Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Milena - Heart am Limit | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Milena - Heart am Limit | Erotischer Roman

(23)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 472 Taschenbuchseiten

Eigentlich ist Milenas Leben ganz normal. Sie ist Ende dreißig, hat zwei fast erwachsene Töchter, ein Haus und einen Teilzeitjob.
Doch Oliver, ihr Ehemann, ist schon lange nicht mehr an ihr interessiert. Ihre enorme sexuelle Lust lebt sie daher mit dem fünfzehn Jahre jüngeren Ben aus, der außerdem dominant ist und ihre devote Neigung weckt. Und dann ist da noch Mike, der Tag und Nacht für Milena da ist und zu dem sie eine innige »Freundschaft plus« pflegt, die es ebenfalls in sich hat.
Oliver, Ben, Mike – sie alle sind zeitgleich Teil ihres (Liebes-)Lebens. Doch wer ist Milenas »Mr. Right«?

Über den Autor Julia M. Flinck:
Julia M. Flinck, gebürtige Venezianerin, lebt heute mit ihrem zweiten Ehemann im süddeutschen Raum. Früher schrieb die dreifache Mutter hauptsächlich Abenteuergeschichten für Kinder. Seit einigen Jahren konzentriert sie sich auf erotische Inhalte. Bei ihren Geschichten geht es um die ganz normalen Heldinnen und Helden des Alltags, um deren Bestreben, nicht von der Spur ihres Lebens zu entgleisen … und natürlich um die wichtigste Nebensache der Welt! Prickelnd, amüsant und spannend, ist ihr erster erotischer Roman gewissermaßen ebenfalls eine „Abenteuergeschichte“ – nur eben für Erwachsene.

Achim 02.05.2020 

Die Autorin Julia M. Flinck entführt uns auf 466 Seiten in eine gefühlsgeladene erotische Geschichte. Wer ist der Mr. Right für Melina, drei durchaus verschiedene Männer stehen zur Auswahl... Flüssig geschrieben, lässt sich das Buch gut weglesen, Langeweile ist hier ein Fremdwort. Man kann sich super in die Rolle der einzelnen Protagonisten einfühlen. Das Buch verdient glatte 5 Sterne Und ich muss dringend mehr von dieser Autorin lesen!

Asmodina 20.04.2020 

Der Erotik-Roman "Milena-Heart am Limit" hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin hat einen ausgezeichneten Sinn für das Aufbauen von Charakteren, ich nehme Ben seinen jugendlichen Leichtssinn ebenso ab wie Mike seine Lebenserfahrungen und selbst die Nebenfiguren sind gut ausgearbeitet und glaubhaft. Neben den zweifelsohne zahlreichen prickelnden erotischen Szenen nimmt das Buch sich viel Zeit, auf das Gefühlsleben und die Situation der einzelnen Protagonisten einzugehen, was es zu etwas Besonderem macht. Natürlich steht ersteres im Vordergrund, ist jedoch nicht zu einnehmend. Ein flüssiger Schreibstil rundet das ganze ab. ich freue mich auf weitere Bücher.

Irene S. 20.04.2020 

Nach mehreren Ehejahren läuft nichts mehr zwischen der unternehmungslustigen Milena und Oliver, der bloß noch seine Ruhe haben möchte. Darum geht sie mit ihren fast erwachsenen Töchtern Janine und Nicole in die Disco und flirtet mit den oftmals viel jüngeren Tänzern. Eine dieser Bekanntschaften ist Ben, der die Frauen häufig nach Hause fährt und bald schon zum regelmäßigen Gast der Familie wird. Zunächst scheint er Janine schöne Augen zu machen, doch schließlich ist es Milena, die er anbaggert und die seinem Charme erliegt. Das Arrangement soll rein sexuell sein, doch können beide ihre Gefühle nicht unterdrücken, Milena sehr viel weniger als Ben, der immer wieder mal auf Distanz zu gehen oder gar einen Schlussstrich zu ziehen versucht, sie dann aber doch wieder zum Sex drängt und verhindert, dass sie sich von ihm lösen kann. Erst Mike, ein Kollege von Ben, schafft es, Milena aus dieser Hörigkeit zu befreien. Zunächst sind sie nur Bekannte, die einander telefonisch Trost spenden, dann Freunde mit sexuellen Gefälligkeiten und endlich ein verliebtes Paar. Milena trennt sich im Guten von Oliver, der wenig später wieder heiratet, zieht in eine eigene Wohnung und führt eine Wochenendbeziehung mit Mike, die sehr harmonisch verläuft, auch wenn seine Ex Chantal gern die beiden gemeinsamen Kinder ausspielt, um das junge Glück zu stören. Für kleine und größere Krisen sorgt jedoch immer wieder Ben, der die Macht genießt, die er nach wie vor über Milena hat. Obwohl sie Mike über alles liebt und ihn nicht betrügen will, wird sie in Bens Gegenwart jedes Mal nervös und weiß nicht, wie sie ihn sich vom Leibe halten kann, da er kein Nein gelten lässt und genau weiß, was er tun muss, damit sie in seinen Armen dahinschmilzt. Als etwas passiert, das Mike Anlass gibt, an Milenas Treue zu zweifeln, lässt er sie sofort fallen. Milena ist verzweifelt, weil er sie nicht einmal wissen lässt, warum er sie plötzlich weder sehen noch sprechen will. Ist Chantals Plan, ihn zurückzugewinnen, aufgegangen? Danach kommen die Enttäuschung und der Zorn, dass Mike Milena keine Chance gibt, die Angelegenheit aufzuklären. Über Julia M. Flinck erfährt man, dass sie wie ihre Hauptfigur M(!)ilena italienischer Herkunft ist und in Süddeutschland lebt. Vermutlich unter ihrem richtigen Namen oder einem anderen Pseudonym hat die bereits Kinderbücher geschrieben, und Milena Heart am Limit ist ihr erster erotischer Roman, dem man die Schreiberfahrung durchaus anmerkt. Die Geschichte erinnert an einen Rosamunde Pilcher-Schmachtfilm mit viel Herz-Schmerz und noch mehr Sex. Eine Ehefrau und zweifache Mutter, die sich noch nicht zum Alteisen entsorgen lassen möchte, sucht ihr Vergnügen außerhalb der Ehe, da ihr Mann das Interesse an ihr offenkundig verloren hat und lieber vor der Glotze auf dem Sofa liegt, als sich zu gemeinsamen Unternehmungen aufzuraffen. Es beginnt harmlos mit Tanzabenden, denn Milena will Oliver nach all den guten Jahren nicht verletzen und hat auch gar nicht die Absicht, die eingeschlafene Beziehung aufzugeben. Das ändert sich, als Ben Milena zu seiner heimlichen Gespielin macht. Obwohl sie sich einig sind, dass sie keine Beziehung anstreben und nur tollen Sex genießen wollen, so lange Ben solo ist er ist kaum älter als Janine und sucht eine Freundin in seinem Alter , wird doch mehr daraus. Allerdings ist keiner wirklich gewillt, die notwendigen Konsequenzen zu ziehen, sodass Freud und Leid Hand in Hand gehen. Für Ben ist die Nicht-Beziehung ganz praktisch. Er kann sein gewohntes Leben ohne Einschränkungen und Verpflichtungen weiterführen. Milena ist quasi auf Abruf bereit, wenn er eine Senkung seines Hormonspiegels braucht, und danach schickt er sie nach Hause. Findet er zeitweilig eine andere oder braucht eine Auszeit, herrscht Funkstille. Umgekehrt wacht er jedoch eifersüchtig darüber, dass Milena außer ihm keine andere Affäre hat. Milena wiederum kann an nichts anderes mehr denken als an Ben. Liegt sie in seinen Armen, schwebt sie im siebten Himmel; lässt er sie zappeln, ist sie am Boden zerstört. Selbst nach der Trennung kann sie nicht von ihm lassen und wird weich wie Wachs, wenn er sie wieder ins Bett locken will. Hier hat sich eine sexuelle Hörigkeit aufgebaut, die man längst nicht mehr als übermäßige Verliebtheit und leidenschaftliches Begehren bezeichnen kann. Im Gegenteil, dieses Verhalten ist ein Fall für den Therapeuten, was durch den One-Night-Stand mit Alex bestätigt wird, der Milena vergewaltigt, weil sie sogar in dieser furchtbaren Situation heiß wird und kaum Gegenwehr leistet. Sie weiß zwar, dass das alles nicht richtig ist, sucht aber keine Hilfe. Diese erhält sie von Mike, an den Ben Milena regelrecht weiterreicht, um sie loszuwerden mit der Option, sie bei Bedarf wieder benutzen zu können, weil sie unfähig ist, sich ihm zu verweigern. Allerdings hat Ben, der immer unsympathischer wirkt, nicht damit gerechnet, dass sich Milena und Mike verlieben und Letzterer, das Problem kennend, auf seine Liebste aufpasst. Dennoch scheint das nicht auszureichen, denn Ben taucht immer wieder auf, um das alte Spiel fortzusetzen, und auch Chantals Interesse an ihrem Ex ist wieder wach, kaum dass es eine Neue in seinem Leben gibt. Prompt gerät Milena in eine verfängliche Situation, dazu kommt eine kleine, gemeine Intrige, und Mikes Vertrauen in sie ist wohl doch nicht so groß, dass es für eine gemeinsame Zukunft reicht. Man kann das Buch in zwei Abschnitte teilen. Im ersten treibt Ben Milena von einem Höhepunkt zum anderen, unterbrochen von den Phasen, in denen er sie auf Abstand hält; und im zweiten ist Mike der zuverlässige Mann und Lover an ihrer Seite, der enttäuscht, als er so schnell umfällt, kaum dass man einen Keil zwischen ihn und Milena zu treiben versucht. Oliver spielt auf den über vierhundert Seiten keine nennenswerte Rolle und spricht kaum mehr als zwei, drei Sätze. Er steht für eine Ehe ohne Höhen und Tiefen mit erwachsenen Kindern, die nicht mehr für den Zusammenhalt der Familie sorgen, sodass die Eltern in diesem Fall nach der gemeinsamen Zeit einvernehmlich auseinandergehen und ein neues Glück finden. Überdies gibt Oliver Milena einen soliden Hintergrund, damit sie trotz ihrer überbordenden Leidenschaftlichkeit nicht nuttig oder nymphoman wirkt. Die Familie ist Milena äußerst wichtig, sie hat gute Freundinnen und ihren Beruf. Dass sie aus der Monotonie ausbricht, ist Olivers Schuld und wäre nicht passiert, hätte er sie nicht vernachlässigt. Nicht verraten wird, wie er es geschafft hat, sich nach der Trennung vom Fernseher loszureißen, um zu heiraten und Zwillinge in die Welt zu setzen Das Familien- und Berufsleben, Freundschaften und die alltäglichen Abläufe liefern den Rahmen dieser Liebesgeschichte. Er hält die romantischen und erotischen Momente von Milena mit Ben und Mike zusammen und sorgt dafür, dass es eine Handlung gibt, die sich über viele Monate erstreckt und in der Glück und Leid dicht beieinander liegen. Garniert wird mit viel Sex, der auch Anal- und Dominanzspiele beinhaltet. Die Wortwahl ist dezent und kommt ganz ohne dirty talking aus. Leserinnen, die es eher romantisch als deftig mögen und mit den Protagonisten gern lieben und leiden, dürften mit Milena Heart am Limit einen Schmöker ganz nach ihrem Geschmack finden. Auch wenn das Verhalten der Titelfigur mitunter etwas fragwürdig ist (Ben, Alex), hat sie das Glück, verständnisvolle Mitwisser zu haben, die sie unterstützen, sodass das erhoffte Happy End nach allerlei Hin und Her sämtliche Erwartungen erfüllt. (IS)

Lars H. 19.03.2020 

Im Buch wird die Geschichte auf 470 Seiten sehr lustvoll beschrieben. Auf 15 nicht zu überlange Kapiteln dieser erotische Roman erzählt. Der Schreibstil ist flüssig und wird zu einem Erotischen Erlebnis mit viel nackter Haut. Eigentlich ist Milenas Leben ganz normal. Sie ist Ende dreißig, hat zwei fast erwachsene Töchter, ein Haus und einen Teilzeitjob. Doch Oliver, ihr Ehemann, ist schon lange nicht mehr an ihr interessiert. Ihre enorme sexuelle Lust lebt sie daher mit dem fünfzehn Jahre jüngeren Ben aus, der außerdem dominant ist und ihre devote Neigung weckt. Und dann ist da noch Mike, der Tag und Nacht für Milena da ist und zu dem sie eine innige »Freundschaft plus« pflegt, die es ebenfalls in sich hat. Oliver, Ben, Mike sie alle sind zeitgleich Teil ihres (Liebes-)Lebens. Doch wer ist Milenas »Mr. Right«? Das Buch hat mich so in seinen Bann gezogen, das es mir fast unmöglich war, es weg zu legen. Eine Frau mit drei Männern und jede Menge Lese- und Liebestage toll. Das Cover gefällt mir sehr gut und passt sehr gut zum Buch. Mit dem Buch gibt es auch noch einen Gutschein für eine exklusive Geschichte Mein Fazit: 5 Sterne

Schlamurmel 12.03.2020 

Es ist ein angenehmer lockerer Schreibstil, Milenas Geschichte ist sehr realitätsnah, sie passt zum richtigen Leben, bis zur Mitte war es recht amüsant und gut zu lesen, doch dann kam der Durchhänger, es lief alles nach Schema B ab immer das gleiche, Erst kurz vor Schluss kam die richtige Wendung wo ich mir dachte wow wo bin ich hier eine neue Geschichte oder was? Ich war richtig froh das ich die Geschichte doch noch bis zum guten Ende gelesen habe. Die erotischen Szenen waren sehr gut beschrieben, sehr ansprechend und anheizend. Es waren leidenschaftliche Gefühle dabei, ein wenig Humor und auch ein paar freizügige Sexszenen. Ich schätze mal in Milena werden sich einige Frauen indirekt wieder erkennen, denn der Reiz des Verbotenen, das Naschen der verbotenen Früchte ist zum greifen nah. Mir hat es gut gefallen und es war amüsant zu lesen

dreamlady66 26.02.2020 

(Inhalt, übernommen) Eigentlich ist Milenas Leben ganz normal. Sie ist Ende dreißig, hat zwei fast erwachsene Töchter, ein Haus und einen Teilzeitjob. Doch Oliver, ihr Ehemann, ist schon lange nicht mehr an ihr interessiert. Ihre enorme sexuelle Lust lebt sie daher mit dem fünfzehn Jahre jüngeren Ben aus, der außerdem dominant ist und ihre devote Neigung weckt. Und dann ist da noch Mike, der Tag und Nacht für Milena da ist und zu dem sie eine innige »Freundschaft plus« pflegt, die es ebenfalls in sich hat. Oliver, Ben, Mike sie alle sind zeitgleich Teil ihres (Liebes-)Lebens. Doch wer ist Milenas »Mr. Right«? Zur Autorin: Julia M. Flinck, gebürtige Venezianerin, lebt heute mit ihrem zweiten Ehemann im süddeutschen Raum. Früher schrieb die dreifache Mutter hauptsächlich Abenteuergeschichten für Kinder. Seit einigen Jahren konzentriert sie sich auf erotische Inhalte. Bei ihren Geschichten geht es um die ganz normalen Heldinnen und Helden des Alltags, um deren Bestreben, nicht von der Spur ihres Lebens zu entgleisen und natürlich um die wichtigste Nebensache der Welt! Prickelnd, amüsant und spannend, ist ihr erster erotischer Roman gewissermaßen ebenfalls eine Abenteuergeschichte nur eben für Erwachsene. Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit: Ich lerne gerne für mich neue aussagefähige Autorinnen kennen und was soll ich sagen, trotz der umfangreichen Länge von 470 Seiten, einem Pro- sowie Epilog und zwischendrin 15 nicht überlange Kapitel war ich ganz angetan von diesem erotischen Roman, der einfach nur so fetzte und es in sich hatte. Der (Lese)knaller schlechthin, gefühlvoll beschrieben. Eine Frau mit drei Männern, für jede Lese & Liebeslage eine, toll. Kam aus dem Staunen nicht mehr heraus und fühlte mich hautnah mit am Geschehen (beteiligt). So geht Erotik von heute - ein absolutes LeseHighlight - überzeugt Euch gerne selbst... Danke an bpb für dieses wahnsinniggute Rezensionsexemplar!

Starlight 23.02.2020 

Das Buch "Milena - Heart am Limit" von Julia M. Flinck hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, man fühlte sich direkt, als wäre man live dabei und wurde direkt in das Geschehen hineingezogen. Die Geschichte selbst bietet für jeden Geschmack etwas. Humor, Drama, ganz große Gefühle aber auch ganz viel Spannung geben sich die Klinke in die Hand und ließen mich das Buch kaum aus der Hand legen. Bei einer Fortsetzung wäre ich direkt wieder mit dabei :-)

Geli Sondermann 19.02.2020 

Milena lebt...mit ihren 33 Jahren.. ein ganz normales Leben...mit zwei fast erwachsenen Töchtern...ihrem Ehemann Oliver...in ihrem Haus und hat einen Teilzeitjob. Leider ist Oliver...schon seit längerer Zeit...nicht mehr an ihr interessiert. Wie gut das es für ihre sexuelle Luststillung...den 15 Jahre jüngeren Ben gibt...der mit seiner dominanten Art...ihre devoten Neigungen weckt. Es gibt auch noch Mike...der Tag und Nacht...für Milena da ist und zu dem sie eine...innige Freundschaft PLUS pflegt. Wer ist denn nun ihr Mr. Right...Oliver...Ben...oder Mike? Um das heraus zu finden...müsst ihr den Roman lesen. Die Autorin versteht es...das Unterhaltungslevel hoch zu halten. Immer wieder Verwirrungen...Intrigen...Lust...Liebe und Leidenschaft. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen... und kann den Roman sehr empfehlen.

A.T. 18.02.2020 

Milena´s Leben Das Buch " Milena- Heart am Limit", von der Autorin Julia M. Flinck, ist bei Blue Panther Books erschienen. In dem Buch geht es um Milena. Sie ist eine leidenschaftliche Frau. Doch bei ihrem Ehemann kommt die endedreißigjährige Frau nicht mehr auf ihre Kosten. Sie vergnügt sich daher mit Ben und ihren besten Freund Mike. Mike und Ben sind gute Freunde. Wird das ihr Liebesleben erfüllen ? Was sagt Milena´s Herz zu der Ménage à trois ? Das Buch beginnt mit einem Prolog und endet mit einem Epilog. Die Geschichte ist aus der Ich- Perspektive aus Milena´s Sicht geschrieben und in Kapiteln unterteilt. Mein Fazit: Die Autorin Julia M. Flinck hat einen sehr schönen und gefühlvollen Schreibstil. Die Handlung ist sehr ausführlich und authentisch beschrieben. Die erotischen Szenen sind gefühlvoll und sinnlich. In der Mitte lässt der Spannungsbogen etwas nach, um zum Schlussteil erneut aufzusteigen. Das Ende der Geschichte war ebenfalls sehr rund und gab einen tollen Abschluss der Geschichte. Hier gebe ich 4,5 von 5 Sternen.

ChrissidieBüchereule 12.02.2020 

Ein sehr heiß prickelnder Roman, der mit fiel Sehnsüchte und Lust gezeichnet ist. Man nimmt der Protagonistin alles ab und hat ein Kopfkino, sodass man alles live erleben kann. Dieses hochexplosive reizbaren Situationen geben einen genauen Einblick und es ist immer so, als ob es gleich explodieren würde vor lauter Lust. Der Schreib Still lädt zum verweilen und sich in die Gefilde der Abenteuer zu begeben. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten und die Hauptprotagonistin ist mir auch ans Herz gewachsen. Jeder von uns kennt doch die Lust mal auf was anderes, genau das beschreibt dieser Roman sehr lebendig und prickelnd und detailliert. Es ist ein Buch was ich immer wieder lesen werde und mich nochmal auf dieses Abenteuer einlassen kann es nur empfehlen.

Gisela Wörsdörfer 08.02.2020 

Milena - Heart am Limit Julia M. Flinck Dieser Mix aus Liebesroman mit Drama und Erotik gefällt mir sehr gut. Es ist wirklich gut gelungen den Leser mit dieser ungewöhnlichen Geschichte zu fesseln. Dieser Spagat zwischen drei so unterschiedlichen Männern.... Echt schwierig. Das Buch hat mich so in seinen Bann gezogen, das es mir fast unmöglich war, es weg zu legen. Am Ende war ich sogar etwas traurig, als es beendet war. Diese Geschichte sollte man sich nicht entgehen lassen. Danke an den Blue Panther Books Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensions Exemplars. Meine persönliche Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst. Eine Lese Empfehlung mit verdienten 5 Sternen vergebe ich gern

Bianca´s Lesetagebuch 02.02.2020 

Bei dieser Geschichte wusste ich nicht was ich davon halten sollte. Milena konnte ich einerseits gut verstehen, wenn man so einen Ehemann hat, dann zieht man sein Ding durch. Aber dann tut sie Dinge und benimmt sich, was ich so nicht nachvollziehen kann. Es ist so extrem. Manchmal ist ihre Art auch ganz schön anstrengend, da sie ja teilweise selbst schuld an dem Dilemma ist. Mike hat es nicht leicht mit ihr und ihn kann ich in manchen Situationen verstehen. Er hat eine interessante und faszinierende Art. Ben ist eine Marke, den ich nicht immer verstehen kann und ich ihm ab und an die Pest an den Hals gewünscht habe. Es ist spannend, erotisch, extrem. Eine Geschichte die ich lesenswert finde.

OpPrincess 31.01.2020 

Dieses Buch hat meiner Meinung nach 3,5 Sterne verdient. Ich finde es sehr bewundernswert mit welcher Liebe zum Detail die Autorin sich diesem Buch gewidmet hat. Sie schildert jede Situation wirklich sehr anschaulich, sodass man sich gut in die Protagonistin hineinversetzen kann. Dennoch konnte mich dieser knapp 500 Seiten lange Romand einfach nicht fesseln. Für mich waren die erotischen Szenen meist nichts halbes und nichts ganzes, die Handlung etwas zu langatmig... Wer auf der Such nach knisternder Erotik ist, die gern auch etwas härter sein darf ist hier definitiv an der falschen Stelle, da sich der Fokus meiner Meinung nach wirklich sehr auf die Suche nach Mr. Right richtet.

Karina 28.01.2020 

Tolle Story rund um eine verzweifelte Frau in der Blüte ihres Lebens, von ihrem Ehemann nicht mehr beachtet, auf der Suche nach dem Verbotenen. Ben kreuzt ihre Wege. Sie verfällt ihm, wird ihm regelrecht hörig. Sein hin und her fand ich etwas nervig. Ganz verstanden habe ich nicht, warum sie ihm so verfällt. Mike fand ich auf jeden Fall sympathischer und authentischer. Erotisch hat mir streckenweise ein bisschen die Tiefe gefehlt, obwohl gute Ansätze für die eigene Fantasie dabei waren.

Nordlicht Lari 27.01.2020 

"Milena - Heart am Limit" ist Julia M. Flincks Erotik Debüt. Früher war die Autorin eher im Kinder Abenteuerbereich unterwegs. Der Schreibstil ist angenehm und locker leicht. Die Charaktere sind sehr authentisch und wirken wie direkt aus dem Leben gegriffen. Die Unterhaltungen waren teilweise sehr ironisch und ich musste oft schmunzeln. Das Cover gefällt mir sehr gut - es passt perfekt zum Inhalt! Milenas Geschichte hat mich fast durchweg gut unterhalten. Bis zur Hälfte habe ich begierig jede Seite umgeschlagen und konnte das Buch kaum aus den Händen legen, dann kam eine Phase, die sich bis fast zum Ende hingezogen hat, wo ich mich gefragt habe warum die Autorin hier nicht ein Ende gesetzt hat. Es passierte fast gar nichts mehr und alles plätscherte so vor sich hin. Mein Enthusiasmus und meine Begeisterung plätscherten auch vor sich hin und ich habe mich durch die Seiten geschleppt. Bei 85% ca kam dann eine Wendung und die Geschichte nahm wieder Fahrt auf, und ich war am Ende froh, dass ich nicht zwischendrin das Handtuch geworfen habe! Die erotischen Szenen waren sehr ansprechend und reizvoll beschrieben. Wenn ihr nicht unbedingt auf jeder Seite Action braucht, dann ist dieses Buch eine Empfehlung - die Liebesgeschichte hat ihr Geheimnis bis zum Schluß bewahrt!

Gremlins2 24.01.2020 

Julia M. Flinck Milena - Heart am Limit Erotischer Roman In einem durchgehend hinreißend flüssig, geschmeidigen und modernen Schreibstil durfte ich Melanas Geschichte erleben. Durch die ausführlich und detailliert beschrieben Informationen zu Ihrer bestehenden Ehe, konnte ich Ihre Ausflüge sehr gut nachvollziehen. Den Leser erwarten heiße, abwechslungsreiche und prickelnde Szenen, die durchaus niveauvoll und anregend sind. Zudem wirkt die Handlung sehr lebendig und authentisch. Ich habe mich exzellent unterhalten gefühlt und empfehle diesen Roman sehr gerne weiter.

wildberry 17.01.2020 

Cover super passend zur Story. Der Klappentext liest sehr interessant ohne zuviel zu verraten. Er hat meine Neugier direkt geweckt. Ich wurde nicht enttäuscht, und wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Spannend, erotisch aber auch humorvoll fliegen die Seiten nur so dahin. Alles dabei was eine gute Story braucht. Mir hat die Story super gefallen und kann das Buch weiterempfehlen.

Lea R. 09.01.2020 

Vielen Dank für das mir zur Verfügung gestellte Leseexemplar. Zunächst hat mich der Klappentext sehr angesprochen und ich war sehr neugierig. Es ging sehr spannend und leidenschaftlich los und man war sofort in der Geschichte. Die Seiten sind im Nu verflogen. Die Charaktere, vor allem Milena, haben mich sehr überzeugt. Sie wirkte sehr bodenständig und einfach "echt" was mir super gefallen hat. Zwischenzeitlich hätte ich sie gerne mal geschüttelt als sie immer wieder Ben nachgegeben hat. Am Ende hätte ich mir gerne einen anderen Ausgang mit ihr und Ben gewünscht. Leider war es an einigen Stellen ziemlich zäh, wodurch es sich dann zum Ende hin sehr gezogen hat. 3/5 Sterne

Ramona 08.01.2020 

Wer kann Milenas Herz erobern? 7. Januar 2020 Der lockere, flüssige Schreibstil der Autorin hat es mir leicht gemacht, mich mit Milena auf eine lesenswerte Suche zu begeben. Auf die Suche nach ihrem Mr. Right. Ihr Ehemann schenkt ihr schon lange nicht mehr die Aufmerksamkeit, die sie als Frau Ende Dreißig, mit zwei fast erwachsenen Töchtern verdient hätte. So ist es nicht verwunderlich, dass sie nach lustvoller, sexueller Erfüllung, nach ein wenig Glück und Liebe sucht. Wird ihre Suche erfolgreich sein? Wird sie am Ende einen Mann an ihrer Seite finden, der ihr all das schenkt was sie braucht und bisher schmerzlich vermisst? Das werde ich euch auf keinen Fall verraten. Aber ich kann Versprechen, ihr werdet viel Spaß haben beim Lesen dieses prickelnden, sinnlich, erotischen Romans. Die Spannung kommt ebenfalls nicht zu kurz. Ich bedanke mich beim blue-panther-books Verlag für die Bereitstellung des Lese Exemplares, was jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche zum Buch hat. Eine tolle Geschichte, die von mir vier prickelnde Lesesterne erhält.

Tina B. 28.12.2019 

Wahnsinn, dieses Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ist für mich mein diesjähriges Lesehighlight. Die Protagonistin Milena wirkt sympathisch, authentisch und so "normal". Nichts an ihre wirkt aufgesetzt oder übertrieben. Das gefiel mir sehr und ließ die Story für mich noch echter wirken. Der Schreibstil von Julia M. Flinck ist bildhaft, sinnlich und absolut fesselnd. Besonders gut gefielen mir die Beschreibungen von Milenas Gefühlschaos. Ihre Zerrissenheit, ihre Zweifel und Ängste waren für mich absolut glaubhaft. Auch wenn ich sie nicht nur einmal schütteln wollte, wenn sie sich erneut nicht gegen Ben behaupten konnte. Aber das machte sie für mein Empfinden sogar noch "echter". Und Mike ist einfach nur klasse. Ich fand es toll, Milena auf ihrem steinigen Weg zu Mr. Right zu begleiten und habe dieses Buch ganz sicher nicht das letzte Mal gelesen.

Yvonne 23.12.2019 

Milena- Heart am Limit Der Weg von Milena ins Liebesglück ist aufregend, schmerzhaft und voller Leidenschaft. Lange bleibe ich im Unklaren, mit wem sie ihr Glück finden wird. Ihr Mann Oliver ist es definitiv nicht. Die Autorin zeichnet ein scharfes Bild, von Milenas und Olivers gescheiterter Ehe, die nur noch aus einem Nebeneinanderherleben besteht. Ihre nächtlichen Ausflüge in Clubs zeigen Milena, was alles auf sie wartet. Milena ist eine glutvolle Frau, die einem Mann viel zu bieten hat. Dabei droht sie sich selbst aus den Augen zu verlieren. Es gibt viele explizite Szenen, die anregend geschrieben sind und einige, von denen ich nur im Nachgang erfahre, weshalb ich hier einen Stern abziehe. Insgesamt hat mich die Story gut unterhalten und mir viel erotische Abwechslung geboten. Der Schreibstil ist flüssig und ich lese die Geschichte in einem Rutsch durch. Von mir bekommt dieses Buch 4 heiße Sterne von 5 und eine unbedingte Leseempfehlung.

Helfantis 15.12.2019 

Der Titel ist vielversprechend und das Cover macht neugierig. Die Autorin ist mir nicht bekannt. Die Geschichte der Milena eine verheiratete Frau die von ihrem Ehemann nicht mehr war genommen und vernachlässigt, wird hat mir hier gut gefallen. Die Story ist anfangs noch etwas zaghaft geschrieben steigert sich aber dann immer mehr zu einer erotischen Geschichte, wie ich sie gerne mag. Die Spannung wird durchweg gehalten und ich war mir bis zum Schluss nicht sicher, ob Milena glücklich wird. Die Charakteren waren mir sympathisch und unterhaltsam. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass Oliver (Ehemann) mehr mit eingebunden wird. Das erschien mir hier etwas unrealistisch. Ein Roman eben. Der Schreibstil ist flüssig. Es liest sich leicht und die Seiten fliegen nur so dahin. Fazit: Eine unterhaltsame, erotische Liebesgeschichte. Empfehlenswert. Danke an NetGalley und dem blue panther books Verlas für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung hier nicht beeinflusst.

J. Kaiser 13.12.2019 

Zuerst wollte ich das Buch weglegen. Doch je weiter ich Seite für Seite beim Lesen war, merkte ich, dass diese Geschichte sehr der Realität entspricht. Milenas Leben ist eigentlich ganz normal. Sie ist Ende dreissig, hat zwei fast erwachsene Töchter, ein Haus und einen Teilzeitjob. soweit so gut. Doch ihr Ehemann will nichts mehr von ihr wissen. Er lässt sie links liegen. Selberschuld muss ich sagen. Eine solche Frau wie Milenas behandelt man nicht so. Was kommen muss geschieht. Sie hat eine Affäre mit Ben. Dieser ist fünfzehn Jahre jünger als Oliver. Und natürlich voll im Saft. Die beiden geben sich beide nichts. Er will sie, sie will ihn. Bis es nicht mehr geht. Da tritt Mark in ihr Leben. Sowas kommt vor. Mit ihm erlebt sie eine wunderbare Zeit. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Weil es die Realität so widergibt, wie sie passieren kann. Von mir eine super Empfehlung.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...