Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Gefährliche Lust | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Gefährliche Lust | Erotischer Roman

(3)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 240 Taschenbuchseiten

Sie will alles! Sie will den totalen Sex, Zärtlichkeit und Gewalt, Streicheln und Schmerz, dominieren und sich unterwerfen.
In der Hitze des afrikanischen Kontinents findet sie den Mann ihrer Begierde. Wird er bereit sein, diesen Weg scham- und hemmungslos ohne Tabus und mit vollem Risiko mit ihr zu gehen?
Wird es ihnen gelingen, in vollkommener Lust ineinander zu verschmelzen und ihren Körpern und ihren Seelen absolute Befriedigung zu verschaffen?
Ohne Kompromisse gibt es nur den Sieg oder die Vernichtung …

Über den Autor Svenja Mund:
Ich wurde in einem kleinen Dorf in der Nähe von Köln geboren, wo ich auch die Zwergschule besucht habe, die es damals dort noch gab. Ich weiß nicht, ob es meinem Intellekt geschadet hat; jedenfalls konnte ich trotzdem studieren – Biologie und Landwirtschaft an verschiedenen Universitäten in Deutschland. Gelebt habe ich damals in Wohngemeinschaften ohne feste partnerschaftliche Verbindung, was meiner eher lockeren Einstellung zum anderen Geschlecht entgegenkam. Eine Karriere im klassischen Sinne ist mir leider versagt geblieben, ich war weder Ministerin noch Mitglied des Aufsichtsrates einer großen Bank. Aber das macht ja nichts, Quotenfrau zu sein ist bestimmt nicht meine Aufgabe! Ein Mann muss einen Baum pflanzen, einen Sohn zeugen und ein Buch schreiben, so heißt es doch. Und eine Frau? Ich jedenfalls habe vier Bäume gepflanzt – nein, pflanzen lassen, es gibt eben noch Kavaliere! (Keine deutschen Eichen, es sind japanische Pflaumen, glaube ich.) Söhne habe ich zwei – von verschiedenen Vätern. Und nun ein Buch, welches zu schreiben die schwierigste Aufgabe war. Thema: Erotik, die ich in so vielfältiger Weise genossen habe. Ich hoffe, dass Sie, liebe Leserin, lieber Leser, ein wenig an diesem Genuss teilhaben können.

Nina B. 15.05.2020 

Informationen über das Buch: Titel Gefährliche Lust Autor Svenja Mund Verlag Blue Panther Books ISBN: 9783964775672 Ausgabe Taschenbuch Das Buchcover: Tatsächlich hat mich das Buchcover auf das Buch aufmerksam gemacht und mein Interesse geweckt. Es spiegelt exakt das wieder, was im Buch thematisiert worden ist. Somit ist es ein gelungenes Cover! Mein Fazit: Das Buch ist ziemlich heftig, muss ich gestehen! Ich habe nicht erwartete, dass es so heftig werden würde! Ich bin zwar ohne konkrete Erwartungen in diese Welt getaucht, jedoch habe ich wirklich nicht mit so einer Brutalität gerechnet. Von Svenja Mund, habe ich bisher noch nichts gelesen gehabt! Ich hatte quasi einen sehr brutalen Einstieg *grins*. Der Schreibstil ist schonungslos direkt und geht einem dennoch flüssig von der Hand. Ich habe für diese 237 Seiten zwei Abende gebraucht, und das auch nur, weil ich noch arbeiten musste. Andernfalls wäre es eine gute Nachmittags Lektüre gewesen. Die Protagonisten, sind ein schwieriges Thema für mich gewesen. Nicht, von der Entwicklung her, denn beide haben sich in der Tat verändert, viel eher weiß ich nicht, was ich von ihren Fantasien halten soll. Es ist ziemlich viel krankes Zeug gedacht worden und das gab mir echt zu denken. Woran sich manche aufgeilen können, ist mir echt ein Rätsel. Ich mein, mich würde es nicht befriedigen, wenn jemand wegen mir Qualen leidet. Wie dem auch sei, es gab deutliche Entwicklungen, was die Charakterzüge der beiden Protagonisten anbelangt und das habe ich super wichtig gefunden, damit die Storyline authentisch wirkt! Einen Stern muss ich jedoch für das abrupte Ende abziehen, denn ( VORSICHT, EVENTUELLER SPOILER )ich hätte sehr gern beide Seiten gelesen, nachdem was passiert ist. Mein Fazit: Ich habe mich sehr unterhalten gefühlt und deswegen möchte ich mir ,,Leck mich, fick mich, schlag mich von Svenja Mund, als Nächstes vornehmen. Zudem möchte ich noch anmerken, dass ich es echt interessant gefunden habe, wie gut Svenja, die beiden Protagonisten in Szene gesetzt und die Seiten gefüllt hat. Es sind in diesem Buch nur diese beiden Protagonisten präsent gewesen, und dennoch ist es spannend geblieben.

Tina B. 13.05.2020 

Max und Elkes Geschichte ist rau, erotisch und (fast) tabulos. Es gibt so gut wie keine Grenzen (vor allem in sexueller Hinsicht) und kaum etwas was Elke und Max nicht ausprobieren. Diese Abwechslung gefiel mir gut. Der Schreibstil von Svenja Mund ist ungewöhnlich direkt und unverblümt und passt somit perfekt zur prickelnden Handlung. Wer eine romantische Liebesgeschichte erwartet, sollte die Finger von diesem Buch lassen, denn diese Geschichte ist nichts für zarte Gemüter. Wer aber gern erotische Romane liest, in denen es auch etwas rauer zur Sache geht, dem kann ich dieses Buch ans Herz legen.

J. Kaiser 24.04.2020 

Sie gehen nach Afrika in den Urlaub. Sie versprechen sich da was. Zu Hauser erhalten sie das nicht. Elke findet auf einer Safari den richtigen Partner. Sie ist fasziniert von ihm. Es passiert zum ersten Mal in seinem Zelt. Offen und hemmungslos. Die Begierde ist auf beiden Seiten sehr stark. Sie lieben sich bis zur Erschöpfung. Der Beschrieb dieser Ausschweifung ist phänomenal. Doch jetzt bleibt die Frage, wird er ihr all das geben können was sie sucht? Es sind dies Sex, Zärtlichkeit und Gewalt, Streicheln und Schmerz. Es wird jede Situation in dieser Phase richtig gut beschrieben. Wer die totale Erfüllung ohne Tabus will, muss dieses Buch lesen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...