Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Blutkuss der Begierde | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Blutkuss der Begierde | Erotischer Roman

(12)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 184 Taschenbuchseiten

Vampirin Diana genießt ihr unsterbliches Leben in vollen Zügen. Besonders beim monatlichen »Treffen der Monsterbanger«, das sie regelmäßig in der Vollmondnacht in ihrem Haus ausrichtet, kommt sie auf ihre Kosten. Dabei versammeln sich Vampire, Hexen und Lykaner, um ihren enormen sexuellen Hunger zu stillen.
Als Diana den Buchhändler Adam trifft, fühlt sie sich wie magnetisch von ihm angezogen. Der Sex mit ihm ist phänomenal und er lässt sich auch von ihrem Blutkuss nicht irritieren. Doch eine Prophezeiung im Buch der Weissagungen besagt, dass Diana ihren Geliebten töten wird.
Ist ihr Schicksal besiegelt?

Über den Autor Carol Stroke:
Carol Stroke entführt in ihren Geschichten in die unterschiedlichsten Welten und möchte mit ihren lebensnahen Charakteren und deren Erlebnissen Emotionen hervorrufen – ob es ein Lächeln auf den Lippen ist oder ein wohliges Kribbeln im Körper. Sie liebt es, ihre Leser anfangs auf das vermeintlich Vorhersehbare zusteuern zu lassen, um sie dann mit dem Unerwarteten zu überraschen. Ihr Ziel ist erreicht, wenn die Lust ihrer Charaktere die Lust der Leser zum Höhepunkt treibt.

Denise V. 15.05.2020 

Vampiere, Rachedämonen und Erzengel. Verspricht spannend zu werden. Wer mit wem und warum, kann ich nicht verraten. Aber ich kann soviel sagen,die Erotik Szenen hatten schon einiges für sich. Ja die waren verdammt heiß. Und nicht nur die Vollmondorgien sind sehr gut beschrieben. Die Handlung hatte auch einiges für sich. Die Vampirköniging ist mit Hexen befreundet. Sie helfen sich gegenseitig und stehen sich bei. Die Prophezeiung mystisch geschrieben. Zudem Vampiren und anderen Wesen kommt auch noch ein Mensch ins Spiel. Adam war mir manchmal etwas naiv, aber okay das es mal anders herum dargestellt wurde. Aber Adam passte von dee Handlung sehr gut in die story hinein. Auch das Ende fand ich passend gewählt. Eine Frage bleibt nur noch - Wird es eine Fortsetzung mit Clare und Slevin geben? Der Schreibstil flüssig und fesselnd. Blutkuss der Begierde bekommt 5 Sterne

Starlight 14.05.2020 

Das Buch "Blutkuss der Begierde" war für mich die perfekte Mischung aus Fantasy und Erotik. Die Geschichte ist zwar etwas sehr ausgefallen, zog mich aber trotzdem von der ersten Seite an ihren ihren Bann, was wohl nicht zu letzt an dem mitreißenden Schreibstil der Autorin lag. Von mir gibt es daher volle 5 Sterne.

dreamlady66 07.05.2020 

(Inhalt, übernommen) Vampirin Diana genießt ihr unsterbliches Leben in vollen Zügen. Besonders beim monatlichen »Treffen der Monsterbanger«, das sie regelmäßig in der Vollmondnacht in ihrem Haus ausrichtet, kommt sie auf ihre Kosten. Dabei versammeln sich Vampire, Hexen und Lykaner, um ihren enormen sexuellen Hunger zu stillen. Als Diana den Buchhändler Adam trifft, fühlt sie sich wie magnetisch von ihm angezogen. Der Sex mit ihm ist phänomenal und er lässt sich auch von ihrem Blutkuss nicht irritieren. Doch eine Prophezeiung im Buch der Weissagungen besagt, dass Diana ihren Geliebten töten wird. Ist ihr Schicksal besiegelt? Zur Autorin: Carol Stroke entführt in ihren Geschichten in die unterschiedlichsten Welten und möchte mit ihren lebensnahen Charakteren und deren Erlebnissen Emotionen hervorrufen ob es ein Lächeln auf den Lippen ist oder ein wohliges Kribbeln im Körper. Sie liebt es, ihre Leser anfangs auf das vermeintlich Vorhersehbare zusteuern zu lassen, um sie dann mit dem Unerwarteten zu überraschen. Ihr Ziel ist erreicht, wenn die Lust ihrer Charaktere die Lust der Leser zum Höhepunkt treibt. Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit: Danke an bpb für dieses Rezensionsexemplar bei 184 Seiten, erschienen am 29.02.2020, ich freute mich. Das gewählte Cover passt sehr gut zum Inhalt, neugierig war ich auf dieses besondere Setting, das die mir bereits bekannte Autorin dieses Mal auswählte, da ich mit dem Thema Vampirismus mit allem drum und dran nicht viel anfangen kann bzw. mir auch nicht so zusagt. Aber, dank einem sehr angenehmen, flüssigen Schreibstil kam ich gut voran und war erstaunt, wie gut der gewählte Plot auf mich wirkte. Erotik vom Feinsten, von zart bis hart, aber ohne vulgär oder gewöhnlich rüberzukommen. Spannende, gar faszinierende Zeilen um eine besondere Protagonistin, auch ohne gross ein Anhänger der Vampirszene zu sein. Chapeau, die perfekte Mischung machte es für mich aus!

wildberry 03.05.2020 

Das Cover ist super passend zur Story gewählt. Für mich ein Eye Catcher. Der Klappentext macht direkt neugierig auf den Verlauf der Story ohne zuviel zu verraten. Der Schreibstil ist flüssig und liest sich leicht verständlich. Die Story ist ein Mix aus Fantasy und Erotik, was mir sehr gut gefallen hat. Durch die bildhafte Beschreibung der Handlungsorte und Protagonisten konnte ich mir alles sehr gut vorstellen. Die Geschichte ist spannend, erotisch prickelnd und sehr unterhaltsam. Die Hauptprotagonistin Diana trägt ihr Herz auf der Zunge und bestimmt auch sehr gerne wo es lang geht. Auch lässt sie sich nicht unterbuttern, ich fand sie super. Mir hat das Buch super gefallen und kann es weiterempfehlen

Phil09 u. Naja89 18.04.2020 

Gelungenes Genrecrossover Autorin Carol Stroke gelingt mit "Blutkuss der Begierde" ein erotisch prickelnder Roman, der nicht nur mit seinen expliziten Szenen überzeugt, sondern auch mit seiner von Fantasy-Elementen aufgewerteten Handlung . Neben den erotischen Szenen sind es vor allem diese, die den Lesespass immens steigern. Besonders gut gefiel mir die Vampirin Diana als Protagonistin und der sehr lebhafte und detailreiche Schreibstil. Diesen Genreableger behalte ich in äußerst positiver Erinnerung und vergebe daher 5 Sterne.

Tina B. 08.03.2020 

Diese Geschichte ist eine Mischung aus Fantasy und Erotik, wer das mag kann mit diesem Buch absolut nichts falsch machen. Carol Stroke hat einen tollen bildhaften, fesselnden und sehr sinnlichen Schreibstil, das gefiel mir sehr und machte das Lesen sehr kurzweilig und angenehm. Die Story wird aus Dianas Perspektive erzählt. Sie wurde facettenreich beschrieben und genießt ihr "Leben" in vollen Zügen. Sie ist schlagfertig und taff, toll wie sie vor allen den männlichen Wesen (egal ob z. B. Vampir, Werwolf oder Dämon) immer wieder Paroli bietet und sich nicht unterkriegen lässt. Ich hatte eine spannende und sehr unterhaltsame Lesezeit und würde mich über eine Fortsetzung dieser Story freuen.

Steffi G. 02.03.2020 

Diana ist ein Vampir und wie alle Wesen dieser Gattung, verfügt auch sie über einen enormen sexuellen Appetit, den sie regelmäßig auslegt. Bei einem dieser Treffen lernt sie Adam kennen, zu dem sie eine nähere Verbindung aufbaut. Jedoch tötet sie laut einer alten Prophezeiung ihren Geliebten. Das Buch ist kurzweilig und spannend, aber auch leidenschaftlich und sexy. Es kommt zu keiner Zeit Langeweile auf und auch die Story an sich kommt nicht zu kurz. Der Schreibstil ist schön und auch das Cover passt.

J. Kaiser 21.02.2020 

Vampirin Diana geniesst ihr unsterbliches Leben in vollen Zügen. Besonders beim monatlichen Treffen der Monsterbanger, das sie regelmässig in der Vollmondnacht in ihrem Haus ausrichtet, kommt sie auf ihre Kosten. Ich war zunächst etwas skeptisch ob mir ein Erotik Roman mit Vampiren gefallen würde. Es war spannend und anregend zugleich, auch ohne einen Anhänger der Vampir Szene zu sein. Von der Orgie, über härteren Sex bis hin zur gleichgeschlechtlichen Lust war alles dabei. Ich kann diesen Roman nur wärmstens weiterempfehlen.

Angie 21.02.2020 

Das Cover passt auf jedenfall zum Inhalt. Auch der Schreibstil der Autorin ist leicht und Flüssig und man Kommt gut durch. Was mir nicht so gefällt ist das die Vampirin Diana das Momentan Oberhaupt ist, und man Davon nichts merkt. Sie kommt mir so vor, das sie nur auf vergnügen in jeglicher Beziehung aus. Da hätte ich mir mehr Story gewünscht. Die Erotik ist gut geschrieben, manchmal Derbe Worte, aber gut. Hätte mir da mehr Handlung gewünscht. Was leider erst im letzten Drittel gut rüber kommt. Das Ende finde ich auf jedenfall passend und gefiel mir gut. Das Buch ist für Leser etwas die gerne Erotische Bücher lesen aber nicht so auf Vampire stehen. Wer eine solches Buch mag, kann ich es Empfehlen !!

OpPrincess 16.02.2020 

Ein Buch der sinnlichen Extraklasse! Ich war zunächst etwas skeptisch ob mir ein Erotik Roman gefallen würde , in dem Vampire und das damit verbundene Blut saugen thematisiert werden. Doch ich habe dieses absolut erotische Buch in einem Ritt durchgelesen. Lange gab es keine zärtlichere Geschichte, die mich so mitgerissen hat. Die Story war im perfekten Maß mit erotischen Elementen gespickt. Es war spannend und anregend zugleich, auch ohne ein Anhänger der Vampir Szene zu sein. Von der Orgie, über härteren Sex bis hin zur gleichgeschlechtlichen Lust war alles dabei. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, war er doch sowohl detailliert als auch anschaulich. Ich kann diesen Roman nur wärmstens weiterempfehlen!

Karoline S. 07.02.2020 

Als ich dieses Buch sah und den Klappentext gelesen habe, habe ich mir eher was anderes erwartet. Für eine Information in der Story wurde mindestens 3 Mal miteinander "geschlafen". Es ist ziemlich heftig wie sie miteinander schlafen, da es mein erste Buch so war, fand ich dies so. Aber! Der Schreibstil war einfach super, ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen, trotz das es mir ein qenig zu sexuell war, war es einfach und flüssig zu lesen!

Franziska K. 07.02.2020 

Ich habe lange überlegt ob ich eine Bewertung schreibe, weil mir die Geschichte nicht packend genug war, und ich ungern eine schlechte Bewertung schreibe. Die Bewertungen soll ja zum kaufen anregen. ABER. ...mit dem Hintergedanken welcher Verlag und welche Leser es sind....ist das Buch für eine SexGeschichte ganz gut. Es gibt eine Handlung die gut durchdacht ist, die Hauptfiguren sind passend und die sexscenen sind abwechslungsreich. Der schreibst ist süffig....eben nur nicht meins. Da ich das Buch an 2 Tagen durchgelesen habe , kann ich nur sagen " gutes Buch ".

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...