Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

SexDiener | Erotischer SM-Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

SexDiener | Erotischer SM-Roman

(3)

von

Ähnliche Geschichten aus:
Auch als Buch erhältlich
BDSM
FemDom
Romane

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 192 Taschenbuchseiten

Sein größter Wunsch:
beherrscht zu werden ...

Unterwerfung ist sein Leben.
Er ist nicht glücklich, wenn er nicht dienen kann.

Er stellt das Dienen über alles.
Selbst wenn er dadurch seinen Job und seine Freunde vernachlässigt.

Wenn seine Meisterin ihn ruft,
muss er kommen.
Er gibt sich den fantasievollen Spielen der Herrschaft hin ...
... und wird süchtig danach.

Dankbar für jede Erniedrigung!

Über den Autor Alex Lain:
Das Spiel von Dominanz und Unterwerfung begleitet Alex bereits seit seiner Pubertät. Blümchensex und romantisches „Liebe machen“ lösen bei ihm keine sexuelle Stimulation aus. Er spürt, dass er für einen Orgasmus, der ihn auch wirklich befriedigt, eine härtere Gangart einschlagen muss. So fängt er an, seine Sexualität zu erkunden. Dabei findet er heraus, dass er das intensivste Gefühl erleben kann, wenn er sich einer Frau unterwirft. Durch den Kontakt zu einschlägigen Kreisen kommt er auch mit der anderen Seite ins Gespräch und erfährt, wie eine Frau Erniedrigungen erlebt. Mit 34 Jahren beginnt Alex, seine Sexabenteuer und Fantasien niederzuschreiben. So kreiert er drei außergewöhnliche Romane, die für sexuell schwache Gemüter eine große und dennoch spannende Herausforderung darstellen.

Sophia B. 22.11.2020 

Der Einstieg in das Buch ist spannend und man ist als Leser direkt in der Story. Das Setting ist gelungen und ist natürlich dem Thema Unterwerfung gewidmet. Der Leser taucht wirklich tief in diese Welt ab. Im weiteren Verlauf des Buches verliert man ein bisschen den Faden, da viele Geschichten aneinandergereiht wirken. Dennoch kann man das Szenario gut verstehen und mitfühlen. Der Schreibstil ist bis auf den oben erwähnten roten Faden wirklich gelungen und die Emotionen kommen gut rüber. Insgesamt hofft man aber auch mehr über die spannenden Charaktere zu erfahren.

Matthias T.J. G. 25.06.2020 

Sexdiener - Teil 1 Das Buch ist mit viel Enthusiasmus und Liebe zum Detail geschrieben. Der Ich-Erzähler schildert in dem Roman „Sexdiener“, wie er sich auf die Suche nach einer neuen Herrschaft macht, denn seine Herrin hat ihn einfach entsorgt. Auf einer Sklavenauktion wird er von einem Paar ersteigert, das künftig über sein gesamtes Leben bestimmen wird. Zu seinen Aufgaben gehört es, bei Partys zu servieren, den männlichen und weiblichen Gästen zur Verfügung zu stehen und alle Wünsche zu erfüllen. Zu den Vorlieben der Gäste gehört es, ihn anzupinkeln und zu ficken, wobei er selber keusch gehalten wird. Manchmal muss er zur Belustigung der Gäste vor deren Augen wichsen oder anwesende Sklavinnen nehmen. Eines Tages kommt die ausgebildete Sklavin Sarah in den Hauhalt, der Ich-Erzähler verliebt sich in sie und heimlich haben sie gemeinsam sehr viel Spaß. Das Buch ist mit viel Enthusiasmus und Liebe zum Detail geschrieben, der Erzählstil ist aber nicht besonders gut.

Tina B. 07.01.2020 

Alex Lain schreibt fesselnd und ungeschönt. Das gefiel mir sehr, da es perfekt zum hier beschriebenen Thema der "Versklavung" passte. Alex Lain beschreibt die Unterwerfung und Erniedrigung des devoten Protagonisten sehr authentisch, so dass ich als Leser mich wirklich in den Protagonisten einfühlen konnte. Ich habe mit ihm mitgelitten und das beschriebene Szenario richtig gehend miterlebt. Das gefiel mir sehr. Besonders gut gefiel mir allerdings zur Abwechslung mal in die Gefühlswelt eines männlichen devoten Protagonisten einzutauchen, da diese Geschichten ja eher selten sind. Auch wenn diese Welt mir weiterhin fremd bleiben wird, war das Lesen für mich höchst interessant und spannend und ich kann dieses Buch nur jedem, der aufgeschlossen für die Welt des SM ist, ans Herz legen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...