh immer eine dominante Rolle spielt. Jede Story ist speziell und anders aufgebaut. Die Protagonisten und auch jeweiligen Handlungsorte sind gut vorstellbar, wurden entsprechend herausgearbeitet und hinterlassen ein wohliges Lesegefühl mit aktivem Kopfkino bei einem flüssigen und gut-lesbaren Schreibstil, mir gefiel's...

Kerstin N. 26.01.2020 

Warum liegt hier Stroh - diese Frage taucht im Buch immer wieder auf. Bei der Ernte natürlich, aber auch in der eingeschneiten Hütte. Überall liegt Stroh und das ist nicht nur für das Füttern der Tiere. Darin kann man auch herrlich herum balgen oder zusammen gekuschelt liegen. Die Geschichten sind unterschiedlich gestaltet. Alle sind schöne und ansprechend beschrieben. Es macht Lust die Protagonisten ins Stroh zu begleiten und mit ihnen Spaß zu haben. Ich musste schon schmunzeln wenn in der neuen Geschichte die Frage wieder kam "warum liegt hier so viel Stroh". Das dies durch das ganze Buch gezogen wurde, fand ich gut.

Gisela Wörsdörfer 14.01.2020 

Warum liegt hier Stroh? Holly Rose Hier geht es um neun tolle erotische Abenteuer, die alle eine Verbindung mit Stroh haben. Jede Story für sich ist ein Highlight. Die Protagonisten und auch die Handlungen sind nachvollziehbar. Man kann sich alles gut vorstellen. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und nimmt den Leser mit auf viele tolle Reisen. Ich möchte mich für dieses Rezensions Exemplar beim blue panther books Verlag bedanken. Meine persönliche Meinung wurde dadurch nicht beeinflußt. Gerne möchte ich eine Lese Empfehlung mit verdienten 5 Sternen vergeben

Asinus E. 06.01.2020 

Geile ländliche Idylle Als eingefleischter Großstadtmensch stutzt man beim Wort Stroh. Stroh? Was ist das eigentlich? Stroh ist ein Sammelbegriff für ausgedroschene und trockene Halme und Blätter von Getreide, Ölpflanzen, Faserpflanzen oder Hülsenfrüchten, erfährt man bei Wikipedia. Aha. Dann fallen einem ein paar weniger sympathische Assoziationen ein: dumm wie Stroh oder nur Stroh im Kopf haben. Aber was solls? In diesem Buch gehts einfach nur strohgeil zu. Die Autorin präsentiert neun leckere erotische Kurzgeschichten, in denen Stroh eine Rolle spielt und die man am besten genüsslich mit Hilfe eines Strohhalms in sich hineinsaugt. Lassen Sie sich also entführen in ländliche Gefilde, wo sexhungrige Menschen lustvoll ihre Triebe ausleben. Zum Beispiel der Schäfer und seine Freundin auf der schönen Insel Föhr; Erntehelfer, die nicht nur an die Ernte denken; eingeschneite Urlauber in einer romantischen Blockütte, und, und, und. Es macht einfach Spaß, diese hübsch beschriebenen erotischen Abenteuer im Geist mitzuerleben. Am besten hat mir die Frau des Bäckers gefallen. Wenn man als Leser zwischendurch mal tief einatmet, riecht man kerngesunde norddeutsche Landluft und spürt auch wärmendes Stroh auf der Haut. Klare Leseempfehlung für aufgeschlossene Menschen.

Fohlenfan22 16.12.2019 

Mal was ganz anderes! Ob es der Bauer und seine Magd sind, oder der Schafzüchter auf Föhr oder das Liebespaar im Heuhotel - Holly Rose versammelt in ihrem neuen Buch verschiedene erotische Geschichten, die im weitesten Sinne etwas mit dem Thema Stroh zu tun haben. Dies ist etwas ganz Spezielles; alle Geschichten sind vom Umfang her optimal angelegt, gut zu lesen und heizen das erotische Kopfkino an. Lesenswert!

Gremlins2 12.12.2019 

Warum liegt hier Stroh? Erotische Geschichten von Holly Rose  Hier erlebte ich gleich mehrere heiße, prickelnde Geschichten. In diesem Buch wird jeder auf seine Kosten kommen und auch der Titel passt perfekt, denn Stroh gibt es überall. Die einzelnen Geschichten sind schlüssig, Hot und mal mehr und mal weniger amüsant, jedoch als Gesamtbild feurig. Die Schreibstile ermöglichen es flüssig zu lesen da gibt es bei keinem einzigen ein Manko. Mir hat es gut gefallen und ich habe schöne Stunden mit diesem abwechslungsreichen Buch verbracht.

Tina B. 09.12.2019 

Dieses Buch beinhaltet neun humorvolle und prickelnde Stories, die sich alle auf die ein oder andere Weise mit der Frage "Warum liegt hier Stroh?" bzw. mit Stroh an sich beschäftigen. Trotzdem wird es nicht langweilig, da die einzelnen Kurzgeschichten sehr abwechslungsreich sind. Das gefiel mir sehr. Der Schreibstil von Holly Rose ist flüssig und fesselnd, dass machte das Lesen sehr angenehm. Ich hatte eine kurzweilige und interessante Lesezeit.

N. Seidel 28.11.2019 

Hier gibt es gute und mittelmäßige Geschichten, eine der besten - mit einer der wohl bekanntesten Eröffnungsszenen - kommt direkt am Anfang und ist auch der Titelgeber, was sich jedoch leicht abgewandelt durch das gesamte Buch zieht. Die Geschichten machen Spaß, sind unterhaltsam, locker leicht und bieten je nach Humor auch mal was zu lachen. Alternativ kann man aus der Geschichte auch ein schönes Trinkspiel o.ä. machen (Trinken/Küssen/etc. wenn Stroh vorkommt).

J. Kaiser 13.11.2019 

In diesem Erotikbuch sind die verschiedenen Geschichten verpackt. Es ist für jeden etwas dabei. Sei es der Handwerker, der Bauer, Die Knechte etc. Die geschildeten Geschichten sind absolut fantastisch geschrieben. Beim Lesen beginnt das Kopfkino zu arbeiten. Die verschiedenen Geschichten werden so realistisch. Der Appetit kommt beim Lesen und wie er kommt. Das Buch kann ich sehr empfehlen. Super geschrieben und das Stroh liegt überall herum. Mein Fazit, muss man lesen und geniesen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...