Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Black Hammer 1! Erotische Geschichten

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Black Hammer 1! Erotische Geschichten

(17)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 184 Taschenbuchseiten

Als Opfer für die geheimste Lust ihres Mannes oder als Pfand für die Sicherheit ihrer Familie, als hoher Preis für ein verlorenes Spiel oder aus dem Gruppenzwang einer nächtlichen Orgie - eine weiße Frau stellt sich dem großen schwarzen Phallus! Er ist Symbol für ein Tabu. Etwas, das ihre eheliche Integrität und Unschuld bricht, ihre Scham und ihren natürlichen Stolz.
Doch in der Heftigkeit und Stärke des schwarzen Sex öffnen sich Wahrheiten, die tiefer liegen. Die Frauen erleben sich im Extrem und begegnen sich selbst. Sie erleben den verborgenen und verbotenen Traum vom Black Hammer!

Über den Autor Martin Kandau:
Bereits in seiner Jugend schrieb Martin Kandau erotische Geschichten und las sie seinem Kumpel vor. Doch bis zu seinem ersten Roman war es noch ein weiter Weg. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst eine Verwaltungslehre in der Stahlindustrie. Was ihn in den grauen Gängen der riesigen Verwaltung am Leben hielt, waren seine literarischen Ideen und Versuche. 2018 ist sein erster Roman erschienen. Ein Mann, der seine Frau gern mal beim Sex beobachten will, und eine Frau, die es schafft, die schlummernde Hure in sich zu befreien. Das reizvolle, so faszinierende Thema des Verlusts der ehelichen Unschuld. Immer mischen sich Szenen und Zitate aus wirklich Geschehenem mit Erdachtem: „Man kann nur aus dem Leben heraus inspiriert sein. Diese Dinge, die tatsächlich geschehen sind und gesprochen wurden, einzuflechten in eine abenteuerliche Geschichte, das hat für mich den Reiz des Schreibens ausgemacht.“ Martin arbeitet (gern) für eine Bank und lebt seit zehn Jahren (glücklich) mit seiner Partnerin zusammen. „Viel Spaß beim Lesen! Genießt die Reise durch die Zeilen und macht bunte, atemlose Bilder daraus. Ich wünsche meinen Lesern alles erotisch Gute!“ Martin Kandau

Elisabeth U. 27.10.2021 

Welche Frau träumt nicht einmal davon. Sex mit einem gut bestückten dunklen Mann zu haben, dessen seidige dunkle Haut an jeder Stelle seines Körpers zu berühren. Erotische Träume, verboten, gierig und heiß. In diesem Buch sind verschiedene Geschichten enthalten, in dem es aus verschiedenen Gründen um Sex mit einem Black Man geht. Egal ob eine verlorene Wette, dem Ehemann zu liebe. Wenn es dann so weit ist, haben diese Frauen eine Explosion an Gefühlen und Orgasmen. Der Autor schreibt teilweise hart und deftig, aber im Zusammenhang mit der ganzen Geschichte liest sich dies nicht so, sondern scheint irgendwie dazu zu gehören. Teilweise geht es hier sehr hart zur Sache. Ein Buch, das unsere Fantasie ungeheim anregt und unsere Träume auf Reisen schickt. Meinen wir nicht alle, dass gerade diese dunklen Männer ein überdimensionelles Stück mit sich führen, das uns die größten Wonnen beschert.

Christine S. 21.10.2021 

Puh, Band 1 an erotischen Geschichten ganz besonderer Couleur. Titel und Cover bilden mal wieder eine Einheit und sind unverschämt gut gelungen! Da lehnt sich der Autor gut aus dem Fenster... Das Augenmerk wird hier auf das Zusammentreffen mit dem Black Hammer gelegt, mal etwas ganz anderes, aber lesenswert dank einem sehr angenehmen, bildlichen Schreibstil. Die 7+1 heissen und unverblümten Kurzgeschichten auf 184 Seiten, beginnend mit "Das krasse weisse EheLuder" bis hin zu "Tiefer kann Sünde nicht sein" sind vielfältig dargestellt und bieten Lust auf schonungslosen, harten Sex, nichts für zarte Gemüter aber dennoch lesenswert!

Michél P. 08.10.2021 

Ebenholz und Elfenbein Wenn man sich für diesen Titel interessiert, weiß man ja ziemlich genau, worauf man sich einlässt. Ich war während und nach der Lektüre sehr positiv von der Vielfalt der Szenarios und von der geschilderten Tiefgründigkeit der Gefühls- und Gedankenwelt der weiblichen Charaktere aber auch, je nach Geschichte, von deren festen Partnern überrascht. Meine Neugier wurde definitiv befriedigt.

Denise V. 24.08.2021 

Leider konnte mich dieses Buch nicht überzeugen. Ich habe mir ehrlich gesagt mehr davon versprochen gehabt. Ansicht waren die erotischen Kurzgeschichten gut. Verschiedene Hintergründe. Verschiedene Paare. Aber sehr emotionslos geschrieben. Da sind keine Gefühle beim lesen aufgekommen. Schade. Die Kapitellänge ist für Kurzgeschichten okay. 7 Geschichten auf 180 Seiten. Ein absolutes Plus ist das Cover. Das finde ich absolut gelungen. Mehr als 3 Sterne kann ich hier absolut nicht geben.

Katrin F. 22.08.2021 

Ich fand die Kurzgeschichten im Buch ganz gut. Besonders die Geschichten um das zusammentreffen mit einem Black Hammer und auch die "Fürsorge" der Frauen. Ich fand den Schreibstill sehr angenehm und auch flüssig zu lesen. Die Kurzgeschichten fand ich sehr toll, es war eine tolle Vielfalt an diversen Gründen ( Lust, Experimentieren, Schutz) der zu einem zusammentreffen geführt hat, das fand ich genial. Allerdings waren mir die erotischen Szenen nach einer Zeit zu langweilig, die Sprüche, der Männer als auch der Frauen waren meistens gleich, es gab da leider kaum Veränderung und auch die Art und weise wie die heißen Szenen beschrieben würden, war mir leider etwas zu wenig. Ansonsten hat mir das Buch wirklich gut gefallen, ich fand diese Vielfalt der verschiedenen Gründe für dieses zusammentreffen sehr toll. Waren nicht immer aus Erotischen Gründen, das war auch ein Grund, weshalb es mir so gut gefallen hat, und in dieser Hinsicht auch eine Vielfalt gebracht hat.

Christiane L. 12.08.2021 

Erotisch, harte und prickelnde Fantasien mit einem schwarzen Mann, werden ausgelebt, es ist nichts für schwache Nerven. Aber wer sich darauf einlässt, bekommt eine tolle Geschichte zu hören, die etwas härter ist aber total sexy. Die Protagonistin, mochte ich von Anfang an, da sie sehr alles macht, was der Mann ihr sagt, was ich aber nicht schlimm finde. Weil hier gehört es hin, es ist aber nicht plump oder verletzten, sondern man merkt das er sie Wertschätzt und nicht ausnutzt. Es war ein besonderes Abenteuer was mir sehr gut gefiel, es war nach meinem Geschmack, der Schreibstil, war schnell, detailliert und hart, aber auch erotisch. Kopfkino garantiert. Diesen Autor werde ich mir merken. Es war wirklich was anderes.

Cornelia R. 30.07.2021 

Weiß trifft auf Schwarz Dieses Buch ist etwas speziell. Ich habe es mir ausgesucht, da ja jeder irgendwelche Fantasien hat. Jedoch wird hier etwas einseitig geschrieben. Wieso muss immer die Frau den Wunsch des Mannes erfüllen? Darf die Frau sich nicht selbst mal Wünsche erfüllen. Sicher ist es ein spezieller Kick, beobachtet zu werden. Das hat schon so seinen Reiz. Und auch das Schwarze extrem gut ausgestattet sind stimmt nicht immer (Ich weiß das ) aber es können durchaus so einige Problem auftauchen können, wenn es der Fall ist. Hier wird eher Klischeehaft geschrieben. Daher auch der Punkt Abzug. Jedoch lässt es hier auch sicher keinen Kalt. Die Szenen lassen das Kopfkino schon ordentlich laufen. Der Titel sagt ja schon viel über die Handlung und das Buch und das Geschehen aus. Hier gehts ordentlich zur Sache. Hart, aggressiv teilweise, was schon so einiges an Toleranz für diese Handlungen voraussetzt. Teilweise sehr erotisch und gefühlvoll, dann aber wieder echt harten Sex und derb. Also nichts für zart besaitete. Danke an Blue Panther Books für dieses Leseexemplar. Dies hat mich aber in keinster Weise in meiner Beurteilung beeinflusst.

Romina S. 26.07.2021 

Spezielle Phantasie... Welche Frau hat nicht schon einmal von Sex mit einem gut bestückten dunkelhäutigen Mann geträumt?! Hier kann man seiner Phantasie ein Stückchen näher kommen, diese im Geist bildhaft werden lassen. Definitiv bekommt man hier ein spezielles Bild davon. Dieses Buch ist nichts für "Blümchensex-Liebhaber(innen)". Es geht schon recht heftig zur Sache... Wem das nicht stört, der erlebt mit der Lektüre auf jeden Fall erotische Momente fernab des Mainstreams! Persönliches Hihlight für mich ist auch das Cover, welches einen tollen Kontrast bereithält und einen direkt schafft, neugierig zu machen...

Emma-Rae K. 21.07.2021 

Dieses eBook formuliert Fantasien, die wahrscheinlich jede Frau mal hatte. Der Klappentext beschreibt den Inhalt sehr gut und beim Lesen wird man auch nicht enttäuscht. Es wird eine erotische und sinnliche Atmosphäre geschaffen, die sich sehr gut liest. Zwischendurch ist es teilweise etwas grob geschrieben und ist vielleicht nicht für ein sanftes Gemüt geeignet, auch wenn beim Lesen nicht das Gefühl einer Erniedrigung entsteht. Es ist ein empfehlenswertes eBook, um vielleicht neue Seiten zu entdecken und in der eigenen Fantasie bestätigt zu werden.

Claudia C. 17.07.2021 

Erotisch, hart, aber immer mit Wertschätzung Martin Kandau ist mir aus seinen anderen Büchern bekannt als Autor, der seine Frau, seine weibliche Protagonistin achtet und wertschätzt. Immer wieder nennt er sie liebevoll Heilige und Hure. Diese Achtung spiegelt sich auch in Black Hammer 1 wieder. Die Protagonistinnen werden nicht einfach benutzt oder gezwungen. Es geht um mehr. Liebe, Hingabe, Opferbereitschaft fachen Lust und Leidenschaft erneut an. Lässt die Beziehung der Paare in eine ungeahnte Tiefe gehen. Der Autor schafft Szenarien die vor Erotik brennen. Auch wenn hier sicherlich ein Klischee bedient wird und die Vorliebe des Autors für überdurchschnittlich gut bestückte männliche Protagonisten sehr stark in den Vordergrund rückt, so gefällt mir auch die beschriebenen Gefühlswelt hinter den sexuellen Handlungen. Manche Szenen gehen allerdings hart an eine Grenze. Insoferne muss der Leser eine gewisse Toleranz zu hartem Sex mitbringen. Wie schon der Titel gibt auch das Cover einen guten Hinweis in welche Richtung die Geschichten sich bewegen. Wortwahl, bildhafte Beschreibungen und Schreibstil sind für den Autor typisch und lassen einen zügigen Lesefluss zu. Ich hatte ein paar anregende Stunden mit den Figuren und ihren Erfahrungen der sexuellen Praktiken.

Kerstin N. 02.07.2021 

Belinda besucht ihren Mann im Gefängnis. Der hat mit ganz besonderen Gefahren zu kämpfen und Belinda kann ihm helfen. Aber dazu muß sie sich einem schwarzen Mann hingeben. Ein Ehemann will seine Frau locker machen und sie soll mit verbundenen Augen Sex haben. Sicher hat schon manch einer Fantasien mit anderen Kulturen gehabt. Deshalb wollte ich das Buch auch lesen. Aber der Autor schreibt an einigen Stellen zu abgehackt. In kurzen steifen Sätzen wird die Rahmenhandlung gezeichnet. Auch waren mir einige Stellen zu hart.

Claudia K. 17.06.2021 

Aus dem Klappentext Als Opfer für die geheimste Lust ihres Mannes oder als Pfand für die Sicherheit ihrer Familie, als hoher Preis für ein verlorenes Spiel oder aus dem Gruppenzwang einer nächtlichen Orgie - eine weiße Frau stellt sich dem großen schwarzen Phallus! Er ist Symbol für ein Tabu. Etwas, das ihre eheliche Integrität und Unschuld bricht, ihre Scham und ihren natürlichen Stolz. Doch in der Heftigkeit und Stärke des schwarzen Sex öffnen sich Wahrheiten, die tiefer liegen. Die Frauen erleben sich im Extrem und begegnen sich selbst. Sie erleben den verborgenen und verbotenen Traum vom Black Hammer Wie soll ich es jetzt ausdrücken? Ich habe mich auch schon den Fantasien hingegeben, Sex mit einem dunkelhäutigen Mann zu haben. Dabei waren diese, aber mehr der Hautfarbe geschuldet. Dementsprechend gespannt war ich auf dieses Buch, mit dem ich die Fantasien by Myself ausleben kann. Leider wurde ich enttäuscht. Mir sind die Geschichten zu brutal und auch primitiv. Ich kann mir auch ehrlich nicht vorstellen, dass jeder dunkelhäutige Mann, einen extrem großen Penis hat. Ich glaube hier wird mit einem Klischee gearbeitet. Wer auf die ganz harte Nummer, wird eventuell Spaß beim Lesen haben, mir ist sie vergangen.

Tanja B. 15.06.2021 

Inhalt: Als Opfer für die geheimste Lust ihres Mannes oder als Pfand für die Sicherheit ihrer Familie, als hoher Preis für ein verlorenes Spiel oder aus dem Gruppenzwang einer nächtlichen Orgie - eine weiße Frau stellt sich dem großen schwarzen Phallus! Er ist Symbol für ein Tabu. Etwas, das ihre eheliche Integrität und Unschuld bricht, ihre Scham und ihren natürlichen Stolz. Doch in der Heftigkeit und Stärke des schwarzen Sex öffnen sich Wahrheiten, die tiefer liegen. Die Frauen erleben sich im Extrem und begegnen sich selbst. Sie erleben den verborgenen und verbotenen Traum vom Black Hammer! 7 sehr erotische Geschichten, die wirklich sehr zu empfehlen sind. Der Schreibstil ist fesselnd und macht Lust auf mehr. Einige Szenen sind mir doch etwas zu heftig gewesen, daher ein Stern Abzug. Aber wenn man sich den Titel ansieht und die Inhaltsangabe liest, sollte man erahnen, worauf man sich hier einlässt. Alles in allem gute Unterhaltung. Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

Tina B. 09.06.2021 

Die Bücher von Martin Kandau sind immer empfehlenswert und da ist dieses Buch definitiv keine Ausnahme. Die sieben Geschichten sind hocherotisch, faszinierend und tabulos. Der Schreibstil des Autors ist gewohnt flüssig, bildhaft, prickelnd und fesselnd. Besonders gut gefielen mir die bildreichen und sinnlichen Beschreibungen der weiblichen Protagonisten. Ich hatte sehr unterhaltsame Lesestunden und freue mich auf weitere Bücher des Autors.

Gaby W. 08.06.2021 

Das Cover bzw das Farbenspiel zwischen weiß und schwarz lässt schon Einiges vermuten. Kleine kurzweilige erotische und heisse Geschichten bringen das Kopfkino ganz schön in Schwung.  Schon alleine bei der bildlichen Vorstellung vom "Black Hammer" muss ich sagen .....uiuiui...hier werden geheime Fantasien zum Leben erweckt. Die Geschichten waren flüssig und nachvollziehbar beschrieben.  Mir persönlich waren die Männer jedoch zu sehr Statisten, hier hätte ich mir bzgl derer  mehr Tiefgang gewünscht. Ich bedanke mich bei Verlag blue-panther -books für das Reziexemplar, mein Fazit wurde jedoch nicht beeinflusst.

Sophia B. 05.06.2021 

Es handelt sich mehrere Kurzgeschichten, die definitiv über das Gewöhnliche hinausgehen. Manche Geschichten sind schon sehr heftig, aber wer genau danach sucht wird hier fündig. Der Schreibstil von Martin Kandau war überwiegen positiv, an manchen Stellen etwas deftig. Insgesamt eine abwechslungsreiche Sammlung und eine gelungene Kombination aus Rahmenhandlung und Erotik.

Jürg K. 30.05.2021 

Fazit: Als ich das Cover sah, wusste ich, dass ich dieses Buch lesen muss. Es ist ein Buch, welches die heftigkeit der Rassen bei der Vereinigung darstellt. Die verschiedenen Wünsche der Männer, bei dem Akt zuzusehen sind sehr verschieden. Die Beschreibung der verschiedenen Stationen in der die weisse Frau auf einem schwarzen Phallus sich vergnügt sind schön eschrieben. Die Vorstellungskraft ist hier sehr gut hervorgehoben. Die Frauen gehen mit dem Sex und der Lustbefriedigung voll an ihre Grenzen. Sie lassen sich von einem Black Hammer nehmen. Das Buch kann ich sehr empfehlen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...