Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Dem Chef untergeben - Der strenge Liebhaber | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Dem Chef untergeben - Der strenge Liebhaber | Erotischer Roman

(7)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 248 Taschenbuchseiten

Der verschlossene Buchhalter Joachim trifft im Urlaub auf seine Chefin Verena und beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihr.
Als die Firma einen starken Mann für ein Projekt in Amerika sucht, schlägt Verena ihn vor. Joachim ahnt nicht, dass dieses Projekt sein gesamtes Leben auf den Kopf stellen und die Dämonen der Vergangenheit hervorholen wird.
Er wird in einen Strudel aus Liebe, Hass und Neid hineingezogen, am Ende eskaliert alles. Aus Freund wird Feind - und seine Liebe ist bedroht.
Wird Joachim die Gegner besiegen und seine Liebste retten?

Über den Autor Ginger Hart:
Ginger Hart ist 1966 in Deutschland geboren und in ihrer Kindheit oft umgezogen. Nach einer langen, unglücklichen Ehe versucht sie heute, ihre Gedanken und Fantasien zu Papier zu bringen. Die besten Ideen und Geschichten fallen ihr bei ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung – dem Kochen – ein. Schließlich geht Liebe durch den Magen. Ginger verabscheut Fremdenfeindlichkeit und Rassismus und legt Wert auf klare und direkte Aussagen: „Sex ist nicht dreckig oder eklig. Ekel entsteht im Kopf und durch Vorurteile.“

karin s. 11.05.2022 

Das Prickeln in der Ehe von Verena ist bereits etwas abgekühlt. Deshalb beschließt sie, alleine in den Urlaub zu fahren. Dort trifft sie in der Hotelanlage auf Joachim, dem geheimnisvollen Buchhalter der Firma. Sie entdeckt eine sexuelle Neugier in ihr, die ihr Joachim befriedigen kann. Die beiden beginnen eine Affäre. Wieder Zuhause führen sie die Beziehung fort. Verenas Mann, der Besitzer der Firma, möchte seine amerikanische Zweigstelle etwas genauer unter die Lupe nehmen lassen, da diese kaum Gewinne abwirft. Joachim macht sich auf den Weg nach Amerika. Verena beendet davor überraschend die Affäre. Kann Joachim für sich einen neuen Weg finden? Verhilft ihm seine neue Haushälterin Selma zu neuen Perspektiven? Kann er die Missstände in Amerika alleine bewerkstelligen? Dieser erotische Roman überrascht mit einer interessanten Handlung, die immer wieder neue Wendungen hervorbringt. Die Personen sind klar charakterisiert und verhalten sich menschlich. Die Handlung ist in sich logisch und zeitlich nachvollziehbar. Die Szenerie ist anschaulich beschrieben. Passende Lektüre für einen entspannten Leseabend.

Tina B. 11.05.2022 

Einmal angefangen hat die Geschichte mich nicht mehr los gelassen. Ich war schockiert, erschüttert und dann auch wieder euphorisch. Kurzum Ginger Hart schickt ihre Leser auf eine emotionale Achterbahnfahrt. Auch jetzt, Stunden nach dem Lesen, beschäftigt mich die Geschichte noch sehr. Toll, dass Ginger Hart diesem wichtigen Thema, Rassismus, so viel Raum gibt. Die Protagonisten wurden einfühlsam ausgearbeitet und wirkten authentisch. Ihre Entwicklung innerhalb der Geschichte war glaubhaft und gefiel mir gut. Ich kann dieses Buch von Herzen empfehlen und freue mich auf weitere Bücher der Autorin.

Sandra F. 09.05.2022 

Ich durfte bereits ein Rezensionsexemplar über netgalley lesen! Verena führt zusammen mit ihrem Mann Sven eine Autozuliefererfirma im Bereich Dichtungen!Die Firma läuft gut und sie überlegen, nach Amerika zu expandieren, da auch die Elektroautoindustrie nicht ohne Dichtungen auskommt!Sie haben dort bereits eine Fabrik in den Südstaaten erworben, aber sie läuft nicht gut! Auch ihre Ehe ist immer fantasieloser und Verena fährt daher allein in den Urlaub.Dort trifft sie auf ihren Buchhalter Joachim und beginnt eine heiße Affäre mit ihm. Ihr Mann macht sich mehr Gedanken über die Firma und schickt Joachim zur Überprüfung der Situation nach Amerika! Nach seiner Ankunft trifft er gleich auf seine neue Haushälterin Selma, eine Schwarze, die einiges an Misstrauen gegen Weiße verspürt!Selma ist die Witwe eines Soldaten.Das kann auch Joachim gut verstehen, denn er war auch Soldat im Kosovo und musste zusehen, wie mehrere Menschen neben ihm starben und trägt dadurch auch einige Narben am Rücken!Aber viel schlimmer sind die seelischen Narben, die Ängste und Alpträume verursachen!Er gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Rassismus und Misstrauen!Doch er schafft es, mit viel Einsatz, die Mitarbeiter der neuen Fabrik, zu halten und ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern!Und er stellt Selma als seine Assistentin und ihren Bruder als neuen Produktionsleiter ein!Dann entwickelt sich sogar noch eine Beziehung zwischen Joachim und Selma!Und auch zwischen Verena und Sven läuft es wieder rund, da sie endlich über ihre Wünsche sprechen!Der erotische Roman hat mir gut gefallen!Nur leider hatte ich das Gefühl, dass es zum Schluss zuviele Geschichten wurdenb und dadurch die aufgebaute Spannung etwas gelitten hat und auch das Vokabular immer billiger wurde!Aber ich warte auf eine noch bessere Fortsetzung!Es war schon einmal ein guter Anfang!Auch sehr gut dargestellt fand ich den unterschwelligen und direkten Rassismus in Amerika!Meine Leseempfehlung!

karin s. 09.05.2022 

Das Prickeln in der Ehe von Verena ist bereits etwas abgekühlt. Deshalb beschließt sie, alleine in den Urlaub zu fahren. Dort trifft sie in der Hotelanlage auf Joachim, dem geheimnisvollen Buchhalter der Firma. Sie entdeckt eine sexuelle Neugier in ihr, die ihr Joachim befriedigen kann. Die beiden beginnen eine Affäre. Wieder Zuhause führen sie die Beziehung fort. Verenas Mann, der Besitzer der Firma, möchte seine amerikanische Zweigstelle etwas genauer unter die Lupe nehmen lassen, da diese kaum Gewinne abwirft. Joachim macht sich auf den Weg nach Amerika. Verena beendet davor überraschend die Affäre. Kann Joachim für sich einen neuen Weg finden? Verhilft ihm seine neue Haushälterin Selma zu neuen Perspektiven? Kann er die Missstände in Amerika alleine bewerkstelligen? Dieser erotische Roman überrascht mit einer interessanten Handlung, die immer wieder neue Wendungen hervorbringt. Die Personen sind klar charakterisiert und verhalten sich menschlich. Die Handlung ist in sich logisch und zeitlich nachvollziehbar. Die Szenerie ist anschaulich beschrieben. Passende Lektüre für einen entspannten Leseabend.

Maria H. 07.05.2022 

Eine Geschichte mit Mehrwert Das Lesen hat mir hier sehr viel Spaß gemacht, aber auch zum Nachdenken angeregt. Die vermittelten Botschaften kamen sehr klar rüber, was ich bei einem Buch auch wichtig finde. Vor dem männlichen Prota ziehe ich meinen Hut, er spricht genau das aus, was ich auch immer denke. Auch die expliziten Szenen fand ich sehr schön. Zwar manchmal etwas ordinär, aber das fiel nicht weiter ins Gewicht. Von mir daher eine ganz klare Leseempfehlung!

Emilia C. 06.05.2022 

Insgesamt fand ich das Buch sehr gut. Vom Schreibstil liest sich das Buch sehr angenehm. Am Anfang war es etwas langweilig, aber im weiteren Verlauf der Geschichte wurde es immer besser. Die Handlung hat einen Spannungsbogen. Die Liebesszenen sind ziemlich gut. Das Buch gibt allerdings nur teilweise wieder, was der Titel verspricht. Eine Art Untergebenheit, die man erwartet ist jeher in einer milden Form. Habe in dieser Hinsicht mehr erwartet. Ich war überrascht, wie viele ausgefallene und lustige Ausdrücke für Geschlechtsteile gibt :))) Der Hauptprotagonist zeigt einen Respektvollen Umgang mit Frauen und zwar sowohl in der Handlung als auch in den Sexszenen. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

Jürg K. 24.04.2022 

Fazit: Das Cover ist wie eigentlich immer bestens gestaltet. Man merkt um was es geht im Inhalt des Buches. Im Urlaub trifft der schweigsame Buchhalter einer Firma seine Chefin. Die beiden landen in der Kiste miteinander. Es beginnt eine leidenschaftliche Affäre der beiden. Sein Chef hat in vorgesehen, dass er in Amerika ein gekauftes Werk auf Vordermann bringen soll. In die Geschichte kommt man gut hinein. Joachim ist bei der Ankunft und der Besichtigung der Firma schockiert. Er ahnt noch nicht, dass sein weiteres Leben noch mehr für ihn auf Lager Selma und Joachim ziehen sich förmlich an. Nach der ersten Nacht der beiden beginnt das eigentliche Spiessrutenlaufen erst an. Man liest von Freunden, die zu Feinden werden und Hass und Neid beginnt die Oberhand zu erhalten. Das Lesen der Szenen ist grossartig und das Ende der Geschichte entspricht den Vorstellungen des Lesers ganz sicher. Ein wunderbares Buch.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...