Dir zu Füßen | Erotischer Fetisch-Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Dir zu Füßen | Erotischer Fetisch-Roman

(21)

von

Ähnliche Geschichten aus:
Auch als Buch erhältlich
BDSM
FemDom
Romane

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 288 Taschenbuchseiten

Sally Summer, erfolgreiche Immobilienmaklerin, und Joey Winter, gut aussehender Ölmagnat, führen in Manhattan ein luxuriöses Leben wie aus dem Bilderbuch. Nach einem Schicksalsschlag verlässt Sally New York und reist nach Schweden. Dort begegnet sie Jon, einem einfühlsamen und devoten Gentleman, der von seinem Fetisch beherrscht wird. Sein Hang zu Füßen ist mehr als nur eine Passion. Getrieben von Lust taucht Sally mit Jon in die Tiefen von Unterwerfung und Dominanz ein. Schon bald entsteht zwischen den beiden eine außergewöhnliche Verbindung. Doch was ist mit Joey? Wie wird Sally sich entscheiden?

Über den Autor Katy Kerry:
Katy Kerry wurde 1971 in Wien geboren, ist Mutter von zwei halbwüchsigen Töchtern und verheiratet. In ihrer Brust vereinen sich zwei Seelen. Einerseits schreibt sie für ihr Leben gern, andererseits setzt sie sich in ihrem Beruf als Rehabilitationsberaterin engagiert für Menschen mit Handicap ein. Auch der Zusammenhalt ihrer Familie ist ein kostbares Gut für sie. Inspiration holt sie sich zumeist bei ausgedehnten Spaziergängen in der Natur, vorzugsweise in Spital am Semmering oder in Irland. Bühnenstücke und irische Musik zählen zu ihren kulturellen Favoriten. Nach der Veröffentlichung eines Fantasyromans zeigt „Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre“ eine andere Seite ihres literarischen Schaffens. Die Grundidee zur Handlung basiert auf einem persönlichen Erlebnis.

Nicoles Leseecke 11.10.2019 

Meinung Ein Roman desen Geschichte mich gefesselt und nicht mehr losgelassen hat. Katy Kerry hat einen ganz eigenen ubd einzigartigen Schreibstil, man fühlt sich sofort in der Geschichte willkommen. Sally, Joey und Jon sind ganz toll gewählte Protagonisten, die jeder für sich etwas ganz besonderes darstellen. Ihre nahezu malerische Beschreibung machte jeden einzelnen für mich vorstellbar - man hat sie förmlich vor Augen. Die Geschichte spannend, abwechslungsreich, zeitweise traurig (Tempobox bereitstellen), forderte manchmal meine emotionalen Grenzen heraus - es wurde nie langweilig. Explizite Szenen im Bezug auf Fußfetisch hat sie auch für Laien wie mich toll und verstöndlich für den Leser ausgearbeitet. Fazit Katy versteht es mich an ihre Bücher zu fesseln - ich liege ihr zu Füssen, weil sie einfach einen Schreibstil hat der verzaubert. Ich war wieder einmal mehr begeistert, die Geschichte hat mich absolut überzeugt. Von Herzen gerne gebe ich hierfür eine Lese-Empfehlung!

Thorsten 11.10.2019 

Ein tolles Cover und eine sehr interessante Grundidee hat dieser erotische Roman zu bieten. Die vielen erotischen Beschreibungen, die für viele das Hauptinteresse am Buch sein dürften, werden in eine fast thriller-artige Nebenhandlung eingebunden. Dies hat mir alles sehr gut gefallen. Dass die Geschichten von perfekten Multimillionären dabei ein wenig das Alltägliche verlässt, kann man sicher bei einem erotischen Buch verschmerzen. Einen Punktabzug erhält aber von mir der Schreibstil. Ich habe es lieber dialoglastiger. Hier wird mir zu oft nur indirekt erzählt und ich verlor darüber leider die Nähe zu den Protagonisten. Mitunter fand ich das lesen dadurch etwas mühsam.

Tina B. 09.10.2019 

Mit Spannung hab ich dieses Buch erwartet und meinen hohen Erwartungen wurden erfüllt. Katy Kerry ist hier eine für mich sehr interessante und ungewöhnliche Geschichte gelungen. Ihr Schreibstil ist fesselnde und bildhaft. Die Protagonisten Sally und Jon wirken sympathisch und authentisch, gerade auch wegen ihrer kleineren und größeren Unsicherheiten, Zweifel und Ängste. Das gefiel mir sehr. Ihre Entwicklung innerhalb der Story war für mich glaubhaft und nachvollziehbar. Der Schluss kam für mich überraschend und wird mich wohl noch länger grübeln lassen. Ich hatte eine tolle Lesezeit.

Mandy Kanzler 07.10.2019 

Also als erstes ist das Cover perfekt zum Inhalt des Buches ausgesucht. Ich bin ja kein Coverkäufer aber bei diesem Buch hat mich das Cover in Verbindung mit dem Titel einfach angesprochen. Zum Inhalt verrate ich wie immer nicht zuviel ich möchte ja nicht spoilern. Aber Katy hat es wieder mit ihrem schreibstil geschafft das ich abtauchen konnte. Man hatte eine richtige Bindung zu den Protagonisten. Es behandelt einen Fetisch mit dem ich mich zwar nicht identifizieren kann aber das heißt ja nicht das es deswegen nicht erotisch ist . Die Verbundenheit der Personen vertrauen,Respekt, liebe und Hingabe die bei dieser Geschichte eine große Rolle spielen. Jeder hat irgendwo in seinem inneren einen Fetisch es ist uns überlassen on wir ihn ausleben oder unterdrücken. Ich kann dieses und das erste von Katys Büchern nur empfehlen auch wenn man nicht vertraut ist mit der Szene die Bücher von ihr geben einen Eindruck wie diese Welt ist. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung .

Buffy 03.10.2019 

Alles Zufall oder Schicksal? Das Cover gefiel mir sofort. Dies war mein erster Fetisch-Roman in Bezug auf Füße und einem devoten Mann. Ich war neugierig darauf, was mich in dem Buch erwartete. Joey Winter und Sally Summer waren ein absolutes Traumpaar. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Sally kehrt New York den Rücken und geht nach Schweden. Dort trifft sie auf den devoten Fußfetischisten Jon und lernt die Welt des BDSM kennen. Nach dem Schicksalsschlag musste ich erst einmal schlucken. Das war echt total schlimm. Aber was Sally anschließend erfüllen musste, ließ mich wiederum schmunzeln. Ich muss ehrlich gestehen, dass devote Männer mir überhaupt nicht gefallen. Das weiß ich jetzt definitiv nach diesem Buch. Nichtsdestotrotz war diese Geschichte sehr interessant. Einige Begriffe musste ich tatsächlich erst einmal googeln wie z. B. Keuschheitskäfig. Was mich allerdings ein bisschen gestört hat, dass es alles so schnell ging. Acht Wochen nach Joey auf einmal Jon. Auch wenn sie ein Ultimatum hatte, war mir das für die vorherige Liebe des Lebens einfach zu rasant. Und da ich Joey so klasse gefunden habe, hatte ich echt Probleme mit Jon warm zu werden. Näher gehe ich darauf jetzt nicht ein, da ich ja nichts verraten möchte. Ich bin gespannt, ob es noch eine Fortsetzung geben wird, da ja noch sehr viel offen geblieben ist. Fazit: Eine interessante Fetisch-Geschichte.

Helgas Bücherparadies 02.10.2019 

Sally und Joey führen ein Leben geprägt von Luxus und Liebe. Sie können nicht genug von einander bekommen. Joey möchte Sally einen Heiratsantrag machen, da ereignet sich eine Tragödie. Sally reist nach Schweden, wo sie dem devoten Jon begegnet. Sie verliebt sich in ihn. Fortan wird sie eine führende Rolle übernehmen. Kann sie Joey vergessen? Ist sie schon bereit eine neue Beziehung einzugehen? Dies ist mein erster Ausflug in den Bereich SM. Es lässt sich alles gut nachvollziehen und ist nicht gewalttätig. Ein nicht alltägliches Thema, aber Katy Kerry geht behutsam damit um. Das Buch ist voller Dominanz, Unterwerfung, Schmerz und Lust bestimmt, aber auch die Verliebtheit der Protagonisten ist spürbar und niveauvoll. Man wird hier an ein Thema herangeführt, ohne das es abstoßend wirkt. Abschließend möchte ich noch sagen, dass man der Aufklärung des Unglücks mehr Bedeutung hätte zukommen lassen sollen. Fazit wer ein Ausflug ins Genre SM und erotische Fetisch liebt, ist hier genau richtig.

Aloegirl 02.10.2019 

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Sally war glücklich und sah auf den Asensee. Sie hatten sich die ganze Nacht geliebt. Auf einmal merkte sie, wie er hinter ihr stand und sie umarmte. Er hob sie hoch und sprang mit ihr in den See. Sie gab ihm unter Wasser den besten Blow Job seines Lebens. Sie fragte ihn, ob er einmal etwas ausprobieren möchte, nämlich einen Keuschheitskäfig. Das könnte mir gefallen sagte er ihr und streichelte und verwöhnte sie weiter. Das war eine von vielen Geschichten. Jede Geschichte hat seinen Liebreiz und die speziellen Szenen. Einfach nur ein tolles Buch zum Entspannen und sich einen Gusto auf den eigenen Partner zu holen.

MorleMorleMorle 01.10.2019 

Ich möchte mich vorab für das Rezensionsexemplar vom Verlag bedanken. Meine Meinung beeinflusst dies in keiner Weise. Zum Inhalt. Das Luxusgeprägte Leben von Sally und Joey wird von einem Moment auf den nächsten total zerstört. Plötzlich sieht sich Sally allein auf dieser Welt. Schwer getroffen von seinem Tod. Und auch das Testament hat es in sich. Will Sally alle geliebten Erinnerungen behalten, so muss sie innerhalb eines Jahres heiraten. In Smaland trifft sie auf Jon, nur kurze Zeit nach dem Tode ihres geliebten Joeys. Zwischen den beiden entbrennt sofort eine heiße Liebesgeschichte geprägt von Erotik und einer ganz besonderen Vorliebe von Jon - dem Fußfetisch.... Meine Meinung .... Ein durchaus lesenswerter erotischer Roman, der definitiv durch den Fetisch und diverser Praktiken seinen Reiz hat. Es gab hier und da etliche Dinge, die mich dennoch gestört haben. Aus diesem Grund gibt es auch nicht die vollen Sterne. Mir ging alles einfach viel zu schnell. Nachdem Joey stirbt lässt sich Sally zu schnell auf Jon ein. Diese Liebesbeziehung zwischen den beiden geht innerhalb einer Nacht soweit, dass er von Liebe spricht. In Geschichten bin ich nicht so knauserig, aber hier empfand ich es als unpassend. Was noch ein großes Manko für mich war: Das ständige erwähnen diverser Kleidungsstücke, am besten noch den Designer dazu. Das Luxusverhalten, selbst im geschriebenen Wort, nimmt mir persönlich die Lust am Lesen. Das könnte für mich tatsächlich entfallen. Was mir gut gefallen hat, waren die Erklärungen zum Fussfetisch. Die Autorin hat echt ein Händchen für diesen Bereich, sodass man sich sehr gut in Jon hineinversetzen konnte. Mein Fazit: Ein erotischer Roman mit kleinen Mankos, den ich dennoch gern weiterempfehlen kann.

Elke Roidl 01.10.2019 

Sally träumt vom ersten Tag an Ihrer Ausbildung das sie eines Tages eine eigende Firma hat und das im oberstersten Stock. Mit Ihrer Freundin hat sie es geschafft und beide sind sehr erfolgreich. Joey hat schon viele Immobilien bei Sally gekauft und sie sind ein Paar beide sind glücklich. Joey will Sally sogar heiraten ABER dann kommt der Unfall und alles ist vorbei. Wie wird Sally damit fertig und gibt es ein Leben OHNE Joey. Ein sehr bewegender Roman. Danke an Katy Kerry

Annette 01.10.2019 

Dieser Erotikroman erzählt die interessante Geschichte über Sally und Joey und später dann auch über Jon. Gerade der Teil mit Jon ist auch eine Einführung in den Fußfetisch und BDSM - aber alles in absolutem Einverständnis und nie grausam. Immer spielt auch die Geschichte und das Verhältnis der Hauptpersonen zueinander eine wichtige Rolle. Der Roman war sehr gut zu lesen und warf einige Fragen auf, gab aber auch Antworten zu diesem Lebensstil. Gut gefallen hat mir auch die schwedische Umgebung.

Stefanie Brandt 01.10.2019 

Zur Story: Sally Summer, erfolgreiche Immobilienmaklerin, und Joey Winter, gut aussehender Ölmagnat, führen in Manhattan ein luxuriöses Leben wie aus dem Bilderbuch. Nach einem Schicksalsschlag verlässt Sally New York und reist nach Schweden. Dort begegnet sie Jon, einem einfühlsamen und devoten Gentleman, der von seinem Fetisch beherrscht wird. Sein Hang zu Füßen ist mehr als nur eine Passion. Getrieben von Lust taucht Sally mit Jon in die Tiefen von Unterwerfung und Dominanz ein. Schon bald entsteht zwischen den beiden eine außergewöhnliche Verbindung. Doch was ist mit Joey? Wie wird Sally sich entscheiden? (By Katy Kerry) Mein Fazit: Vorab möchte ich mich bei dem Blue Panther Books Verlags sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst. Mit "Dir zu Füßen" ist Katy Kerry ein leidenschaftlicher sowie erotischer Fetischroman gelungen, welcher mich überzeugen konnte. Der Schreibstil ist in diesem Buch von Beginn an sehr fesselnd zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Sally hinein gefunden habe. Sally, Jon und Joey konnten mich ebenfalls alle drei als Protagonisten überzeugen. Weiterhin besticht das Buch mit einem sinnlichen sowie passenden Coverbild. Aber auch mit spannungsgeladenen Momenten, sowie einigen Dramen, Erotik in Form des Fußfetisch von Jon, aber auch einigen Überraschungen. Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte. Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen. https://www.lovelybooks.de/autor/Katy-Kerry/Dir-zu-F%C3%BC%C3%9Fen-Erotischer-Fetisch-Roman-2229460894-w/rezension/2317346046/ https://www.steffis-buchecke.de/eine-tolle-geschichte-welche-man-definitiv-gelesen-haben-sollte/ www.instagram.com/steffib2412

wildberry 01.10.2019 

Sehr schönes Cover das auch perfekt zur Story passt. Auch mit diesem Buch konnte mich Katy Kerry mit ihrem Schreibstil wieder total überzeugen. Ein Buch über Fußfetisch war Neuland für mich. Ich war sehr gespannt was mich erwartet, da der Klappentext meine Neugier schon geweckt hat. Ich wurde nicht enttäuscht, nein viel mehr entand ein Wow Effekt. Gefühlsvoll, emotional leidenschaftlich aber auch Dominanz und Unterwerfung machen das ganze zu einer sehr spannenden, interessanten und fesselnden Story. Auch gefielen mir die Protagonisten Sally, Jon & Joey. Durch die bildhafte Beschreibung wirkte die Geschichte sehr lebendig. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und kann es absolut weiterempfehlen

Ramona 30.09.2019 

Zeigt her eure Füße - Fußfetisch vom Feinsten 30. September 2019 Format: Kindle Ausgabe Ich habe lange der Veröffentlichung des neuen Buches der Autorin entgegen gefiebert. Das Warten hat sich gelohnt, den ihre Geschichten sind einmalig, immer für eine Überraschung gut. Bisher habe ich noch kein Buch über Fußfetisch gelesen. Es gelingt ihr außerordentlich gut, fachliches Wissen, in eine spannende Story zu integrieren, das es mir als Laien auf diesem Gebiet vollständig verständlich, einfühlsam näher gebracht und unter die Haut ging. Der wunderbar, sinnlich, berauschend, leidenschaftliche Schreibstil hat mich auch in diesem Roman geflasht. Mein "Kopfkino" lief auf Hochtouren und ich wäre so manches Mal gerne Sally gewesen. Die Spielarten bei BDSM sind mannigfaltig, nur eines haben sie alle gemeinsam, absolutes Vertrauen. Die beiden Hauptprotagonisten Sally und Jon, mit ihren Schicksalsschlägen sind mir total ans Herz gewachsen und die Geschichte der Beiden verlangt regelrecht nach einer Fortsetzung. Also zeigt her eure Füße, lasst euch auf dieses außergewöhnliche Abenteuer ein und ihr erlebt wundervolle Lesestunden. Ich bedanke mich beim blue-panther-books Verlag und der Autorin für diesen berauschenden Fetisch Roman.

Sandra F. 30.09.2019 

Rezension für Dir zu Füssen '' Erstmal bedanke ich mich bei Katy Kerry und dem Blue Panther Books Verlag das ich dieses Buch vorab lesen durfte. Dieses Buch war ein absolutes Highlight für mich. Obwohl ich eher skeptisch zum Thema Fussfetisch war hatte ich das Gefühl das ich das Buch lesen sollte. Katy Kerry hat es hervorragend geschafft das Thema Fussfetischismus und Liebe in einer Geschichte zu verbinden. Eine aussergewöhnliche Liebesstory mit Fetisch zu vermischen ist hier auf jeden Fall verdammt gut gelungen in meinen Augen. Genauso gut fand ich das die Autorin so detailiert schreibt und einen förmlich mitnimmt in dieses Geschehen dort. Das Buch ist erfrischend, aufklärend und so gut geschrieben, da es auch die Spannung die ganze Zeit aufrecht hält und bestimmt noch den einen oder anderen mit Kopfkino beschert. Also ich empfehle euch 100 % das Buch Dir zu Füssen zu lesen um euch von Katy Kerry entführen zu lassen.

Cornelia R. 28.09.2019 

Wenn Blicke mehr als 1000 Worte sagen Das Cover spricht schon mal mehr als tausend Worte. Perfekt in Szene gesetzt und sehr aussagekräftig. Die Autorin hat eine Schreibweise, die mich völlig abtauchen lies. Ich war so gefangen und in ihrem Bann, dass ich gefühlsmäßig voll und ganz involviert war. Die Protagonisten sind sehr ausführlich und genau beschrieben. So hat man schon mal die perfekte Vorlage fürs Kopfkino. Sally die selbstbewusste Besitzerin eines Immobilienimperiums, der charismatische Joey, der im Ölgeschäft tätig ist, aber auch die anderen Protagonisten sind mir ans Herz gewachsen. Außer einen bestimmten Anwalt. Hier spielt eine Leidenschaft, die mich stellenweise echt leiden lies. Ich hatte Tränen in den Augen und auch diesen Kloß im Hals. Aber ich war auch extrem wütend und verzweifelt. Diese permanente Anziehungskraft und dieses Knistern zwischen den Protagonisten, konnte man fast spüren. Diese einzigartige Verbundenheit. Aber weiter gehe ich nicht auf die Geschichte selber ein. Denn die müsst und dürft ihr schon selber lesen. Es war wie Magie. Du wirst so dermaßen in die Geschichte hineinversetzt, das ist wie Kino in 4D. Die Mischung aus Dramatik und diesen Fetisch-Szenen, sind einfach absolut Harmonisch. Für mich war es sozusagen das erste Buch das einen solchen Fetisch als Hauptthema hatte. Aber auch sicherlich nicht das letzte. Alleine schon, weil mich der Schreibstil der Autorin einfach fasziniert. Ich hoffe somit auch auf noch weitere Bücher. Vor allem weil für mich noch einige Fragen offengeblieben sind. Auch wenn er soweit abgeschlossen ist. Ein Buch das man einfach lesen muss, wer auf Leidenschaft, Hingabe, Vertrauen, Zusammenhalt und die magischen Momente der Liebe in den verschiedensten Dimensionen mag. Der ist hier bestens aufgehoben. Somit voll und ganz zu empfehlen. Für mich hätte diese Geschichte eigentlich einige Sterne mehr verdient. Ein besonderer Dank hier noch an Blue Panther Books, Hamburg für dieses Vorabexemplar. Dies hat mich aber in keinster Weise in meiner Beurteilung beeinflusst.

Kim Scholler 20.09.2019 

Hammer heiß. Ich wusste nicht dass ein Buch über Fussfetischismus sich so gut liest. Die detailgetreue textverarbeitung, hat bei mir von ersten Moment Kopfkino veranlasst. Ich habe mich auch noch in den Handlungsort verliebt, ohne jenals da gewesen zu sein.Die Geschichte von Sally und Joey war schon rührend und zutiefst traurig, aber die Geschichte von Sally und Jon einfach nur WOW. Ich finds nur schade dass das Buch so ein Kurzes Ende hat, hätte noch Stundenlang weiterlesen können. Ich bedanke mich also für die schönen Lesestunden und freue mich schon auf mehr. Vielen Dank

Tiara W. 15.09.2019 

"Dir zu Füßen" von Katy Kerry - Autorin erotischer Literatur Ich hatte das Vergnügen, dieses Buch schon vorab lesen zu dürfen und war wirklich sehr überrascht. Romane hab ich ja schon einige gelesen, aber noch nie einen, in dem ein Fetisch so genau mit Fachbegriffen in die Geschichte eingebaut wurde. Es war überaus interessant, sowie spannend einen Einblick in die Welt des Fußfetisch zu bekommen, wobei auch ein tieferer Blick in die SM Szene nicht zu kurz kam ( 50 shades ist dagegen schon fast harmlos ). Katy hat hier eine tolle Story mit unerwartenden Wendungen, sowie tiefgehendem Herzschmerz, aber auch prickelnden Szenen mit tiefer Verbundenheit erschaffen. Nach dem 1. Drittel des Buches flossen bei mir Tränen. Denn das, was Sally da mit Joey erleben muss, passiert tagtäglich irgendwo auf der Welt. So erfolgreich beide in ihren Imperien sind, so machtlos sind sie gegen das Schicksal und kein Geld der Welt kann es ändern. Sich danach auf etwas Neues einzulassen, vertrauen zu fassen, ist alles andere als leicht. Sex ist hier nicht nur Sex, sondern ein Akt des Vertrauens, gerade wenn es um spezielle Neigungen geht. Wer eine spannende Geschichte mit expliziten Szenen, viel Herz und einen Einblick in die Welt des Fußfetischismus will, kommt hier zu 1000% auf seine Kosten!! Ich bin sehr gespannt, ob es einen 2. Teil geben wird, nachdem das Ende ja durchaus eine Fortsetzung zulassen würde Eine klare Leseempfehlung, die mal euwas anderes lesen möchten als die gängigen jung adult Romane.

Michaela 15.09.2019 

Mein Fazit: das vorliegende Buch bekam ich, auf Anfrage der Autorin Katy Kerry bei mir, direkt vom Verlag Blue Panther Books, gestellt. Meine Rezension ist davon jedoch nicht beeinflusst. Das Coveres ist super ansprechend und sehr passend zum Buchtitel. Die Geschichtedas vorliegende Buch, ist für mich das erste Buch der Autorin Katy Kerry. Sie hat mich über Facebook direkt angeschrieben, ob ich nicht Lust darauf hätte, es zu lesen. Ich muss sagen, ich bereue meine Zusage nicht. Die Geschichte ist zwar sehr deutlich mit der Erotik und dem Fetisch, in der Beschreibung, dennoch liest es sich super flüssig und einem wird sehr, sehr warm *lach. Ich kann sie jedem, der gerne erotische Bücher, in denen es auch mal deutlicher zur Sache geht, empfehlen. Zusätzlich: Internet-Story: Orgasmus Kontrolle Diese kurze Episode gibt es nur als eBook und diese auch nur direkt vom Verlag! Hier wird die Geschichte von Sally und Jon ein wenig auf die Spitze getrieben und man fragt sich selbst, ob man diese Kontrolle, welche Sally erhalten muss, auch selbst halten könnte. Auch diese Kurzgeschichte hat mich wieder gefangen genommen und ich bin froh, dass ich sie gelesen habe. Meine Bewertung: 5 Bücher Mein Dank geht sowohl an den Verlag, als auch an die Autorin Katy Kerry.

Ingeborg Geib 14.09.2019 

Sally und ihr Freund Joey führen das Leben einer High Societyfamilie ,beide haben gute Jobs und können sich entsprechend was leisten .Sie sind total verliebt in einander doch dann macht ein Schciksalschlag alles zunichte und Sally flieht an den Ort an dem sie mit Joey so unendlich glücklich war. Dort will sie darüber nachdenken wie es weiter gehen soll,denn sein Testament enthält eine Klausel die es in sich hat. Und dann trifft sie Jon und obwohl sie sich kaum kennen stimmt die Chemie zwischen ihnen sofort.Und es wird Sally klar das Joey´s Herz bei Jon gelandet ist und auch sonst ist einiges sonderbar.Als ob Joey Jon ausgesucht hätte für Sally. Jon ist hingerissen von Sally und versucht sie langsam an seinen Hang für Frauenfüße heran zu führen .Hat er doch bisher mit seiner speziellen Vorliebe im sexuellen Bereich immer Probleme bei den Frauen gehabt . Wird Sally ihn und seinen Fussfetisch akzeptieren und ihn so lieben können wie er es braucht? Der Autorin gelingt es dem Leser in einer sehr schönen,romantischen Art diese spezielle Variante des Sexlebens näher zu bringen und gibt sehr gute Einblicke in diese doch relativ wenig beschriebene Spielart . Das ,eingewebt in eine recht spannende Story macht es einem wirklich leicht das Buch zu verschlingen,denn die Handlung ist schon fast ein Thriller . Das offene Ende läßt mich mit einigen Fragen zurück ,die vielleicht doch noch irgendwann beantwortet werden könnten,denn irgendwie glaube ich nicht das es so endet. Ich denke die Story hat das Potenzial für eine Fortsetzung

Tamara B. 02.09.2019 

Das Buch war wirklich spannend und vor allem war es interessant das Leben und die Empfindungen eines Menschen mit einem Fetisch kennen zu lernen. Jedoch hat die liebe Katy Kerry mich mit einem offenen Ende zurückgelassen. Was auf keinen Fall schlecht war, mich aber mit vielen Fragen schlafen schickte. Dennoch fand ich das Buch wirklich sehr gut. Der Schreibstil der Autorin hält die Spannung bis zum Ende und es ist nicht "nur" ein Erotikroman, es steckt auch eine Geschichte dahinter...

6dark6lady6 02.09.2019 

Der Titel verspricht was die Geschichte ist. Erotischer Fetisch - Roman passt definitiv. Thema fuss fetisch ist sehr speziell ich mag füsse gar nicht , aber es gibt viele die es lieben und es dreht sich ja nicht nur darum die Autorin hast ein gutes mass gefunden . Und es ist neu es ist anders ,es ist speziell . Ich hab einiges aus dem sm / BDSM und fetisch im allgemeinen gelesen aber zum ersten mal was mit Füssen und es war interessant und gleichzeitig aufklärend man hat gemerkt das Katy Erfahrung hat. Es gibt viel Erotik aber stillvoll nicht zu abgründig oder zu lasch , manchmal habe ich mir mehr gewünscht oder etwas anders da eine Praktiken sich wiederholt haben. Aber liebe , herzlichkeit und Herzschmerz gibt es ebenfalls. Katy Kerry hat hier eine wirklich tolle ,gelungene und perfekte Geschichte auf die Beine gestellt. Sehr real getreu geschrieben. Die Protagonisten sind sehr sympathisch und ehrlich rübergekommen . --- Doch bleibt ein paar Dinge offen wie zum Beispiel Vorsicht spoiler Heirat Sally nun ? Wird ja im Testament verlang ! Wer war der Mann am Steg? Warum ist Jon seine Schwester so geimniss voll ,was weiß sie? Und wer bringt die Briefe so vorraus schauen kann Joey nicht gewesen sein. Viele viele Fragenzeichen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...