Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Time of Lust | Band 1 | Gefährliche Liebe | Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Time of Lust | Band 1 | Gefährliche Liebe | Roman

(21)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 408 Taschenbuchseiten

Band 1
Ein erotischer Liebesroman von Megan Parker in vier Bänden.

Als das junge New Yorker Model Zahira dem geheimnisvollen Santiago begegnet, verfällt sie ihm mit allen Sinnen.
Schwer verliebt folgt sie ihm auf seine Privatinsel »Ivory«.
Doch das vermeintliche »Paradies« offenbart sich ihr anders als erwartet.
Der reiche Santiago verlangt Unterwerfung und absolute Hingabe.
Zahira erlebt Ekstase und Lust, aber auch Angst und Schmerz, denn sie ist seiner Willkür und seinen Männern ausgeliefert ...
Kann sie sich Santiagos Verführungskraft widersetzen?

Über den Autor Megan Parker:
Megan Parker wurde 1973 in Wien geboren, wo sie auch heute noch lebt. Ihre Leidenschaft für ferne Länder, Fotografie und spannende Geschichten, die nicht nur das Leben, sondern vor allem die Fantasie in so wundervoll schillernden Farben schreibt, brachte sie zum Schreiben. Waren es anfänglich noch blumige Reiseberichte, fand Megan im Jahr 2010 zur erotischen Literatur. Hier zeigte sich schnell, dass der Reiz für sie nicht in romantischen Lovestorys, sondern vielmehr im lustvollen und krassen Zusammentreffen naiver, hingebungsvoller Liebe und gnadenloser Dominanz liegt, wie es in ihrer Romanreihe „Time of Lust“ vielfach dargestellt ist.

Anna T. 20.01.2021 

Meine Meinung: Es ist eine Neuauflage, das Cover ist das selbe wie bei der erste Veröffentlichung und ob die was an der Story überarbeitet haben, kann ich nicht sagen. An sich gefällt mir die Story und ich werde mir wohl die nächsten Teile holen, wobei ich nicht darauf warten werde das diese auch Neuaufgelegt werden. Die Geschichte ist schon stimmig. Die Charaktere sind eher oberflächlich, haben jetzt auch nicht eine so extrem charakteristische Tiefe, aber die Charakterzüge die hervorstechen sind gut beschrieben und kamen bei mir beim Lesen auch an. Die ein oder andere Handlung ist nicht unbedingt was für zartbesaitete. Es ist alles aus der Sicht von Zahira geschildert. Sie macht aber so keine wirkliche Wandlung durch. Sie bleibt leider durchweg irgendwie naiv und ist den Kerlen hier sehr hörig. Aber alle, Santiago, Keathan, Jude, die Mädels und David haben alle auch ihre netten Momente. Das Ende fällt wortwörtlich ins Schwarze. Man könnte es als Cliffhanger bezeichnen. Gedanken beim lesen: Aber trotzdem gingen mir diese Dinge hier noch beim Lesen durch den Kopf: Santiago ist total unsympathisch. Und Zahira ist einfach nur Naiv und eben jung. Das merkt man. Direkt von Anfang an, dazu ist ihr das äußere sehr wichtig. Was an sich nicht schlimm wäre, da sie aber wirklich nur nach dem äußeren geht. Sie ekelt sich direkt vor einigen Makeln. Der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte an sich hat auch Potenzial. Aber für mich fehlen einigen Charaktere etwas mehr „Leben“ und auch Tiefgang. Wenn Santiago arm wäre und hässlich, dann würde er mit seiner Art garantiert nicht so gut ankommen. Da er kein bisschen Charme besitzt. Zahira lässt sich blind auf etwas ein wovon sie null Ahnung hat. Und will es auch gar nicht wirklich wissen. Sie fragt gar nicht nach. Und nur weil Santiago so wunderschön ist!? Und deswegen liebt sie ihn ja auch. Und trotzdem keimen da für den ein oder anderen auch noch Gefühle auf. Sie kann und wird auf Erlaubnis von Santiago benutzt und weitergereicht. Dass die anderen erwachsenen Menschen das mit sich machen lassen wundert mich ja auch. Wenn Santiago wenigstens Charmant wäre. Okay, er geht sehr gut mit David um. Sympathische Charakter: David und Zahira und auch ein paar andere Mädels und Jungs Unsympathische Charakter: Jules, Damian Santiago, Keathan usw…. Gefiel es mir: Im Großen und Ganzen Ja Empfehlung: Ja

Gisela W. 02.01.2021 

Time of Lust | Band 1 | Gefährliche Liebe | Roman 408 Seiten Megan Parker Das Cover ist ansprechend und der Klappentext macht neugierig aufs Buch. Der Schreibstil ist absolut fesselnd und spannend. Der Inhalt ist nichts für zart beseitete. Denn einige Szenen haben es wirklich in sich, so das ich als Leser mit der Protagonistin Mitleid hatte und am liebsten aus dem Buch rausgeholt hätte. Aber all dies macht das ganze auch so spannend und fesselnd. Das Buch hab ich als Rezensions Exemplar vom Blue Panther Books Verlag erhalten. Dies hat meine eigene Meinung allerdings nicht beeinflusst. Ich kann nur 5 Sterne vergeben

Michael K. 29.11.2020 

Der Titel und das Cover sind sehr gut gelungen. Das gesamte Buch hat mir Spaß gemacht zu lesen. Man will es nicht zur Seite legen. Man musste sich in die Geschichte reinlesen um alle Darsteller richtig einordnen und verstehen zu können. Da es ein buch einer Reihe ist, Chapeau. Sehr gut gelungen, weiter so. Spannend geschrieben von Anfang bis Ende. Es ging bis zu harten Dingen, aber es war gut verständlich. Man konnte sich alles sehr gut vorstellen.

Katrin F. 29.11.2020 

Ich fand die Geschichte sehr erfrischend. Der Anfang war sehr angenehm und es war auch super zum lesen. Ich bin in einen richtigen lesefluss hinein gekommen und habe das Buch dem entsprechenden auch sehr schnell gelesen gehabt. Die Charakter haben es mir nicht sofort angetan, es hat einige Seiten gedauert bis ich mir wirklich sicher war, ob ich die Charakter mag oder nicht. Dadurch das die zwei Charakter vom Beruf her, in einer Gesellschaftsgruppe unterwegs sind von denen ich bisher kaum ein Buch gelesen habe, war es schwer einzuschätzen wie es sich entwickelt wird. Die Charakter haben mir den Rest des Buches sehr zugesagt. Trotz dem schweren Einstieg fand ich das die Charakter super gut beschrieben wurden, konnte sie mit wirklich super vorstellen, sowohl von der Gestik und Mimik als auch vom Charakter. Die Handlung war interessant, spannend und hat mir auch gefallen. Der Handlungsort war mal etwas ganz neues und ich fand es einfach perfekt ausgewählt. Mit manchen Nebenhandlungen war ich nicht ganz so erfreut, hat sich aber im kleinen Rahmen gehalten. Die heissen Szenen waren wirklich derer heiss. Manche waren. Ihr etwas zuwild, aber im Großen und Ganzen waren sie wirklich perfekt geschrieben. Für den Auftakt einer Reihe war es ein sehr gelungenes Buch. Es wurde nicht nur erklärt, sondern gab auch Handlung und auch tolle Szenen die sehr bildlich dargestellt wurden. Ich freue mich bereits sehr auf den zweiten Teil.

Katrin F. 27.11.2020 

Ich fand die Geschichte sehr erfrischend. Der Anfang war sehr angenehm und es war auch super zum lesen. Ich bin in einen richtigen lesefluss hinein gekommen und habe das Buch dem entsprechenden auch sehr schnell gelesen gehabt. Die Charakter haben es mir nicht sofort angetan, es hat einige Seiten gedauert bis ich mir wirklich sicher war, ob ich die Charakter mag oder nicht. Dadurch das die zwei Charakter vom Beruf her, in einer Gesellschaftsgruppe unterwegs sind von denen ich bisher kaum ein Buch gelesen habe, war es schwer einzuschätzen wie es sich entwickelt wird. Die Charakter haben mir den Rest des Buches sehr zugesagt. Trotz dem schweren Einstieg fand ich das die Charakter super gut beschrieben wurden, konnte sie mit wirklich super vorstellen, sowohl von der Gestik und Mimik als auch vom Charakter. Die Handlung war interessant, spannend und hat mir auch gefallen. Der Handlungsort war mal etwas ganz neues und ich fand es einfach perfekt ausgewählt. Mit manchen Nebenhandlungen war ich nicht ganz so erfreut, hat sich aber im kleinen Rahmen gehalten. Die heissen Szenen waren wirklich derer heiss. Manche waren. Ihr etwas zuwild, aber im Großen und Ganzen waren sie wirklich perfekt geschrieben. Für den Auftakt einer Reihe war es ein sehr gelungenes Buch. Es wurde nicht nur erklärt, sondern gab auch Handlung und auch tolle Szenen die sehr bildlich dargestellt wurden. Ich freue mich bereits sehr auf den zweiten Teil.

Katrin F. 27.11.2020 

Ich fand die Geschichte sehr erfrischend. Der Anfang war sehr angenehm und es war auch super zum lesen. Ich bin in einen richtigen lesefluss hinein gekommen und habe das Buch dem entsprechenden auch sehr schnell gelesen gehabt. Die Charakter haben es mir nicht sofort angetan, es hat einige Seiten gedauert bis ich mir wirklich sicher war, ob ich die Charakter mag oder nicht. Dadurch das die zwei Charakter vom Beruf her, in einer Gesellschaftsgruppe unterwegs sind von denen ich bisher kaum ein Buch gelesen habe, war es schwer einzuschätzen wie es sich entwickelt wird. Die Charakter haben mir den Rest des Buches sehr zugesagt. Trotz dem schweren Einstieg fand ich das die Charakter super gut beschrieben wurden, konnte sie mit wirklich super vorstellen, sowohl von der Gestik und Mimik als auch vom Charakter. Die Handlung war interessant, spannend und hat mir auch gefallen. Der Handlungsort war mal etwas ganz neues und ich fand es einfach perfekt ausgewählt. Mit manchen Nebenhandlungen war ich nicht ganz so erfreut, hat sich aber im kleinen Rahmen gehalten. Die heissen Szenen waren wirklich derer heiss. Manche waren. Ihr etwas zuwild, aber im Großen und Ganzen waren sie wirklich perfekt geschrieben. Für den Auftakt einer Reihe war es ein sehr gelungenes Buch. Es wurde nicht nur erklärt, sondern gab auch Handlung und auch tolle Szenen die sehr bildlich dargestellt wurden. Ich freue mich bereits sehr auf den zweiten Teil.

Jana Z. 18.11.2020 

Auch noch nach Tagen des Lesens dieses Romans bin ich tief beeindruckt, bewegt und schockiert als auch angewidert zugleich. Und das meine ich auf gar keinen Fall abwertend hinsichtlich des Leseeindruckes. In ihrem Buch Time of Lust Band 1: Gefährliche Liebe beschreibt die Autorin Megan Parker alle Geschehnisse, Handlungen und Gefühle sehr detailliert und anschaulich. Und es passiert mir selten: Ich musste hin und wieder pausieren beim Lesen. Denn leider in diesem Fall kann ich mich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen. Zahira muss für ihre große Liebe viel ertragen, für mich persönlich ist das schon zuviel des Guten. Ich möchte mich jetzt nicht über die Neigungen meiner Mitmenschen äußern. Denn ich bin mir ziemlich sicher, dass es da draußen einige Zahiras in der Welt geben wird. Und ich habe wahrlich mit ihr gelitten, habe mich auch an anderen Stellen mit ihr gefreut. Und dennoch war der Roman Time of Lust Band 1: Gefährliche Liebe beinah wie eine Spur neben einem Thriller. Denn ich als Leserin habe regelrecht darauf gewartet, dass bald wieder ein Unglück geschieht. Für zarte Gemüter ist dieser Roman etwas schwer verdaulich, und trotzdem oder gerade deshalb lohnt sich meiner Ansicht nach das Lesen umso mehr. Vielleicht macht Ihr es dann so wie ich, und ihr lest das Buch dosiert. Ich habe dann immer mal ein Buch mit einer Heile-Welt-Geschichte gelesen. Und dann konnte ich mich besser auf das Schicksal von Zahira einlassen. Mittlerweile gibt es auch die Bände 2, 3 und 4 der Buchreihe. Der 1. Band ist im Prinzip in sich abgeschlossen, doch das Schicksal von Zahira wird weiter seinen Lauf nehmen, zumindest so, wie ich die Autorin in ihrem ersten Buchteil der Geschichte kennengelernt habe.

Anja W. 02.11.2020 

Das Buch "Time of Lust" von Megan Parker finde ich eigentlich recht spannend geschrieben. Jedes Kapitel machte Lust auf mehr und man wollte direkt wissen, wie es denn weiter geht. Allerdings ist das Buch nichts für schwache Nerven, denn es geht zum Teil schon sehr grenzwertig zur Sache und das bis zur letzten Seite. Die Protagonistin Zahira enttäuscht jedoch leider ziemlich, von beginn an ist sie ihrem Herren bedingungslos verfallen und läuft ihm wie ein Hündchen nach. Von mir daher 4 von 5 Sternen.

Anja W. 02.11.2020 

Das Buch "Time of Lust" von Megan Parker finde ich eigentlich recht spannend geschrieben. Jedes Kapitel machte Lust auf mehr und man wollte direkt wissen, wie es denn weiter geht. Allerdings ist das Buch nichts für schwache Nerven, denn es geht zum Teil schon sehr grenzwertig zur Sache und das bis zur letzten Seite. Die Protagonistin Zahira enttäuscht jedoch leider ziemlich, von beginn an ist sie ihrem Herren bedingungslos verfallen und läuft ihm wie ein Hündchen nach. Von mir daher 4 von 5 Sternen.

Diana Z. 28.10.2020 

Das Cover zeigt ein Liebespaar in inniger Umarmung. Darunter ist der Titel des Buches zusehen. Dieses Gesamtbild ist passend zur enthaltenen Geschichte gewählt! Bei dieser Bewertung habe ich mich sehr schwer getan. Es gibt Szenen im Buch, die mich sehr erschrocken haben. Ich habe mit Zahira gelitten und hätte ihr sehr oft geraten, endlich dieses Haus zu verlassen, solange sie es noch kann. Es kommt zu einzelnen Handlungen, die sehr verstörend wirken. Dennoch gelingt es der Autorin, den Leser zu fesseln. Sie beschreibt die Szenen so atmosphärisch dicht, und vermittelt das Gefühl ,als würde man selbst in die Rolle der Hauptprotagonistin schlüpfen. Mit Angst, aber auch viel Faszination, flog ich nur so durch das Buch. Es gleicht fast schon einem Thriller, bei dem man stets wissen möchte, was als nächstes geschehen würde. Auch ich war sehr glücklich, als Zahira ihre nächste Belohnung erhielt - und ebenso tief erschüttert, wenn Damian erneut seine kreative Ader an ihr ausleben durfte. Viele Dinge kannte ich noch gar nicht, und habe hier sogar noch Neues hinzu lernen können. Des Weiteren waren die einzelnen Abläufe so gut dargestellt und aufeinander abgestimmt, dass ich sehr fasziniert war, welch Fachwissen die Autorin hier mit uns teilt. Das Ende ist passend für diesen ersten Teil gewählt und macht sofort neugierig auf die nächsten Bücher. Wenn man bis hierhin durchgehalten hat, MUSS man einfach weiterlesen! Mein Fazit: Dieses Buch ist absolut nichts für schwache Nerven. Ich habe schon viele Bücher gelesen, doch Time of Lust ist schon sehr speziell und außergewöhnlich. Ich habe stellenweise sogar Angst gefühlt! Dieses Buch polarisiert sehr stark und spricht im Leser sehr viele Gefühle an. Wer so etwas gern mag- erhält hier eine absolute Leseempfehlung!

Erotik Geschichten Buchblog 25.10.2020 

Was für ein Roman und Auftakt zu der Serie! Ich war sprachlos, fast die ganze Zeit über. Der Schreibstil der Autorin ist fantastisch, man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen! Zum Glück hatte ich einen freien Tag... Zahiras Charakter ist tiefgründig, trotz ihres Alters. Ich konnte und wollte mich überhaupt nicht mit ihr identifizieren, denn psychisch hätte ich das überhaupt gar nicht packen können! Das hier ist ein fast schon manisch depressiver Ritt. Alle Männer sind von Zahira besessen und einige buhlen um ihre Gunst, wobei sie nur Santiago lieben darf. Das führt zu manchen unfassbaren, gewalttätigen Szenen. Ob das hier ein Liebesroman ist? Das möchte ich bezweifeln. Es geht hier um Besessenheit, Hörigkeit und körperliche Konditionierung! Das Buch ist ab 18! Wer mit Themen wie Gewalt gegen Frauen, BDSM und psychischer Manipulation nicht umgehen kann, sollte das Buch nicht lesen! Alle anderen: Es ist absolut gigantisch!

Nora H. 25.10.2020 

Fesselnd, hocherotisch und absolut nichts für Zartbesaitete Was für ein Roman und Auftakt zu der Serie! Ich war sprachlos, fast die ganze Zeit über. Der Schreibstil der Autorin ist fantastisch, man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen! Zum Glück hatte ich einen freien Tag... Zahiras Charakter ist tiefgründig, trotz ihres Alters. Ich konnte und wollte mich überhaupt nicht mit ihr identifizieren, denn psychisch hätte ich das überhaupt gar nicht packen können! Das hier ist ein fast schon manisch depressiver Ritt. Alle Männer sind von Zahira besessen und einige buhlen um ihre Gunst, wobei sie nur Santiago lieben darf. Das führt zu manchen unfassbaren, gewalttätigen Szenen. Ob das hier ein Liebesroman ist? Das möchte ich bezweifeln. Es geht hier um Besessenheit, Hörigkeit und körperliche Konditionierung! Das Buch ist ab 18! Wer mit Themen wie Gewalt gegen Frauen, BDSM und psychischer Manipulation nicht umgehen kann, sollte das Buch nicht lesen! Alle anderen: Es ist absolut gigantisch!

Romina S. 25.10.2020 

Dies ist ein absolut ebenbürtiges Buch zum bekannten Werk von E.L. James! Prickelnd, direkt, verführerisch! Ein Schreibstil, der einen unwillkürlich mitnimmt auf eine erotische Reise zweier Menschen... Man spürt und erlebt alles intensiv mit- toll! Ein klitzekleiner Wermutstropfen für mich war die doch recht "blauäugige" Art der Hauptprotagonistin. Doch für dieses "Spiel" musste sie wohl einfach so sein! Das Cover wirkt geheimnisvoll, wenn auch nicht super aufregend. Die Story ist es allemal - auf- und anregend!

Stefanie H. 10.09.2020 

Erst einmal, das Cover ist toll und es passt gut zum Inhalt. War auf Anhieb ansprechend und hat auch mein Interesse geweckt, es zu lesen. Nun zum Inhalt, den fand ich auch sehr gut. Wenn man nicht in der Materie des Buches beheimatet ist, kann es nur passieren, dass man ab und zu den Atem anhält, weil es nicht in unser "normales" Denken passt. Zwischendurch fand ich die Hörigkeit/Liebe von Zahira, Santiago (zwei Hauptprotas) gegenüber, wirklich heftig, aber wenn man Zahiras Unerfahrenheit und ihr Alter nimmt, wird es etwas verständlicher. Es ist so ein bisschen ein Spiel zwischen, Selbstaufgabe, Gehorsam, Hörigkeit, Liebe, Erotik und Bestrafung. Santiagos Bestrafungen waren manchmal nicht nur rein körperlich, sondern er hat auch mal psychisch bestraft, wo mir die Prota wirklich leid tat, es aber den Spannungsbogen hoch gehalten hat. Zahirs kam in der Geschichte sehr naiv rüber, was aber denke ich mal, ihrem Alter von gerade 18 Jahren geschuldet ist. Oft wollte ich sie schütteln und brüllen "wach auf und mach die Augen auf". Santiago ist ein etwas undurchschaubarer Charakter. Auf der einen Seite schläft er gern mit Frauen und hängt daran dass sie ihn lieben, auf der anderen Seite sind seine Männer, bei denen man das Gefühl hat, dass die ihm näherstehen, von denen er aber auch Zuneigung fordert. Fand es aber am Ende gut, dass Zahira ihn, also Santiago, sozusagen verlässt. Bin wirklich gespannt wie die Geschichte um die Beiden, die Insel und die Männer und Frauen im Haus weiter geht. Definitiv werde ich weiterlesen und kann die Reihe echt empfehlen. Man sollte nur nicht zu zartbeseitet und offen für Neues sein.

Katrin M. 09.09.2020 

Ein super Buch Tolle spannende und prickelnde Geschichte Ich war sofort in der Story drin und konnte kaum aufhören zu lesen Bin schon am 2 Teil sehr sympathische Protoganisten und der 2 teil ist auch schon super bisher Eine tolle Reihe und ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin Danke für das Rezensionsexemplar

Tina B. 05.09.2020 

Dieses Buch hat mich ab der ersten Seite gefesselt und in seinen Bann gezogen. Die Geschichte von Zahira und Santiago ist sinnlich, ungewöhnlich und oft auch verstörend direkt. Nicht nur einmal musste ich das Lesen unterbrechen, um das eben Gelesene sacken zu lassen. Dennoch hat mich die Geschichte zu keiner Zeit losgelassen und auch jetzt grübele ich noch immer. Zahiras Gefühlswelt wurde facetten- und detailreich beschrieben und wirkte jederzeit glaubhaft. Das gefiel mir richtig gut. Selten hat mich eine Geschichte so fasziniert und so viele verschiedene Dinge zur gleichen Zeit fühlen lassen. Wahnsinn! Ich werde auf jeden Fall den nächsten Teil lesen und vergebe fünf Sterne.

Kathrin R. 02.09.2020 

Fesselnd aber auch teilweise etwas viel des Guten Megan Parker hat ein fesselndes Buch verfasst, welches mir an einigen Stellen etwas zu heftig und unrealistisch war. Der Schreibstil der Autorin ist sehr direkt und daher kommt definitiv keine Langeweile auf. Auch ist die Geschichte an sich sehr spannend verfasst, wodurch das Buch in den Bann gezogen hat. Mir waren nur einige Stellen, gerade der Erotik und der Handlungen der Hauptfigur (Zahira) etwas zu viel des Guten, weil ich es unglaubwürdig und sie gleichzeitig sehr naiv und blauäugig fand und das hat mich beim Lesen gestört. Daher hat das Buch mich zwischen Begeisterung und Kopfschütteln / Unverständnis schwanken lassen. Dies ist der Grund, warum das Buch von mir 3 von 5 Sterne erhält.

Françoise L. 01.09.2020 

Das Cover gefällt mir sehr gut und finde es auch passend zum Inhalt. Bin begeistert von der Story, mal etwas anders als die anderen erotische Bücher die ich bis jetzt gelesen habe. Zahira, jung und bildhübsch verfällt Santiago sprüchwörtlich auf den ersten Blick. Er nimmt sie mit auf seine Insel Ivory, nur ist es nicht so wie Zahira sich das anfangs erhofft. Nein sie sind nicht alleine, es wohnen im Haus noch mehrere Männer und Frauen. Es herrscht eine Hierarchie, die einen müssen sich unterordnen und gefügig sein. Wobei andere ihre Macht spielen lassen, teilweise unberechbar. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht sagen. Ich jedenfalls war voll in der Story, auch wenn ich solche Neigungen auf gar keinen Fall auslebe und einiges nur mit einem Kopfschütteln bzw nicht nachvollziehen konnte wie man so hörig sein kann oder auf Schmerzen und Bestrafung steht. Zahira tat mir manchmal leid, aber fand ich sie auch sehr naiv, was aber wieder daran liegt, es ist nicht meine Welt, aber total spannend und interessant zu lesen. Der Schreibstil fand ich auch super so das ich das Buch fast an einem Stück gelesen habe. Werde auf jeden Fall auch die Fortsetzungen lesen. Eins noch, die Geschichte ist nichts für zartbesaitete, da es zu einigen Gewaltakten kommt die auch bildlich beschrieben werden.

Jessica B. 31.08.2020 

Meine Meinung: Es ist eine Neuauflage, das Cover ist das selbe wie bei der erste Veröffentlichung und ob die was an der Story überarbeitet haben, kann ich nicht sagen. An sich gefällt mir die Story und ich werde mir wohl die nächsten Teile holen, wobei ich nicht darauf warten werde das diese auch Neuaufgelegt werden. Die Geschichte ist schon stimmig. Die Charaktere sind eher oberflächlich, haben jetzt auch nicht eine so extrem charakteristische Tiefe, aber die Charakterzüge die hervorstechen sind gut beschrieben und kamen bei mir beim Lesen auch an. Die ein oder andere Handlung ist nicht unbedingt was für zartbesaitete. Es ist alles aus der Sicht von Zahira geschildert. Sie macht aber so keine wirkliche Wandlung durch. Sie bleibt leider durchweg irgendwie naiv und ist den Kerlen hier sehr hörig. Aber alle, Santiago, Keathan, Jude, die Mädels und David haben alle auch ihre netten Momente. Das Ende fällt wortwörtlich ins Schwarze. Man könnte es als Cliffhanger bezeichnen. Sympathische Charakter: David und Zahira und auch ein paar andere Mädels und Jungs Unsympathische Charakter: Jules, Damian Santiago, Keathan usw. Gefiel es mir: Im Großen und Ganzen Ja Empfehlung: J

Gaby W. 19.08.2020 

Puh, ich habe noch nie so eine Geschichte gelesen, ich bin so was von entsetzt und nur am Kopfschütteln. Beim Lesen vom KT wurde meine Neugier geweckt und auch der Schreibstil ist flüssig. Obwohl ich gerne etwas härtere BDMS-Romane lese, musste ich abbrechen, denn diese Geschichte hat nichts aber auch gar nichts mit BDMS zu tun, sondern für mich ist dies Sklaverei oder Zuhälterei (obwohl sich dies im realen Leben evtl auch so zuträgt). Wie kann man sich nur so erniedrigen, sich in eine solche Abhängigkeit und Hörigkeit begeben, sich von mehreren Männern benutzen und wie eine Sklavin  behandeln lassen. Ich war nur noch am Kopfschütteln über die Naivität und Dummheit der Mädchen und die Brutalität der Männer. Für mich war dies in keinster Weise ein Lesegenuss, sondern mir lief es eiskalt den Rücken hinunter und von den anderen Bänden werde ich die Hände lassen.

Jürg K. 05.08.2020 

Als das junge Modell Zahira das Flugzeug besteigt, denkt sie sicher nicht daran, dass dieser Flug ihr Leben verändern wird. Als der Mann von zwei Polizisten hereingeführt wird und sich ihre Blicke treffen ist es um sie gesehen. Sie ist diesem Mann verfallen. Das erste Geile Erlebnis haben die beiden in der Bordtoilette. Es wird für Zahira nicht das letzte Mal sein, um ihnen beiden Lust zu bescheren. Sie geht mit dem Man auf seine Insel. Der reiche Santiago verlangt absolute Gehorsam und Unterwerfung. Sie erlebt hier Lust und Ekstase. Hier ist sie der Willkür von Santiago und seinen Männern ausgeliefert. Das Buch nimmt einem in seinen Bann und man kann nicht aufhören zu Lesen. Was kommt als nächstes, was für eine Ausschweifung gibt es noch? Das Buch ist lesenswert.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...