Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Die ewige Geliebte | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Die ewige Geliebte | Erotischer Roman

(18)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 168 Taschenbuchseiten

Die junge Finanzberaterin Annett ist Single und lebt in Köln. Nachdem sie einige unschöne Affären in der Partystadt hinter sich gelassen hat, beschließt sie, einen Job bei einem Escortservice anzunehmen. In der kleinen, aber feinen Escortagentur wird sie schnell zum Liebling der Kunden.
Aber es ist nicht nur der Sex, der sie an diesem Geschäft reizt. Vielmehr versteht sie mit jedem Gast ein wenig mehr, welche Bedürfnisse ein Mann hat und was die Durchschnittsfrau falsch macht. Die gute Bezahlung, das Ambiente der besten Hotels der Stadt und die knisternde Spannung eines geheimen Doppellebens erfüllen ihre verborgensten Wünsche. Doch bald stellt sich die Frage, wie lang sie dieses Traumleben im Geheimen noch führen kann …

Über den Autor Eva Gold:
Eva Gold begann bereits als Kind, Geschichten zu schreiben. Ihre Leidenschaft trug sie lange Zeit im Geheimen mit sich. Während ihrer Studienzeit in Köln verfeinerte sie ihre Fähigkeiten und veröffentlichte erste Kurzgeschichten, später Fachbücher im Bereich Finanzen. Dennoch blieb ihre Leidenschaft für das Schreiben nicht vollends ausgeschöpft, denn Schreiben bedeutet für sie nicht nur eine sachliche Abhandlung, sondern die Tür zu einer anderen Welt zu öffnen, sich selbst zu verwirklichen und Emotionen freien Lauf zu lassen. Ihre Sinnlichkeit und Lust auf das Leben lebte sie selbst lange Zeit als Escort neben ihrer Haupttätigkeit in einer Bank aus. Heute lebt sie in der Peripherie von Köln und schreibt erotische Geschichten über ihre Erfahrungen.

Diana Z. 04.03.2021 

Das Cover viel mir sofort ins Auge. Eine hübsche Frau sitzt auf dem Bett, ist leicht bekleidet und hat sicherlich eine interessante Zeit vor sich. Darunter ist der Titel des Buches zu sehen. Der Einstig gelang recht schnell. Man lernt die Hauptprotagonistin kennen, die sich Anette nennt und Nebenberuflich als Escort arbeitet. Man fühlt hier hier fast schon als stiller Zeuge, wenn sie ihre einzelnen Kunden trifft. Sehr detailliert beschreibt sie die Männer, welche sie über eine Agentur buchen und gibt an vielen stellen hilfreiche Tipps, auf was dringend geachtet werden sollte. Für Neueinsteiger dieser Branche liest es sich fast schon wie ein sachlicher Erfahrungsbericht einer erfahrenen Kollegin. Die einzelnen Kundentermine werden angenehm beschrieben und erwecken den Eindruck, als würde der Job richtig viel Spaß machen. Dennoch wiederholte sich die Autorin oftmals und legt anscheinend sehr großen Wert, auf ihre akademische Bildung und ihre wortgewandten Qualitäten. Denn dies führt sie an vielen Stellen an und verdeutlich diese Expertise. Eine interessante Mischung aus Erfahrungsbericht, Ratgeber und erotischen Abenteuern. Hier lernt man sogar noch das Ein- oder andere hinzu.

Gisela W. 05.01.2021 

Die ewige Geliebte | Erotischer Roman 168 Seiten Eva Gold Das Cover ist ansprechend gestaltet.es zeigt eine leicht bekleidete Frau, die auf einem Bestand sitzt. Der Klappentext verspricht ein erotisches Abenteuer. Die Handlung der Story ist nachvollziehbar und auch die Protagonisten konnte ich mir gut vorstellen. Der Leser erfährt in dieser Story, wie das Leben als Escort Dame sein kann , mit allen Höhen und Tiefen. Mir hat die Geschichte gut gefallen und ich fühle mich gut unterhalten. Gebe verdiente 5 Sterne und eine Lese Empfehlung

Catharina P. 13.12.2020 

In diesem Buch begegnen wir der Finanzbeamtin Annett, die nachts als Escortgirl arbeitet. Ich stelle mir dies gar nicht so einfach vor. Annett nimmt uns mit in die Geschäftswelt und zeigt uns, wie diese Arbeit als Escort so ist. So werden Wiederholungen deutlich, aber auch die verschiedenen Spielarten, die Annett beherrscht zeigen deutlich, dass es nicht einfach ist. Annett ist durch ihre Art und ihre Spielarten und ihre Flexibilität sehr begehrt. Sie schaut sich die Männer sehr genau an und versucht die Vorlieben der Männer zu erkennen. Aber auch die Schattenseiten des Lebens als Escort werden angeschnitten und dies macht deutlich, dass es nicht immer nur Freude ist. Die Autorin beschreibt die Spielarten sehr gekonnt und versteht es, den Leser mitzunehmen und in den Bann zu ziehen. Das Cover passt sehr gut zum Inhalt und ich konnte das Buch überhaupt nicht mehr aus der Hand legen.

Françoise L. 10.12.2020 

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Escort Lady, die ihre Treffen mit verschiedenen Männern erlebt und erzählt. Der Schreibstil liest sich flüssig und leicht verständlich. Auch wenn es sich um eine erotische Story handelt wird hier nicht so ins Detail gegangen und explizit die Handlungen beschrieben. Was dafür aber auch Raum lässt für seine eigene Fantasien und Kopfkino. Ich fand es unterhaltsam und hab es fast an einem Stück gelesen.

Christine S. 30.11.2020 

(Inhalt, übernommen) Die junge Finanzberaterin Annett ist Single und lebt in Köln. Nachdem sie einige unschöne Affären in der Partystadt hinter sich gelassen hat, beschließt sie, einen Job bei einem Escortservice anzunehmen. In der kleinen, aber feinen Escortagentur wird sie schnell zum Liebling der Kunden. Aber es ist nicht nur der Sex, der sie an diesem Geschäft reizt. Vielmehr versteht sie mit jedem Gast ein wenig mehr, welche Bedürfnisse ein Mann hat und was die Durchschnittsfrau falsch macht. Die gute Bezahlung, das Ambiente der besten Hotels der Stadt und die knisternde Spannung eines geheimen Doppellebens erfüllen ihre verborgensten Wünsche. Doch bald stellt sich die Frage, wie lang sie dieses Traumleben im Geheimen noch führen kann Zur Autorin: Eva Gold begann bereits als Kind, Geschichten zu schreiben. Ihre Leidenschaft trug sie lange Zeit im Geheimen mit sich. Während ihrer Studienzeit in Köln verfeinerte sie ihre Fähigkeiten und veröffentlichte erste Kurzgeschichten, später Fachbücher im Bereich Finanzen. Dennoch blieb ihre Leidenschaft für das Schreiben nicht vollends ausgeschöpft, denn Schreiben bedeutet für sie nicht nur eine sachliche Abhandlung, sondern die Tür zu einer anderen Welt zu öffnen, sich selbst zu verwirklichen und Emotionen freien Lauf zu lassen. Ihre Sinnlichkeit und Lust auf das Leben lebte sie selbst lange Zeit als Escort neben ihrer Haupttätigkeit in einer Bank aus. Heute lebt sie in der Peripherie von Köln und schreibt erotische Geschichten über ihre Erfahrungen. Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit: Danke an bpb für dieses besondere Rezensionsexemplar im zutreffenden Cover, ich freute mich! Auf so einen Plot habe ich schon lange gewartet... Ein Buch mit authentischen Zügen, denn die Autorin weiss, wovon sie spricht bzw. schreibt :) Eher als eine Art Roman per Tagebuch verfasst, mit Allem Drum und Dran, was das Thema Escort(Service) zu etwas Besonderem macht. Dazu viel Hintergrund- und Detailwissen aber mit recht wenig Erotik. Interessant zu lesen - ausbaufähig!

Jennifer M. 13.11.2020 

Ich möchte bei diesem Buch ohne umwege anfangen meine Rezension zu schreiben. Hier bei diesem Buch ist der Schreibstil das größte Problem. Die Autorin erzählt die Geschichte in einem sehr schnellem und raschem Tempo, hier muss man wirklich aufpassen. Ich muss gestehen das mir der Schriebstil beim Lesen wirklich probleme gemacht hat. Es war manchmal wirklich zu schnell, am Anfang hat sie wirklich alles schneller runtergerasselt und man hat viele Informationen aufeinmal bekommen. Man hat erfahren wie alles begann, wie sie zum Escort gekommen ist und wie da alles so abläuft. Es war ein bisschen wie als wenn man auf der Flucht war, man müsse den Roman schnell zuende bekommen. Es wird aber besser wenn man in der Geschichte drin ist wird alles was langsamer. Man bekommt einen guten Einblick in das Leben Escort, wobei das nicht immer auch aus Sex besteht. Hier aber natürlich ja. Annett erzählt von ihrem Leben, ihren unterschiedlichen Kunden und denn ihrern bedürfnissen. Mir ihr als Protagonistin kam ich klar und sie war auch sehr angenehm und leicht zu verstehen. Trotzdem fand ich das alles sehr schnell und man konnte die Geschichte nicht so ganz genießen wie ich andere Bücher aus dem Verlag kenne.

Claudia C. 12.11.2020 

Erfahrung und Ansicht einer Escortdame Die Protagonistin in Die ewige Geliebte ist eine Kunstfigur. So bezeichnet sie sich zumindest selbst während ihrer Tätigkeit als Escort. Falscher Name, falsche Identität. Auch wenn die Halbwahrheiten, die sie ihren Kunden erzählt, der Realität angelehnt sind, verrät sie keine wirklich wichtigen Details. Das ist ihr Schutz ihr Doppelleben geheimzuhalten. Im Aufbau ist das Buch kein Roman, eher ein Lebensbericht. Der Leser erhält vermeintlich Einblick in ihr Leben als Escort, aber auch privat. Vermeintlich deswegen, denn einerseits kann es gut sein, da die Autorin Eva Gold selbst Erfahrung in diesem Job hat, andererseits ein Autor auch Freiheiten nützt, die ein Leser nicht von der Realität unterscheiden kann. Auffällig ist, dass bei diesem Buch relativ wenige Sexszenen beschrieben werden. Dafür wiederholt sich die Autorin in manchen Bereichen. Auch ist mir die Selbstgefälligkeit der Protagonistin gegen Ende des Buches unangenehm geworden. Doch das sind die einzigen Aspekte für einen Punkteabzug. Die verschiedenen Kapitel erfassen oft je einen Kunden oder erzählen aus dem privaten Umfeld der Protagonistin. Schreibstil und Lesefluss haben mir zugesagt. Ich konnte längere Zeit im Buch lesen, oder auch nur ein paar Seiten. Hier ist beides möglich, ohne den Anschluss zu verlieren. Das Cover ist, für den Verlag typisch, edel gehalten. Mit seinen 168 Seiten ist das Buch überschaubar und bequem in fast jeder Handtasche zu verstauen. So gibt es keine lästigen Wartezeiten, die man sich nicht erfreulich gestalten kann.

Elisabeth U. 10.11.2020 

Ich muß sagen, dass mir dieser erotische Roman sehr gut gefallen hat. Schon das Cover mit der Frau in schwarzen Dessous ist sehr ansprechend. Anett wohnt in Köln und ist Finanzberaterin. Nebenbei arbeitet sie in einem gediegenen Club als Escortdame und verwöhnt dort mit allen Regen der Kunst eine Nacht Männer, die dafür gut bezahlen. Anett verfügt über sehr viele erotische Spielarten und ist sehr begehrt. Hier lebt sie auch ihre Lust nach allen Regeln der Kunst aus. Ich muß sagen, die Autorin versteht ihr Handwerk. Sie beschreibt die erotischen Handlungen sehr gekonnt und versteht es, dadurch den Leser voll in ihren Bann zu ziehen. Hat man einmal das Buch angefangen zu lesen, dann kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Und ich würde sagen, dass für jeden Leser die passende Spielart dabei ist.

Christine S. 01.11.2020 

Die Geschichte handelt um das Leben eines Escord Girls, hier erfährt man wie es so läuft, mich hat das schon immer mal gereizt das zu erfahren wie das so abläuft, denn eigentlich ist es ja fast so wie im Leben einer Prostituierten, nur etwas anders. Und aus welchem Grund die Männer dorthin gehen. Es geht um Annett, so ist ihr Künstlername, sie möchte sich etwas dazuverdienen und sie schildert hier in der Geschichte ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit den unterschiedlichsten Männern, es geht mal mehr und mal weniger um Sex, manchmal wird auch nur geredet oder gekuschelt, es war nicht schlecht, aber ich hatte mir halt was ganz was anderes darunter vorgestellt. Deshalb nur 4 Sterne

Claudia R. 31.10.2020 

Zu wenig Erotik Meine Erwartungshaltung vor dem Lesen des Klappentextes war eigentlich die, dass es sich hier um eine Geschichte über eine Affäre handelt. Es geht allerdings um eine Frau, die sich in Köln als Escortdame betätigt. Dabei gibt sie - in einer Art Tagebuch - Einblicke in ihr Berufsleben.   Leider bleibt ein großer Teil der Erotik, die man erwarten würde, auf der Strecke, da alles sehr realistisch und sachlich geschildert wird. Neben den Informationen über Einkünfte und Ausgaben der Dame erfährt man auch einige Hintergrundinfos. Fazit: 3 Sterne für einen Einblick in das Leben einer Escort-Dame.

Debbie H. 18.10.2020 

n diesem buch begleitet der leser die junge finanzberaterin annett in ihrem leben als escortdame... der klappentext klang sehr interessant und auch das cover weckte mein interesse... der schreibstil war sehr locker und ich las das buch in einem rutsch durch...die geschichte an sich fand ich sehr spannend...mal einen tieferen einblick in diese art von leben zu erhalten... so schildert annett diverse begebenheiten mit kunden und wie ihr leben sich entwickelt...auch erfährt der leser viel über annett und ihre beweggründe selbst... leider sprang dieses mal der erotische funke nicht komplett über...man merkte oft, dass die beschreibungen des aktes sehr sachlich beschrieben wurden...dadurch blieb das gefühl bei mir auf der strecke... das ist allerdings der einzige mini-kritikpunkt den ich habe...denn die story fesselte mich - sonst hätte ich das buch nicht verschlungen... von mir gibt es daher erneut eine klare leseempfehlung...

Debbie H. 18.10.2020 

n diesem buch begleitet der leser die junge finanzberaterin annett in ihrem leben als escortdame... der klappentext klang sehr interessant und auch das cover weckte mein interesse... der schreibstil war sehr locker und ich las das buch in einem rutsch durch...die geschichte an sich fand ich sehr spannend...mal einen tieferen einblick in diese art von leben zu erhalten... so schildert annett diverse begebenheiten mit kunden und wie ihr leben sich entwickelt...auch erfährt der leser viel über annett und ihre beweggründe selbst... leider sprang dieses mal der erotische funke nicht komplett über...man merkte oft, dass die beschreibungen des aktes sehr sachlich beschrieben wurden...dadurch blieb das gefühl bei mir auf der strecke... das ist allerdings der einzige mini-kritikpunkt den ich habe...denn die story fesselte mich - sonst hätte ich das buch nicht verschlungen... von mir gibt es daher erneut eine klare leseempfehlung...

Elisabeth S. 12.10.2020 

Ich habe das Buch "Die ewige Geliebte" von Eva Gold durch NetGalley von "Blue Panther Books" bekommen. An dieser Stelle möchte ich mich bedanken und anmerken, dass diese Tatsache meine Meinung keineswegs beeinflusst hat. Es geht um eine Frau mitte 30, die für den Nebenverdienst als Escort Girl arbeitet. Sie erzählt von ihrem Alltag, ihren Kunden, ihrer Vorgeschichte, ihren Gefühlen, ihrem Privatleben usw. Und das war's. Stichwort "Und das war's". Der Klappentext verspricht einen Roman im Sinne einer zusammenhängenden Geschichte. Doch leider wurde ich bei dieser Erwartung enttäuscht. Wie der Klappentext vermuten lässt, erfährt man, wie das Leben eines Escort Girls so abläuft. In diesem Fall erzählt Annette (ihr Künstlername) ihre Geschichte. Ja, man erfährt auch warum Männer den Escortservice nutzen und auch warum eine Frau freiwillig diesen Job wählt. Alles schön und gut, doch das Buch war keine Geschichte an sich, sondern liest sich wie ein Tagebuch, das von eben einem Escort Girl geführt wird. Der Schreibstil ist super lesbar. Man kommt beim Lesen nicht ins Stocken oder hat mit Fachbegriffen zu kämpfen. Es ist eine angenehme Lektüre für den Ausklang eines anstrengenden Tages. Nur die Kapitel sind unzusammenhängend und ab ungefähr der Mitte des Buches wiederholen sich sehr viele Stellen. Man hat dann leider das Gefühl ein und dieselben Szenen wieder zu lesen. Ebenso die Protagonistin an sich hat eine mir unsympathische Richtung im Laufe des Buches eingeschlagen, denn im ungefähr letzten Drittel des Buches verstärkt sich meiner Meinung nach ihre Arroganz und ihre Eingebildetheit extrem. Somit wurde sie für mich leider immer unsympathischer. Schade, denn anfangs war ich der Protagonistin wirklich nicht abgeneigt. Auch fehlte mir leider das typisch erotisch, sexy Gefühl, das ein "Erotischer Roman" eigentlich auslösen sollte. Leider konnte mich das Buch somit nicht wirklich überzeugen. Doch für diejendigen unter euch, die erfahren wollen, wie sich das Leben eines Escort Girls so abspielt, ist das Buch auf jeden Fall das richtige.

Kathrin R. 11.10.2020 

Erfahrungen einer Escort - informativ und authentisch Eva Gold hat mich mit diesem Buch positiv überrascht. Die Autorin überzeugt mit einem authentischen Roman über das Leben als Escort und gewährt für mich bis dato unbekannte Einblicke in eine andere Welt, so dass das Buch sehr informativ ist. Zudem schreibt sie sehr angenehm und ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass die Hauptfigur mir persönlich von ihren Erfahrungen erzählt, was das Buch sehr nahbar gemacht hat. Auch war ich stets neugierig was als nächstes folgt und ob es eine unerwartete Wendung geben wird. Mich hat das Buch überzeugt und daher vergebe ich 5 von 5 Sternen.

Tina B. 09.10.2020 

Dieses Buch wird mich sicher noch eine ganze Weile nicht los lassen. Die Protagonistin Annett erzählt in einzelnen kurzen Geschichten sehr einfühlsam und direkt aus ihrem Leben als Escort. Dabei wirkt sie stellenweise sehr abgeklärt, dann aber auch wieder melancholisch und bedauernd. Diese Zerrissenheit wirkte auf mich glaubhaft und authentisch. Annett ist sehr facettenreich, genau wie ihre Erzählungen. Das gefiel mir sehr. Eva Gold hat einen flüssigen, sinnlichen und sehr fesselnden Schreibstil, so dass ich das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen habe. Gern möchte ich noch vieles mehr über Annett und ihre Erlebnisse erfahren, weshalb mich eine Fortsetzung dieser Geschichte sehr freuen würde. Ich danke der Autorin für die interessanten Einblicke und Lesestunden und vergebe fünf Sterne und eine Leseempfehlung, die von Herzen kommt.

Sabine H. 07.10.2020 

Die ewige Geliebte Erotischer Roman von Eva Gold  Ein traumhaft schönes Leseerlebnis mit einem Setting in meiner Heimatstadt! Die Protagonistin ist taff, hemmungslos und für mich absolut passend in ihrer Rolle dargestellt. Das Buch lässt sich wunderbar flüssig lesen und man merkt kaum wie schnell die Zeit vergeht. Temporeich, dynamisch und inhaltsreich mit prickelnd heißen Szenen.

Ramona P. 01.10.2020 

Aus dem eines Escortgirls Rezension aus Deutschland vom 30. September 2020 Das Cover fand ich mega heiß, den Klappentext interessant. Es hat mich gereizt, mehr über das Leben einer Escort Lady zu erfahren, das wurde natürlich auch bedient und abgehandelt. Anett, so ihr Künstlername berichtet uns von ihren Erfahrungen und Erlebnissen mit den unterschiedlichsten Männern, die sie über eine Agentur buchen. Allerdings ist bei mir der erotische Funke, den ein erotischer Roman auslösen sollte, nicht übergesprungen. Es gab viele Wiederholungen, so dass ich beim Lesen dachte, dass hast du doch gerade schon mal gelesen. Alle Klischees wurden auch bedient und die unterschiedlichsten Gründe warum Männer sich eines Escortgirls bedienen, erläutert. Man erfährt, warum sich Anett letztendlich für diesen Nebenjob entschieden hat. Ich hoffe, dass der erotische Roman seine Liebhaber findet, mich konnte die Geschichte nicht eindeutig überzeugen. Aber lest selbst, Geschmäcker sind zum Glück verschiedenen. Ich bedanke mich beim blue-panther-books Verlag für das Lese Exemplar. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Ich vergebe drei Lesesterne. Schade, man hätte mehr aus der Geschichte machen können.

Jürg K. 17.09.2020 

Annett ist eine Single Frau und lebt in Köln. Die vielen Affären in der Stadt haben bei ihr zur Einsicht geführt, wenn schon Affären, dann will ich etwas davon haben. Sie beschliesst bei einem Escortservice vorstellig zu werden. Sie wird genommen. Es ist eine feine gehobene Agentur. Schnell wird sie der Liebling der Zahlungskräftigen Kundschaft. Sie hat das Flair nicht nur Sex zu vermitteln, sondern lebt ihn. Sie wird mit der Zeit immer besser. Sie kann die Bedürfnisse des Mannes gut einschätzen. Sie kommt nicht darum herum sich die Frage zu stellen, wie lange geht das noch gut im Geheimen? Das Buch liest sich super. Die verschiedenen Gastbedürfnisse werden authentisch geschildert. Es ist nicht ein reiner Sex Roman. Sondern einer mit Hintergrund. Deshalb eine klare Empfehlung für dieses Buch.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...