Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Mehr lustvolles für einsame Stunden | Erotische Geschichten

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Mehr lustvolles für einsame Stunden | Erotische Geschichten

(3)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 172 Taschenbuchseiten

Anregend, erotisch, verrucht führen die Fantasien der Sünde in eine Geschichtenwelt, in der einsame Stunden kleine prickelnde Alltagsfluchten werden.
Da sind die besten Freunde, die in einer versteckten Burgruine unter freiem Himmel endlich zueinanderfinden. Oder zwei Freundinnen, die sich erst zögernd, dann aber offen und ungeniert ihrer ersten lesbischen Liebe hingeben. Außerdem gibt es einen Callboy als Geburtstagsgeschenk, ein erstes Mal, eine SM-Session zur Bestrafung und noch so einiges mehr ...

Über den Autor Jada Dalton:
Geboren in Wisconsin, wuchs Jada Dalton gemeinsam mit ihren vier Geschwistern auf dem Kiez einer deutschen Großstadt auf. Schon als Kind war sie von Büchern und Illustrationen fasziniert. Während ihre Spielkameraden die Straßen unsicher machten, blieb sie lieber zu Hause und vertiefte sich in unterschiedlichste Inhalte. Bald hatte sie eine kleine Bibliothek zusammen, die mit Unterstützung ihrer Eltern stetig ausgebaut wurde. Als Jugendliche begann sie, eigene kleine Geschichten zu schreiben. Nach dem Abitur folgte ein Germanistikstudium. Auch in dieser Zeit wohnte sie auf dem Kiez, dieses Mal in einem Bahnhofsviertel. Sie war fasziniert von dem multikulturellen Leben, dem sündigen Treiben bei Nacht und dem trägen Leben am Tag. Neben ihrem Studium arbeitete sie schon bald ehrenamtlich in der Sozialarbeit und kümmerte sich um die Sorgen und Nöte der Gestrandeten, Obdachlosen, Prostituierten, Drogenabhängigen und Geschäftsleute. Während ihrer Studienzeit beschäftigte sie sich mit den großen Schriftstellern unterschiedlichster Epochen und verfasste überwiegend wissenschaftliche Arbeiten. Eher durch Zufall kam Jada Dalton dann zu erotischen Inhalten, die in der Weltliteratur eine eher verschämte Rolle spielten. Als sie eines Tages damit beauftragt wurde, für einen Junggesellenabschied ein erotisches Buch zu besorgen, stieß sie an ihre Grenzen. Es fand sich kein geeignetes Buch. Entweder waren die Erzählungen gerade so für einen Kaffeeklatsch geeignet oder plump-obszön, ohne jede Eleganz. Ihre Freunde kamen schließlich auf die Idee, Jada solle doch einfach selbst ein paar Kurzgeschichten schreiben. So entstanden die ersten erotischen Kurzgeschichten aus ihrer Feder. Auch später griff man auf ihre Kunst, mit Wörtern zu spielen, Fantasien zu entwickeln und so die Realität mit Wunschgedanken verschmelzen zu lassen, zurück. Jada schreibt Texte mit unterschiedlichsten erotischen Inhalten, die sie meist von der Realität abkoppelt und in Traumwelten integriert.

Sabrina K. 24.03.2021 

Den Leser erwarten hier jede Menge feuchtfröhliche Kurzgeschichten, die für Unterhaltung und Erregung sorgen. Mir persönlich haben alle Geschichten gefallen, da sie alle sehr individuell waren und authentisch wirkten. Wechselnde Locations, verschiedene Charaktere und auch die Sexszenen selbst sind in jeder einzelnen Geschichte passend und stimmig. Das Kopfkino arbeitete bei mir rund um die Uhr und der Fantasie war keine Grenzen gesetzt. Fazit: Sinnliche Lektüre für zwischendurch, bei der garantiert kein Höschen trocken bleibt!

Jürg K. 22.03.2021 

Klapptext: Anregend, erotisch, verrucht führen die Fantasien der Sünde in eine Geschichtenwelt, in der einsame Stunden kleine prickelnde Alltagsfluchten werden. Da sind die besten Freunde, die in einer versteckten Burgruine unter freiem Himmel endlich zueinanderfinden. Oder zwei Freundinnen, die sich erst zögernd, dann aber offen und ungeniert ihrer ersten lesbischen Liebe hingeben. Außerdem gibt es einen Callboy als Geburtstagsgeschenk, ein erstes Mal, eine SM-Session zur Bestrafung und noch so einiges mehr. Fazit: Dieses Buch ist erneut eine Sache für sich. Die verschiedenen Geschichten sind wirklich anregend. Und manchmal richtig verrucht. Doch was tut man nicht alles um seine Bedürfnisse nach Lust und Befriedigung zu erlangen. Mit diesem Buch ist erneut eine gute Sammlung von Geschichten entstanden, die die Lesestunden richtig anheizen. Mir hat das Buch und die detaillierten Geschichten sehr gefallen. Die verschiedensten Situationen können gut nachvollzogen werden und sind sehr gut beschrieben. Gerne empfehle ich dieses Buch weiter.

Frederik G. 17.03.2021 

Die Geschichten regen die Fantasie an. Besonders ansprechend ist die Vielfalt der unterschiedlichsten Geschichten. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...