Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

MILFS - Geile Mütter | Erotische Geschichten

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

MILFS - Geile Mütter | Erotische Geschichten

(19)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 176 Taschenbuchseiten

Diese Mütter könnten verschiedener nicht sein. Sie unterscheiden sich in Alter, Herkunft und Berufswahl. Sie kennen sich nicht und werden sich wohl auch nie begegnen. Eines aber haben sie gemeinsam: ihre Dauergeilheit!
Reife Frauen berichten von ihren heißen, geilen Erlebnissen. Mal wird der Sohn oder auch die Tochter der Nachbarn verführt, mal ist es die aufregende Begegnung mit Unbekannten, welche die leidenschaftliche Lust der geilen Mütter entfacht.
Diese und weitere Geschichten erzählen, was die Frauen wollen. Sie haben Lust auf heiße Lover, ob blutjung und knackig oder älter und erfahren – Hauptsache, sie können ihre Geilheit ausleben.
Wolltest du schon immer wissen, was es bedeutet, eine echte MILF zu sein? Hier findest du die Antwort.

Über den Autor Hannah Stevens:
Hannah Stevens wurde 1979 geboren und wuchs in Großbritannien und Deutschland auf. Schon immer war es ihr Lebenswunsch, Schriftstellerin zu werden. Allerdings kam es – wie so oft im Leben – anders als ursprünglich geplant. Während ihres Psychologiestudiums arbeitete sie mehrere Jahre nebenbei als High-Class-Escortlady und bereiste die Welt. Diese aufregende Zeit bot ihr in vielerlei Hinsicht sehr viel, aber keine Zeit für die Schriftstellerei. Die zahlreichen, höchst erotischen Erfahrungen, die Hannah Stevens während dieser Zeit gesammelt hat, dienen ihr als Inspiration für ihre prickelnden Geschichten. Mit der Veröffentlichung von erotischen Kurzgeschichten bei blue panther books kann sie sich ihren Wunsch jetzt endlich erfüllen.

Stefanie F. 03.02.2020 

Gut gelungenes Buch mit spannenden Kurzgeschichten Diese wirklich verschiedenen Mütter aus den unterschiedlichsten Teilen der USA erleben vielfältige Erotik. Siebzehn Geschichten von siebzehn Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Mein Lob an die Autorin für diesen wundervollen Schreibstil und die enorme Fantasie. Wie viele Bücher mit Kurzgeschichten, eignet sich dieses ebenso zum Lesen für zwischendurch. Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auf mehr von Hannah Stevens.

Barbara F. 26.01.2020 

Das Buch besteht aus 17 ganz unterschiedlichen Kurzgeschichten die allesamt sehr anregend und anschaulich sind. Die meisten Geschichten haben mir sehr gut gefallen, allerdings hatte ich bei einigen den Eindruck, dass es viel zu schnell zur Sachen gekommen ist und die Mütter ausgenutzt wurden. Alles in allem aber ein tolles Buch für einsame oder auch zweisame Stunden.

Asmodina 25.01.2020 

Bei diesem Buch bin ich mir unschlüssig. Der Schreibstil ist flüssig und jede Geschichte hat etwas für sich. Jedoch wirken einige etwas leer, nahezu platt, wenngleich es immer lustvoll zur Sache geht. Nichtsdesto finde ich es sehr wichtig, das es solche Geschichten gibt. Denn auch wenn die Gesellschaft zuweilen etwas anderes sagt, auch mit Mitte Vierzig/Anfang Fünfzig und auch als Mutter ist das (Liebes)leben nicht vorbei, sondern fängt es gerade erst an und entsteht manchmal sogar neu.

Lars H. 15.01.2020 

Im Buch werden die achtzehn Geschichten auf 176 Seiten ausgesprochen lustvoll beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig geschrieben und wird zu einem Erotischen Erlebnis mit viel nackter Haut. Jede Geschichte ist anders und man will das Buch nicht auf die Seite legen. Mal ist die Erzählerin eine junge Afroamerikanerin mit kleinen Kindern aus New York, eine geschiedene Hochschulprofessorin mit erwachsenen Kindern, eine wohlhabende französische Kunsthändlerin oder eine mexikanische Kellnerin - nur um ein paar zu nennen. Diese Mütter könnten verschiedener nicht sein. Sie unterscheiden sich in Alter, Herkunft und Berufswahl. Sie kennen sich nicht und werden sich wohl auch nie begegnen. Eines aber haben sie gemeinsam: ihre Dauergeilheit! Reife Frauen berichten von ihren heißen, geilen Erlebnissen. Mal wird der Sohn oder auch die Tochter der Nachbarn verführt, mal ist es die aufregende Begegnung mit Unbekannten, welche die leidenschaftliche Lust der geilen Mütter entfacht. Diese und weitere Geschichten erzählen, was die Frauen wollen. Sie haben Lust auf heiße Lover, ob blutjung und knackig oder älter und erfahren Hauptsache, sie können ihre Geilheit ausleben. Wolltest du schon immer wissen, was es bedeutet, eine echte MILF zu sein? Hier findest du die Antwort. Die Autorin zieht alle Register, was dem Leser viel Spaß bereitet. Das Cover gefällt mir sehr gut und passt sehr gut zum Buch. Mit dem Buch gibt es auch noch einen Gutschein für eine exklusive Geschichte Mein Fazit: 5 Sterne

ChrissidieBüchereule 03.01.2020 

In diesem Buch sind mir viele verschiedene Geschichten begegnet, manche haben mich fasziniert, manche waren nicht meins oder zu kurz. Aber das ist ganz normal bei mehreren so unterschiedlichen Geschichten mit verschiedenen Charakteren, die durchweg alle was besonders hatten, das mich fasziniert hat, eine mehr einer weniger. Es waren tollen Charaktere und schöne sinnliche Geschichten , die einfach super zu lesen waren. Es war ein tolles Buch zum eintauchen in die Welt der Milfs, die Geschichten waren detailliert und toll geschrieben. Ein Buch das man immer wieder lesen kann. Kann es nur empfehlen.

Booklovers 01.01.2020 

Dieses Buch wurde mir vom Blue Panther Books Verlag zur Verfügung gestellt.Vielen Dank an den Verlag. Von der Autorin habe ich bereits ein Buch gelesen, also war ich auf dieses hier sehr gespannt. Im folgenden nun mein Leseeindruck. Das Buch besteht aus insgesamt 17 erotischen Geschichten, diese lassen sich auch gut unabhängig voneinander lesen lassen. Die Storys regen das Kopfkino an und es werden die unterschiedlichsten Spielarten der Liebe beschrieben. Es wird ungezügelt beschrieben und kein Blatt vor den Mund genommen. Zusammenfassend wieder ein abwechslungsreiches Buch an erotischen Kurzgeschichten. Fazit Das Buch hat sich sich seine 5 Sterne verdient, ich bin gespannt auf die nächsten Bücher der Autorin.

dreamlady66 29.12.2019 

(Inhalt, übernommen) Diese Mütter könnten verschiedener nicht sein. Sie unterscheiden sich in Alter, Herkunft und Berufswahl. Sie kennen sich nicht und werden sich wohl auch nie begegnen. Eines aber haben sie gemeinsam: ihre Dauergeilheit! Reife Frauen berichten von ihren heißen, geilen Erlebnissen. Mal wird der Sohn oder auch die Tochter der Nachbarn verführt, mal ist es die aufregende Begegnung mit Unbekannten, welche die leidenschaftliche Lust der geilen Mütter entfacht. Diese und weitere Geschichten erzählen, was die Frauen wollen. Sie haben Lust auf heiße Lover, ob blutjung und knackig oder älter und erfahren Hauptsache, sie können ihre Geilheit ausleben. Wolltest du schon immer wissen, was es bedeutet, eine echte MILF zu sein? Hier findest du die Antwort Zur Autorin: Hannah Stevens wurde 1979 geboren und wuchs in Großbritannien und Deutschland auf. Schon immer war es ihr Lebenswunsch, Schriftstellerin zu werden. Allerdings kam es wie so oft im Leben anders als ursprünglich geplant. Während ihres Psychologiestudiums arbeitete sie mehrere Jahre nebenbei als High-Class-Escortlady und bereiste die Welt. Diese aufregende Zeit bot ihr in vielerlei Hinsicht sehr viel, aber keine Zeit für die Schriftstellerei. Die zahlreichen, höchst erotischen Erfahrungen, die Hannah Stevens während dieser Zeit gesammelt hat, dienen ihr als Inspiration für ihre prickelnden Geschichten. Mit der Veröffentlichung von erotischen Kurzgeschichten bei blue panther books kann sie sich ihren Wunsch jetzt endlich erfüllen. Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit: Wow, wow, wow...was für ein bunter, facettenreicher, erotischanregendaufregender Potpourri-Mix der besonderen Art und Weise - bin restlos begeistert und lerne gerne neue, aussagefähige Autorinnen für mich kennen. Ich mag diese kurzknappen erotischen Geschichten, die es aber in sich haben und einem gewissen Thema fröhnen :) So wurde ich auch hier dank achtzehn so variantenreicher Plots bestens unterhalten, mir blieb oft die Luft weg vor lauter Obzession und Begierde...gut so, bitte mehr davon...lechz!

gaby2707 21.12.2019 

Heiße Erotik mit Frauen, die nicht genug kriegen können Ein sehr erotisches Cover, beim dem man sich zusammen mit dem Titel gleich vorstellen kann, was einen vom Inhalt her erwartet. Und da wurde ich nicht enttäuscht. In MILFS - Mothers Id like to fuck geht es um die verschiedensten Frauen, alle sexy, heiß und dauergeil. Und um die verschiedensten Männer, jung und knackig oder älter und erfahren, die es sich nicht nehmen lassen, diese Frauen, die nicht genug bekommen können, zu befriedigen und dabei auch selbst auf ihre Kosten zu kommen. Egal ob Lehrerin, Nachtschwester, Parkrangerin, Nachrichtensprecherin oder Kellnerin egal ob sie Brenda, Diane, Caroline, Jennifer, Juanita oder Laura heißen ob sie aus Denver, New York, Philadelphia, Oregon, Texas, Santa Monica oder Florida kommen, und es mit Ethan, Leroy, Jim, Steve, Harvey, Mark und Mattheo treiben ob als Paar, als Blind Date, als lesbische Verführung, mit einem Gigolo, als flotten Dreier oder GangBang immer sind es kleine Geschichten, mal länger, mal kürzer, die sich sehr gut lesen lassen und Anregungen bieten. Mir hat die leichte, flüssige Erzählweise von Hannah Stevens sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf weitere erotische Geschichten aus ihrer Feder.

Kerstin N. 15.12.2019 

Auch andere Töchter haben hübsche und willige Mütter. In sehr unterschiedlichen Kurzgeschichten erleben wir, wie die jungen Männer neue Frauen und Gefühle entdecken. Bei den verschiedensten Situationen kommen sich Mütter und Jungs näher. Die Jungs kölnnen noch viel lernen und die Mütter haben Spaß. Was will Mann mehr. Hannah Stevens hat einen angenehmen Schreibstil. Nicht zu ordinär, aber immer ansprechend.

Gisela Wörsdörfer 14.12.2019 

MILF - Geile Mütter Hannah Stevens Erst einmal Danke an den Blue Panther Books Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensions Exemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflußt. Ein sehr schönes Cover das auf jeden Fall anspricht. Der Klappentext macht neugierig ohne zuviel von den Details zu verraten. Der Schreibstil ist fesselnd und mitreißend geschrieben. Die Protagonisten sind realistisch beschrieben und man kann sich die Handlung in den meisten Fällen gut vorstellen. Es handelt sich um Kurzgeschichten, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Dadurch ist jede für sich wieder spannend. Genau die richtige Lektüre vorm Schlafen gehen. Gerne vergebe ich 5 Sterne und eine Lese Empfehlung

Schlamurmel 13.12.2019 

Die Kurzgeschichten werde erzählt von geilen Müttern aus allen Nationen und Ländern, sie haben auch alle unterschiedliche Berufe, ob es nun eine Lehrerin ist die mit einem Schüler, oder eine mexikanische Kellnerin, eine Hochschulprofessorin, oder auch als Frau eines Polizisten, sie alle haben nur eines im Sinn Sex mit jemanden anderen und es geht so richtig zur Sache bei ihrer ungezügelten Lust. Die Kurzgeschichten sind zum Teil hocherotisch, sexy und sehr lesenswert ohne das man sie als schmuddelig einstufen kann. Mir haben sie richtig gut gefallen, perfekt.

Deidree C. 11.12.2019 

Sehr unterschiedliche, heiße Kurzgeschichten Insgesamt 17 kurze Geschichten von Hannah Stevens beinhaltet MILFS Geile Mütter. Die Gesamtseitenzahl von 176 zeigt schon, dass es sich um wirkliche Snacks handelt. Für die 10 Minuten Pause oder die Fahrt in Bus und Bahn perfekt Die Situationen werden sehr unterschiedlich dargestellt. Von einer Lehrerin mit ihrem Schüler, von verheirateten, gelangweilten Frauen, von einer Nachrichtensprecherin, einer Krankenschwester, einer Chefin bis hin zu einer Mutter/Tochter/Freund Begegnung und noch mehr. So unterschiedlich die Geschichten auch sind, so gleichen sich viele Protagonistinnen indem sie fast alle gut situierte, attraktive, selbstbewusste Frauen darstellen. Die einzelnen Geschichten kommen ob ihrer Kürze sehr schnell auf den Punkt, bieten aber rund um die sexuellen Szenen sehr wohl einen kleinen Handlungsrahmen. Der oder die Akte selbst sind bildlich, erotisierend und gefühlvoll beschrieben. Je nach Situation kann man einzelne Geschichten durchaus auch als realitätsnah sehen. Vom Lesefluss her gefiel mir der Schreibstil von Hannah Stevens genausogut wie von ihrer Wortwahl. Einzig einer Geschichte konnte ich wirklich nichts abgewinnen. Für mich unmöglich hierbei etwas erotisch zu finden. Doch bei 17 Geschichten kann nicht jede Szene für jede Leserin, oder Leser, gleich anregend sein. Insoferne finde ich das nicht weiter störend. Von mir gibt es eine uneingeschränkte Leseempfehlung für jene LeserInnen die heiße Szenen fernab von Sado-Maso-Szenarien bevorzugen.

kaorivhades 08.12.2019 

Der Begriff MILFS dürfte mittlerweile jedem ein Begriff sein. In dieser Anthologie geht es um Mütter, die ihren Trieben freien Lauf lassen. 17 erotische Kurzgeschichten laden zu einem knisternden Lesewochenende ein. Die Mütter sind genauso unterschiedlich wie ihre Vorlieben. Stiefsöhne, Schüler oder der Jugendschwarm stehen auf ihren Listen. Ihre Ehemänner scheinen sie nur noch selten als Frauen zu sehen und daher holen sie sich eben ihren Spaß woanders. Die Moralvorstellungen werden hier beiseite gelassen und wen das nicht abschreckt, der kommt hier voll auf seine Kosten. Der Schreibstil ist flüssig und das Lesen hat mir wirklich Freude bereitet. Gerade, weil die Geschichten alle so unterschiedlich sind, kommt keine Langeweile auf. Jede hat ihren ganz eigenen Reiz. Von mir eine absolute Leseempfehlung.

BookLoft-Two for Books 07.12.2019 

Alle Geschichten in diesem Buch sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht es sind. Dazu spielen sie in der gnazen USA verteilt. Geile Mütter gibt es dort überall. Nun ich denke auch hier gibt es Mütter die nicht in ihrer Mama Rolle versinken und sicherlich auch noch ein nettes Sexleben haben. Ein Kind bedeutet ja nicht das man dies nicht haben kann. Geschireben wurden die Geschichten sehr schnell, flüssig aber angenehm. Da ging das Lesen auch schnell von der Stelle. Natürlich muss man die Art hier mögen, vielleicht liest nicht jeder gern etwas in diese richtung mit den Müttern. Doch ich fand die Geschichten wirklich interessant und gut ausgearbeitet. Hier gilt so unterschiedlicher die Orte sind wo die Handlungen spielen so sind auch die Charaktere die in den Storys mitspielen. Doch das ist das spannende an diesem Buch. Jede Geschichte überrascht mich und das gefällt mir so gut. Die Charaktere waren halt so unterschiedlich, so vielseitig und verschieden das es Spaß gemacht hat eine neue Geschichte zu beginnen.

Lisa Gurdan 03.12.2019 

Klappentext: Diese Mütter könnten verschiedener nicht sein. Sie unterscheiden sich in Alter, Herkunft und Berufswahl. Sie kennen sich nicht und werden sich wohl auch nie begegnen. Eines aber haben sie gemeinsam: ihre Dauergeilheit! Reife Frauen berichten von ihren heißen, geilen Erlebnissen. Mal wird der Sohn oder auch die Tochter der Nachbarn verführt, mal ist es die aufregende Begegnung mit Unbekannten, welche die leidenschaftliche Lust der geilen Mütter entfacht. Diese und weitere Geschichten erzählen, was die Frauen wollen. Sie haben Lust auf heiße Lover, ob blutjung und knackig oder älter und erfahren Hauptsache, sie können ihre Geilheit ausleben. Wolltest du schon immer wissen, was es bedeutet, eine echte MILF zu sein? Hier findest du die Antwort. Vielen Dank das ich das tolle Ebook lesen durfte. Spoilerfrei Das Ebook enthält 17 tolle Kurzgeschichten um das Thema Milfs (=Mom Id Like to F**k). Jede Geschichte ist anders und man will das Ebook nicht auf die Seite legen. Der Schreibstil der Autorin Hannah Stevens ist abwechslungsreich und füssig. Das wird nicht das letze Buch der Autorin sein was ich lesen. Das Cover ist etwas lieblos gestaltet, es gibt schönere. Aber der Inhalt zählt und enttäuscht nicht.

Tina B. 21.11.2019 

Hannah Stevens schreibt flüssig, bildhaft, humorvoll und sehr prickelnd. Obwohl die 17 Kurzgeschichten alle aus der weiblichen Perspektive erzählt werden, kommt keine Langeweile auf. Sowohl die Handlung im Speziellen, die Handlungsorte und auch die Protagonisten variieren stark. Ob zu zweit, zu dritt, zu viert oder gar zu siebent alles ist möglich und auch die Erotik unter Frauen kommt nicht zu kurz. Diese Abwechslung gefiel mir gut und gestaltete das Lesen sehr kurzweilig. Die ein oder andere der Geschichten hätte ich mir vielleicht etwas länger gewünscht, aber das hat mein Lesevergnügen nicht beeinträchtigt.

A Schiller 06.11.2019 

Der Titel spricht für sich - es geht um Frauen aus allen Lebenssituationen. In einen bunten Reigen vieler verschiedener Geschichten, wird von dauergeilen Müttern erzählt. Ein flüssiger und lässiger Schreibstil erlaubt ein entspanntes Lesen. Alle Episoden spielen in der USA. Alles wird anregend und hoch erotisch in einem flotten Erzählstil dem Leser vermittelt.

J. Kaiser 26.10.2019 

Alison war verheiratet und hatte ein kleines Kind das eingeschult wurde und war von Beruf Lehrerin. Sie phantasierte davon Liebe mit einem Schüler zu machen. Sie traf sich alle zwei Wochen mit ihren Freundinnen die auch Lehrerinnen waren. Als sie in der Bar war, sagten alle beide ab. Ethan ein Schüler von ihr von der Abschlussklasse war auch da und kam auf sie zu. Reife Frauen berichten von ihren heißen, geilen Erlebnissen. Mal wird der Sohn oder auch die Tochter der Nachbarn verführt, mal ist es die aufregende Begegnung mit Unbekannten, welche die leidenschaftliche Lust der geilen Mütter entfacht. Diese und weitere Geschichten erzählen, was die Frauen wollen. Eine von vielen Geschichten, die alle echt super sind. Oder diese Geschichte ist auch geil. Der Stiefsohn und sein Freund bedrängen die Stiefmutter. Diese war früher ein Pornostar. Es geht gleich zur Sache und es wird lustvoll beim poppen. Holt euch das Buch, denn es wird euch sicher gut gefallen und die Geschichten sind spannend zu lesen.

Aloegirl 19.10.2019 

Das Cover ist sehr schön und passt genau zum Buch. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, da er flüssig und fesselnd ist. Alison war verheiratet und hatte ein kleines Kind das eingeschult wurde und war von Beruf Lehrerin. Sie phantasierte davon Liebe mit einem Schüler zu machen. Sie traf sich alle zwei Wochen mit ihren Freundinnen die auch Lehrerinnen waren. Als sie in der Bar war, sagten alle beide ab. Ethan ein Schüler von ihr von der Abschlussklasse war auch da und kam auf sie zu. Er erzählte ihr, dass er den Kurs nur wegen ihr belegt hat. Er fürchte auch, nicht ganz so gute Noten zu bekommen. Sie ging mit zu ihm, da seine Eltern nicht da waren. Sie genoss es sehr und sagte ihm, dass er sich keine Sorgen um seine Noten machen muss. Dies war eine von vielen Geschichten, die alle echt super sind. Holt euch das Buch, denn es wird euch sicher gut gefallen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...