Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Du gehörst MIR! Erotischer Herrenclubroman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Du gehörst MIR! Erotischer Herrenclubroman

(14)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 416 Taschenbuchseiten

Die unscheinbare Julia will ihr Gehalt mit einem Nebenjob aufpäppeln. Ulf, Inhaber eines Edelbordells, sieht Potenzial in Julia. Vorsichtig ködert er sie mit einem Job als Küchenhilfe. Schon bald gerät sie in den Bann von Lust und Verführung, von Schmerz und Erniedrigung. Doch der Weg bis zu ihrer völligen Unterwerfung ist lang. Außerdem drohen Gefahren von ihrem eifersüchtigen Ex und herumstreunenden Junkies.
Wird es Ulf gelingen, seine kostbare Neuentdeckung ganz an sich zu binden? Und kann er sie vor allen Gefahren beschützen?

Über den Autor Marie Rust:
Marie Rust (Jahrgang 1974) hat sich seit ihrer Jugend – insbesondere bei Frauen – damit unbeliebt gemacht, dass sie den Genderwahn offen ablehnt: „Wären die Unterschiede zwischen Mann und Frau belanglos oder sogar unsinnig, hätte die Natur sich die Mühe gespart, zwei verschiedene Geschlechter zu erschaffen und es bei Hermaphroditen belassen. Aber anstatt das zu akzeptieren, zwingt die Emanzipationsbewegung Frauen, sich wie klein geratene Männer zu benehmen. Wer devote Frauen verachtet, weiß nicht, wovon er redet. Eine Sklavin hat eine unfassbare Macht über ihren Herrn, der ohne Zögern die Welt für sie aus den Angeln hebt, um diesen unbezahlbaren Schatz niemals zu verlieren!“ Dem Beruf der Krankenschwester hat Marie Rust den Rücken gekehrt und sich für eine Weile dem horizontalen Gewerbe zugewandt. Heute lebt sie zusammen mit ihrem Ehemann und vielen Tieren in einem kleinen Dorf in der Eifel.

Susanne K. 04.01.2022 

Mir gefällt das Cover sehr gut und mit dem Titel wird ausgesagt worum es geht. Der Schreibstil ist flüssig und die Autorin hat alles sehr gut in Szene umgesetzt. Die Geschichte von Julia hat mich gleich gefesselt, so das ich kein Problem hatte, in die etwas andere Welt einzutauchen. Es ist die etwas andere SM Geschichte in der es um das Verhältnis zwischen Herr und Sklavin geht, dem absoluten gehorsam. Ulf, Edelbordellbesitzer, bildet seinen neuen Engel Julia aus. Sie hat mir sehr gut gefallen, wie sie sich immer neuen Herausforderungen stellt und immer wieder über ihren eigenen Schatten springen muss. Die einzelnen Szenen die der Ausbildung sind sehr gut in Szenen gesetzt, das ich das Gefühl hatte mittendrin zu sein. Ich danke dem blue Panther books Verlag für die kostenlose Bereitstellung dieses ebooks, was keinen Einfluss auf meine Meinung genommen hat.

Matthias T.J. G. 20.12.2021 

Es lohnt sich. Ich empfand die Kreationen aus der Wortfeder von Marie Rust als glänzendes Wörtergold, überzogen mit einer matten Schicht dunkler Sehnsuchtsmaterie. Also, viel Freude beim späteren Lesen. Ist das so? Diese Frage muss sich die eher unscheinbare Julia stellen, als sie anfängt, ihr Einkommen mit einem ganz speziellen Nebenjob aufzubessern. In was für eine Welt ist sie hier nur hineingeraten? Junkies, ein extrem nerviger und auch nicht ganz ungefährlicher Exfreund bereiten nicht nur ihr, sondern auch dem Edelbordellbesitzer Ulf bald schlaflose Nächte. Ulf möchte seine kostbare Neuentdeckung für seinen Laden ungern missen, jedoch sieht er seine Felle davon schwimmen, als es zu ein paar unschönen Szenen kommt, die mit der Welt des BDSM so eigentlich gar nichts zu tun haben. Auf einen nervigen Ex hat er auch wenig Lust, auf die wundervolle Julia hingegen umso mehr. Ganz schnell verlieren sich alle Beteiligten in ihren ureigenen Sehnsüchten, Ängsten und schlimmsten Alpträumen. Eine spannende Story mit viel Herz und Haue. Am Ende steht dann die Frage: Prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch etwas Besseres findet. Wer denn nun mit wem den BDSM-Himmel erreicht und wer das Nachsehen hat, erfahrt ihr natürlich nur, wenn ihr diesen erotischen Herrenclub-Roman käuflich erwerbt. Dianara

Sarah E. 28.11.2021 

Was für ein Roman. Der Leser bekommt eine SM Beziehung serviert, die alles andere als normal ist. Es geht nicht um Schmerzen, nicht um Fesselung oder Ähnliches sondern um die völlige Abhängigkeit der "Sklavin" zu ihrem Herrn. Das bedeutet in diesem Roman, dass Julia sich rund um die Uhr zu den Füßen ihres Herrn befindet, nur das isst, was ihr Herr vorher gekostet hat und auch in Sachen Kleidung etc. keine freie Wahl mehr hat. Es geht also allein um die psychische Abhängigkeit. Aus diesem Grund fokussiert die Autorin die Gedanken und Gefühle der beiden Protagonisten damit der Leser die Handlungen von Ulf und Julia ganz genau verstehen kann. Die Geschichte, die Marie Rust um diese Tatsache erschafft ist wirklich sehr fesselnd. Mit ihrem tollen Schreibstil und einer erotischen Wortwahl liest sich das Buch in einem Ritt. Es werden viele kleine Nebenhandlungen, wie zum Beispiel ein Pornodreh oder der Besuch einer Erotikmesse thematisiert, wodurch man nicht nur auf das Ziel des Buchs zusteuert sondern in die eigene kleine Welt der Protagonisten abtauchen kann. Was mir allerdings nicht so richtig gefallen hat, war die Art und Weise wie die Autorin das "klassische" BDSM stellenweise als oberflächliche Brutalität oder sinnlose Rollenspiele abtut. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass zumindest die Hauptfiguren etwas mehr beschrieben wären. Insgesamt hat es dennoch Spaß gemacht diesen Roman zu lesen. Leser, die auf der Suche nach "klassischen" Sessions sind sollten sich zwar fernhalten, wer jedoch mal eine vollkommen andere Sichtweise des SM ergründen will ist hier goldrichtig.

Conny M. 05.11.2021 

Im ersten Band des Herrenclubroman "Bis zum letzten Atemzug" lernen wir Eric Jäger und die etwas andere Erziehung einer Sub kennen. Dieser Roman erzählt die Erziehung und Beziehung von Prostituierten zu ihrem Zuhälter in einem Edelbordell. Der Leser wird in einen andere Welt entführt und sollte da ganz ohne Vorurteile rangehen. Das Clubleben, die Mitglieder und spezielle erotische Szenen werden gut in Szene gesetzt und Ulf's Engel sind individuell und einzigartig. Julia tut sich mit der Ausbildung sehr schwer. Sie hat eine unschöne Vergangenheit, die ihren Charakter geform hat und ihr oft im Weg steht. Ich habe mit ihr gelitten, geweint, gehofft und gelacht. Für Liebhaber der erotischen Literatur mit vorliegende für spezielle Dom- Sub Beziehung ist dieses hier genau das richtige.

Gaby W. 01.11.2021 

Puh was für ein Roman. Der Roman hat bei mir sowohl negative als auch positive Empfindungen hervorgerufen. Der Schreibstil der Autorin ist nicht nur sehr flüssig und lebendig  sondern beim Lesen hat man das Gefühl man steht als stiller Beobachter daneben und befindet sich auf einer Entdeckungsreise. Nicht nur das Wissen wie es in einem Nobelpuff zugeht, sondern auch die Ausbildung im Dom/Sub-Bereich ist verständlich und nachvollziehbar beschrieben. Allerdings war mir Julia in vielen Bereichen einfach zu naiv...mit ihrer Person hatte ich so meine kleinen Problemchen. Der Roman ist lebendig, bzgl der Erotik ziemlich hart, manche beschriebenen Szenen teilweise abtörnend, aber man bekommt tiefe und reale Einblicke in das Gewerbe. Von mir 4 von 5

Lars H. 13.10.2021 

Es wird die erotische Geschichte auf 416 Seiten sehr lustvoll beschrieben. Im Buch geht es um Ulf den Inhaber eines Edelbordells und seine Engelchen. Die etwas unscheinbare Julia ist eines davon. Ulf bildet sie aus. Anfangs ködert er sie mit einem Job als Küchenhilfe. Doch bald beginnt die Ausbildung und Julia gerät in den Bann der Verführung und Lust. Für Julia ist es ein ganz neues Gefühl und sie erkennt ihre Vorlieben. Die Autorin Marie Rust hat eine rundum gelungene Story geschrieben in der es keine Sekunde langweilig wird. Die Schreibweise, der Stiel der Autorin Marie Rust gefällt mir sehr gut. Er ist richtig fesselnd, teilweise hart aber auch irgendwie faszinierend. Das Cover eine Frau mit Hundehalsband passt sehr gut zum Buch. Mit dem Buch gibt es auch noch einen Gutschein für eine exklusive Geschichte Mein Fazit: 5 Sterne

Adriane . 04.10.2021 

Ich halte das Buch Du gehörst MIR! von Marie Rust in den Händen, ein erotischer Roman, der im Herbst 2021 im Blue Panther Books Verlag erschienen ist. Es handelt von der schüchternen Julia, die einen harmlosen Nebenjob sucht. Der Clubbesitzer Ulf spricht sie an und sie findet sich plötzlich in einer bunten Welt aus Sex und Prostitution wieder. Viele neue Eindrücke prasseln auf sie nieder. Allerdings lauern auch allerhand Gefahren. Wird sie sich in dieser ihr bislang fremden Welt zurechtfinden oder in ihr altes Leben zurückkehren? Das Cover des Buchs spricht mich sofort an und ich stelle schnell fest, dass es sich wirklich sehr gut liest. Der Schreibstil ist richtig angenehm und ich kann mich problemlos in die Geschichte hineinversetzen. Julias Gefühlswelt wird sehr gut in Worte gefasst, auch wenn ich sie in manchen Momenten ein wenig überzogen dramatisch empfinde. Letztendlich kann ich damit leben, denn unterm Strich reagiert eben jeder Mensch anders auf neue Dinge und Julia wird in Ulfs Club mit allerhand neuen Dingen konfrontiert! Ulf selbst wird als wirklich sehr interessanter und beeindruckender Charakter dargestellt und auch die anderen Menschen im Buch kann ich mir direkt vorstellen. Und die Erotik? Hier wird nichts zensiert und die Szenen sind allesamt sehr anschaulich und wirklich gutgeschrieben. Verschiedenste Praktiken werden thematisiert. Von Natursekt über Gangbang und Analsex bis hin zu Sadismus ist fast alles vertreten. Das Gesamtpaket passt hier für mich absolut und das Lesen bereitet sehr viel Freude. Ein Buch, welches mich persönlich direkt in seinen Bann zieht. So kann ich auch über einen winzigen Rechtschreibfehler und einen kleinen Sachfehler problemlos hinwegsehen. Das Ende des Buchs enttäuscht mich leider ein wenig, denn ich habe während des Lesens auf einen ganz speziellen Moment hin gefiebert und als es dann endlich soweit war, hört das Buch einfach vorher auf. Das finde ich sehr schade. Dennoch empfinde ich Du gehörst MIR! als wirklich lesenswertes Buch für alle, die Spaß an erotischer Literatur haben. Allerdings ist ein gewisses Interesse für die Dom/Sub-Welt von Vorteil, denn das spielt in der Welt von Ulf und seinen Engelchen eine wirklich große Rolle! Unterm Strich finde ich Nichts, was ich an diesem Buch nennenswert kritisieren kann.

Diana Z. 27.09.2021 

Das Cover zeigt eine Frau mit Hundehalsband. Sonst trägt sie nur knappe Dessous. Mittig ist der Titel des Buches zu sehen. So wird direkt deutlich, mit welchem Genre man er es hier zu tun hat. Der Einstig gelingt sehr gut und problemlos, da man die einzelnen Charaktere kennen lernt und so durch ihre Augen aufs geschehen blickt. Auch der Blick hinter die Kulissen eines Nobelbordels gelingt hier sehr gut. So kann man als Leser ganz tief eintauchen und fühlt sich fast schon als stiller Beobachter der detaillierten Szenen. In diesem Buch geht es jedoch eher um die einzelnen Varianten der Erziehung. Erotische Szenen sind eher selten, aber dafür um so intensiver. Der Schreibstil ist stets sehr flüssig und kreativ. Die Autorin besitzt ein gutes Fachwissen und teilt dieses auf eine natürliche Weise mit den Lesern, die sich so ein besseres Bild des Gewerbes machen können. Mein Fazit: Ich konnte hier ganz tief eintauchen und hätte Ulfs Engel gern noch viel länger begleitet. Daher vergebe ich sehr gerne eine klare Leseempfehlung!

Maria H. 12.09.2021 

Sehr beeindruckend Der Roman war für sich schon sehr außergewöhnlich. Nicht nur der sehr gute Schreibstil hat mich überzeugt, auch die Art der Geschichte war für mich in der Form etwas ganz Neues. Ich fing an, gewisse Dinge zu hinterfragen und bin auch sehr nachdenklich geworden. Das Thema des Buches ist wirklich nicht leicht und auch nichts, was man mal so eben abhakt. Ich fand es sehr gut geschrieben und es wird auf gewisse Weise noch eine Zeit lang in mir nachhallen. Ganz klare Leseempfehlung!

Tina B. 11.09.2021 

Marie Rust hat mich wieder einmal aufgewühlt, überrascht und gefesselt. Ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden regelrecht verschlungen. Julia ist eine tolle Protagonistin. Sie ist sehr verletzlich und unsicher, aber auf der anderen Seite auch sehr willensstark. Ihre Entwicklung innerhalb der Story war glaubhaft und faszinierend. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm flüssig, bildreich, einfühlsam und fesselnd. Ich hatte sehr unterhaltsame Lesestunden und habe dieses Buch ganz sicher nicht das letzte Mal gelesen, deshalb freue ich mich jetzt auf weitere Bücher der Autorin.

Jürg K. 08.09.2021 

Fazit: Das Buch ist super geschrieben. Das Cover passt ausgezeichnet zum Buch. Die ersten Seiten lassen erahnen, dass sich da was anbahnen könnte zwischen dem Edelbordell-Besitzer und der jungen Julia. Der Leser wird in den Bann gezogen und will wissen, wie geht das weiter. Die Beschreibung wie die Frauen geködert und in das Gewerbe eingeführt werden kann man gut mitverfolgen. Mit Lust und Verführung, Schmerz und komplette Unterwerfung wird der Leser unweigerlich konfrontiert. Julias Weg bis zur totalen Unterwerfung ist lang und voller Gefahren. Das Lesen ist sehr interessant und spannend zugleich. Empfehlenswert allemal.

Elisa W. 05.09.2021 

"Du gehörst MIR!" ist ein erotischer Herrenclubroman aus der Feder von Marie Rust, veröffentlicht bei Blue Panther Books und nimmt uns mit in die Welt des Nobelpuffbesitzers Ulf und dessen Ausbildung und Leben seiner Engel. Schreibstil/Meinung: Marie Rust schreibt lebendig, flüssig, erotisch und bestimmt. Mir hat es richtig gut gefallen in diese Welt einzutauchen und zu erfahren wie Julia und all die anderen ihre Rollen spielen. Neues entdecken. Ihre Grenzen und Vorlieben kennenlernen. Der Umgang, die Unterwerfung... Die Charaktere sind authentisch und gut dargestellt. Mehr möchte ich nicht verraten. ;)

Christiane L. 31.08.2021 

Wir lernen Ulf kennen der einen Nobelpuff, besitzt und dort seine Damen ausbildet, wichtig ist gehorsam und zu wissen, wer der Herr ist. Seine Engel wie er immer sagt, sind sehr verschieden, aber er ist immer für sie da und hilft ihnen, geht auch etwas auf die Bedürfnisse ein. Wenn eine zum Beispiel mehr auf Schlagen steht, darf sie, das auch ausleben und Freier derer Art annehmen. Man merkte, aber das Ulf jedes seiner Engel am Herz liegt. Ulf mochte ich sehr und sein neuer Engel musste zwar viel über sich ergehen lassen, war aber echt mutig, tapfer. Für Julia, ist es, ein ganz neues Gefühl, sie kommt an ihre Grenzen und erfährt aber auch viel über ihre Vorlieben und lernt sich besser kennen. Ich fand alle Engel sehr realistisch und ehrlich und mochte jeden Charakter sehr. Es war eine andere Welt, aber ich fand sie faszinierend. Die Geschichte war sehr lebendig, aber auch hart geschrieben, nicht für zarte Gemüter, ich habe es inhaliert, da es ich echt fasziniert hat in diese Welt einzutauchen und ich hatte Kopfkino! Keine Phantasie kommt zur kurz, die Ausbildung war sehr interessant mit anzusehen und auch die verschiedenen Menschen und Vorlieben genauer kennenzulernen. Hart, erotisch, aber einfach genial und faszinierend zu gleich. Hammer!

Gisela B. 08.08.2021 

Leider war der Roman nicht so erotisch und prickelnd wie ich es mir gewünscht hätte! Es hat für mich das gewisse etwas gefehlt!

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...