Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

She - Vivienne, eine Frau auf Abwegen | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

She - Vivienne, eine Frau auf Abwegen | Erotischer Roman

(21)

von

Ähnliche Geschichten aus:
Auch als Buch erhältlich
Romane

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 232 Taschenbuchseiten

Die attraktive Vivienne ist seit über zwanzig Jahren verheiratet und liebt ihren Mann. Doch ab und zu überfällt sie unbändige Lust nach einem erotischen Abenteuer und drängt sie dazu, ihrem Alltag zu entfliehen.
In dieser Stimmung wird Vivienne zur hemmungslosen und unersättlichen »She«, die die Männer (und Frauen), die ihr zu dieser Flucht verhelfen können, geradezu magisch anzieht. So trifft sie ihren »Mentor«, der ihren Körper in Besitz nimmt und ihn einer ganzen Horde von Männern anbietet, die sich an ihm bedienen und all ihre Körperöffnungen ausfüllen. Aber auch mit einer Frau, die ihre Lust in ungeahnte Höhen schnellen lässt, lebt sie ihren unendlichen Hunger aus. Vielleicht können die fünf Männer, denen sie vier Tage und Nächte lang in einer abgeschiedenen Hütte zu deren Vergnügen zur Verfügung steht, ihre schier grenzenlose Gier stillen?

Über den Autor Evi Engler:
Evi Engler ist das Pseudonym einer bekannten Internetautorin, die im realen Leben erfolgreiche Managerin ist. In ihrer Freizeit und während Leerlaufzeiten am Arbeitsplatz entwickelt und schreibt sie Geschichten. Als Vorgesetzte und leuchtendes Vorbild so vieler Frauen, darf sie sich Ausflüge in die ausgefallenen Winkel des menschlichen Miteinanders offiziell nicht erlauben. Da sie darauf nicht verzichten möchte, durchlebt sie sie in der Fantasie, schreibt sie auf und lässt ihre Leser daran teilhaben. Alle Geschichten sind bodenständig, als wären sie tatsächlich geschehen. Sie packen den Leser und nehmen ihn mit. Sie schildert so anschaulich, dass man meint, selbst mitten im Geschehen zu sein. Aus verständlichen Gründen muss sie diese hocherotischen Geschichten heimlich veröffentlichen. Darum ist ihr Pseudonym so gewählt, dass niemand hinter ihr Geheimnis kommen kann, obwohl es in ihren Geschichten mehr als einen handfesten Bezug zu ihrer Person gibt. Der Tenor in all ihren Büchern ist stets der gleiche. Ihre Geschichten strotzen von Lebensfreude und guter Laune. Sie legt Wert darauf, den Leser glücklich zu stimmen, ihn am Ende des Buches froher gelaunt zu sehen als zu Beginn. Bisher waren ihre Werke nur einem kleinen Kreis von Interessierten zugänglich, nun präsentiert sie sich der breiten Öffentlichkeit.

mannomania 31.03.2020 

She - Vivienne, eine Frau auf Abwegen von Evi Engler Ein Erotischer Roman bei 232 Seiten, erschienen am 31.10.2019 bei bpb Fazit: Das Cover wirkt auf mich langweilig, lässt eher auf einen (ästhetischen) Frauenroman schliessen - die Autorin ist Neuland für mich. Würde ich hier fündig? Eher nur bedingt - too much at all - hätte es mir gerne kleiner aber feiner, gar intimer gewünscht - brauche keine grossen Schauplätze und fulminante Sessions, um meiner Lust zu fröhnen. Zu wild, zu (kunter)bunt, zu unsave - auch die Wortwahl war doch eher grenzwertig...

FranzysBuchsalon 22.03.2020 

Buchinfo Die attraktive Vivienne ist seit über zwanzig Jahren verheiratet und liebt ihren Mann. Doch ab und zu überfällt sie unbändige Lust nach einem erotischen Abenteuer und drängt sie dazu, ihrem Alltag zu entfliehen. In dieser Stimmung wird Vivienne zur hemmungslosen und unersättlichen »She«, die die Männer (und Frauen), die ihr zu dieser Flucht verhelfen können, geradezu magisch anzieht. So trifft sie ihren »Mentor«, der ihren Körper in Besitz nimmt und ihn einer ganzen Horde von Männern anbietet, die sich an ihm bedienen und all ihre Körperöffnungen ausfüllen. Aber auch mit einer Frau, die ihre Lust in ungeahnte Höhen schnellen lässt, lebt sie ihren unendlichen Hunger aus. Vielleicht können die fünf Männer, denen sie vier Tage und Nächte lang in einer abgeschiedenen Hütte zu deren Vergnügen zur Verfügung steht, ihre schier grenzenlose Gier stillen? (Quelle: Lesejury) Anfang Über die Anzahl der Jahre, die sie mit ihrem Mann verbracht hatte, dachte sie nicht nach. Die genaue Zahl verdrängte sie, wollte sie nicht wissen. In gewisser Weise verleugnete sie ihr Alter. Meine Meinung Ich habe von der Autorin bereits das Buch Jung und nymphoman gelesen und wurde dabei leider enttäuscht. Ich hatte gehofft, das es sich hier anders verhalten würde, doch auch dieser Roman konnte mich absolut nicht überzeugen. Schade! Das Buch beginnt sehr gut und vielversprechend und hätte definitiv Potenzial gehabt etwas zu werden, was mich mitnimmt - doch leider hat die Autorin dies nicht beibehalten und somit in meinen Augen viel verschenkt. Ich dachte, dass man als Leser Vivienne in ihrem Alltag und ihrer Ehe begleitet und sie sich dann und wann mal einen kleinen Seitensprung gönnt. Manch ein Abenteuer hätte dann auch durchaus nur in ihrer Fantasie stattfinden können - auch das kann ja sehr erotisch sein. Aber so ist es nicht. Prinzipiell begleitet man Vivienne dabei, wie sie das ganze Buch hindurch immer und immer wieder fremdgeht. Dabei legt sie auch nicht gerade besonders viel Wert auf die Auswahl der Partner, sondern einfach darauf, dass sie schön durchgenudelt wird. Bei dem ganzen wilden Treiben mit mal mehr und mal weniger Partnern wird auch kein großer Wert auf Safer Sex gelegt, was ich noch verwerflicher finde, wenn man sich in einer Partnerschaft befindet. Wenn man schon der Meinung ist sich außerhalb vergnügen zu müssen, dann sollte man sich und damit auch seinen Partner schützen! Aber in den meisten erotischen Romanen wird der Kopf scheinbar abgeschaltet, wenn es um dieses Thema geht. Ich hoffe nicht, dass die Menschen auch im realen Leben so mit dem Thema umgehen. Der Schreibstil liest sich locker weg, allerdings hat mir die Wortwahl an einigen brisanten Stellen nicht immer so gut gefallen. Fazit Dies ist das zweite Buch der Autorin, das ich gelesen habe und auch hier wurde ich wieder enttäuscht. Die Story hätte wirklich gut werden können, doch leider wurde darauf kein Wert gelegt und somit viel Potenzial verschenkt. Man sagt zwar "Aller guten Dinge sind drei", aber ich denke, dass dies mein letztes Buch der Autorin war.

Starlight 23.02.2020 

Im Großen und Ganzen hat mir das Buch "She - Vivienne, eine Frau auf Abwegen " von Evi Engler recht gut gefallen. Ich konnte mich ganz gut in die Protagonisten hinein versetzen und auch die Szenen und Settings war gut und anspruchsvoll beschrieben. Jedoch gab es einige Szenen, die fand ich persönlich etwas zu heftig. Da sich dies aber im Rahmen hielt und sich nicht durch das gesamte Buch zog ziehe ich nur einen Stern ab. Solche Szenen mag man halt oder eben nicht, wir war es zu viel.

Gremlins2 06.02.2020 

Evi Engler She - Vivienne, eine Frau auf Abwegen So züchtig auch das Cover ist, so verrucht ist auch die Protagonisten. Zwei unterschiedliche Frauen in einem Körper. Vivienne ist brave Ehefrau, doch nach zwei Jahrzehnten sucht sie die Abwechslung und ihr Alter ego She wird geboren. Der Schreibstil ist fliessend und die Szenen hot und haben es in sich. Ich persönlich bin mit Vivienne nicht richtig warm geworden, aber das hat der Leselust nicht unbedingt Abbruch getan. Ich fand es exquisit zu lesen was doch manche nach all den treusorgenden Ehejahren für heiße Feger sind.

booklover2011 04.02.2020 

Hemmungslose Abenteuer Inhalt siehe Klappentext. Meinung: Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Es ist aus der Erzählersicht geschrieben, was für eine gewisse Distanz zu Vivienne sorgt. Man begleitet Vivienne auf ihren erotischen Abenteuern, vor allem mit mehreren Männern gleichzeitig. Die Kurzgeschichten haben eine unterschiedliche Länge und eignen sich somit perfekt als kleiner Leckerbissen für Zwischendurch. Manche Episoden fand ich besser als andere, doch das ist wie immer Geschmackssache. Sehr schade fand ich, dass es keinen Safer-Sex gibt, obwohl sich Vivienne sorgt, bis sie die Ergebnisse vom HIV-Test erhält So gibt es insgesamt gute 3 von 5 Sternen. Fazit: Erotische Kurzgeschichten in unterschiedlicher Länge, perfekt für Zwischendurch.

Schlamurmel 29.01.2020 

Mal was anderes, Viviane, eine verheiratete Frau die schon 20 Jahre mit Ihrem Mann verheiratet ist, möchte mal was anderes erleben, doch ihr Mann ist leider eifersüchtig, er hat es ja irgendwie bemerkt. Das Viviane auf Abwegen gehen möchte aus der Ehe ausbrechen möchte aber nur sexuell, obwohl Ihr Mann ihr alles erfüllt. Sie ist richtig unersättlich und gierig nach fremden Männern und mit Ihnen Sex zu haben. Für mich war es schon etwas zu sehr abwegig mit viel zu viel fremden Männern ungeschützten Sex zu haben, ha kam mein Kopfkino nicht so sehr in Schwung wie ich das gerne gehabt hätte, aber jeder hat da seine eigenen Gedanken und reagiert anders. Ob es nun mit ziemlich jungen Männern war oder mit normalen Männern in Ihrem Alter sie nahm alles in ihrer unersättlichen Gier nach Sex und wurde somit zur sexerfüllten She. Man kann es aber gut lesen und Anregungen für Ihre sexgier nach was neuem werdet ihr hier bestimmt finden

wildberry 19.01.2020 

Der Schreibstil ist flüssig und verständlich zu lesen. Protagonisten und Handlungsorte werden bildlich beschrieben so das die Figuren lebendig wirken. Die Geschichte fand ich interessant und spannend, wünschte mir vielleicht einwenig mehr Tiefgang und Emotionen. Die Erotik kommt aber nicht zu kurz. Ansonsten gefiel mir das Buch, und kann es weiterempfehlen

Achim 11.01.2020 

In She Vivienne erzählt die Autorin Evi Engler auf 229 Seiten die Geschichte der unbändigen Vivienne, die unbedingt ihrem Alltag entfliehen möchte und dies auf eine recht unkonventionelle Art und Weise löst. Andere gehen zum Yoga oder machen einen Spaziergang im Wald Vivienne stürzt sich in erotische Abenteuer. Das Buch liest sich alles in allem gut, es ist eine aufregende Lektüre für zwischendurch und eine gute Möglichkeit dem Alltag zu entfliehen, ohne sich selbst in solch ein gewagtes Abenteuer zu stürzen.

Asmodina 09.01.2020 

Bei diesem Buch bin ich ein wenig zwiegespalten. Es ist lustvoll (besonders die Frauen-Szenen haben mir gefallen) und mit einem guten Schreibstil..keine Frage. jedoch hatte ich das Gefühl, das der Spannungsbogen im Laufe des Buches immer mehr abflachte und schließlich fast gänzlich verschwand. Lesenswert ist dieses Buch durchaus, jedoch sollte man in erster Linie Erotik und keine hohe Unterhaltung erwarten

Booklovers 08.01.2020 

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Dieser erotische Roman aus der Feder von Evi Engler, hat ein sehr schönes Cover, es zeigt die Protagonistin. Der Schreibstil ist flüssig lesbar und das Buch hat einen roten Faden. Es wird freizügig beschrieben und erzählt und nebenbei kein Blatt vor den Mund genommen. Es wird das Kopfkino angeregt und dadurch möchte man wissen wie es mit der Protagonistin weiterght und welche erotischen Erlebnisse sie noch hat. Zusammenfassend eine tolle Geschichte, ich bin gespannt auf weitere Bücher der Autorin Fazit Das Buch bekommt vier Sterne, eine schöne prickelnde Geschichte die das Kopfkino anregt

Gisela Wörsdörfer 14.12.2019 

She - Vivienne, eine Frau auf Abwegen Evi Engler Das Cover gefällt mir sehr gut, es wirkt irgendwie unschuldig. Wenn man aber die Beschreibung gelesen hat, weiß man, daß der Inhalt des Buches alles andere als unschuldig ist. Der Schreibstil ist sehr angenehm, es lässt sich leicht und fließend lesen. Man mag das Buch gar nicht aus der Hand legen. Die Protagonisten und Handlungsorte sind realistisch beschrieben. Wer erotische Abenteuer lesen mag, sollte sich dieses Werk nicht entgehen lassen. Gerne vergebe ich 5 Sterne und eine Lese Empfehlung

diebecca 02.12.2019 

In dem Buch She - Vivienne - Eine Frau auf Abwegen von Evi Engler geht es um Vivienne, die seit über 20 Jahren glücklich verheiratet ist. Ab und zu allerdings überfällt sie die Lust nach einem erotischen Abenteuer. Als hemmunglose und unersättliche "she" bietet sie sich Männern und Frauen dar. Beim Titel habe ich mich gefragt, warum Vivienne wohl auf Abwegen ist. Das Cover hat tolle Farben. Das Buch lässt sich flüssig lesen. Vivienne ist Anfang 40 und steht sich der Frage gegenüber, was die Gesellschaft von ihr erwartet. Vivienne jedenfalls steht sexuell gesehen sehr auf Abwechslung. Ob eine Horde von Männern oder eine Frau, bei ihr ist alles möglich und alles bereitet ihr Lust. Sie ist auch verheiratet und auch der Sex mit ihrem Ehemann macht ihr nach wie vor Spaß. Doch manchmal überfällt sie einfach der Reiz des Verbotenen und sie wird hemmungslos. Das Thema Freundschaft spielt eine Rolle, da sie auch gerne über ihre sexuellen Abenteuer redet.

ChrissidieBüchereule 30.11.2019 

Mit vivien gehen wir auf Reise, ihre ganz persönlich, da ihr nach 20 Jahren Ehe etwas fehlt und sie sich ihre Phantasien woanders er fühlt. Für mich persönlich wäre das nichts aber es war trotzdem interessant zu lesen wie dies Männer ihr ihre Lust stillten. Ihren Mann naja für mich wäre es nicht er wirkt nicht so experimentier freudig. Vivienne macht eine grosse Veränderung in diesem Buch durch. Das ganze Buch war charmant, erotisch detailliert und lud mich zum Träumen ein und meine Phantasien schweifen. Es war ein besonderes Geschichte mit liebevollen Charakteren und erotischen Fantasien, aber nicht unter der Gürtellinie.

Lars H. 27.11.2019 

Im Buch wird die Geschichte auf 230 Seiten sehr lustvoll beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig. Der Ausdruck ist relativ derb, fast schon nicht mehr erotisch geschrieben. Die attraktive Vivienne ist seit über zwanzig Jahren verheiratet und liebt ihren Mann. Doch ab und zu überfällt sie unbändige Lust nach einem erotischen Abenteuer und drängt sie dazu, ihrem Alltag zu entfliehen. In dieser Stimmung wird Vivienne zur hemmungslosen und unersättlichen »She«, die die Männer (und Frauen), die ihr zu dieser Flucht verhelfen können, geradezu magisch anzieht. So trifft sie ihren »Mentor«, der ihren Körper in Besitz nimmt und ihn einer ganzen Horde von Männern anbietet, die sich an ihm bedienen und all ihre Körperöffnungen ausfüllen. Aber auch mit einer Frau, die ihre Lust in ungeahnte Höhen schnellen lässt, lebt sie ihren unendlichen Hunger aus. Vielleicht können die fünf Männer, denen sie vier Tage und Nächte lang in einer abgeschiedenen Hütte zu deren Vergnügen zur Verfügung steht, ihre schier grenzenlose Gier stillen? Das Cover gefällt mir sonst sehr gut und passt sehr gut zum Buch. Mit dem Buch gibt es auch noch einen Gutschein für eine exklusive Geschichte Mein Fazit: 4 Sterne

Yvonne 26.11.2019 

She – Vivienne - eine Frau auf Abwegen Hier gefallen mir der Schreibstil, der sich flott weg liest, und das Cover. Die Handlung konnte mich nicht überzeugen und auch den expliziten Szenen fehlt es an Feuer und Details. Sie kommen allesamt unaufgeregt rüber und entsprechen so gar nicht meinem Geschmack. Deshalb kann ich diesem Buch nur 2 von 5 Sternen geben.

Claudia R. 21.11.2019 

Cover: Eine junge rothaarige Frau ist auf dem Cover zu erkennen, die mit ihrem Blick die Neugier weckt. Meinung: Das Buch lässt sich sehr angenehm und flüssig lesen. Das Buch ist sehr gut gegliedert und man kann es leicht in einem Rutsch lesen. Die Situationen sind erotisch und ansprechend beschrieben. Man findet sich leicht in Vivienne hinein. Sie ist seit über 20 Jahren verheiratet und liebt auch ihren Mann sehr, aber ab und an überkommt sie die Lust nach mehr und so liebt sie das Treiben der jungen Leute und hat ungezügelte Fantasien, die ausgelebt werden wollen. Was genau passiert möchte ich hier nicht verraten. Die Situationen und Handlungen sind sehr gut beschrieben. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Vor allem Vivienne fand ich sehr sympathisch und man spürte ihre Lust und Leidenschaft. Erotische und prickelnde Szenen werden anregend beschrieben. Manches war mir jedoch ein wenig to much, aber dies ist Geschmacksache. Auf jeden Fall macht es Lust auf mehr und lies sich sehr angenehm lesen, träumen und in Fantasien dahin schmelzen. Anregende und prickelnde Erlebnisse sind inclusive. Fazit: Erotische und anregende Story, einer Frau und ihrer ungezügelten Fantasien.

Tina B. 21.11.2019 

Evi Engler ist mit diesem Buch eine sehr unterhaltsame und erotische Story gelungen. Ihr Schreibstil ist flüssig, bildhaft und sehr fesselnd. Ich jedenfalls habe bis tief in die Nacht gelesen, da ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. Das Buch wird aus Shes bzw. Viviennes Perspektive erzählt. Ihre Ängste, Zweifel, Wünsche und all die anderen Gedanken waren für mich jederzeit glaubhaft und gut nachvollziehbar. Auch wenn ich She/Vivienne manchmal einfach nur schütteln wollte. Die Protagonistin wirkte authentisch und sympathisch. Das gefiel mir sehr. Für mich ist es das bisher beste Buch der Autorin. Ich hatte eine tolle Lesezeit.

name1979 16.11.2019 

da gehts zur Sache... Da ich gerne im Genre Erotik lese, hat mich der Klappentext neugierig gemacht. Das Cover ist passend zur Prota. Der Leser nimmt Teil an den verschiedenen Abenteuern einer verheirateten Frau. Das Buch ist im Erzählerstil geschrieben, was die Handlung eher nüchtern als anregend wirken lässt. Die Ausdrucksweise der Autorin ist derb, teilweise (für meinen Geschmack) übertrieben, was die Handlung nicht mehr erotisch sondern pornografisch werden lässt. Die sexuellen Handlungen sind abwechslungsreich, wobei der Hauptaugenmerk auf Gruppensex/Gangbang gelegt wurde. Wer seichte Erotik in diesem Buch erwartet, ist hier falsch. Wer es obszön und derb mag, wird hier fündig. Vielen Dank an Blue Panther Books für das Rezieexemplar. Meine persönliche und ehrliche Lesermeinung hat das nicht beeinflusst.

Aloegirl 11.11.2019 

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Viviane fand, dass sie nach 20 Jahren eine wundervolle Ehe hatten. Jeder kannte den anderen gut. Doch hatte sie nachdem sie Großmutter wurde ein steigendes Interesse an fremden Menschen, besonders Männern. Ihr Mann merkte das und reagierte sehr eifersüchtig wenn sie fremde Männer ansah. Sie konnte sich vorstellen wie ihr Mann und ein Fremder sie verwöhnten. Sie ging öfters in ihre Jugendkneipe und genoss das Treiben der jungen Leute und sie fühlte sich wieder jung. Sie starrte ohne es zu merken schon länger einen Mann an, der zu ihr an den Tisch kam. Er nahm sie einfach mit und sie genoss es jetzt schon. Im Zimmer angekommen, küsste er sie wild. Er verwöhnte sie vom Feinsten. Als sie ging, wollte er ihre Nummer und den Namen, doch sie ging einfach. Sie wollte zu ihren Mann nach Hause gehen. Wie geht es weiter? Erfährt ihr Mann von ihren Abenteuern? Hat er vielleicht sogar selbst welche? Wie kommt sie zu einem Mentor? Was bringt er ihr bei? Dieses Buch ist der Hammer, ihr werdet es so lieben wie ich. Ich habe es in einem durchgelesen, da ich nicht aufhören konnte. Holt es euch, denn sonst verpasst ihr was Tolles.

J. Kaiser 03.11.2019 

Dieser Erotik Roman und die darin beschriebenen Spiele sind hervorragend. Um was es geht sei hier kurz notiert. Die attraktive Vivienne ist seit über zwanzig Jahren verheiratet und liebt ihren Mann. Doch ab und zu überfällt sie unbändige Lust nach einem erotischen Abenteuer und drängt sie dazu, ihrem Alltag zu entfliehen. Sie wird zur unersättlichen She. Sie trifft auf einen Mentor, dieser verhilft ihr aus dem Alltag zu entfliehen. Ihre wilden Fantasien auszuleben. Sei es mit Männern auf einem abgeschiedenen Platz, oder auf einem Schloss, oder in einer abgeschiedenen Hütte. Sie und ihre Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Die verschiedenen Arten sind sehr gut beschrieben. Man kann sich in die Gier, welche zu Wirklichkeit werden hineinversetzen. Das Buch muss man gelesen haben. Es erhält eine unbedingte Leseempfehlung von mir.

Ramona 02.11.2019 

Unstillbares Sexverlangen 31. Oktober 2019 Format: Kindle Ausgabe Vivienne ist eine gestandene Frau im Alter von 39 + 3. Sie liebt ihren Mann über alles, auch sexuell erfüllt er seine Pflichten und doch will sie mehr, viel mehr. Sie nutzt ihre Zeit und begibt sich auf amouröse Abwege. Ihre Lust ist einfach unstillbar und nimmersatt, dass werdet ihr beim Lesen des Buches herausfinden. Für mich war es aber etwas zuviel, zu unrealistisch, zu unvorstellbar, ungeschützter Sex mit so vielen Männern, deshalb kam beim Lesen nicht durchgehend prickelnde Leidenschaft bei mir auf, was ich sehr schade fand. Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und das Buch wird garantiert seine Liebhaber finden. Der Schreibstil an sich hat mir schon gut gefallen. Anregungen, Ideen auf wievielen Ebenen die Sexgier befriedigt werden kann findet man ausreichend. Ich bedanke mich beim blue-panther-books Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares. Meine Einschätzung zum Roman hat dies allerdings nicht beeinflusst.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...