Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten (erforderliche Cookies). Darüber hinaus setzen wir Cookies für statistische Analysen und die Optimierung unserer Website ein (funktionale und marketing Cookies).

Weitere Informationen und die Möglichkeit Ihre Einstellungen jederzeit anzupassen, finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Die verbotene Ehefrau | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Die verbotene Ehefrau | Erotischer Roman

(6)

von

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 168 Taschenbuchseiten

Gregor von Steinebach hat alles, was ein Mann sich nur wünschen kann: eine nymphomanische Verlobte, eine steile Karriere als Jurist, eine Sekretärin, die auch sexuell keine Wünsche offen lässt, und dazu seine fast unerschöpfliche Manneskraft.
Doch für Gregor gibt es nur eine Frau, die für ihn unerreichbar scheint – weil sie seine Schwester ist! Doch dafür müsste er ein eisernes Tabu brechen. Noch hat er nicht den Mut dazu, doch dann kommt es zu einer überraschenden Wendung ...

Über den Autor Lucinda McShannon:
Lucinda McShannon wurde 1980 im irischen Cork geboren. Sie besuchte Internate in Hastings und am Bodensee sowie Hotelfachschulen in Basel und Garmisch-Partenkirchen. In dieser Zeit schrieb sie bereits Romantikromane sowie erste Erotikerzählungen unter Pseudonym. Ab 2002 arbeitete sie als Hotelfachfrau in Prien/Chiemsee. Nach der Entdeckung ihrer Bisexualität und Erotiksucht begann sie eine Psychotherapie, die sie aber bald abbrach. Seit ihrem Umzug nach München arbeitet sie im Management eines großen Hotels. Das erotische Schreiben ist nach wie vor ihr Hobby.

Mandy Kanzler 18.05.2020 

Der Titel passt sehr gut und man fragt sich wenn man den Klappentext liest was da jetzt nun kommen mag. Ein sehr spannende Geschichte die zwar kurz aber völlig ok ist. Perfekt für zwischendurch. Die Autorin hat das sehr gut beschrieben und auch sie Spannung hält sie bis auf zwei Stellen da fehlte mir persönlich etwas aber das war für den Verlauf nicht ausschlaggebend. Eine schöne Geschichte die einen zwischendurch träumen lässt

Tina B. 14.05.2020 

Was für eine Story! Lucinda McShannon hat mich überrascht, sprachlos gemacht und mein Kopfkino ordentlich in Schwung gebracht. Ich habe das Buch ohne Unterbrechungen gelesen oder besser verschlungen. Die Protagonisten wurden facettenreich beschrieben und wirkten authentisch. Durch den Perspektivwechsel konnte ich mich gut in Gisa und Gregor einfühlen, mit ihnen fühlen und ihr Verhalten und ihre Handlungen nachvollziehen. Das gefiel mir gut. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, bildhaft und sehr sinnlich. Das macht das Lesen sehr kurzweilig und angenehm. Für mich hätte die Story gern noch etwas länger sein können, deshalb würde mich eine Fortsetzung dieser Geschichte freuen.

BookLoft-Two for Books 07.05.2020 

Nachdem ich mir den Klappentext durchgelesen hatte wusste ich das diese Geschichte sicherlich interessant werden könnte. Ein bisschen was anderes hatte ich mir zwar vorgestellt aber das ist nicht so schlimm denn die Geschichte ist trotzdem sehr gut geworden. Leider kann ich aber sagen das die Geschichte ein bisschen an fahrt verliert. Die Autorin hat momente wo sie richtig spannend schreibt aber dann gibt es auch momente wo es einfach nur langweilig wurde. Es war als wurden sich kleinigkeiten wiederholen. Sonst aber ist die Schreibweise der Autorin wirklich gut gewesen und auch der erzählstil ist nicht obzön sindern sinnlich gehalten. Die Charaktere sind wirklich schön ausgearbeitet und es macht mir Spaß mit den Figuren mitzufiebern. Natürlich ist die Geschichte nicht so lang und man kann jetzt nicht tief in die Charaktere eintauchen, trotzdem hat die Autorin das sehr gut gemacht. Heiß geht es natürlich zwischen den Personen her und das wirklich sehr leidenschaftlich. DA dieses Buch aber so kurz ist möchte ich nicht auf die Charaktere eingehen, da wurde ich zuviel vorwegnehmen. Ich finde das dieses Buch sich für eun kurzes Abenteuer durchaus lohnt und toll geschrieben wurde. Sicherlich werd ich von der Autorin noch mehr lesen.

quartier_buchliebe.xo 30.04.2020 

Verboten anders Ich habe mir nach dem lesen des Klappentextes etwas anderes vorgestellt als das was ich bekommen habe. Und es war in keinem Fall schlechter, sondern einfach komplett anders als erwartet. Das Buch ist in keinster weise obszön geschrieben sondern eher sehr sinnlich und leidenschaftlich. Es ist ein sehr kurzes Buch, was es aber perfekt macht für eine heiße Geschichte zwischendurch. Trotz das es nur 168 Seiten hat fehlt es nicht an tiefe in dieser Kurzgeschichte, es nimmt den Leser mit und lässt Ihn das Buch in kürzester Zeit verschlingen.

J. Kaiser 20.04.2020 

Laut Klappentext handelt es sich um ein deftiges Erotikbuch. Soviel sei schon mal sicher. Die Handlung dreht sich um Gregor von Steinebach. Zudem um eine Verlobte, eine Schwester und eine Sekretärin. Gregor hat alles erreicht was er sich nur wünschen kann. Eine nimmersatte Verlobte, eine stufenlose Karriere und eine Sekretärin ohne Tabus. Er wird Kadermitglied und somit hält er Einzug in diese Gesellschaftskreise. Doch für Gregor gibt es nur eine Frau in seinem Leben. Diese ist aber unvereinbar. In den Kreisen schläft jeder mit jedem. Um diese Frau zu erobern und zu besitzen müsste er ein Tabu brechen. Noch fehlt ihm der Mut dazu. Doch es sollte zu einer überraschenden Wendung kommen. Man kann beim Lesen manchmal schmunzeln und sich fragen geht das so ab. Mir hat das Buch gefallen.

Julia H. 12.04.2020 

Der Klappentext hat schon verraten, dass es sich um ein heftiges Erotikbuch handelt. Eine Verlobte, eine Schwester und eine Sekretärin. Hier hat mir dennoch irgendwie der Tiefgang gefehlt. Eine Story, wo jeder mit jedem schläft und das auch noch ohne Schutz, ist für mich eine Verherrlichung von freier Liebe. Hier hätte ich mir eher trotzdem eine schöne Liebesgeschichte im Hintergrund gewünscht, aber das wär nicht der Fall. Der Lesefluss war für mich nicht gegeben, da jeder irgendwie mit dem ganzen Arrangements sehr locker umging und es so dargestellt wurde, als sei es das alles das normalste der Welt. Ich bin mit der Geschichte leider gar nicht warm geworden. Das Cover hat eine schöne Erotik Lektüre versprochen, aber ich bin kann das Buch leider nicht empfehlen.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...