Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Schule der Sünde | Erotische Geschichten

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Schule der Sünde | Erotische Geschichten

(4)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 184 Taschenbuchseiten

Erotische Geschichten, die unterschiedlicher kaum sein könnten!

Gelegenheit macht eben Liebe!

Wenn Lehrern jegliche Moral, Sitte und der komplette Anstand verloren gegangen sind, was sollen sie ihren Schülern dann noch beibringen?
Untugend, Sünde und Lasterhaftigkeit?
Oder Leidenschaft, Sinnlichkeit und Selbstbewusstsein?
Eine Geschichtslehrerin wird von der Mathematik oder besser von deren Lehrer in die Knie gezwungen.
Eine heiße Schülerin führt selbst eine Liste, um auf keiner anderen zu landen.
Eine Mutter führt sehr intime und leidenschaftliche Lehrergespräche.
Ein Rektor wird vom weiblichen Vorbild an Anstand und Sitte flachgelegt und nach Strich und Faden gevögelt …
Sie und alle anderen an der Schule haben eines gemeinsam: Sie erleben leidenschaftliche, sinnliche, erregende und erotische Begegnungen, die kein Beteiligter so schnell vergessen wird!

Über den Autor Millicent Light:
1972 geboren, hatte Millicent Light schon immer Liebesgeschichten im Kopf. Dass sie irgendwann begann, diese aufzuschreiben, hat sie ihren Kindern zu verdanken, die ihr immer wieder Mut machten und sie darin bestärkten. Später entstanden dann aus einem vergangenen Briefwechsel die ersten erotischen Kurzgeschichten. Zur Teilnahme an einer Ausschreibung gedrängt, kam es tatsächlich zur Veröffentlichung einer ihrer Geschichten in einer Anthologie. Von da an war kein Halten mehr. Sie erzählt locker und leicht von der wohl schönsten Nebensache der Welt. Millicent ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie und mehreren Hunden in Thüringen.

J. Kaiser 05.05.2020 

In diesem erotischen Umfeld einer Schule passieren die Dinge wie si sind. Sex und Leidenschaft machen da nicht halt. Die vielen erotischen Geschichten werden da zum Traum für viele. Weiss man doch, dass nicht alle gerne zur Schule gingen. Doch in diese Schule währe sicher viele gerne gegangen. Wenn bei den Lehrern die Moral und der Anstand abhandenkommt, wie gehen dann die Schüler mit dieser Moral um. Hier treiben es die Lehrer, der Hausmeister, der Direktor richtig bunt. Es wird praktisch jeder der vorhandenen Schulräume benutzt. Keiner der beteiligten Personen kann das Erlebt so schnell vergessen. Es geht heiss und wechselhaft zu und her. Einzig die wechselnden Konstellationen sind schon heiss und lüstern. Die Geschichten erregen beim Lesen. Und nun wünsche ich euch viel Spass.

Marlene S. 05.05.2020 

Huiiii, was für ein Buch. Vorab, ich muss sagen, dass man Erotik-Geschichten mögen muss. Und ich meine jetzt keine seichte Kost. Dieses Buch hat es wirklich in sich. Der Schreibstil ist echt gut und die Geschichten erfüllen auch ihren Zweck.

Tanja B. 04.05.2020 

Schule der Sünden ist eine Sammlung erotischer Geschichten, die jedes Klischee um dieses Thema erfüllt. Es war mein erstes auch dieser Art. Fand ich es anfangs noch ganz schön heiß, bin ich gegen Ende schon etwas gelangweilt, von den inhaltslosen Geschichten. Wer auf der Suche nach kurzem heißen Kopfkino ist, wird hier gut bedient. Für mich ist diese Art der Literatur nichts. Danke an Netgalley DE für die Möglichkeit diese Erfahrung zu machen.

Deidree C. 28.04.2020 

Erotisch, verboten, sündhaft und heiß An die Schule denken viele mit Grauen zurück. Diese Schüler hier wohl eher nicht. Aber nicht nur Schüler gehen hier zur Sache. Auch Lehrer, Direktor, Hausmeister, Mutter eines Schülers und eine Beamtin dürfen in diesen erotischen Geschichten Hauptrollen spielen. Die Konstellationen wechseln. Die Schauplätze befinden sich in fast allen Räumen einer Schule. Die Geschichten sind unterschiedlich, jedoch allesamt interessant und heiß. Millicent Light bleibt ihrem Schreibstil treu. Die Leichtigkeit mit der sie ihre Geschichten erzählt, lässt den Leser schnell in das Geschehen eintauchen. Ihre Sprache ist anpassungsfähig, aber nie derb oder obszön. Anregend, erregend und sündhaft bildlich werden die sexuellen Handlungen zwischen den Protagonisten beschrieben. Wir finden Geschichten für fast jeden Geschmack. Einzig ganz harte BDSM-Fantasien werden hier nicht bedient. Auch wenn die Schulzeit schon länger zurückliegt, mit Schule der Sünde sitzt der Leser schnell wieder in einem Klassenzimmer. Ob in der Rolle der Lehrer, Schüler, des Rektors oder außenstehender Personen, ist unerheblich, je nach Vorlieben unterschiedlich und leicht zu wechseln. Für jeden Liebhaber der erotischen Geschichten kann ich dieses Buch vorbehaltlos empfehlen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...