E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Erotische Rollenspiele für Paare | Erotischer Ratgeber

(25)

von

Ähnliche Geschichten aus:
Auch als Buch erhältlich
Ratgeber lebe.jetzt

Dieses E-Book entspricht 128 Taschenbuchseiten

Sein Liebesleben zu zweit vor dem Fernseher vertrödeln? Solche Zeiten sind jetzt vorbei, denn in diesem Erotik-Ratgeber warten viele aufregende Szenarien auf euch, die eure Fantasien zum Fliegen bringen werden. Ausgehend von der Erkenntnis, dass das Erotische fremd, aufregend und exotisch ist, werden hier Wege aufgezeigt, in andere Rollen zu schlüpfen, sich zu verkleiden und sich von anderen Seiten kennenzulernen.
Mag sie Perücken? Liebt er womöglich Ohrläppchen-Massagen? Findet es heraus! Kultiviert zwischen euch eine prickelnde Fremdheit, die Raum für Wünsche und Experimente lässt, aber vor allem das Herz zum Partner bzw. zur Partnerin aufs Neue öffnet. Lasst die Energien aus dem großen Reich der Sexualität für euch wieder spürbar werden. Denn was kann es Schöneres geben, als gemeinsam als Paar das aufregende neue Hobby der erotischen Liebesspiele zu entdecken?

Erotische Rollenspiele für Paare | Erotischer Ratgeber

von Henriette Jade

Der innere Schweinehund
Dir fällt es nicht leicht, den ersten Schritt zu tun? Versuche dir zu sagen: jetzt oder nie! Wage den Sprung ins kalte Wasser und du wirst es nicht bereuen. Denn alles andere ist besser, als sein Liebesleben auf dem Sofa vor dem Fernseher zu vertrödeln! Er wird dir schlussendlich dankbar sein und du dir selbst ganz besonders.
Doch es ist wichtig, bedacht vorzugehen!
Denn wir wissen ja, dass Männer nicht gern das Heft aus der Hand geben, sondern kontrollieren möchten, was passiert. Dennoch sind sie immer bereit, Vorschläge abzuwägen und Wünsche zu erfüllen. Das solltest du beachten, wenn du die Initiative ergreifst.
Das heißt konkret: Du musst entscheiden, wie du ihm den Vorschlag für Sex- und Rollenspiele machst. Ist er ein Typ, der sich gern überraschen lässt und es liebt, wenn du die Initiative ergreifst? Ein Typ, der sich also nicht schnell unterlegen fühlt, sondern im Gegenteil deine Aktivität sehr begrüßt? Dann brauchst du keine Angst zu haben, dass im Laufe des Spiels nur du führen musst, denn er wird sich dann zum richtigen Zeitpunkt selbst aktiv einbringen und dir Lust bereiten.
Wenn du dir da nicht sicher sein kannst, heißt es, behutsamer vorgehen. Den richtigen Weg kannst nur du einschlagen. Du entscheidest, ob du einen direkten Vorschlag für ein Sex- und Rollenspiel machst oder einen Wunsch beiläufig äußerst, deinen Wunsch in eine scherzhafte Bemerkung verpackst, ob du ihn lieber provozierst oder ob du ganz klar die Initiative ergreifst und selbst führen willst.
Bedenke immer: Er muss das Gefühl haben, er hätte den von dir gewünschten köstlichen Spaß-Plan für euer Liebesleben auch selbst mitbestimmt und umgesetzt. Schlussendlich ist dies für dein eigenes Lustempfinden ganz wichtig: Die meisten Frauen haben einfach mehr Vergnügen an einem führenden Mann, der weiß, was er will, und der in den zentralen Augenblicken souverän ist und bleibt.
***
Den Anfang machen oder erste Schritte
Alle Menschen sind verschieden, und das ist auch gut so. Wie du den Anfang machst, bleibt dir ganz allein überlassen. Mach es so, dass es sich für dich und deinen Partner gut anfühlt. Überlege dir, was ihm Spaß machen könnte, wie du ihn motivieren und verzaubern kannst. Hier ein paar Vorschläge für erste Schritte. Weil Menschen so individuell sind, gibt es keinen Masterplan, keine »richtige« Reihenfolge. Es ist vielmehr ein ungeordneter Baukasten zum Ausprobieren:
• Du äußerst deinen Wunsch, in den nächsten Tagen oder der nächsten Woche etwas Neues ausprobieren zu wollen. Frage ihn nach einem Termin, wann das stattfinden könnte, ohne weiter auf Details einzugehen. Dann kann er sich innerlich schon mal darauf vorbereiten, ohne selbst planen zu müssen oder unter Druck zu geraten. Wenn es dann so weit ist, könntest du Spiel 3: Augenverbinden und Einschränkung der Bewegungsfreiheit mit ihm machen. Dazu brauchst du nicht viele Worte, sondern nur einen Schal oder ein Tuch zum Augenverbinden sowie eine Krawatte, mit der er dir die Hände zusammenbinden kann.
***
Spiel: Aufreizende Kleidung, heiße Dessous
Du forderst ihn heraus, Zärtlichkeiten mit dir auszutauschen und in ein Gespräch mit dir einzutreten.
Was du brauchst? Besorge dir zwei bis drei schöne Dessous. Zum Beispiel einen schwarzen Spitzenbody mit Strapsen und Strümpfen, dazu ein paar Schuhe, die du noch im Schrank hast. Oder eine rote oder cremefarbene Brustkorsage mit einem engen Rock, den du schon besitzt, dazu eine lange, üppige Kette. Oder nur einen ausgefallenen Spitzenslip und dazu passende halterlose Strümpfe mit hohen Schuhen. Oben ziehst du eine Bluse oder ein enges Top an. Wähle etwas aus, das zu dir passt, das du magst und gern trägst. Wenn du möchtest, kannst du aber auch etwas Besonderes und Ausgefallenes nehmen, das eher sehr ungewöhnlich für dich ist. Das bleibt dir überlassen. Wichtig ist, dass du dich darin wohlfühlst und dass er die Dessous noch nicht kennt oder sie ihm zumindest neu erscheinen.
Er kommt nach Hause oder besucht dich, und du empfängst ihn schon an der Tür in diesen (neuen) aufreizenden Kleidungsstücken. Entweder du ziehst zunächst noch einen Morgenmantel drüber oder zeigst dich gleich in voller Montur. Er wird dich verwundert anschauen und dich fragen, was los ist. Du lässt dich nicht irritieren und behauptest, dass er dich in flagranti erwischt hätte, bei deiner kleinen privaten Modenschau. Du seist noch nicht fertig mit der Auswahl. Ob er dir helfen könne? Oder du sagst, du wüsstest nicht, ob du die neuen Dessous überhaupt behalten oder sie lieber zurückbringen sollst, ob er dir einen Rat geben könne. Weil es eine schmeichelhafte Bitte ist und er dich zudem gern in den Sachen sieht, wird er dies bereitwillig tun.
Ihr geht ins Schlafzimmer und du fängst an, dich vor ihm zu präsentieren. Höchstwahrscheinlich werdet ihr euch körperlich näherkommen. Er wird an dich herantreten und dich berühren. Wenn er das nicht tut, quetschst du dich zum Spaß an ihm vorbei, suchst einen Vorwand, um noch etwas zu holen oder zurechtzurücken. Wenn es so weit ist, dass ihr euch umarmt und küsst, dann spinne den erotischen Faden weiter, lass es jetzt aber noch nicht zu intim werden. Zum Beispiel könntest du spaßeshalber sagen, dass er die Situation doch jetzt nicht ausnutzen solle, um dich zu verführen. Du entziehst dich ihm spielerisch, lächelst ihn provokativ an und sagst: »Oder hättest du lieber, dass ich es ausziehe? Da wirst du dich wohl noch gedulden müssen!«
Du benimmst dich aufreizend. Du provozierst und neckst ihn. So wirst du interessant für ihn. Denn sein Blick auf dich soll sich verändern, er soll dich mit anderen Augen sehen, wodurch seine und eure Fantasie angeregt wird – das exotische Fenster zu mehr. Zu einer intimen Situation, die prickelt. Und zu einem Gespräch über das erotische Spielen verschiedener Rollen.
Nachdem du eine Dessous-Kombination angezogen hast, könntest du eine zweite Kombination und ein drittes Outfit anprobieren.
***
Spiel: Sextoys ausprobieren
Ihr testet gemeinsam verschiedene Sexspielzeuge, inwiefern sie euer Liebesleben bereichern könnten.
Im Vorfeld suchst du für dieses Spiel Sexspielzeuge zusammen, die du vielleicht schon zu Hause hast. Oder du kaufst welche. Was sind geeignete Sextoys, mit denen du einen inspirierenden und angenehmen Abend gestalten könntest?
Wie du sicherlich weißt, gibt es eine unendliche Bandbreite an verschiedensten Hilfsmitteln, die die sexuellen Freuden stimulieren können, von ganz weich und spielerisch bis zu Dingen, durch die du deinem Partner starke Schmerzen zufügen kannst. Nicht alles ist für dich und deinen Liebsten geeignet. Wähle bedacht aus.
Ich gehe von einem Anfängerniveau aus, weil es sich um ein Spiel für den Einstieg in Sexspiele handelt. Hierfür eignen sich folgende Sexspielzeuge:
• Eine lange, weiche Feder. Wenn ihr die nicht habt und nicht direkt besorgen möchtet, könnt ihr auch ein Seidentuch oder einen Pinsel mit langen weichen Borsten nehmen.
• Eine Augenbinde. Da tut es natürlich auch ein Tuch zum Verbinden der Augen.
• Dildos und Vibratoren in verschiedenen Größen und Ausführungen. Hierzu muss man sagen, dass es eine sehr große Menge verschiedenster Modelle auf dem Markt gibt: reine Massage-Vibratoren, G-Punkt- und Klitoris-Vibratoren etc. Du fühlst dich vielleicht überfordert, den richtigen auszuwählen. Meiner Meinung nach ist ein klassischer Dildo mittlerer Größe, der zusätzlich eine Vibrator-Funktion hat, für den Anfang eine gute Wahl. Aus welchem Material er ist, bleibt euch überlassen. Nehmt am besten einen preislich günstigen, um auszuprobieren, ob euch das Spaß macht. Es gibt online sehr viel Auswahl und ihr könnt euch die Sachen bequem und diskret nach Hause schicken lassen.
• Schön und lustig zu zweit finde ich auch die Vibro-Eier mit Rückholschnur und Fernbedienung. Damit kommt die Interaktivität zwischen euch auf besondere Weise zur Geltung.
• Und zum Schluss noch Hand- und Fußfesseln. Die kauft ihr auch online oder nehmt eine Krawatte oder ein leichtes Seil, das ihr zu Hause habt. Damit könnt ihr genauso gut die Einschränkung der Bewegungsfreiheit zelebrieren.
Diese Liste ist natürlich beliebig erweiterbar. Ich habe für den Anfang die besten Standardvarianten herausgegriffen.
Das Spiel beginnt: Jedem Sextoy weist du eine Nummer zu. Hierfür kannst du Tesa-Klebestreifen nehmen. Schreibe so viele Nummern auf kleine Stücke Papier, wie du Sextoys hast, und hefte sie den Spielzeugen an. Dann schreibst du die gleichen Nummern auf andere Stücke Papier, faltest sie und steckst sie in eine Schachtel oder einen Beutel. Die mit den Zahlen beschrifteten Sextoys könnt ihr entweder in eine Tasche oder offen auf den Tisch legen.
Macht es euch nun gemütlich. Richtet gemeinsam zum Beispiel das Schlafzimmer oder Wohnzimmer her. Macht euch Musik an, sorgt für schönes Licht, öffnet eine schöne Flasche Wein und bereitet euch innerlich auf zwei Stunden Experimentieren mit euren Körpern vor.
Reihum werden die Zettel zu den passenden Sextoys von euch gezogen. Wer einen Zettel zieht, darf bestimmen, was er mit dem gezogenen Spielzeug machen möchte. Die Entscheidung darüber liegt bei dem, der dran ist. Hier sei angemerkt, dass manche Spielzeuge eindeutig sind, wie zum Beispiel das Vibrator-Ei, das sich nur bei der Frau anwenden lässt.
So könnte das Spiel aussehen:
Als Erstes ziehst du die Augenbinde und bindest sie deinem Liebsten um. Du nimmst ihn nun bei der Hand und führst ihn durch das Zimmer oder durch die Wohnung. Er muss sich ganz auf dich einstellen und wird fühlen, wie es ist, dem anderen zu folgen, nur zu empfangen. Anschließend zieht er in der zweiten Runde die Feder und bittet dich, dein Oberteil auszuziehen, damit er dich damit auf dem Rücken, an den Armen und im Gesicht durch leichte, weiche Striche verwöhnen kann. Wenn du möchtest, kannst du die Augen schließen oder die Augenbinde aufsetzen, dann kannst du dich intensiver auf ihn und auf das Spüren einlassen.
Sex ist eine besondere Kommunikationsform, bei der es im Kern fast immer um Geben und Nehmen, um Führen und Folgen geht.

trademark 25.04.2019 

Der Ratgeber für die sexuellen Stunden ist sehr gut zu lesen. Als Ehepaar kann man sich hier gut neue Tipps für die eventuell zur Routine gewordenen Beziehung holen. Man sollte sich wieder auf den Partner einlassen, hier gibt Henriette Jade einem verschiedene Möglichkeiten an die Hand. Spiele, erotische Szenen neu entdecken, all das kann man hier finden. Das schöne ist, die Sprache, nie vulgär, sehr angenehm zu lesen. Und man kann sich gut vorstellen, das eine oder andere zu übernehmen.

N. Seidel 17.04.2019 

Wie bei der kleinen Fibel über erotische Massage ist auch hier der Schreibstil sehr flüssig und angenehm zu lesen. Mir gefällt die Auswahl an Ideen, die hier beschrieben werden, und dass man kurze kleine Einstiege ebenso hat wie ausgeklügeltere Rollenspiele. Auch der Einsatz von Perücken, Verkleidungen etc ist hier optional. Man kann sich so von neuen Seiten kennenlernen und die Beziehung vertiefen - und das alles kompakt in nur 127 Seiten. Empfehlenswert auch als Geschenk!

Asmodina 29.03.2019 

Inhalt: Sein Liebesleben zu zweit vor dem Fernseher vertrödeln? Solche Zeiten sind jetzt vorbei, denn in diesem Erotik-Ratgeber warten viele aufregende Szenarien auf euch, die eure Fantasien zum Fliegen bringen werden. Ausgehend von der Erkenntnis, dass das Erotische fremd, aufregend und exotisch ist, werden hier Wege aufgezeigt, in andere Rollen zu schlüpfen, sich zu verkleiden und sich von anderen Seiten kennenzulernen. Mag sie Perücken? Liebt er womöglich Ohrläppchen-Massagen? Findet es heraus! Kultiviert zwischen euch eine prickelnde Fremdheit, die Raum für Wünsche und Experimente lässt, aber vor allem das Herz zum Partner bzw. zur Partnerin aufs Neue öffnet. Lasst die Energien aus dem großen Reich der Sexualität für euch wieder spürbar werden. Denn was kann es Schöneres geben, als gemeinsam als Paar das aufregende neue Hobby der erotischen Liebesspiele zu entdecken? Meinung: Erotische Rollenspiele...ein zwieschneidiges Thema. Vielen sind die zu aufwendig oder auch peinlich. Doch allen, die es ausprobieren wollen, sei dieses Buch ans Herz gelegt. Der Autorin gelingt es durch Schreibstil und Beispiele, die Phantasie und Neugierde der Paare anzuregen, ohne sie gleich zu überfordern.

ChrissidieBüchereule 20.03.2019 

Dieses Büchlein lädt auf 124 Seiten ein , mal was Neues auszuprobieren,zum Beispiel verschieden Rollenspiele und vieles mehr. Es war gut zu lesen und sehr inspirierend zugleich, es macht Spaß neues auszuprobieren und mit diesem Büchlein ist es auch noch super erklärt und macht Lust , die beschriebenen Dinge nachzumachen . Kann es nur ans Herz legen für jeden der mal was anderes sucht oder den selber nichts mehr einfällt! Auch durch die kleine Größe des Buches , kann man es super in die Tasche packen. Das einzige was mich etwas gestört hat war , das häufig die Frau als ausschlaggebender Faktor genannt wurde, kann ein Mann sowas nicht, sich überlegen? Ich denke schon , da war ich etwas überrascht. Als ein perfektes Buch für jeden der Mal was Neues ausprobieren will.

Frank K 19.03.2019 

Kleines feines Buch was man gut lesen kann. Gliederung und Erklärung ist prima gelungen. Angefangen von Vorwort bis hin einzelne Erklärungen. Guter Ratgeber und Ideengeber für Paare die Ihr Liebesleben aufpeppen wollen. Wer sich bei der Sache nicht hundertprozentig sicher ist ob es für jemanden etwas ist oder nicht sollte vorher sich das Resumée durchlesen und dann erst das Rollenspiel Vorschlag. Schriftgröße ist angenehm dadurch lässt es sich gut lesen. Von der Größe her lässt es sich überall mit hinnehmen. Sehr gut finde ich wieder das dass Buch einen harten Umschlag besitzt.

RS 18.03.2019 

ABSOLUT ÜBERZEUGEND! Ich mag die Ratgeber dieser Reihe - schon allein wegen ihres handlichen und schnörkellosen Formats. Dieses Buch überzeugte mich dabei bisher am meisten. Gewohnt kurz und bündig, dafür aber umso direkter, informativer und interessanter wird alles Wichtige und Nützliche zur Thematik wunderbar eindringlich und hilfreich dargestellt. Das Büchlein besteht aus drei sinnvoll aufeinander abgestimmten Kapiteln: 1 Anfang und Einstieg: Hier wird man mittels einiger Beispiele angeregt, wie sein Liebesleben etwas spannender gestalten kann... Einige tolle Ideen sind dabei! 2 Let's Play: Hier werden verschiedene Arten von Rollenspielen vorgestellt und zwar wirklich bildhaft und genau! Sehr gut! und 3 Die Kür: Hier werden weiterführende Anregungen gegeben - für Leute, die keine blutigen Anfänger mehr auf dem Gebiet sind oder etwas ganz anderes ..Neues.. ausprobieren möchten... Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt... .... und diese zu entfachen gelingt der Autorin dieses Buches - nun ja, wie soll ich sagen - SPIELEND! ;-) Fazit: verdiente 5 Sterne Man kann lange (und vielfältige) Freude haben an diesem Buch und Dank dieses Buches! ;-)

jennifer wickham 07.03.2019 

Zum Inhalt: Sein Liebesleben zu zweit vor dem Fernseher vertrödeln? Solche Zeiten sind jetzt vorbei, denn in diesem Erotik-Ratgeber warten viele aufregende Szenarien auf euch, die eure Fantasien zum Fliegen bringen werden. Ausgehend von der Erkenntnis, dass das Erotische fremd, aufregend und exotisch ist, werden hier Wege aufgezeigt, in andere Rollen zu schlüpfen, sich zu verkleiden und sich von anderen Seiten kennenzulernen. Das ist ein gut geschriebener Ratgeber um mal wieder etwas eingeschlafenes aufleben zu lassen. Rollenspiele sind ja nicht jedermanns Sache, aber um es mal nach Anleitung auszuprobieren ist das Buch hilfreich.

Irene S. 28.02.2019 

Was tun, wenn sich in die Partnerschaft Gewöhnung eingeschlichen hat und man das ändern möchte? Oder man etwas Neues ausprobieren mag und nicht weiß, wie man es dem anderen erklären soll, ohne ihm oder ihr das Gefühl zu vermitteln, das der Sex bisher doch nicht so gut war, wie angenommen? Oder wie man delikatere Wünsche vorbringt, bei denen man fürchtet, der Partner könnte sie rundweg ablehnen? Die Autorin Henriette Jade (Äpfel der Lust: Liebe und Religion, Pure Lust) rät zu Erotischen Rollenspielen. Wie weit man bei diesen gehen möchte, dürfen die Paare natürlich selbst entscheiden hier sollen lediglich einige Anregungen gegeben werden, um die eigene Fantasie zu beflügeln. Selbstverständlich kann man die vorgegebenen Szenarien nachspielen oder gemäß den persönlichen Bedürfnissen abwandeln. Die Beschreibungen stellen nur eine von vielen Möglichkeiten dar, wie ein solcher Rollenspielabend verlaufen könnte. Der Ratgeber ist nachvollziehbar aufgebaut und beginnt mit Einstiegsszenarien für Paare, die auf diesem Gebiet wenig oder keine Erfahrung haben und deren Schamgrenzen eher hoch sind. Ihnen wird empfohlen, sich durch neue, durchaus auch weniger typische Kleidung Dessous! , eine andere Frisur, ein verführerisches Make-up und Parfum optisch interessant zu machen. Auf jeden Fall sollte man sich damit wohlfühlen. Dann kann das Spiel beginnen, indem man als Frau dem Partner z. B. die Einkäufe vorführt und seinen Rat wünscht, ob man dieses oder jenes Teil behalten soll. An seiner Reaktion kann man erkennen, ob ihm gefällt, was er sieht, und das Weitere ergibt sich von selbst. Bleibt die gewünschte Reaktion aus, hat man sein Gesicht gewahrt, denn die Dessous hat man ohnehin für sich selbst gekauft. Ein weiterer Tipp ist die Anschaffung eines Massageöls und die Einladung zu einer entspannenden Massage, aus der eine erotische werden kann. Hierbei wird man die jeweiligen Vorlieben entdecken, welche Körperstellen der Partner wie leicht oder fest und besonders gern massiert haben möchte. Sind die ersten Hürden genommen, und man kann schon freier miteinander sprechen, dürfen auch Augenbinden und Fesseln, schließlich Sextoys ausprobiert werden. Die weiteren Kapitel sind an Paare adressiert, die einen Schritt weitergehen und Szenarien spielen wollen, die mit ihrem Alltag wenig gemein haben. Hier beschreibt die Autorin konkret, welche Vorbereitungen und Absprachen zu treffen sind. Sie schildert die Ausgangssituation und einen möglichen Ablauf, gibt Dialoge vor und zusätzliche Tipps, um das Spiel beispielsweise noch ein wenig zu verlängern oder den Genuss zu erhöhen durch weitere Hilfsmittel. Zu den vorgeschlagenen Spielen gehören u. a. Der Callboy und die Dame, Anleitungen einer Lehrerin, Nonne und Seelsorger. Im letzteren Fall weist die Autorin darauf hin, dass dieses Thema, obschon die Kirche nicht so sexualfeindlich ist, wie mancher meinen möchte, nicht nachgespielt werden sollte, falls religiöse Gefühle verletzt werden. Die Spiele lassen sich weiter steigern, indem man sie an anderen Orten zelebriert, z. B. in einem Hotel, in dem man sich als weltgewandte Businessleute ausgibt, oder in einem (Erotik-) Club, in dem man sich als Raubkatze und Dompteur trifft. Auch wenn Henriette Jade mit ihrem Buch Paare ansprechen möchte, wendet sie sich doch in erster Linie an Leserinnen, denen sie ans Herz legt, sich zu überwinden und aktiv zu werden, statt im Bett zu versauern. Von den ersten Einstiegstipps einmal abgesehen, sieht sie die Frau eher in der devoten und den Mann in der dominanten Rolle. Sie merkt dazu an, dass es die meisten Frauen genießen, sich fallen und verwöhnen zu lassen, während der Partner die Führung innehat, die dieser ohnehin lieber übernimmt. Um die Spiele zu inszenieren, braucht man in vielen Fällen keinen großen Aufwand zu betreiben. Was an Kleidung und Accessoires benötigt wird, hat man oft im Haus oder kann es für wenig Geld beschaffen. Auf die Sextoys wird nicht näher eingegangen und geraten, sich im Online-Handel umzusehen, der diskret liefert. Etwas mehr Vorbereitung ist erst bei den späteren Szenarien notwendig, wenn ein Hotel gebucht, ein Club ausgesucht und getrennt angereist werden muss. Wichtig ist zudem, dass man alles mit Humor nimmt, wenn es zu einer Panne kommt durch das Vergessenen des Texts und man nicht schnell genug improvisieren kann. Auch sollte man den Partner aufmerksam beobachten, um keine Grenzen zu überschreiten, insbesondere bei Fessel- und Züchtigungsspielen sowie beim Einsatz von Sextoys. Man spürt, dass Henriette Jade weiß, wovon sie spricht. Einfühlsam und mit nicht zu derben Worten erklärt sie Neulingen Erotische Rollenspiele. Mit ihren Ratschlägen möchte sie dazu beitragen, dass Paare ihr Sexualleben vielfältiger und spannend gestalten können. Erlaubt ist, was beiden gefällt. Wer etwas Abwechslung in seine Beziehung hineinbringen möchte, wird hier vielleicht den einen oder anderen nützlichen Tipp finden. (IS)

Fohlenfan22 09.02.2019 

Erotische Rollenspiele mit Pfiff Wieder kommt ein knatschorangenes Buch von handlichem Format (ca. DIN A 6) in gebundener Form daher, das Paaren diesmal erotische Rollenspiele näher bringen möchte. Aus der Reihe lebe.jetzt sind bisher schon etliche Ratgeber erschienen, die in knapper Form und angemessener Sprache Lust darauf machen sollen, mehr Pep in die sexuelle Beziehung zu bringen. Layout und die direkte Ansprache in der zweiten Person (Du) sind ansprechend und erzeugen Nähe zum Leser. Auch die Einteilung (Schrift, Inhaltsverzeichnis, Kapitelüberschriften etc.) ist sehr leserbezogen angelegt und weckt so auf ca. 120 Seiten das Interesse. Eine Postkarte, mit der man eine ausgedruckte Form einer zusätzlichen Geschichte anfordern kann, die man außerdem auch mit einem Code aus dem Internet herunterladen kann, liegt bei. Eine kleine Leseprobe ist bereits im Buch abgedruckt. Die Autorin vermag es, kurz und prägnant, verschiedene Ideen für Rollenspiele vorzustellen und darauf hinzuweisen, was dabei besonders zu beachten ist. Es sind gute Ideen und Anregungen, auch für die Kommunikation von Wünschen und Phantasien, enthalten. Insgesamt gibt es 13 witzige, zunächst einmal etwas abstrus wirkende Spielideen mit genauer Anleitung, wer welche Rolle einnehmen soll und was genau gesagt werden kann. Lehrerin und Schüler, Makler und Kundin oder Callboy und Dame sind nur einige Beispiele. Die Ideen können individuell verändert werden und bringen sicherlich Abwechslung ins Schlafzimmer. Wieder ein kleiner, kurzer und schön aufgemachter Ratgeber der Reihe, der Lust auf erotische Rollenspiele macht. Lohnt sich! 5 Sterne.

Juliane Grajek 07.02.2019 

Klappentext Sein Liebesleben zu zweit vor dem Fernseher vertrödeln? Solche Zeiten sind jetzt vorbei, denn in diesem Erotik-Ratgeber warten viele aufregende Szenarien auf euch, die eure Fantasien zum Fliegen bringen werden. Ausgehend von der Erkenntnis, dass das Erotische fremd, aufregend und exotisch ist, werden hier Wege aufgezeigt, in andere Rollen zu schlüpfen, sich zu verkleiden und sich von anderen Seiten kennenzulernen. Mag sie Perücken? Liebt er womöglich Ohrläppchen-Massagen? Findet es heraus! Kultiviert zwischen euch eine prickelnde Fremdheit, die Raum für Wünsche und Experimente lässt, aber vor allem das Herz zum Partner bzw. zur Partnerin aufs Neue öffnet. Lasst die Energien aus dem großen Reich der Sexualität für euch wieder spürbar werden. Denn was kann es Schöneres geben, als gemeinsam als Paar das aufregende neue Hobby der erotischen Liebesspiele zu entdecken? Erster Satz: Liebe Leserin, lieber Leser, Ich freue mich, dass du diesen Ratgeber in den Händen hältst und mir das Vertrauen schenkst, mich auf eine erotische Reise zu begleiten Cover & Titel Das Cover ist genau wie die anderen Bücher dieser Serie schlicht und der Titel klar. Es ist eine Ratgeberserie, die von einer Autorin und einem Autor geschrieben ist. Sie alle sind Einzeln lesbar und in sich abgeschlossen. Ein gutes Markenszeichen für die Zukunft. Meine Erwartungen Die ersten zwei Bücher der Serie waren gut und aussagekräftig im Inhalt. Dies erwartete ich auch hier. Ich hoffte auf eine Art Anleitung, wie Rollenspiele umzusetzen gehen außer klassisch Polizist.. Meine Meinung zum Buch Ja, eindeutig gelungen. Tolles Werk. Für die wenigen Seiten super viel Inhalt, ohne viel Ringsherumgerede. Einfach auf den Punkt gebracht, Die wesentlichen Inhalte sind enthalten. Sinnvolle Tipps für weitergehende Recherche, super Anregungen und Ideen, sogar in Schwierigkeitsgraden eingeteilt. Zu Beginn Grundlagen, am Ende schon etwas fortgeschrittener. Es macht Lust es auszuprobieren. Auch Massagetips sind wieder enthalten. Ich finde auch die Größe und die Handlichkeit so toll. Es ist auch schnell gelesen und ich flog nur so durch die Seiten. Ich habe meinem Partner etwas vorgelesen auch er war begeistert. Die Inhalte sind klar, gehen aber nicht zu sehr ins Detail und engen nicht so ein, sie lassen der Phantasie des Lesers freien Lauf. Den Einen oder anderen Tipp, die ein oder andere Technik habe ich mir kenntlich gemacht, dazu werde ich noch Nachforschungen anstellen. Man merkt auch, das die Autorin aus Erfahrung spricht. Es lohnt sich auf jeden Fall, außer ihr seit Profis, dann könnte der Ratgeber zu wenig Input geben. Ach ja, und hier sind auch nicht ewig viele Leseproben, anderer Lektüren des Verlages, sondern wirklich fasst bis auf die Letzte Seite fachliches zum Thema. Zitat: Die nächste Station könnte der Küchentisch sein, auf den sie sich setzen soll. Der Makler zieht sie nur so weit aus, dass er gut an sie herankommt, um sie ausgiebig in dieser praktischen und bequemen Position auf dem Tisch zu nehmen. Ob es allerdings dann schon so weit ist, liegt bei euch. Die Kundin könnte ihm auch mit gespielter Empörung zurufen. Fazit: Toller Ratgeber, bei dem die Größe des Buches wahnsinnig viel Input hat. Auf den Punkt gebracht. Bewertung: Zwinkerlings_Bibliothek_5_Buch_Bewertung Leseprobe Details zum Buch: Autor: Henriette Jade Verlag: lebe.jetzt ; blue panther books OHG Genre: Erotik Ratgeber Seiten: 121 Erschienen am: 15.12.18 ASIN eBook: B07L6CSNMM ISBN: 978-386277884 Preis: 9,90 E-Book: 9,99 Und zum Schluss Vielen Dank an Blue Pather Books für das entgegengebrachte Vertrauen und die Möglichkeit für den Verlag rezensieren zu dürfen.

Gremlins2 05.02.2019 

Anfangs war ich ja etwas skeptisch diesen Ratgeber zu lesen Aber jetzt muss ich ehrlich gestehen, daß er definitiv wieder neues Leben ins Schlafzimmer ( oder andernorts) bringen kann Ich habe dieses Büchlein mehr aus Neugier als als Wissenslücke gelesen Nun jetzt weiß ich allerdings das ich wirklich ein paar Lücken im Bereich des Rollenspiels habe Dank dieser kleinen feinen Lektüre sind diese etwas geschlossen worden. Ein ausgereifter und richtig gutes Buch im Bereich der Ratgeber.

Simi159 04.02.2019 

Mit ein klein bisschen Fantasie und einer Prise Elan kann man dem eigenen Sexleben ggf. wieder Beine machen und Langeweile vertreiben. Wie das geht und was es dazu braucht erfährt der Leser in dem kleinen Ratgeber Rollenspiele für Paare von Henriette Jade. Darin geht es nicht nur um sexuelle Rollenspiele, sonder im Einstieg in das Thema erst mal um das Allgemeine, was man tun kann, wenn das Sexleben eingeschlafen ist oder einzuschlafen droht. Denn schon kleine Änderungen der eigenen Routine, können einen großen Unterschied machen. Mit ein paar Dessous, einen tollen Massage oder einfach mal dem gegenseitigen Mitteilen der eigenen Fantasien, bringt man ganz leicht einen großen Schuss Erotik ins eigene Sexleben. Um Rollenspiele geht es dann im weiteren Teil des Buches. Fünf verschiedene beschreibt die Autorin mit Settings, Dialogen, Zubehör Regieanweisungen bis ins kleinste Detail. So dass man als Leser diese entweder direkt umsetzen kann, oder seine eigene Abwandlung daraus entwickelt. Diese Rollenspiele sind für mich eher Klassiker, Lehrerin verführt Schüler- Makler zeigt interessierter Kundin einen Wohnung- Frau nimmt sich einen Callboy. Fall da noch nichts passendes dabei ist, gibt es noch ein paar Beispiele für Fortgeschrittene -Novizin- Rechtsanwalt und Sekretärin- und noch ein paar spezielle Spiele für alle, die andere sexuelle Spielarten bevorzugen. Fazit: Beim Thema Rollenspiel und Sex gehen die Meinung ja weit auseinander. Die einen bekommen ein Leuchten in den Augen und wollen direkt aus dem Nähkästchen plaudern, und die anderen rollen nur mit den Augen, weil ihnen das zu viel Verkleidung und Chichi ist. Doch egal ob man zu den einen oder den anderen gehört, dieses Büchlein ist ein Gewinn für alle, denn es ist leicht das Feuer wieder lodern zu lassen. Der angenehme Plauderton von Henriette Jade zeigt viele Möglichkeiten auf, ob man ihre oder eigene Ideen umsetzt bleibt jedem Leser selbst überlassen. Mit hat der Ton, das informative nahe sehr gut gefallen. Die Autorin läßt sich wertfrei über das Thema aus, zeigt viele Möglichkeiten auf, auch wenn die von ihr vorgeschlagenen Rollenspiele eher was für Anfänger in diesem Thema sind. 4 STERNE

Phil09 u. Naja89 29.01.2019 

Let´s Play... Paare denen der Sinn nach Abwechslung im erotischen Alltag steht, sind mit Henriette Jade´s erotischem Ratgeber für Rollenspiele bestens bedient. Mit dem ansteigenden Schwierigkeitsgrad (insgesamt 3 - Anfang und Einstieg, Let´s Play und Die Kür) sind auch Anfänger in diesem Segment nicht schon bei den ersten "Übungen" überfordert. Aufgrund des angenehmen Schreibstil´s und den interessanten, spannenden und teils humorvollen Ideen ist dieser Ratgeber für jedermann zu empfehlen. Das Design des Ratgebers fällt klar und schlicht aus, könnte meiner Meinung nach aber gut und gerne etwas auffälliger ausfallen. Henriette Jade überzeugt mit ihrem Ratgeber fast auf ganzer Linie. Einzig der Umfang des Ratgebers könnte einige Seiten länger ausfallen.

BookLoft-Two for Books 26.01.2019 

Dieser Ratgeber ist was für Paare die gern mal ihre Phantasien testen möchten, anhand von einem erotischem Rollenspiel. Sicherlich kann sich schon jeder denken was ein Rollenspiel ist, da muss ich also nicht weiter drauf eingehen. Doch traut sich jeder auch zuzugeben dies einmal zu versuchen? Nun ich gestehe ich würde es mal versuchen, doch jetzt noch nicht in meinem Leben. Bei mir und meinem Mann ist das Sexleben in Ordnung. Doch für Paare die es versuchen möchten, oder solche Rollenspiele schon länger mögen ist der Ratgeber doch perfekt. Sicherlich kann man das kleine Buch auch mal als Witz verschenken zu einer Hochzeit oder sonst eben bei etwas. Geschrieben wurde alles sehr flüssig. Es sind ja nicht nur Idee für verschiedene Rollenspiele in dem Buch zu finden, nein man findet auch kleine Anregungen. Anleitungen und eben auch Rollenspiele an sich. Natürlich darum gehts ja. Die Beispiele die von der Autorin dargeboten werden sind sehr flüssig und leich geschrieben. so kann man das sehr gut umsetzen. Wenn man es denn umsetzen möchte natürlich. Doch dieses Buch ist nicht nur was für Anfänger, hier könnten auch schon erfahrene Paare ihren reitz im Buch finden. Durch dieses kleine Buch kann das Liebesleben wirklich angeheitzt werden.

Bienchen 25.01.2019 

Für einen Ratgeber ist es nicht "trocken " zu lesen. Der schreibstil ist sehr flüssig und ich hatte das Ebook recht fix durch. Mir war die Einleitung zu lang. Man hätte da gewisse Stellen meiner Meinung nach dann direkt unter den jeweiligen Abschnitten/Kapitel einarbeiten können. Die vorgestellten Ideen für Rollenspiele waren jetzt keine auf die man nicht auch alleine kommen könnte, die kleinen Szenen war auch ganz nett und vlt als Anregung ganz nett. Ich empfand das lesen dieser Lektüre schon sehr interessant

Rosenquarz 22.01.2019 

klein und fein Ach, was für ein super Format. Für nen 10er zu erstehen und doch so reich befüllt! Danke an Fr. Jade, die solche Perlen zusammen getragen hat. Das Angebot hat in mir sofort meine Phantasie geweckt und mir sind noch ganz andere Rollenspiele eingefallen ;-) Meine Kritik: Mir ist es zu sehr auf die Frau, die den 1. Schritt machen möge, bezogen. Dann sollte der Titel anders lauten. Ach, und ich hätte doch zu gerne gewusst, wie der "Scheibenwischer", der "Korkenzieher" und die "Spinne" gehen ... anstatt dass ich sie mir im Internet heraus suchen soll ...

BücherTraum 21.01.2019 

***Klappentext*** Sein Liebesleben zu zweit vor dem Fernseher vertrödeln? Solche Zeiten sind jetzt vorbei, denn in diesem Erotik-Ratgeber warten viele aufregende Szenarien auf euch, die eure Fantasien zum Fliegen bringen werden. Ausgehend von der Erkenntnis, dass das Erotische fremd, aufregend und exotisch ist, werden hier Wege aufgezeigt, in andere Rollen zu schlüpfen, sich zu verkleiden und sich von anderen Seiten kennenzulernen. Mag sie Perücken? Liebt er womöglich Ohrläppchen-Massagen? Findet es heraus! Kultiviert zwischen euch eine prickelnde Fremdheit, die Raum für Wünsche und Experimente lässt, aber vor allem das Herz zum Partner bzw. zur Partnerin aufs Neue öffnet. Lasst die Energien aus dem großen Reich der Sexualität für euch wieder spürbar werden. Denn was kann es Schöneres geben, als gemeinsam als Paar das aufregende neue Hobby der erotischen Liebesspiele zu entdecken? ***Meinung*** ~~~Cover~~~ Das Cover ist sehr schlicht und unauffällig gestaltet. Es wurde eine Orangene Farbe gewählt und alle Bücher dieser Reihe sind gleich, so das sie auch ein einheitliches Bild im Bücherregal hinterlassen. ~~~Der Einstieg~~~ Der Einstieg ist mir gut gelungen. Es ist ein wirklich gelungener Ratgeber, der einen von vorne rein sehr interessante Ratschläge mit auf den Weg gibt. ~~~Der Schreibstil~~~ Der Schreibstil vermittelt auch wissenschaftliche Erkenntnisse auf durchaus ansprechenden Niveau. ~~~Der Aufbau~~~ Der Aufbau des Buches ist sehr gut gewählt, am Anfang wird man langsam in das Buch geführt und man vertieft das Thema je weiter man vorranschreitet. Ein wirklich sehr gelungener Ratgeber für jedes Päarchen, die etwas Abwechslung in ihrem Leben haben möchten. ***Danke an den Verlag*** Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst. ***Das Fazit*** Nach der Lektüre lässt sich festhalten, dass dieses Buch sicherlich ein hilfreicher und sehr guter Ratgeber für den Einstieg sein kann. Doch was man letztendlich daraus macht, liegt an einem selbst.

Josephine B. 19.01.2019 

Im Alltag ist es häufig schwer die Liebe und Leidenschaft füreinander aufrechtzuerhalten. Tagtäglich stehen Probleme oder alltägliche Herausforderungen an. Da bleibt die Leidenschaft oftmals auf der Strecke. Um diesem Problem entgegenzuwirken beinhaltet dieser Ratgeber jede Menge neuer Möglichkeiten und Ideen die Leidenschaft wieder aufflammen zu lassen. Die ausführlich beschriebenen Beispiele geben einen neuen Anreiz das Liebesleben wieder neu zu gestalten und an bekommt wieder Lust die Beispiele selbst anzuwenden. Ein sehr guter Ratgeber.

Asmodina 16.01.2019 

Inhalt: Sein Liebesleben zu zweit vor dem Fernseher vertrödeln? Solche Zeiten sind jetzt vorbei, denn in diesem Erotik-Ratgeber warten viele aufregende Szenarien auf euch, die eure Fantasien zum Fliegen bringen werden. Ausgehend von der Erkenntnis, dass das Erotische fremd, aufregend und exotisch ist, werden hier Wege aufgezeigt, in andere Rollen zu schlüpfen, sich zu verkleiden und sich von anderen Seiten kennenzulernen. Mag sie Perücken? Liebt er womöglich Ohrläppchen-Massagen? Findet es heraus! Kultiviert zwischen euch eine prickelnde Fremdheit, die Raum für Wünsche und Experimente lässt, aber vor allem das Herz zum Partner bzw. zur Partnerin aufs Neue öffnet. Lasst die Energien aus dem großen Reich der Sexualität für euch wieder spürbar werden. Denn was kann es Schöneres geben, als gemeinsam als Paar das aufregende neue Hobby der erotischen Liebesspiele zu entdecken? Meinung: Erotische Rollenspiele...ein zwieschneidiges Thema. Vielen sind die zu aufwendig oder auch peinlich. Doch allen, die es ausprobieren wollen, sei dieses Buch ans Herz gelegt. Der Autorin gelingt es durch Schreibstil und Beispiele, die Phantasie und Neugierde der Paare anzuregen, ohne sie gleich zu überfordern.

Stephie T. 13.01.2019 

Autor: Henriette Jede Erscheinungsjahr: 2018 Verlag: Blue  Panther Books  Preis: 9,90 Inhaltsangabe  Sein Liebesleben zu zweit vor dem Fernseher vertrödeln? Solche Zeiten sind jetzt vorbei, denn in diesem Erotik-Ratgeber warten viele aufregende Szenarien auf euch, die eure Fantasien zum Fliegen bringen werden. Ausgehend von der Erkenntnis, dass das Erotische fremd, aufregend und exotisch ist, werden hier Wege aufgezeigt, in andere Rollen zu schlüpfen, sich zu verkleiden und sich von anderen Seiten kennenzulernen.  Mag sie Perücken? Liebt er womöglich Ohrläppchen-Massagen? Findet es heraus! Kultiviert zwischen euch eine prickelnde Fremdheit, die Raum für Wünsche und Experimente lässt, aber vor allem das Herz zum Partner bzw. zur Partnerin aufs Neue öffnet. Lasst die Energien aus dem großen Reich der Sexualität für euch wieder spürbar werden. Denn was kann es Schöneres geben, als gemeinsam als Paar das aufregende neue Hobby der erotischen Liebesspiele zu entdecken?  Leseeindruck  Dies war mein erster Ratgeber der neuen Marke lebe.jetzt von Blue Panther Books. ich wusste nicht so richtig was mich erwarten würde, aber ich muss im Nachhinein sagen, dass es echt ein super Buch ist.  Natürlich muss man offen für so etwas sein, aber gerade deswegen ist es toll, dass sich das Buch in drei verschiedene Parts unterteilt und somit auch für ungeübte Leser auf diesem Terrain etwas dabei ist.  Die Autorin konnte mich mit ihrem Schreibstil von Anfang an packen und ich konnte das Buch wirklich nicht mehr zur Seite legen.  Als sehr angenehm empfinde ich außerdem das süße Pocket Format dieses Buches.  Ich bin echt super Happy und freue mich jetzt schon, dass ein oder andere auszuprobieren 

Anja 09.01.2019 

Ich mag erotische Ratgeber und dieser hier sticht wirklich aus der Masse heraus. Henriette Jade nimmt einen bei der Hand und erklärt Schritt für Schritt, wie man sich an das Thema heranwagt. Anfänger, wie auch Fortgeschrittene kommen hier voll auf ihre Kosten. Vom ersten Gespräch mit dem Partner, bis hin zu kurzen Anleitungen von Rollenspielen, wird hier alles geboten. Natürlich wird auch im Buch darauf hingewiesen, dass man die Spiele nicht eins zu eins übernehmen muss, aber sie bieten schon einen guten ersten Einblick. Für Anfänger ist das natürlich absolut nützlich. Was soll ich sagen? Was ziehe ich am besten an? Muss ich Vorbereitungen treffen? Auf all diese Fragen finden sie hier die Antworten. Wunderbar und unterhaltsam erklärt.

Asinus E. 07.01.2019 

Nie wieder fremdgehen! 63 Jahre sind es her, seitdem ein Buch mit dem vielversprechenden Titel Die Kunst erotischer Lust-Vollendung erschien, in dem es heißt: Es ist die Aufgabe des Mannes, die Frau in die Sexualität einzuführen. Die Bestimmung der Frau dagegen ist es, den Mann zur Liebe zu erziehen. Und an anderer Stelle: Auch vor ihr (der Liebe des Lebens) macht eines nicht Halt, nämlich der größte Feind unseres irdischen Glücks: die Langeweile! Aha, auch damals schon, als Opa und Oma noch jung und knackig waren. Ich weiß nicht, ob die beiden sich seinerzeit schon erotische Rollenspiele ausgedacht haben oder zur Abwechslung öfter mal fremdgingen, aber was solls? Der kürzlich erschienene Ratgeber von Henriette Jade enthält Vorschläge, die Paare zu allen Zeiten und in jedem Alter ausprobieren können. Großes Kompliment: Die Autorin sprüht vor Ideen. Sie wendet sich zwar in erster Linie an ihre weiblichen Geschlechtsgenossinnen. Da jedoch in allen Rollenspielen auch Männer mit von der Partie sind, haben alle Geschlechter etwas davon. Also Bühne frei für Makler und Kundin, Callboy und Dame, Schüler und Lehrerin, Seelsorger und Nonne, Dompteur und Raubkatze, um nur ein paar Beispiele zu nennen, für die die Autorin auch ganz konkrete Anweisungen für passende Bühnenbilder, Kostüme und Texte gibt. Dennoch bleibt immer auch genügend Raum für individuelle Improvisationen. Es ist wirklich ganz einfach, man muss nur endlich loslegen. Als Leser hatte ich ständig alle möglichen Variationen und Ergänzungen im Kopf natürlich aus männlicher Sicht. Zum Beispiel stellte ich mir lebhaft vor, dass eines Abends das nette Nachbarpärchen seinen Wohnungsschlüssel nicht findet und fragt, ob sie nicht für eine Nacht auf unserem großen Sofa. . . Aber stopp! Dieser Ratgeber richtet sich ausdrücklich an Paare. Mehr als zwei Personen haben in den diversen Rollenspielen also nichts zu suchen. Mir hat dieses Büchlein gut gefallen, weil es locker geschrieben ist, jede Menge Anregungen gibt und an keiner Stelle rechthaberisch daherkommt. Wenn man(n) mitten in der Nacht zu Ende gelesen hat, genießt man ein leckeres Gläschen Grappa. Dann klopft man an ihre Schlafzimmertür: Schatz, schläfst du schon? Wenn nicht, dann hör mal zu! ich hätte da eine tolle Idee fürs nächste Wochenende. . .

dreamlady66 05.01.2019 

Ein inspirierender Ratgeber mit viel Input für das (neue) erotische Liebesleben zu Zweit! (Inhalt, übernommen) Sein Liebesleben zu zweit vor dem Fernseher vertrödeln? Solche Zeiten sind jetzt vorbei, denn in diesem Erotik-Ratgeber warten viele aufregende Szenarien auf euch, die eure Fantasien zum Fliegen bringen werden. Ausgehend von der Erkenntnis, dass das Erotische fremd, aufregend und exotisch ist, werden hier Wege aufgezeigt, in andere Rollen zu schlüpfen, sich zu verkleiden und sich von anderen Seiten kennenzulernen. Mag sie Perücken? Liebt er womöglich Ohrläppchen-Massagen? Findet es heraus! Kultiviert zwischen euch eine prickelnde Fremdheit, die Raum für Wünsche und Experimente lässt, aber vor allem das Herz zum Partner bzw. zur Partnerin aufs Neue öffnet. Lasst die Energien aus dem großen Reich der Sexualität für euch wieder spürbar werden. Denn was kann es Schöneres geben, als gemeinsam als Paar das aufregende neue Hobby der erotischen Liebesspiele zu entdecken? Zur Autorin: Henriette Jade (geb. 1978) ist eine deutsche Autorin. Sie liebt die intensiven Momente erotischer Geschichten und kombiniert sie mit historischen und kulturphilosophischen Sujets, so dass eine prickelnde und gleichzeitig tiefgründige Mischung entsteht. Schreibstil/Gesamteindruck/Fazit: DANKE an bluepantherbooks für diesen handlichen Erotik-Ratgeber aus 12/2018 im knalligen Orange-Outfit von lebe.jetzt bei 128 Seiten, einer kurzen Einführung, gefolgt von Teilen A-C, einem Schlussplädoyer sowie kurze Leseproben im Anhang. Ich war ganz neuGierig auf dieses aktuelle Zauberwerk von Henriette Jade, einer neuen dt. (Erotik)Autorin und was soll ich sagen? Der Schreibstil samt Einführung mit etwas mehr Detail-, gar Hintergrundwissen kam sehr flüssig, angenehm aber auch direkt herüber. Die Lesemomente waren zwar kurz, dafür aber intensiv, mein Kopfkino kam in Wallung, auch kannte ich bereits einige vorgestellte Spielarten und mir gefielen besonders die teilweise sehr inniglasziven book-in-book stories. Ein sehr empfehlenswerter Ratgeber für Jung und Alt, mit viel neuem Input und aha-Momenten, die Partnerschaften beflügeln und neu inspirieren (können), was mir einfach sehr gut gefiel. Der Fantasie und dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Gefehlt hat mir noch die Variante: Arzt mit Krankenschwester oder Patient(in). Vorgestellt wurden in drei (Haupt)teilen: "Anfang und Einsteig", "Let's Play" sowie "Die Kür", jeweils mit einem (End)resümee. Ein wunderbares "Sammelsurium" für die schönsten Stunden und Momente zu Zweit, probiert es gerne aus:) Definitiv ein Buch zum Fallenlassen und genießen (dank mehr erotischer Lust statt Frust)!

Aloegirl 04.01.2019 

Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm. Dieser Ratgeber ist für Paare gedacht, doch meistens ist es die Frau die den ersten Schritt macht. Das frühere mit dem Partner die Lust zu erkunden ist zur Normalität geworden oder ganz verloren gegangen. Da muss man entgegen steuern. Neben der Liebe sind die Nähe und auch das unbekannte und die Lust aufeinander wieder zu entdecken. In diesem Ratgeber werden all diese Dinge sehr gut beschrieben. Wer glaubt schon alles zu Wissen, wird erstaunt sein wie viel er nicht weiß. Dieses Buch will die Sehnsucht in uns allen wecken. Es wird sogar über die Dessous erzählt. Egal ob du nur ein schönes Höschen und einen tollen BH anhast oder die gewagtesten Dessous, dass nützt alles nichts, wenn du dich damit nicht wohlfühlst. Man muss auch entscheiden, wie man seinem Partner die Vorschläge für die Spiele macht. Der Ratgeber hat viele Informationen und Hilfestellungen. Es ist echt wertvoll dieses Buch.

Conny 29.12.2018 

Ich wollte unbedingt wissen, welche Rollenspiele Henriette Jade vorschlägt und war überaus positiv überrascht über ihre Auswahl Das Buch gliedert sich in drei Hauptthemen: 1) Anfang und Einstieg: Die Autorin zeigt anhand 4 erotischen Beispielen, wie man das Liebesleben generell anheizen kann. Sehr ausführlich beschrieben und einfach zum Nachmachen und ich gebe ihr Recht, das Liebesleben kann sich durch das eine oder andere Detail klar verbessern 2) Let's Play: 5 verschiedene Arten von Rollenspielen, sogar mit Beschreibung, wie man es in etwa machen könnte und ich muss sagen, mein Partner war sehr angetan von dem einen oder anderen Spielchen. Wir haben es zwar ein bisschen abgewandelt, aber es hat seinen eigenen Reiz 3) Die Kür: ist etwas für eher Fortgeschrittene oder Experimentierfreudige. Es liest sich sehr gut, aber ich muss erst den zweiten Punkt weiter ausprobieren Fazit Ein sehr gut beschriebenes Buch, welches das Liebesleben erheblich anheizen kann, wenn man sich darauf einlässt. Empfehlung von mir.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!