Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Meine Kerkerhaft | Erotischer SM-Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Meine Kerkerhaft | Erotischer SM-Roman

(8)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 188 Taschenbuchseiten

Um ihre Abschlussarbeit in Ruhe anfertigen zu können, fragt Lena einen ihr bekannten Burgherrn, ob sie für eine gewisse Zeit in seiner Burg leben und arbeiten könnte. Dies wird ihr gewährt, allerdings muss sie sich als Gegenleistung bedingungslos für pikante Spiele zur Verfügung stellen.
Zusammen mit einer Freundin erlebt sie im Laufe eines Jahres unerhörte Dinge. Die abartigen Begierden des Burgherrn und seiner Gäste sind nahezu grenzenlos.
Kann sie ihre Arbeit erfolgreich abschließen oder zerbricht sie an den Ansprüchen der lüsternen Herren?

Über den Autor Gavin J. Aaron:
Gavin J. Aaron wurde im Kölner Raum geboren und wuchs auch dort auf. Als Gegenpol zu seinem oft trockenen Beruf als Softwareentwickler begann er vor rund zehn Jahren, seine Erlebnisse samt den Fantasien seiner Freundinnen in Worte zu fassen. Seit seiner frühen Erwachsenenzeit lebt Gavin seine sadomasochistischen Neigungen aus. Zahlreiche Frauen begleiteten ihn auf seinem Weg, etliche Spiele wurden von ihm inszeniert. Seine Erzählungen sind bizarr und fantastisch, aber nicht unrealistisch und durchaus umsetzbar. Ein Großteil der Menschen, die in seinen Geschichten vorkommen, haben zum Teil tatsächlich gelebt und stehen für ihm bekannte Personen. Die Idee hinter seinen Darstellungen ist einfach zusammenzufassen: Es ist der Lustgewinn für alle Beteiligten, den er anstrebt. So finden die Handelnden in seinen Beschreibungen stets ihre Erfüllung, selbst wenn die berichteten Ereignisse harsch und brutal erscheinen.

Irene S. 05.10.2023 

Unter dem Pseudonym Gavin J. Aaron schreibt ein Software-Entwickler aus dem Kölner Raum, der eigenen Angaben zufolge in seine Bücher persönliche Erlebnisse einfließen lässt und Personen aus dem Bekanntenkreis verewigt. Selbst wenn die SM-Praktiken hart sind, geht es stets um den maximalen Lustgewinn für alle Beteiligten. Bei blue panther books liegen gegenwärtig die Romane Julia Das Buch der erotischen Ausschweifungen, Julia Das Buch der sexuellen Ausschweifungen sowie Meine Kerkerhaft vor. Lena soll in einigen Monaten ihre Abschlussarbeit abgeben. Um sich ohne Ablenkung auf das Projekt konzentrieren zu können, schließt sie einen Deal mit einem exzentrischen älteren Bekannten, der in einer Burg residiert. Im Gegenzug muss sie in die Rolle einer Dienstmagd schlüpfen und vollumfänglich an allen Spielen teilnehmen, die er für sich und seine Gäste inszeniert und an denen weitere Bedienstete sowie Helfer und Handwerker teilnehmen. Zunächst ist Lena entsetzt und eingeschüchtert angesichts dessen, was man ihr vom ersten Moment an zumutet, doch schnell findet sie immer mehr Gefallen an den wilden Spielen und vielfältigen Praktiken. Ob sie über all die verlockenden Ausschweifungen, die das reale Leben vergessen lassen, ihre Arbeit wird fertigstellen können? Der eigentümliche Burgherr veranstaltet kurz gesagt seine persönlichen Mittelalter-Liverollenspiele, bei denen er gleichgesinnte Bekannte, Mitspieler und Helfer für den Zeitraum der Inszenierung beherbergt und ihnen selbst die ungewöhnlichsten Sex-Fantasien erfüllt, nicht selten inspiriert von historischen Foltermethoden, was Lena oft sehr ängstigt, selbst wenn sie tief im Innern weiß, dass niemand vorhat, ihr (bleibende) Schäden zuzufügen. Meine Kerkerhaft wird aus ihrer Sicht erzählt. An der derben, drastischen Wortwahl erkennt man den männlichen Verfasser. Zwar scheuen sich auch Frauen in dem Genre kaum noch, die Dinge beim Namen zu nennen, doch gibt es gewisse Feinheiten bei der Ausdrucksweise. Der Autor verspricht nicht zu viel, wenn er sagt, es geht fantasiereich und ordentlich zur Sache und dass, die berichteten Ereignisse harsch und brutal erscheinen (Verlagsseite). Für viele Leser könnten die krassen, expliziten Beschreibungen deutlich zu viel des Guten sein, selbst wenn von Lena und anderen wiederholt versichert wird, wie viel Lust sie erleben und immer mehr davon wünschen. Die Bandbreite reicht von einvernehmlichen Blümchen- und Lesbensex über Gangbang, BDSM und Fäkalien bis hin zu bizarren Folterspielen, wobei durch Demütigung, Angst und Schmerz das sexuelle Erlebnis gesteigert wird. Wer damit nichts anfangen kann, dürfte das Buch als nicht sonderlich erotisch, sondern stellenweise als verstörend empfinden. Darum: Meine Kerkerhaft ist an Connaisseurs adressiert. (IS)

Jessica S. 08.09.2023 

Von Anfang an konnte mich der Schreibstil der Autorin packen und in die Geschichte ziehen. Keine lästigen Wiederholungen, sondern pure Abwechslung machen dieses Buch aus. Ich hatte vorher noch nie ein Buch mit solchen Inhalten gelesen und merkte dann schnell, dass das keine leichte Kost wird. Wer auf sehr spezielle Sachen (und davon gibt es hier genügend) steht, ist hier genau richtig. Ich glaube da kommt jeder auf seinen Geschmack und findet etwas für sich. Genauer möchte ich wegen Spoiler nicht ins Detail gehen. Gibt aber eine klare Leseempfehlung von mir.

Diana C. 16.08.2023 

Das Cover ist wieder ein absoluter Hingucker. Damit Lena in Ruhe für ihre Abschlussarbeit arbeiten kann, überredet sie den Burgherren, dass sie für die Zeit auf der Burg leben & arbeiten kann. Doch klar ist, dass der Burgherr es nicht einfach so macht. Dafür muss sie sich für seine besonderen Spiele bereithalten. Sie weiß nicht, auf was sie sich einlässt. Zusammen mit einer Freundin wird sie gedemütigt, gefoltert & benutzt. Es ist so hart, dass sie nicht mehr laufen oder stehen können. Es ist ein etwas anderes Buch, es ist hart & man muss schon an der einen oder anderen Stelle kurz mit dem Lesen aufhören & alles Gelesene sacken lassen. Es bereitet einem beim Lesen allerdings auch ein Kopfkino, so dass man sich alles gut vorstellen kann. Lena ist eine tolle Protagonistin, ihre Entwicklung innerhalb der Geschichte ist absolut glaubhaft. Sie wirkt sympathisch & authentisch.

Christiane L. 05.08.2023 

Das Cover ist sehr schön gehalten , es zeigt um was es geht, die Frau ist erotisch dargestellt und gefesselt. Die Dunklen Farben , setzen die Dame noch mehr in Szene. Ein super abgestimmtes Cover. Diese Geschichte war besonders, sie war sehr temporeich beschrieben, ich konnte mir alles Bildlich vorstellen. Lena lernt man sehr genau kennen und sie sich in diesem Jahr auch sehr intensiv. Es war ein besonderes Abenteuer und Lena holt einen ab und zeigt uns sehr intensiv ihre Abenteuer auf der Burg. Sie lässt sich auf dieses prickelnde, erotische Spiel und wir und auch sie selber lernen die SM Szene genauer kennen. Sie gerät auch manchmal an ihre Grenzen, es ist ein zusammen Spiel von Lust, Erniedrigung und Disziplin. Sie muss sich komplett auf alles einlassen. Wie sie dies gemeistert hat, war wirklich toll erzählt, es war ehrlich dargestellt auch ihre Erfahrungen. Die Geschichte war sehr anschaulich, unzensiert und sehr spannend, und abwechslungsreich, verschiedene Seetings. Ich musste es sofort lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen, es war ein Genuss es zu lesen. Auch, wenn es etwas härter war, hat es genau meinen Geschmack getroffen und auch für Anfänger oder neugierige, auf das Thema SM ist dieses Buch perfekt. Kopfkino pur! Unzensiert! Wundervoller Sm-Roman, der einen bewegt! ! Suchtgefahr! Buchempfehlung! Erotisch, prickelnd und Hot, Hot, Hot !

Alexandra H. 29.07.2023 

Wow. Ich habe die Geschichte von Lena und ihrer Freundin gerade beendet und bin noch immer sprachlos. Was die beiden erleben ist hart und heftig. Für mich war es die erste Geschichte des Autors unf mich konnte der leichte, explizite, flüssige und fesselnde Schreibstil überzeugen. Schnell war ich in der Geschichte gefangen und habe sie in kürzester Zeit gelesen. Mein Kopfkino lief auf Hochtouren, denn die expliziten Szenen werden lebhaft und bildlich beschrieben. Ein Gefühlschaos bescherte mir der Autor beim Lesen. Die Protagonisten werden authentisch beschrieben und jeder passt auf seine eigene Art und Weise perfekt in die Geschichte hinein. Dad Setting rund um die Story ist perfekt ausgearbeitet und beschrieben worden, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte. Die Handlung zieht sich schlüssig von Anfang bis Ende und der Spannungsbogen bleibt aufrecht. Eine Geschichte über Schmerz, Dominanz und Erniedrigung. Eine Geschichte die nichts für Zartbesaitete ist. Gerne gebe ich 5 von 5 Sterne und eine Kauf-und Leseempfehlung. Danke für die intensive Lesezeit.

Anja L. 23.07.2023 

Sehr anregendes Cover. Der Titel vielleicht nicht ganz passend aber es geht. In Summe eine sehr gelungen Story. Sympathische Charaktere und auch authentische Handlungen. Der Schreibstil des Autors ist angenehm flüssig, fesselnd, direkt und lebendig. Ich hatte sehr unterhaltsame Lesestunden. Hat mit sehr gut gefallen und ich kann diesen Roman absolut empfehlen.

Tina B. 10.07.2023 

Auch jetzt Stunden nach dem Lesen beschäftigt mich Lenas Geschichte noch sehr. Dieses Buch ist wirklich nichts für zartbesaitete Leser. Nicht nur einmal musste ich das Lesen unterbrechen, um das eben Gelesene kurz sacken zu lassen. Und doch hat mich die Geschichte zu keiner Zeit los gelassen und alles passt perfekt. Die Geschichte sollte und könnte vermutlich auch nicht anders erzählt werden. Lena ist eine interessante Protagonistin. Sie wurde einfühlsam ausgearbeitet, ist vielschichtig und wirkt authentisch. Ihre Entwicklung innerhalb der Geschichte war glaubhaft. Der Schreibstil des Autors ist angenehm flüssig, fesselnd, direkt und lebendig. Ich hatte sehr aufwühlende, aber vor allem auch unterhaltsame Lesestunden und hoffe auf eine Fortsetzung.

Jürg K. 25.06.2023 

Schon das Betrachten des Covers macht neugierig auf den Inhalt in diesem Buch. Lena möchte für ihre Abschlussarbeit in Ruhe arbeiten können. Sie kommt auf die Idee einen ihr bekannten Burgherren zu fragen, ob sie für diese Arbeit bei ihm einziehen könne. Er ist bereit sie auf der Burg wohnen zu lassen und zu arbeiten. Doch er möchte eine Gegenleistung von ihr haben. Sie sollte sich für sehr spezielle Spiele bereithalten. Sie stimmt dieser Abmachung zu. Nicht ahnend, was sie in diesem Jahr erleben wird. Mit einer Freundin erlebt sie so einige Dinge. Die beiden erleben in diesem Jahr alles, was es an unvorstellbaren Sexspielen geben kann. Die beiden werden benutzt, gefoltert und gedemütigt bis sie nicht mehr stehen oder laufen können. Das Lesen dieser Geschichte ist wunderbar für das Kopfkino. Man kann sich beim Lesen alles so bildlich vorstellen. Die Schilderung der verschiedenen Stationen sind nicht für alle Leser gleich frivol. Empfehlenswertes Buch.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...