Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Blutroter Schmerz und finstere Lust | Erotischer SM-Vampir-Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Blutroter Schmerz und finstere Lust | Erotischer SM-Vampir-Roman

(23)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 200 Taschenbuchseiten

Jane ist die bestbezahlte Prostituierte im »Violett Blue Light« und bei den Freiern sehr gefragt. Nacht für Nacht erfüllt sie die exklusiven Wünsche der Männer. Der skrupellose Zuhälter Brazil will das Bordell übernehmen und Jane zu seiner persönlichen Sklavin machen. Als Brazil versucht, sich an ihr zu vergreifen, kann der geheimnisvolle und attraktive Lion ihn in letzter Sekunde stoppen. Jane fühlt sich stark zu Lion hingezogen, auch wenn sie spürt, dass dieser ein gefährliches, vielleicht sogar tödliches Geheimnis hütet.
Doch kann sie die Wahrheit um ihn und sich selbst wirklich akzeptieren? Ein erotisches Geheimnis, so schwarz wie die Nacht und so rot wie Blut?

Über den Autor Angelique Corse:
Schon von Kindesbeinen an galt Angeliques größte Leidenschaft dem Schreiben. 2015 begann sie, unter verschiedenen Pseudonymen vielseitige Werke zu veröffentlichen. Mit „Sünde in Schwarz“ legt sie ihr Debüt im Erotik-Genre vor. Was für sie den Reiz an SM-Erotika ausmacht? „Der Kontrollverlust und die absolute Hingabe. Außerdem das Verruchte, Verbotene.“

Karina L. 02.04.2021 

Ein weiteres tolles Buch von Angelique. Ich mag ihren Schreibstil und ihre Art Dinge zu beschreiben. Vampire ummantelt von Haus aus schon eine gewisse Erotik, und dann trifft er auch noch auf die geheimnisvolle Jane. Sie arbeitet in einem Bordell, dass kurz vor dem Verkauf steht. Sehr angenehmer Schreibstil, toll eingebaute Perspektivwechsel. Erotisch wie gewohnt detailliert und genau beschrieben, regt in jedem Fall das Kopfkino an. Spannende Geschichte mit dem richtigen Touch Erotik verpackt. Das Ende kommt ein bisschen abrupt, da hätte vielleicht noch das ein oder andere Kapitel eingebaut werden können, aber ansonsten wieder ein sehr tolles Leseerlebnis.

Jenny H. 19.02.2021 

Dies ist bereits das zweite Buch, was ich von der Autorin lese und es wird nicht das Letzte sein, denn sie hat einen wirklich angenehmen Schreibstil, was ja vorallem bei erotischen Geschichten nicht oft der Fall ist. Sehr gut gefallen hat mir auch die Story, in die die erotischen und teils sehr detaillierten Szenen eingebettet waren. Vorallem hatten wir hier wirklich eine Geschichte mit einem vorhersehbaren und ziemlich abrupten Ende, aber trotzdem war es insgesamt sehr schön zu lesen. Sogar die Protagonisten konnten mir ans Herz wachsen. Ganz klare Leseempfehlung für Liebhaber erotischer Geschichten mit SM-Anteil. Auch das Cover passt übrigens sehr gut zur Geschichte und den handelnden Personen.

Annika H. 21.01.2021 

Die Story ist recht kurz aber dennoch wirklich sehr spannend, sie hat sehrt viel Story dabei was ich jetzt bei einer Erotischen Story eher nicht erwartet hätte. Das Cover passt wirklich perfekt zur Geschichte und spiegelt die beiden Hauptcharaktere wieder die wir zu Beginn der Geschichte erstmal vorsichtig kennen und lieben lernen. Die Story spielt sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart, und im laufe der Geschichte ergibt wirklich alles einen Sinn. Die Schauplätze sind sehr detailliert beschrieben, und ich konnte mir jegliche Orte in der Geschichte wunderbar vorstellen. Die Story hat viele erotische Szenen die nicht ganz jugendfrei sind und teilweise wirklich sehr detailliert beschrieben sind und somit für prüde Leser überhaupt nicht geeignet. Fazit: Das Buch hat mich wirklich sehr gut unterhalten, es währe zwar von der Story her mehr drin gewesen, das Ende kam viel zu schnell und wirklich abrupt. Trotz allem kann ich eine klare lese Empfehlung aussprechen.

Petra-Susanne B. 04.01.2021 

Der Roman spielt im heutigen Berlin in der Rotlichtszene, kann aber genauso gut an jedem anderen Ort der Welt stattfinden. Die Geschichte ist durch ihre explizite Gewalt und nicht immer einvernehmliche Geschlechtsakte für empfindsame Leser*innen nicht zu empfehlen. Wechselnd wird aus der Sicht des Vampirs und der Prostituierten erzählt, was keine Langeweile aufkommen lässt und die Lesenden fesselt. Die erotischen Episoden sind passend in die Handlung eingebaut. Wenn das Wort 'jene' nicht so häufig Verwendung gefunden hätte, hätte ich an dem SM-Vampir-Roman auch nichts auszusetzen. Aber es wurde nicht immer passend verwendet, was meinen Lesefluss manchmal gestört hat. Ab und zu hätte es auch 'dieser', 'der' oder 'das' getan, war der Autorin aber anscheinend nicht gut genug für die Gedanken bzw. Handlungen des Vampirs. In diesem Zusammenhang hätte es mich auch weniger gestört, da hätte das Wörtchen 'jener' evtl. häufiger gepasst, aber bei den neuzeitlicheren Szenen war es mir persönlich dann doch zu viel des Guten. Ansonsten hat mich das Buch gut unterhalten und konnte mir ein paar spannende Lesestunden schenken.

Anja L. 27.12.2020 

Inhalt: Jane ist die bestbezahlte Prostituierte im "Violett Blue Light" und bei den Freiern sehr gefragt. Nacht für Nacht erfüllt sie die exklusiven Wünsche der Männer. Der skrupellose Zuhälter Brazil will das Bordell übernehmen und Jane zu seiner persönlichen Sklavin machen. Als Brazil versucht, sich an ihr zu vergreifen, kann der geheimnisvolle und attraktive Lion ihn in letzter Sekunde stoppen. Jane fühlt sich stark zu Lion hingezogen, auch wenn sie spürt, dass dieser ein gefährliches, vielleicht sogar tödliches Geheimnis hütet. Meinung: Und Angelique Corse hat es wieder geschafft. Der Schreibstil wie gewohnt flüssig und einfach sehr sehr gut. Die Story ebenfalls sehr gut. Alles in Allem ein gelungenes Rund um Paket. Auch das Cover ist absolut gut gelungen. Die Handlung ist gut durchdacht und alles hat von Vorne bis Hinten Hand und Fuß. Insgesamt also wieder sehr begeistert und mitgerissen von der Story kann ich gerne volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung geben.

Sarah E. 25.12.2020 

Diesmal konnte mich Angelique Corse nicht vollends mit ihrem Roman überzeugen. Die Autorin bleibt ihrem Schreibstil auf jeden Fall treu. Die Leser tauchen in eine gut ausgeschmückte Story, welche mit einer sehr erotischen Wortwahl unterstrichen wird. Die Charaktere sind allesamt authentisch und auf ihre Art sympathisch auch wenn mir manche doch etwas zu naiv handelten. Der Fokus wird in diesem erotischen Roman auf die Handlung gelegt, auch wenn es genügend Sex und Sinnlichkeit am Rand gibt. Doch stellenweise war die Geschichte etwas durcheinander. So wurde beispielsweise von einem Biss in der Zunge gesprochen, obwohl der Vampir sich nur am Hals der entsprechenden Dame zu schaffen gemacht hatte. Da sich dies gerade im hinteren Teil des Romans häufte und die Geschichte im allgemeinen etwas zu abstrus wurde ging der Lesespaß etwas verloren.

Silvia J. 22.12.2020 

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Diese Geschichte spielt im Rotlichtmilieu und doch ist sie mit viel Gefühl und Fingerspitzengefühl geschrieben. Die ersten Zeilen und schon ist mein Kopfkino angesprungen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es in einem durchgelesen. Jane ist eine sehr starke Persönlichkeit und man erfährt viel über Jane warum und wieso alles so kam wie es kam. Ich war begeistert von diesem Buch. Ihr werdet es lieben, so wie ich. Holt euch das Buch, denn sonst verpasst ihr eine tolle Geschichte.

Jennifer H. 21.12.2020 

Meinung: Ich bin sehr gut in die Geschichte gekommen, der Schreibstil ist sehr angenehm und die Autorin ersteht es, eine gewisse Atmosphäre und Spannung bereits in den ersten Seiten zu erzeugen. So habe ich schon recht früh bemerkt, wie sehr mich die Geschichte vereinnahmt und gefangen hält. Vampirromane habe ich sehr viele gelesen, einen Vampirroman mit SM Elementen allerdings noch nicht und das hat mich wirklich sehr neugierig gemacht. Ich finde die Charaktere super, mochte das gesamte Setting sehr und das erotische Zusammenspiel zwischen den Personen. Man merkt einfach, dass dieses Prickeln und die Anziehungskraft da ist und das macht das Lesen dieser Geschichte zu einem Vergnügen. Die Geschichte hat Hand und Fuß, ist spannend und an vielen Stellen auch sehr mitreißend aber vor allem mega erotisch und heiß! Man weiß auch irgendwie nie was als nächstes passieren wird und das hält die Spannung auch total aufrecht. Man freut sich total, wenn die beiden sich näherkommen und ihre Spielchen treiben. Fazit: Vampirroman mal anders! Echt toll geschrieben uns sehr schöne erotische Szenen.

Achim H. 18.12.2020 

In dem 197 Seiten starken SM-Vampir-Roman Blutroter Schmerz und finstere Lust von Angelique Corse treffen Erotik und die Gestalten der Nacht aufeinander. Wir lernen die junge Jane, ihres Zeichens Prostituierte (die beste im Violett Blue Light) und den geheimnisvollen Lion, seines Zeichens Vampir, kennen. Diese Mischung zwischen Fantasy und Erotik macht dieses Buch zu einem sinnlichen Lesevernügen der Besonderen Art. Lasst uns das erotische Geheimnis, so schwarz wie die Nacht und so rot wie das Blut, lüften!

Anja W. 07.12.2020 

Das Buch "Blutroter Schmerz und finstere Lust" hat mir sehr gut gefallen. Besonders da es nicht nur um pure Erotik geht, die sich starr aneinander reiht, sondern eine wirklich spannende Geschichte erzählt wird. Der Schreibstil ist sehr flüssig und bildhaft. Alles in allem ist es eine sehr gelungene Geschichte.

Sophia B. 06.12.2020 

Durch das Cover könnte man einen Vampirroman vermuten, aber es geht vielmehr um eine verruchte Geschichte. Diese ist gut gelungen. Die Protagonistin ist eine starke Persönlichkeit die sehr viel durchmachen muss, aber trotzdem immer aufrecht bleibt. Der Schreibstil ist wirklich gut und man ist schnell drin im Buch. Insgesamt gefällt es mir, dass nicht das ganze Buch nur aus SM Szenen besteht, sondern auch die Handlung nicht zu kurz kommt.

Tanja B. 02.12.2020 

Inhalt: Jane ist die bestbezahlte Prostituierte im »Violett Blue Light« und bei den Freiern sehr gefragt. Nacht für Nacht erfüllt sie die exklusiven Wünsche der Männer. Der skrupellose Zuhälter Brazil will das Bordell übernehmen und Jane zu seiner persönlichen Sklavin machen. Als Brazil versucht, sich an ihr zu vergreifen, kann der geheimnisvolle und attraktive Lion ihn in letzter Sekunde stoppen. Jane fühlt sich stark zu Lion hingezogen, auch wenn sie spürt, dass dieser ein gefährliches, vielleicht sogar tödliches Geheimnis hütet. Doch kann sie die Wahrheit um ihn und sich selbst wirklich akzeptieren? Ein erotisches Geheimnis, so schwarz wie die Nacht und so rot wie Blut? Als erstes will ich hier mit dem Cover beginnen, das mir wirklich gut gefällt und meiner Meinung nach voll und ganz zu dem Inhalt des Buches passt. Aber auch der Inhalt hat es mir von der ersten Seite aus angetan. Sehr interessant und sehr originell hat die Autorin hier einen Erotikroman verpackt. Gemischt mit einem Hauch aussergewöhnlichem aus dem Bereich der Fantasyromane. Absolut geniale Mischung, die ich jedem absolut empfehlen kann. Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

Françoise L. 26.11.2020 

Das Cover einfach mega mäßig, total passend zur Story gewählt. Sehr ansprechend und gut gestaltet. Auch mit diesem Buch konnte die Autorin mich mit ihrer Geschichte fesseln. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und leicht verständlich zu lesen. Bei einigen Szenen hätte ich es mir vielleicht etwas expliziter, detaillierter beschrieben gewünscht. Ansonsten ist es eine spannende, gut durchdachte Geschichte weil es auch mal eine etwas andere Vampir SM Story ist. Ich fühlte mich gut unterhalten und bin schon sehr gespannt auf das nächste Buch der Autorin.

Gaby W. 25.11.2020 

Zuerst einmal meinen Dank an Blue-Panther-Books für das Reziexemplar, mein Meinung wird dadurch aber nicht beeinflusst. Die von mir gelesenen Romane der Autorin Angelique Corse haben mich bisher noch nie enttäuscht; ich bin von ihrem Schreibstil regelrecht begeistert. Das Cover ist genial und passt perfekt zum Inhalt. Vampire, nicht so meins... dachte ich.. wurde aber durch diesen Roman eines Besseren belehrt. Diese Story, obwohl er im Rotlichtmilieu spielt, ist mit so viel Sinnlichkeit, Gefühlen, Emotionen, Fingerspitzengefühl und vorstellbarer heisser Erotik geschrieben, ohne irgendwie anstößig zu wirken. Ich wurde beim Lesen regelrecht in die Geschichte hinein gezogen und von den Geschehnissen im "Violett Blue Light" mitgerissen. Mir hat dieser sinnliche und erotische Roman viel Spass gemacht und einen tollen Lesegenuss beschert.

Diana Z. 24.11.2020 

Das Cover zeigt eine Frau, welche in den Fängen eines Vampirs geraten ist- jedoch scheint sie alles andere, als ängstlich zu sein. Darunter ist der Titel des Buches zu sehen. Dieses Gesamtbild ist passend zur enthaltenen Geschichte gewählt. Beim Blick auf das Genre wurde ich sehr neugierig, da man bereits eigentlich fast alles gelesen hat- doch ein SM-Vampirroman war Neuland für mich! So startete ich mit ungewissen Erwartungen in dieses Buch. Schon nach wenigen Seiten ist man in diesem atmosphärisch dichtem Roman angekommen und verfolgt fasziniert, wie die einzelnen- authentisch geschilderten- Charaktere durch die Seiten führen. Die erotische Anziehungskraft zwischen manchen Figuren ist greifbar und fesselt den Leser im wahrsten Sinne des Wortes ans Buch. Die Handlung ist sehr gut durchdacht und konnte mich für sich gewinnen. Ich war stets sehr gespannt, was als nächstes geschehen würde und natürlich auch, zu welchem Ende es letztendlich führen würde. Die erotischen Szenen werden sehr detailliert, aber ansprechend und prickelnd formuliert. Hier liest man sehr gerne, wie ein Vampir seine Partner verführt und in seinen Bann zieht. Mein Fazit: Ein atmosphärisch dichter Roman, der, mit erotischen Szenen versetzt, ein gelungenes Lesevergnügen bereitet. Dieses Buch empfehle ich sehr gerne weiter!

Sabine H. 18.11.2020 

Blutroter Schmerz und finstere Lust | Erotischer SM-Vampir-Roman von Angelique Corse Ich war sofort von Titel und Klappentext angetan und bin in keiner Zeile enttäuscht worden. Ein spritziges, heißes und inhaltsreiche Lesevergnügen. Präsentiert in einem harmonisch runden Schreibstil der feinsinnig im Fluss ist und sich geschmeidig lesen lässt. Auch besitzt der Roman Tempo und beeindruckt mit einer mega Spannung. Top!!!

Debbie H. 14.11.2020 

die autorin ist mir bereits bekannt...ich mag ihren schreibstil und ihre erotischen geschichten sehr... so auch hier...ich war wieder von seite 1 in der story...die spannung hielt konstant an...der leser erfährt sehr viel über die hintergünde und gedanken der protagonistin... die autorin schuf einen vampirroman, der sich sehen lassen kann...bildhafte erotikszenen, die für meine geschmack hier und da etwas detaillierter hätten sein können... diese vampire sind düster...und jane als protagonistin hat eine starke persönlichkeit... von mir gibt es eine klare leseempfehlung für alle, die sm-romane gerne lesen, die nicht alltäglich sind...auch für einsteiger sind die bücher von angelique corse sehr gut geeignet...

Michél P. 13.11.2020 

Autorin Angelique Corse versucht sich mit diesem Buch an einem Genremix, der mir recht gut gefallen hat. Besonders positiv ist mir der flüssige Schreibstil mit interessanten Rückblenden und einem durchgehenden Spannungsbogen aufgefallen. Zudem kann man sich gut in die Gefühlswelt der Protagonisten hineinversetzen. Ein wenig schade finde ich jedoch, dass die SM-Szenen teils ziemlich kurz und eher selten vertreten sind. Das Verhältnis zwischen der Geschichte und den erotischen Momenten hätte etwas ausgewogener sein können.

MiraxD 12.11.2020 

Blutroter Schmerz und finstere Lust ist ein Vampir-SM-Roman von Angelique Corse und auch mein erster SM-Roman. Ich hatte immer ein bisschen ein seltsames Bild von SM-Romanen, weshalb ich mir nie herangetraut habe, jedoch wollte ich es einfach mal versuchen. Ich muss sagen, dass es mich im Großen und Ganzen wirklich überrascht und deutlich besser gefallen hat, als ich dachte. Die Vampirthematik fand ich hier gut eingebaut und auch wenn sie Wirkung hatte, war es nicht das Hauptthema und hat sich gut mit der Handlung verbunden. Man wird ein bisschen auf die Folter gespannt, im wahrsten Sinne des Wortes und der Plot an sich fand ich gut, ein bisschen mehr Infos hätte ich gerne noch gehabt, aber es war wirklich zufriedenstellend, vielleicht auch weil SM dann doch keine so große Rolle gespielt hat, als ich dachte. Die Erotik kommt trotzdem nicht zu kurz, man wird auf seine Kosten kommen. Ich vergebe gute 4****!

Tina B. 05.11.2020 

Wieder einmal hat mich Angelique Corse super unterhalten. Ihr Schreibstil ist gewohnt flüssig, fesselnd, unverblümt und sehr prickelnd. Das macht das Lesen zum Genuss und die Seiten flogen nur so an mir vorbei. Die Geschichte von Jane und Lion ist mystisch, fantasievoll, dramatisch, sinnlich und auch romantisch. Jane und Lion sind facettenreich und wirkten sympathisch und authentisch. Ich hatte eine tolle Lesezeit und würde mich über eine Fortsetzung dieser Geschichte freuen. Vielleicht mit Sarah oder Elias?

Maria H. 01.11.2020 

Vampire mal anders Das neueste Werk der Autorin hat mich total überzeugt. Wer jetzt aber einen klassischen Vampirroman erwartet, täuscht sich. Hier geht es viel düsterer zu, aber dafür auch sehr erotisch. Die Protas passen sehr gut zusammen, auch durch ihre Vergangenheit. Auch der Schreibstil war meiner Meinung nach sehr gut und auch mitreißend. Ganz klare Leseempfehlung!

Jacqueline S. 18.10.2020 

Der Einstieg ins Buch war zu beginn etwas verwirrend, ich wusste nicht recht was mich hier erwarten würde. Jedoch wurde mir schnell klar, dass es sich hierbei um eine echt besondere Story handelt. Nach wenigen Seiten wusste ich was das ganze zu bedeuten hatte und ich war deutlich weniger verwirrt. Mich erwartete hier eine sinnliche und sehr heiße Story die einen leichten Fantasyanteil hatte. Doch genau das machte die Story so besonders. Die Sexszenen waren unglaublich heiß und gefielen mir außerordentlich gut. Dieses Buch schaftte es mich echt zu begeistern, bitte mehr davon!

Jürg K. 17.10.2020 

Klapptext: Jane ist eine der bestbezahlten Prostituierte im Bordell Violett Blue Light. Jede Nacht erfüllt sie die exklusiven Wünsche der Männer. Das Bordell möchte der skrupellose Zuhälter Brazil übernehmen. Jane soll dann seien persönliche Sklavin sein. Als er versucht sich an ihr zu vergreifen, kann Lion ihn noch stoppen. Jane fühlt sich zu Lion hingezogen. Obwohl sie merkt, dass er ein Geheimnis hütet. Kann sie sein Geheimnis wirklich akzeptieren? Fazit: Zuerst beginnt das Buch einem zu verwirren. Doch nach einigen Seiten sieht man die Zusammenhänge deutlich vor Augen. Die Nutten sind darauf erpicht, die Männer zu befriedigen. Der Vampir bedient sich genüsslich in einer Seitengasse. Diese Geschichte hat mich einfach nicht losgelassen. Was passiert, wie passiert es. Wo führt das alles hin. Fragen, die einem in seinen Bann ziehen. Wunderbar geschrieben und leicht zu lesen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...