Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Dunkle Gier nach Dominanz | Erotischer SM-Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Dunkle Gier nach Dominanz | Erotischer SM-Roman

(5)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 284 Taschenbuchseiten

Sie ist eine unwiderstehliche Femme fatale, er der smarte Typ von nebenan.
Bei amourösen Treffen in einem alten Haus kommt sich das ungewöhnliche Paar näher.
Sie offenbart ihm ihre heimlichsten Begierden, er lässt sich auf das prickelnde Abenteuer ein.
Was nun seinen Lauf nimmt, übertrifft seine kühnsten Fantasien: Ein Spiel aus Dominanz und Unterwerfung, das ihn bis an seine Grenzen bringt ...

Über den Autor John de Beers:
John de Beers wurde in Port St. Johns, Südafrika geboren und lebt seit vielen Jahren in Deutschland. Als einsamer Steppenwolf hat er die unendlich langen Straßen Europas gerockt. Doch ganz gleich, wo er auch war – ob in Skandinavien oder am Mittelmeer, weit im Osten oder an den Ufern des Atlantik –, seinen Idealen und Träumen ist er bis heute treu geblieben. Vor allem aber einer exquisiten Erotik. Auf seinen langen und einsamen Fahrten entstanden Fragmente vieler Geschichten in seinem Kopf, die er irgendwann aufzuschreiben begann. Dabei sind Erzählungen entstanden, die sich weit in das Genre des SM hinein erstrecken und von Dominanz mit all ihren wunderbaren Nuancen, der devoten Hingabe und natürlich auch von Vertrauen und Liebe erzählen. Dabei verschwimmen die Grenzen zwischen seinen eigenen Erlebnissen und fiktiven Handlungen. Alles verschmilzt zu einem erregenden Arrangement aus liebevoller Härte, devotem Erleben und mitunter auch einem Hauch Fantasy. Geschrieben mit viel Gefühl und Liebe zum Detail, betrachtet er aus verschiedenen Blickwinkeln. Dadurch werden seine Erzählungen hautnah erlebbar und sind durchaus geeignet, Träume zu erwecken oder gar Sehnsüchte zu stillen. Eines ist sicher: Bei aller gnadenlosen, aber sehr erotischen Härte vieler Szenen bleibt er am Ende doch immer der sensible und einfühlsame Erzähler und Gentleman.

Tanja B. 06.05.2022 

Inhalt: Sie ist eine unwiderstehliche Femme fatale, er der smarte Typ von nebenan. Bei amourösen Treffen in einem alten Haus kommt sich das ungewöhnliche Paar näher. Sie offenbart ihm ihre heimlichsten Begierden, er lässt sich auf das prickelnde Abenteuer ein. Was nun seinen Lauf nimmt, übertrifft seine kühnsten Fantasien: Ein Spiel aus Dominanz und Unterwerfung, das ihn bis an seine Grenzen bringt ... Ein sehr vielversprechender Schreibstil trifft hier auf eine sehr spannende und erotische Geschichte. Kaum hatte ich mit dem Lesen begonnen, wollte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Sehr erotisch und sexy geht es hier zur Sache. Eine sehr interessante Geschichte, die ich jedem sehr empfehlen kann.

Claudia R. 14.04.2022 

Sphärisch, überraschend! Ein Treffen von Mann und Frau in einem alten Haus. Mysteriös und unergründlich. Sie entdeckt ihre devote und ihre dominante Seite. Eine Begegnung einer Dame mit einem Herrn in einem alten Haus - das klingt ja schon mal nach Stoff für eine spannende Story. Diese ist eine Mischung aus Spannung und Erotik. Nach einer inte-ressanten Begehung des Hauses wird die Begegnung der zwei Protagonisten aus ihrer Sicht ausführ-lich beschrieben. Wer das Spiel aus Dominanz und Unterwerfung liebt, wer SM mag, wer dominante Frauen schätzt, dem empfehle ich dieses Buch.

Tina B. 10.04.2022 

Dies war mein erstes Buch von John de Beers und ich werde mir den Autor auf jeden Fall merken. Die Geschichte ist absolut fesselnd und der Schreibstil des Autors ist angenehm flüssig, bildhaft und wunderbar sinnlich. Ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden und nahezu ohne Unterbrechungen einfach so weg gelesen. Besonders gut gefiel mir die Dynamik zwischen den Charakteren. Die Spannung war wirklich spürbar, ja stellenweise beinahe greifbar. Auch jetzt, Stunden nach dem Lesen, beschäftigt mich die Geschichte noch immer. Ganz sicher habe ich das Buch nicht das letzte Mal gelesen, deshalb gibt es von mir eine klare Leseempfehlung.

Sophia B. 10.04.2022 

Das Cover hat mich auf dieses Buch gebracht und ich wurde nicht enttäuscht. Eine gelungene Rahmenhandlung und toll Charaktere machen ein abwechslungsreiches Erlebnis aus. Ich mag es wenn auch in diesem Genre etwas Spannung dabei ist. Dadurch hat die Geschichte gleich einen ganz anderen Flair. Insgesamt war alles sehr realistisch und detailreich geschrieben.

Jürg K. 28.03.2022 

Fazit: Das Cover vermittelt schon beim Betrachten, dass diese Frau eine unersättliche Femme fatal ist. Beginnt man mit lesen dieses Buches, so ist man sehr schnell in der Geschichte drin. Sie ist eine tolle Frau und er ein toller Mann. Über die treffen im alten Haus liest man zuerst was sie für Fantasien entwickelt hat. Nach und nach kommen die beiden sich näher. Er beginnt Gefallen an den amourösen Treffen zu haben. Der Leser wird nun in eine Welt hineingezogen, die die wildesten und tollsten Fantasien darstellen. Die beiden leben ihre Vorstellungen gekonnt aus und lassen den Leser teilhaben. Die Schilderung wie die beiden ihre Lust und Begierde ausleben und ihn an seine Grenzen bringt ist einfach grossartig beschrieben und zu lesen. Empfehlenswertes Buch für Geile Lesestunden.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...