Leck mich, fick mich, schlag mich | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Leck mich, fick mich, schlag mich | Erotischer Roman

(2)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 176 Taschenbuchseiten

Sie ist allein mit diesem fremden Mann auf einer griechischen Insel. Sie will nichts von ihm, denn sie liebt nur Frauen.
Aber die Vergangenheit holt sie ein: In ihren Träumen sieht sie sich immer wieder nackt und gefesselt den Peitschenhieben von Nonnen ausgesetzt. Sie muss etwas unternehmen, um die Erinnerungen zu bewältigen! Wird es ihr helfen, wenn sie den Mann bittet, die Szenen von damals mit seiner Hilfe noch einmal zu erleben? Wird sie sich ihm offenbaren können – nackt und gefesselt – und wird sie durch den realen Schmerz den Schmerz von damals überwinden können?

Über den Autor Svenja Mund:
Ich wurde in einem kleinen Dorf in der Nähe von Köln geboren, wo ich auch die Zwergschule besucht habe, die es damals dort noch gab. Ich weiß nicht, ob es meinem Intellekt geschadet hat; jedenfalls konnte ich trotzdem studieren – Biologie und Landwirtschaft an verschiedenen Universitäten in Deutschland. Gelebt habe ich damals in Wohngemeinschaften ohne feste partnerschaftliche Verbindung, was meiner eher lockeren Einstellung zum anderen Geschlecht entgegenkam. Eine Karriere im klassischen Sinne ist mir leider versagt geblieben, ich war weder Ministerin noch Mitglied des Aufsichtsrates einer großen Bank. Aber das macht ja nichts, Quotenfrau zu sein ist bestimmt nicht meine Aufgabe! Ein Mann muss einen Baum pflanzen, einen Sohn zeugen und ein Buch schreiben, so heißt es doch. Und eine Frau? Ich jedenfalls habe vier Bäume gepflanzt – nein, pflanzen lassen, es gibt eben noch Kavaliere! (Keine deutschen Eichen, es sind japanische Pflaumen, glaube ich.) Söhne habe ich zwei – von verschiedenen Vätern. Und nun ein Buch, welches zu schreiben die schwierigste Aufgabe war. Thema: Erotik, die ich in so vielfältiger Weise genossen habe. Ich hoffe, dass Sie, liebe Leserin, lieber Leser, ein wenig an diesem Genuss teilhaben können.

Yvonne 11.10.2019 

Leck mich, fick mich, schlag mich, von Svenja Mund Die Story selbst gefällt mir gut, nur die Sprache ist mir oft zu vulgär, weshalb ich einen Stern abziehen muss. Sicher ist es Geschmacksache. Die expliziten Szenen sind anregend geschrieben und es gibt reichlich Abwechslung zwischen den Protagonisten. Der Schreibstil ist flott und ich darf nahe ans Geschehen heran, was ich sehr liebe. Ich erfahre einiges von Svenjas Vergangenheit, was ihre Geschichte für mich nachvollziehbar macht. Das Buch hat mich prima unterhalten und ich habe es an zwei Abenden gelesen. Deshalb vergebe ich 4 heiße Sterne von 5 und eine Leseempfehlung für Liebhaber dieses Genre.

Roswitha J. 25.09.2019 

Olala, ein Roman wie er mir noch nicht vor die Augen gekommen ist. Schon der Titel sagt ja eigentlich alles und lässt keine Fragen mehr offen. Gut, dass ich keinen Buchhändler nach dem Titel fragen musste ;-) Meine Empfehlung: An alle, die für klare Worte und Taten sind!

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...