Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Zur Sklavin erzogen | Erotischer SM-Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Zur Sklavin erzogen | Erotischer SM-Roman

(15)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 176 Taschenbuchseiten

Seit sie denken kann, begleiten Laura devote und masochistische Fantasien, die sie mächtig antörnen und geil machen. Doch nie hat sie einen Versuch in dieser Richtung unternommen – und mit Manuel einen Mann geheiratet, der nicht dominant ist. Beim Sex mit ihm kommt sie nur richtig in Fahrt, wenn sie sich ihren geheimen Vorstellungen hingibt. Laura wird immer klarer, dass sie ihre Tagträume real erleben will. So nimmt sie allen Mut zusammen und bewirbt sich bei Madame Dana, um sich zur Sklavin ausbilden zu lassen. Vom ersten Augenblick an weiß sie: Hier ist sie richtig. Sie genießt ihre Züchtigungen und gibt sich allem hin, was Madame Dana ihr zu tun befiehlt. So führt Laura über Wochen ein geheimes Doppelleben.
Dann kommt der Tag, an dem Madame Dana ihr den ersten Kunden zuführt.
Endlich geht die Türe auf. Stille. Sie blickt auf – und erstarrt, als sie sieht, wer ihr erster Kunde ist …

Über den Autor Jasmine Sanders:
Jasmine Sanders ist das Pseudonym einer österreichischen Autorin und dieser Name ist auch Programm, gilt doch die üppige und wohlriechende Jasminblüte seit Jahrhunderten als Aphrodisiakum. Und so versteht Jasmine auch ihre erotischen Geschichten: als Cocktails für die Fantasie und Sinnlichkeit. Sex ist für sie nun einmal die schönste Nebensache der Welt. Schreiben ist Jasmines große Passion. Sie lebt in Wien, kann aber am besten an der Ostsee entspannen, wo ihr auch immer die besten Ideen kommen.

Ann-Katrin B. 05.04.2021 

Schon allein das Cover läd zum Lesen ein. Es ist toll gestaltet und absolut passend. Vom ersten Moment an erlebt der Leser, wie Laura zur Sklavin erzogen wird. Diese Handlung beschreibt die Autorin sehr schön, gefühlvoll und vor allem nachvollziehbar. Niemand kann sich von jetzt auf gleich einer fremden Welt öffnen und in der neuen Rolle absolut perfekt sein. Das funktioniert einfach nicht. Besonders dieser Aspekt macht das Buch, neben dem ausgezeichneten Schreibstil, zu einem besonderen Erlebnis.

Christiane L. 28.02.2021 

Das Cover ist sehr Aussagekräftig, es zeigt, um was es in dem Buch geht und stimmt den Leser darauf ein. Ein sehr schöner Einblick in die Erziehung einer Sklavin und die genau Bedeutung ist. Laura ist eine ganz normale Frau wie du und ich, hat einen Mann, aber irgendwie fehlt ihr was, sie hat Sehnsüchte, Fantasien. Als sie Madame Dana trifft, ändert sich für sie einiges. Durch das sie nun ihren Gefühlen, Fantasien folgt, wirkt sie anders auf die Menschen, offener, gelöster einfach zufriedener. Der Schreibstil hatte mich nach den ersten Seiten, die Sprache war nicht volgär, sondern angemessen, es war spannend zu lesen und Laura wirkte so real, ich konnte mich total auf sie und ihre Geschichte einlassen. Es war spannend aber ehrlich geschrieben und es kam viel unerwartetes drin vor, was mich überrascht hat, aber auf der anderen Seite wunderschön war. Es zeigt das man sich in der Ehe auch öffnen kann über seine Träume, Fantasien, offen sprechen. Ich denke das ist das wichtigste und genau das zeigt auch dieser erotischer Roman, den ich immer wieder lesen werde, da er mich einfach verzaubert hat.

Diana C. 10.02.2021 

Mein erstes Buch von Jasmine Senders & was für eins. Es ist die Story von Laura. Laura ist soweit glücklich, ihr fehlt es so auch an nichts. Ihr Mann Manuel liebt sie, nur das gewisse Etwas im Bett fehlt ihr. Dieses Fehlen versucht sie zu ändern. Sie möchte ihre Fantasien ausleben. Sie lässt sich zur Sklavin ausbilden. Der Schreibstil ist authentisch & glaubwürdig. Man kann Laura's Weg & ihre Gefühle sehr gut nachvollziehen. Zur Sklavin erzogen zieht einen sofort in seinen Bann. Die Geschichte hat Spannung, ist interessant, regt das Kopfkino an & ist kurzweilig. Das Cover lässt schon erahnen worum es im Buch geht. Für mich passt es perfekt! Ein toller SM - Roman.

Matthias T.J. G. 09.02.2021 

Zur Sklavin erzogen Mir hat diese Geschichte gut gefallen, da Sie das Thema SM mal aus einem anderen Blickwinkel aufgreift. Der Autorin gelingt es gut, die in die Jahre gekommene Ehe zu schildern und die jeweiligen Wünsche und Sehnsüchte der Partner. Laura ist gefangen in ihrer langweiligen Ehe mit Manuel. Alles ist wundervoll und doch fehlt ihr etwas Entscheidendes. Ein prickelndes, wirklich erfüllendes Sexleben. Seit je her begleiten Laura Fantasien von Dominanz und Unterwerfung. Alle bisherigen Versuche, mit ihrem Mann über ihre geheimen Wünsche zu sprechen, sind gescheitert. In ihrer Verzweiflung wendet sich Laura an Madame Dana. Hier erhofft sie sich die Erfüllung all ihrer dunkelsten, erotischen Gedanken. Sie möchte sich zur Sub ausbilden lassen. Alsbald erkennt sie ihre wahren Bestimmungen und fängt ein nicht ganz ungefährliches Doppelleben an. Doch auch ihr Ehemann hat seine Geheimnisse und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich beide gegenüberstehen in einer der geheimen, lusterfüllenden Locations von Madame Dana. Bedeutet diese Begegnung das Ende ihrer Ehe? Werden sie einen gemeinsamen Weg finden, sich ihre geheimen sexuellen Wünsche zu erfüllen? Mir hat diese Geschichte gut gefallen, da Sie das Thema SM mal aus einem anderen Blickwinkel aufgreift. Der Autorin gelingt es gut, die in die Jahre gekommene Ehe zu schildern und die jeweiligen Wünsche und Sehnsüchte der Partner. Einmal mehr ist es so, dass Schweigen unangebracht ist und miteinander reden Gold wert sein kann. Dinara

Franziska B. 31.01.2021 

Das Cover ist passend zum Titel gewählt und man erkennt auf den ersten Blick, im was es sich hier dreht. Die Frau wirkt durch ihren Blick und ihrem Outfit unterwürfig und der Kerl hat die Macht Nachdem Laura merkt, dass sie ihr Leben nicht erfüllend findet, schlägt sie andere Wege ein Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Es wird nicht an Sexszenen gespart. Ich konnte mich als Leser gut in die Denkweise der Hauptprotagonisten reinversetzen. Die Ausbildung zur Sklavin ist kurz gehalten, was jedoch nicht weiter stört. Ich finde das Zusammenleben des Ehepaars gut beschrieben und auch die Emotionen sind dadurch spürbar . Gibt es hier einen Weg zurück? Wollen Sie es denn überhaupt?

Cornelia R. 28.01.2021 

Fesselnd bis zum Schluss Das Cover ist einfach perfekt zu dieser Geschichte. Von Beginn an war ich völlig in seinen Bann gezogen. Binnen kürzester Zeit habe ich dieses Buch verschlungen. Sehr ansprechende Szenen und auch Ereignisreich. Hier läuft, dass Kopfkino Non Stop mit. Wie Laura und Manuel zu Beginn sind und wie es dann wird, ist eine echt tolle Geschichte. Hier passiert echt so einiges das einen nicht kalt lässt. Anregend, erregend und macht absolut Lust, das eine oder andere Mal selber auszuprobieren. Erotik, Leidenschaft, sich auf neues einlassen und sich seiner Lust und Fantasie hinzugeben. Einfach großartig geschrieben. Dieses Buch kann ich voll und ganz empfehlen. Danke an Blue-Panther-Books für dieses Leseexemplar. Dies hat mich in keinster Weise in meiner Beurteilung beeinflusst.

Silvia J. 24.01.2021 

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Laura ist glücklich, ihr Mann liebt sie, Geld ist auch genug da und doch fehlt ihr das gewisse etwas im Bett und das würde sie gerne ausleben. Ob sie das schafft, dass sollt ihr selber lesen. Lauras Gefühle sind spürbar und sehr gut beschrieben. Es gibt viele Überraschungen. Mein Kopfkino sprang sofort an. Das Buch solltet ihr lesen, holt es euch, denn sonst verpasst ihr was.

Anja L. 18.01.2021 

Zur Sklavin erzogen ist ein absolut gelungener Roman von Jasmine Sanders. Ich war vom Cover schon überzeugt. Das ist einfach so prickelnd, heiß. In Verbindung mit dem Buchtitel macht es schon Lust aufs Lesen. Laura, die eigentlich ein sehr sorgenloses und schönes Leben mit ihrem Ehemann führt, ist dennoch nicht restlos glücklich. Ihr fehlt etwas. Ihre Fantasien werden immer lauter und der Drang ihnen nachzukommen wird immer größer. Die Autorin schafft es hier eine gewisse Atmosphäre zu erzeugen. Sie kann die ganzen Gefühle und Sehnsüchte, die Laura durchlebt sehr gut nachvollziehbar beschreiben und hat sie perfekt zu Papier gebracht. Das Buch brachte viele Überraschungen und viele tolle Szenen, die einen richtig mitfiebern ließen. Ich muss sagen, wir haben mit Zur Sklavin erzogen einen absolut gelungenen SM-Roman. Er ist authentisch, spannend und überraschend. Er hat alles, was einen guten Roman ausmacht. Eine klare Leseempfehlung!!

Diana Z. 30.12.2020 

Das Cover zeigt eine Frau, die ehrfürchtig zu einem Mann aufblickt. Ein kurzer Blick auf das sichtbare Outfit macht deutlich, dass sie sich hier unterwürft. Darunter ist der Tite des Buches zu sehen. Dieses Gesamtbild spiegelt die enthaltene Geschichte sehr gut wieder. Laura führt eigentlich ein Durchschnittsleben. Sie ist glücklich verheiratete und brauch sich um Geld nicht wirklich sorgen. Dennoch fehlt der gewisse Kick im Leben bzw. im Bett. Immer mehr spürt sie, dass sie hier andere Fantasien hat, welche sie sehr gerne ausleben würde.. Die Autorin besitzt einen sehr atmosphärischen Schreibstil, so dass man sehr gut nachvollziehen kann, welchen Weg Laura hier geht und welche Gefühle sie dabei durchlebt. Diese sind gut nachvollziehbar geschildert. Auch wird deutlich, dass sie zwar Sklavin sein möchte, es dennoch Dinge gibt, die ihr ganz und gar nicht gefallen. Auch dies bringt sie hier sehr gut ein. Devot sein heißt nicht, alles über sich ergehen lassen zu müssen! Natürlich gibt es im Buch noch viele Überraschungen, welche das Kopfkino richtig einheizten, aber auch Wendungen, mit denen ich absolut nicht gerechnet hätte! Rundum ein gelungener SM-Roman, mit passendem Ende!

Claudia R. 24.12.2020 

Außergewöhnlich gut Das Buch regt das Kopfkino an, da es  - einen tollen, flüssigen und niemals vulgären Schreibstil hat - eine gut nachvollziehbare, reale Geschichte bietet - nicht nur auf Sexszenen reduziert ist, sondern auch eine passende Hintergrundgeschichte, welche sich entwickelt - man in die Gedanken der Protagonistin eintauchen kann. Insgesamt hat mich dieser erotische Roman wirklich begeistert und ich habe das Buch daher in einem Rutsch gelesen. Fazit: Klare Leseempfehlung und von Herzen 5 Sterne!

Kathrin R. 22.12.2020 

Spannender Einblick in die Welt einer Sklavin Jasmine Sanders schafft in diesem Buch ein spannendes und mitreißendes Werk, welches mich nach wenigen Seiten in den Bann gezogen hat. Die Autorin schafft es einen wunderbaren Einblick in die SM-Welt der Sklavenerziehung zu gewähren und dabei die Gefühle und das Leben der Hauptfigur zu thematisieren, wodurch der Roman für mich auch emotional mitreißend verfasst ist. Alle Handlungen im Buch waren für mich nachvollziehbar und daher realistisch, weshalb das Lesen für mich eine besondere Freude war. Insgesamt war das Buch sehr unterhaltsam, weshalb ich es in einem Rutsch gelesen habe und kann es daher uneingeschränkt empfehlen sowie 5 von 5 Sternen vergeben.

Anja W. 20.12.2020 

Das Buch "Zur Sklavin erzogen " von Jasmine Sanders hat mir an sich recht gut gefallen, auch wenn der Titel nicht so ganz richtig erscheint und andere Erwartungen weckt. Zumindest bei mir. Der Teil, in dem die Abrichtung zur Sklavin erfolgt ist recht kurz gehalten. Trotzdem gelang es der Autorin eine interessante Geschichte zu schreiben, die den Leser direkt mit nimmt und auch Lauras "normales" Leben beleuchtet. Das Buch selbst ist sehr kurzweilig und lässt sich schnell lesen, was nicht zu letzt an dem sehr bildhaften Schreibstil der Autorin liegt.

Sarah E. 10.12.2020 

Ein absolut empfehlenswerter Sm-Roman! Jasmin Sanders zaubert eine sehr interessante Geschichte mit vielen Details die den Leser von der ersten bis zur letzten Zeile in ihren Bann zieht. Der Titel ist meiner Meinung nach zwar nicht ganz passend, da Laura's Weg bei Madam Dana zum einen sehr kurz ist und zum anderen auch nicht die klassische Abrichtung beinhalten, die man sich vielleicht vorgestellt hat. Dazu muss ich aber sagen, dass ich es wirklich sehr angenehm fand mal von einer andere Art "Sklaven-Ausbildung" zu lesen. Was der Autorin auch besonders gut gelungen ist, sind die Rückblicke der Protagonisten, welche die Gefühle sehr gut rüberbringen und somit auch die darauffolgenden Handlungen äußerst nachvollziehbar machen. Ich persönlich konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen!

Tina B. 06.12.2020 

Lauras Geschichte ist fesselnd und überaus prickelnd. Anfangs sehr unsicher ist es toll mit ihr zu erleben wie sie immer aufgeschlossener wird und für ihre Wünsche einsteht. Ihr Gefühlschaos war für mich glaubhaft. Jasmine Sanders schreibt flüssig, kurzweilig und sehr anregend. Eine Fortsetzung dieser Geschichte würde mich sehr interessieren und freuen, da Manuel und Laura sicher noch so einiges entdecken könnten. Ich hatte faszinierende Lesestunden, deshalb gibt es von mir fünf Sterne.

Jürg K. 19.11.2020 

Klapptext: Laura geht nach einigen Überlegungen in eine Agentur und bringt ihr Anliegen vor. Die Leiterin ist schwer angetan von ihr. Sie beginnt mit der Ausbildung von Laura. Nach den verschiedenen Sitzungen ist sie aber total fertig. Zu Hause kann sie fast nicht mehr mit ihrem Mann schlafen. Der Tag kommt immer näher, wo sie ihren ersten Kunden empfangen soll. Sie hört die Türe aufgehen und erschrickt gewaltig. Fazit: Laura ist devote veranlagt. Ihr Mann nimmt sie nur zärtlich her. Doch in ihren Fantasien wird sie gezüchtigt und bestraft. Da kommt sie so richtig in Fahrt. Der Wertegang von Laura wird hier sehr schön beschrieben und kann nachverfolgt werden. Was mir gefallen hat zu lesen ist, dass die beiden die gleichen Wünsche haben, aber nicht darüber gesprochen haben. Der Sex der beiden ist einfach nur toll zum Nachlesen. Ich empfehle das Buch mit Freuden weiter.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...