Marthas Liebschaften | Erotischer Roman

E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...

Marthas Liebschaften | Erotischer Roman

(31)

von

Ähnliche Geschichten aus:
Auch als Buch erhältlich
Romane

Über den Inhalt:
Dieses E-Book entspricht 208 Taschenbuchseiten

Die Klavierlehrerin Martha hat viele Liebschaften: ihren lebensuntüchtigen Ex-Mann Luc, den schweigsamen Klavierstimmer Nicolas, der nicht nur ihren Flügel stimmt, und den jungen Audric. Als Audric von Martha dann auch noch Klavierunterricht bekommt, wird ihr Leben erst richtig kompliziert …
Ist unter all diesen Männern auch der eine, der sie wirklich glücklich machen kann?

Über den Autor Aimée Rossignol:
Aimée Rossignol lebt, liebt und schreibt am liebsten da, wo in heißen Sommernächten Zikaden zirpen und ein kühler Wind vom Meer die Gräser wiegt. Zu Hause ist sie überall und nirgends. Sie bleibt, wenn ihr die knorrige Kiefer vor dem Haus gefällt oder Lavendelblüten ihre Nase kitzeln, und sie zieht weiter, wenn der Regen an ihre Scheibe klopft. Die Inspiration für ihre Geschichten findet sie in den prickelnden Begegnungen, die ihren Alltag so aufregend machen: Die flüchtige Berührung eines Fremden im Zug, eine hastig gemurmelte Entschuldigung und dann ein langer Blick in geheimnisvoll dunkle Augen – schon entsteht vor ihrem geistigen Auge ein neuer Charakter, dessen Geschichte sie unbedingt erzählen und vielleicht auch erleben will ...

booklover2011 14.10.2019 

Erotischer Roman mit gut ausgearbeiteter Handlung, sehr empfehlenswert Inhalt siehe Klappentext. Meinung: Der sehr bildhafte und teilweise poetische Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Martha geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt worden, vor allem Marthas Ex-Mann Luc sorgt mit seinem Verhalten für so manches Augenrollen und Lacher, aber teilweise auch aus Verzweiflung und weil man Martha wünscht, dass sie sich endlich von ihm lösen kann. Die erotischen Szenen sind sinnlich und ansprechend geschrieben. Schade fand ich, dass Safer-Sex kein Thema ist. Die Handlung ist gut ausgearbeitet und die erotischen Szenen sind sinnlich und ansprechend geschrieben. Ich bin begeistert von der Geschichte und vergebe ganz klar 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für alle die Erotik sowie einer ausgearbeiteten Handlung nicht widerstehen können. Fazit: Bildhafter und teilweise poetischer Schreibstil, eine gut ausgearbeitete Handlung und sinnliche erotische Szenen runden das Lesevergnügen perfekt ab. Ganz klar empfehlenswert.

Dustin 02.10.2019 

Viel Story und wenig Erotik ------------------- Martha ist eine Klavierlehrerin, wohnt in Frankreich und lebt getrennt von ihrem nicht-selbstständigen Ehemann. Sie gibt stundenlang an einer Akademie Klavierunterricht und hat eine kleine Liebschaft mit ihrem Klavierstimmer. Irgendwann kommt ein neuer, aber volljähriger Schüler vorbei und Sie fängt parallel dazu mit ihm ebenfalls eine Liaison an. Alles gipfelt dann in einem großen Drama, als die Beziehungen zwischen den Personen sich langsam lichten. Und trotzdem gibts schlussendlich ein HappyEnd. Mir persönlich war es zu viel Geschichte. Die ersten 60 Seiten passiert gar nichts sexuelles. Insgesamt bleiben wir bei unter einem halben Dutzend Erlebnissen, die dann aber jeweils sehr liebevoll, aber auch kurz beschrieben sind. Ich fand das Buch nur mäßig spannend. Einzig die letzten Seiten ließen sich flüssig lesen. Eher was für zwischendurch als für den großen Genuss.

Lars H. 24.08.2019 

Im Buch wird die Geschichte auf 204 Seiten beschrieben. Es geht in diesem Roman nicht nur um Sex, sondern es ist eine wirklich tolle Geschichte. Die Klavierlehrerin Martha ist eine achtunddreißig jährige erfahrene Frau, sie hat viele Liebschaften: ihren lebensuntüchtigen Ex-Mann Luc, den schweigsamen Klavierstimmer Nicolas, der nicht nur ihren Flügel stimmt, und den jungen Audric. Als Audric von Martha dann auch noch Klavierunterricht bekommt, wird ihr Leben erst richtig kompliziert. Wie wird sie sich entscheiden? Die Autorin Aimée Rossignol zieht alle Register, man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Das Cover gefällt mir sehr gut und passt gut zum Buch, lässt aber auf etwas mehr Sex vermuten als es wirklich ist . Das Buch ist in der ich Form geschrieben die ich nicht besonders mag. Mit dem Buch gibt es auch noch einen Gutschein für eine exklusive Geschichte Mein Fazit: 5 Sterne

Stefanie F. 22.08.2019 

Ein sehr gutes Buch Meiner Meinung nach passt das Cover auf jeden Fall sehr gut zu dem Buch. Ich finde Martha und ihre Sorgen sehr gut beschrieben. Man spürt, wie es immer komplizierter für sie wird. Ich persönlich mag die Mischung aus Erotik und Musik sehr gerne. Ist mal etwas anderes. Man kann der Geschichte sehr gut folgen und auch ihre Entscheidungen nachvollziehen. Der Schreibstil ist sehr locker. Mir hat das Lesen sehr viel Freude bereitet.

Kiki77/Leseratte77 22.08.2019 

Marthas Liebschaften von Aimee Rossignol ist ein erotischer Roman, der das langweilige Leben der Klavierlehrerin Martha und ihre Abwechslung im Sexleben beschreibt. Wie sie es bei ihrem Ex-Mann Luc aushalten konnte frage ich mich das ganze3 Buch über, aber ihr Kümmer-Instinkt lässt sie nicht von ihm loskommen. Eine heiße Affäre mit den Klavierstimmer, der sehr einfallsreich und antörnend ist, lässt sie so manche Stunde aufatmen und genießen, doch er ist der Mann einer Kollegin und das geht gar nicht. Da kommt ein neuer Klavierschüler gerade Recht. Er kann wunderbar Klavier spielen, aber benötigt dringend Nachhilfe in Zwischenmenschlichen Regionen, wobei Martha als Lehrerin gerne diesen Job übernimmt. Später sieht sie ein, dass ihr Leben in Paris sie nicht erfüllt und geht in die Bretagne. Welcher Mann möchte an ihrer Seite bleiben? Ein erotisches Abenteuer in einfachen und geschwungenen Worten. Für mich aber leider nicht ganz so überzeugend. Die Geschichte ist ganz nett und bekommt von mir 3 Sterne.

Mandy Kanzler 31.07.2019 

Im Buch geht es um Martha diese erzählt ihre Geschichte in der ich Form. Was mir gut gefallen hat so hatte ich das Gefühl sich erzählt mich alles. Sie hat ihr glücklich bis ans Ende ihrer Tage noch nicht gefunden. Vielleicht ist es doch ihr ex Mann Luc oder Nicolas oder doch der junge Audric ? Oder keiner ? Tja das muss jeder selbst herausfinden. Mir hat es gut gefallen und ich kann es allen empfehlen die eine schöne erotische Geschichte suchen ohne sexpraktiken die keiner kennt den hier reicht " normaler Sex " aus un das Buch super zu machen. Von mir eine klare Leseempfehlung

ullmann elisabeth 06.07.2019 

Ein erotischer Roman für Frauen von einer Frau geschrieben. Martha ist Klavierlehrerin und trennt sich von ihrem untreuen und unselbständigen Mann Luc. Aber sie hat immer wieder Kontakt zu ihm, da er sie zur Apotheke schickt und so manchen täglichen Arbeiten für ihn verrichtet. Aber sie ist nicht glücklich und sehnt sich nach Liebe und Zärtlichkeit. Da gibt es den schweigsamen Klavierstimmer Nicolas. Bei ihm kann sie ihre sexuelle Emergie abbauen und da ist auch noch der junge Klavierschüler Audric, dem sie die Liebe beibringt. Trotz ihrer drei Männer fehlt ihr was. Die Autorin versteht es gekonnt, Marthas Geschichte mit ihren erotischen Geschichten zu verbinden. Hier ist nichts brutal oder schmutzig oder pornografisch. Sie verwöhnte ihre Männer genauso, als wenn es ein Instrument wäre. Erotisch, prickelnd, lustvoll. Auch das Cover dieses Buches ist schön gestaltet. Neben einem Flügel steht eine Frau in roten Dessous. Ein Buch, das Lust macht und auf die Wünsche von Frauen eingeht. Wunderbar zu lesen.

ullmann elisabeth 06.07.2019 

Ein erotischer Roman für Frauen von einer Frau geschrieben. Martha ist Klavierlehrerin und trennt sich von ihrem untreuen und unselbständigen Mann Luc. Aber sie hat immer wieder Kontakt zu ihm, da er sie zur Apotheke schickt und so manchen täglichen Arbeiten für ihn verrichtet. Aber sie ist nicht glücklich und sehnt sich nach Liebe und Zärtlichkeit. Da gibt es den schweigsamen Klavierstimmer Nicolas. Bei ihm kann sie ihre sexuelle Emergie abbauen und da ist auch noch der junge Klavierschüler Audric, dem sie die Liebe beibringt. Trotz ihrer drei Männer fehlt ihr was. Die Autorin versteht es gekonnt, Marthas Geschichte mit ihren erotischen Geschichten zu verbinden. Hier ist nichts brutal oder schmutzig oder pornografisch. Sie verwöhnte ihre Männer genauso, als wenn es ein Instrument wäre. Erotisch, prickelnd, lustvoll. Auch das Cover dieses Buches ist schön gestaltet. Neben einem Flügel steht eine Frau in roten Dessous. Ein Buch, das Lust macht und auf die Wünsche von Frauen eingeht. Wunderbar zu lesen.

Antonia 20.06.2019 

Ich bin tatsächlich überrascht... Blue Panther Books steht für Erotik pur und das ist auch hier wieder vorhanden, nur das hier die Geschichte dahinter noch dazu richtig gut ist. Hier geht es nicht nur um Sex sondern auch um Musik. Das finde ich gut. Erotik und Story. Top. Ich bin allerdings im Nachhinein nicht begeistert von dem Cover, da man Martha in dem Buch ganz anders kennenlernt als die Frau auf dem Cover.

Claudia R. 19.06.2019 

Klappentext: Die Klavierlehrerin Martha hat viele Liebschaften: ihren lebensuntüchtigen Ex-Mann Luc, den schweigsamen Klavierstimmer Nicolas, der nicht nur ihren Flügel stimmt, und den jungen Audric. Als Audric von Martha dann auch noch Klavierunterricht bekommt, wird ihr Leben erst richtig kompliziert Ist unter all diesen Männern auch der eine, der sie wirklich glücklich machen kann? Cover: Das Cover sieht sehr sinnlich und erotisch aus. Eine sehr gut gebaute Frau von hinten mit String und Strapse und wenig bekleidet, aber sehr erotisch vor einem weißen Hintergrund und in der hinteren Ecke ein schwarzer Flügel. Das Cover wirkt lustvoll und vermittelt ein leichtes Prickeln. Meinung: Der Schreibstil ist sehr angenehm und sinnlich. Es gibt einige sehr erotische und sinnliche Szenen. Jedoch steht das Eine nicht nur im Vordergrund, sondern auch die eigentliche Handlung hat Präsenz und zieht sich, wie ein roter Faden durch das Buch. Es geht um Martha und ihre Liebschaften. Martha wurde von Luc, ihrem Ex-Mann einem berühmten Komponisten betrogen. Sie hatte ihn inflagranti erwischt und dennoch nutzt er sie noch immer aus. Auch sie beherrscht die Musik sehr gut und spielt Klavier während des Ballettunterrichts für eine Ballettschule. Doch das ist nicht die einzigste Baustelle in ihrem Leben. Nicolas kommt regelmäßig einmal im Monat ihr Klavier stimmen und nicht nur das. Die anfangs sexuelle Beziehung entwickelt sich im Laufe des Buches weiter. Zu allem Überfluss kommt dann auch noch der junge Audric hinzu, der Klavierunterricht von Martha erhält. Die Verstrickungen und Verwirrungen nehmen seinen Lauf und es wird immer komplizierter in Marathas Leben. Sie muss sich entscheiden. Man lernt Martha und ihre Beziehungen und kleinen Verwirrungen immer näher kennen. Was alles passiert und wie es schlussendlich weiter geht, sei hier noch nicht verraten. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Es lässt sich flüssig lesen. Die sexuellen Szenen, sind erotisch und sinnlich dargestellt und verpackt, was mir sehr gut gefallen hat. Auch die Charaktere haben mir gut gefallen. Alles in allem eine schöne erotische und lustvolle Liebesgeschichte.

Kerstin N. 16.06.2019 

Martha ist eine Frau in den besten Jahren. Sie ist geschieden und arbeitet bei einer Tanzschule als Klavierspielerin. Ihr Ex-Mann ist in den alltäglichen Dingen hilflos und so geht Martha immer noch zu ihm, um ihm zu helfen. Obwohl er sie zurück haben will, ist bei Martha kein Feuer mehr. Anders als bei ihrem Klavierstimmer! Mit ihm erfährt sie ein neues Feuer der Leidenschaft. Auch der junge Klavierschüler Audric erweckt neue Gefühle. Und er bekommt nicht nur Klavierunterricht. Marthas Gefühle und Unsicherheiten werden gut beschrieben. Wir können ihr Leben nachvollziehen. Sie will endlich von ihrem Ex loskommen. Es kommt natürlich zu erotischen Begegnungen, diese sind angenehm zu lesen. Nicht vulgär oder eklig. Sehr schön für Leser, die eine erotische Komponente im Buch möchten.

N. Seidel 12.06.2019 

Tatsächlich hatte ich erst einige Zweifel, weil die Beschreibung voll von den Standard-Klischees strotzt, die man sich vorstellen kann, und der Titel ein wenig sperrig wirkt. Aber die Geschichte ist erstaunlich gut, auch flüssig geschrieben. Die durchaus bekannten Phantasien und Bilder sind wirklich gut umgesetzt, und daher ist das Buch dennoch absolut empfehlenswert.

Tina B. 26.05.2019 

Dieses Buch zählt ab jetzt zu meinen Lieblingsbüchern, denn die Geschichte konnte mich positiv überraschen und sehr berühren. Aimée Rossignol schreibt fesselnd, prickelnd und sehr romantisch. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe bis tief in die Nacht gelesen. Die Hauptprotagonisten Martha wirkt sympathisch und authentisch. Ich habe mich sofort mit ihr und ihrem Gefühlschaos identifiziert. Im Buch "erzählt" sie von ihren Träumen und Ängsten und wie sie endlich lernt sich abzugrenzen und für sich und ihre Wünsche einzustehen. Das gefiel mir sehr. Ich hatte eine tolle Lesezeit und habe dieses Buch keinesfalls zum letzten Mal gelesen.

A.D. 20.05.2019 

In ihrem erotischen Roman "Marthas Liebschaften" erzählt Aimée Rossignol eine sinnliche Geschichte rund um die Klavierlehrerin Martha. Der Schreibstil ist locker und es gibt unterschiedliche Charaktere. Es ist ein einfacher Handlungsstrang zu erkennen, in den erotische Szenen eingebaut sind. Diese sind sinnlich, auf ihre Art in einer realen Welt und nicht vulgär.

Asinus E. 16.05.2019 

Eine Frau geht ihren Weg Auf dem Cover steht Erotischer Roman. Eine Frau in roten Dessous stellt ihren reizenden Körper zur Schau. So weit, so gut. Allerdings ist das nicht die Martha, wie ich sie auf den folgenden 200 Seiten kennen- und lieben lerne. Martha verbinde ich mit der großartigen Musik von Chopin, dem Sanften, dem Leisen. Und Chopin begleitet unsere Heldin ganz wohlwollend, bis sie endlich ihr Ziel erreicht und den Mann, der wirklich zu ihr passt, in die Arme nimmt. Ich habe keineswegs etwas gegen lustvolle erotische Beschreibungen einzuwenden. Nur bei dieser Martha fühle ich mich auf eigenartige Weise unwohl, wenn sie beispielsweise erzählt, wie sie sich an den Geschlechtsteilen ihrer männlichen Gespielen zu schaffen macht. Nein, sage ich mir, diese Sprache passt nicht zu dir, Martha! Drück dich bitte dezenter aus, ich verstehe auch so, was du da gerade tust! Trotz dieser Vorbehalte empfehle ich diese Martha gern zur Lektüre. Mögen doch jede Leserin und jeder Leser sich ihr eigenes Urteil bilden. Was die Autorin betrifft, deren Geschichtensammlung Farben der Lust mir schon gut gefallen hat: Liebe Aimée Rossignol, ich freue mich schon jetzt auf die nächste literarische Reise mit Ihnen durch Frankreich, dem ewigen Land schöner Träume.

Aloegirl 15.05.2019 

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Martha hat sich von ihrem Mann Luc vor 5 Jahren scheiden lassen, da er sie betrogen hatte. Er rief immer wieder wegen Kleinigkeiten an, die sie für ihn erledigen sollte. Er sagte ihr immer wieder, dass sie zurückkommen sollte. Sie spürte dann seine Berührungen und konnte seinen Atem spüren, doch sie legte dann immer auf. Doch dieses Mal fuhr sie zu ihm, holte die Medikamente und kaufte etwas ein. Sie gab ihm etwas zu essen und floh wieder aus der Wohnung, welche sich noch immer wie ihre anfühlt. Sie hatte Bedürfnisse und am Donnerstag kam Monsieur Frechat und alles wird wieder gut, dachte sie. Monsieur Frechat besorgt es Martha gründlich, doch sie ist ausgehungert. Bleibt er der Einzige oder kommen mehrere zum Zug bei ihr? Findet sie doch noch die Liebe? Es ist ein tolles Buch, man kann einfach nicht aufhören zu lesen.

Claudia Scholz 14.05.2019 

Wow mir fehlen eigentlich die Worte. Die Geschichte ist so schön geschrieben und es entführt einen in das wunderschöne Paris. Die Stadt der Liebe kann für eine unglückliche junge Frau auch zum Albtraum werden. Es ist Erotik aber auch viel Romantik in dieses Buch geflossen. Ich konnte mich beim lesen wirklich fallen lassen und habe das lesen sehr genossen. Es ist definitiv nicht das letzte Buch dieser Autorin Danke für dieses bezaubernde Lesevergnügen

Simi159 13.05.2019 

Die französische Klavierlehrerin Martha hat viele Liebschaften und noch mehr Männer würden gerne von ihr erhört werden. Ihren Ex-Mann, der lebensuntüchtig immer noch an ihr hängt, greift sie immer wieder unter die Arme. Nicht finanziell, dafür mir Rat & Tat. Er kann nicht von ihr lassend will wie zurück haben. Mit dem Klavierstimmer Nicolas hat sie regelmäßige spezielle Treffen, er stimmt ihren Flügel und sie befriedigt seine sexuelle Lust. Als sie dann noch dem jungen Andric anfängt Unterricht zu geben, wird es Zeit sich zu entscheiden. Fazit: Ja, Martha hat viele Liebschaften, doch auch relativ wenig Sex, denn die Story drumherum nimmt sehr viel Raum sprich Seiten ein. Diese läßt sich gut und schnell lesen und die prickelnden Szenen sind auch gut geschrieben. Ansonsten führt Martha ein echt langweiliges Leben mit viel, viel Klavierunterricht und einem nervenden Ex-Mann. Alles in allem ist dieses Buch ein kleiner, netter prickelnder Roman, für den Lesequickie zwischendurch. 3 STERNE.

Geli Sondermann 03.05.2019 

Hier meine Rezension zu: Marthas Liebschaften...von Aiméé Rossignol...aus dem Blue Panther Verlag Martha...ist eine Klavierlehrerin...und hat sich von ihrem Mann Luc getrennt...dieser kann... jedoch nicht los lassen...und viel zu lange...ist sie noch für ihn da. Ihr Leben wird nach und nach komplizierter. Der junge Audric...der einer unerwiederten Liebe hinterher jagt und keinerlei Erfahrung hat. Der schweigsame Klavierstimmer Nicolas...der nicht nur ihren Klavierflügel stimmt Die Stadt Paris...die Stadt der Liebe ... Oder doch nicht? Kann sie jemandem vollends ihre Liebe schenken? Ich muss zugeben...die erste Hälfte...war sehr langatmig...und die französischen Wörter...haben mich irritiert. Allerdings...wurden die Wörter gut erklärt...und mit etwas Intelligenz....auch ohne Vorkentnisse...in der französischen Sprache...kam ich gut mit Ich wollte dem Buch...eine Chance geben...und es hat sich gelohnt. Ich wurde nicht enttäuscht... Danke an #bluepantherbooks für das tolle Rezensionsexemplar

A.T. 25.04.2019 

Eine wunderschöne sinnliche und erotische Story Das Buch "Marthas Liebschaften" von der Autorin Aimee Rossignol ist ein erotischer Roman, welcher im Blue Panther Books Verlag erschienen ist. Das Cover wirkt auf mich sehr sinnlich und der Titel sprach mich sofort an. Ich stellte mir die Frage, wer Martha ist. Ist es eine junge Frau oder wurde vielleicht aus der Vergangenheit ein Tagebuch gefunden, wo eine Martha über ihre Liebschaften schreibt? Zum Inhalt: Martha ist eine achtunddreißig jährige erfahrene Frau, welche Klavier spielt und auch Klavierstunden gibt. Jedoch hat sie noch nicht den Mann gefunden, der ihr Herz glücklich macht. Wird es ihr Ex Mann Luc sein oder der Klavierstimmer Nicholas oder lässt ihr neuer Schüler Audric ihr Herz höher schlagen? Vielleicht ist es auch keiner der drei und ihre Suche geht weiter? Das Buch ist in der Ich- Perspektive geschrieben und in Kapiteln unterteilt. Diese sind mit Wochentagen überschrieben. Mein Fazit: Ich war überrascht, dass auch das Thema Ballett eine Rolle in der Geschichte spielt. Die Erzählungen in der Balletschule fand ich sehr spannend. Auch finde ich die rundum Handlung toll. Es gibt keine aneinander Reihung von erotischen Szenen, sondern man lernt die Charaktere näher kennen. Den einen mag man mehr und den anderen weniger. Die erotischen Szenen sind nicht allzu lang beschrieben, es kommt also darauf an, was man im Kopf daraus macht, dennoch finde ich es gut, dass es hier keine Extravaganten Spielarten gibt, da fühlt man sich nicht hinter dem Mond lebend auch wenn ich bestimmte Thematiken gerne lese. Der Schreibstil von Aimee Rossignol und Martha ihre Geschichte haben eine besondere Art gehabt mich als Leserin zu fesseln. Ich schwebe von Seite zu Seite und plötzlich war ich am Ende der Handlung angelangt. Kurz gesagt eine sehr schöne und sinnliche Story. Hier kann ich freudig volle 5 Sterne verteilen :)

RS 24.04.2019 

Um Sinnlichkeit und Erotik zu transportieren braucht es keine extremen Vorlieben! "Marthas Liebschaften" steht in schwarzen Lettern im Vordergrund des Coverbildes dieses Erotikromans. Dahinter eine hübsche Frau in roter Reizwäsche, ein schwarzes Klavier im Hintergund bildet einen tollen Kontrast. Es verspricht Sinnlichkeit... Und Martha ist eine sinnliche, reizende Frau mittleren Alters, die - wie viele Frauen - auf der Suche ist nach DEM Mister Right, der sie WIRKLICH glücklich macht. Klar ist DER nicht so leicht zu finden und Martha kommt nicht umhin den ein oder anderen Mann auf Herz und Bieren zu prüfen - emotional und sexuell... Dies ist ein Erotikroman, der wirklich toll geschrieben ist, eine Story hat, die auch gefühlsmäßig einmal tiefer geht als sonst oft in diesem Genre. Martha ist als Hauptfigur eindringlich dargestellt, andere Protgonisten blieben mir persönlich etwas zu unscharf gezeichnet, doch das ist sicher Geschmackssache. Die erotischen Szenen sind sehr einfühlsam und prickelnd beschrieben, auch hier hätte ich ruhig auch etwas mehr Tiefgang vertragen ;) - die Phantasie regen sie definitiv sehr gut an! Alles in allem ist das Buch ein schöner softer Erotikroman, der einen Dank seines lockeren und flüssgen Schreibstils sehr gut auf andere Gedanken bringt - toll zum Abschalten nach anstrengenden Tagen...

Nannchen 21.04.2019 

Das Buch hat mich nicht überzeugt. Es besteht aus einer bloßen Aneinanderreihung ziemlich ereignisloser Wochentage. Ein tatsächlicher Handlungsstrang lässt sich kaum erkennen, was es teilweise sehr öde werden lässt. Auch die Figuren konnten bei mir keinerlei Sympathie wecken.

Gisela Wörsdörfer 20.04.2019 

Martha's Liebschaften Erotischer Roman Aimee Rossignol Das Cover zeigt eine Frau in roten Straßen von hinten. Im Hintergrund steht ein schwarzes Klavier. Der Titel ist auch in schwarz Der Klappentext verspricht eine aufregende Reise ins Land der Erotik. Am Anfang war es schwer ins Buch reinzukommen. Erst ab den dritten Kapitel machte es mir Spaß weiter zu lesen. Der Schreibstil ist fließend und angenehm zu lesen. Vom Hergang fand ich etwas blöd, das sie viel zu sehr in der Vergangenheit lebt und oft das hier und heute vergisst. Für mich fehlt an vielen Stellen der Tiefgang. Trotzdem ist das Buch eine Lese Empfehlung und 4 Sterne wert

Asmodina 17.04.2019 

Inhalt: Die Klavierlehrerin Martha hat viele Liebschaften: ihren lebensuntüchtigen Ex-Mann Luc, den schweigsamen Klavierstimmer Nicolas, der nicht nur ihren Flügel stimmt, und den jungen Audric. Als Audric von Martha dann auch noch Klavierunterricht bekommt, wird ihr Leben erst richtig kompliziert … Ist unter all diesen Männern auch der eine, der sie wirklich glücklich machen kann? Meinung: Mit diesem Roman ist der Autorin ein sehr gutes Werk gelungen. Die prickelnden Szenen in Verbindung mit der Musik entführen den Leser in eine fazinierende Welt.

CoMa 15.04.2019 

Nachdem die Klavierlehrerin Martha sich von ihrem untreuen Mann hat scheiden lassen, verdient sie ihr Geld mit dem Klavierspielen für eine Ballettschule, auch unterrichtet sie dort. Bei der Suche nach Mr. Right kommt sie auch in den Genuss so mancher erotischer Abenteuer. Dieser erotische Roman hat mir wirklich richtig gut gefallen. In diesem Buch stehen nicht die Erotik und der Sex im Vordergrund, sondern die Geschichte um Martha und ihre Suche nach einem Mann, der sie glücklich macht. Ich fand die Story sehr gut durchdacht und toll erzählt und ich konnte alles prima miterleben. Dazu trug auch der flüssig lesbare Schreibstil bei, der mich richtig fesseln konnte. Die erotischen Szenen wurden sehr detailliert beschrieben und waren dabei sehr ansprechend, prickelnd und anregend. Sie haben mir sehr gut gefallen. Die Personen hatte ich sehr gut vor Augen, sie wirkten real und besaßen Tiefe. Es war auch eine gewisse Spannung vorhanden, denn ich wollte wissen, wie die Geschichte für Martha endet. Dank toller Story, ansprechender Erotik und authentischer Charktere habe ich diesen Roman unheimlich gerne gelesen. Ich vergebe verdiente 5 von 5 Sternen.

BookLoft-Two for Books 14.04.2019 

Ich muss gestehen das ich meine Probleme mit dem Buch hatte. Klar der Anfang war recht einfach und man kam auch sehr gut in die Geschichte rein doch dann nach 1 oder 2 Kapiteln fing es an. Im weiteren Verlauf vom Buch entwickelt sich die Geschichte zwar aber trotzdem hatte ich immer das Gefühl es wiederholt sich etwas. Lag aber vielleicht daran das die Protagonisten einfach nicht aus ihrem alten Leben aussteigen konnte, das holt sie immer wieder ein. Das war wirklich antrengend. Doch es gehört zu der Geschichte. Mir aber muss ich sagen hat das zu lange gedauert. Ich kann also sagen für das Buch braucht man einen langen Atem. Sonst aber war der Schreibstil wirklich flüssig und alles sehr angenehm zu Lesen. Dabei hatte ich keine Probleme. Das Buch ist auch sehr erotischen und diese stellen auch abwechlungsreich. Es sit nicht immer das selbe und wiederholt sich auch nicht. An den erotischen Stellen ist im Buch also nichts auszusetzen. Leider aber war Martha nicht mein Charakter, das sie nicht aus ihrem alten Leben kommt ist eine Sache aber ich empfand sie auch als recht Langweilig. Ich finde sie hat sich zu wenig entwickelt im Buch, es fehlt einfach irgendwie eine stelle der richtigen Befreiung. Die sich eben auch danach anfühlt und nicht nur zu Lesen ist. Doch auch mit kleinen Hindernissen hat mir die Geschichte eigentlich gut gefallen.

mannomania 09.04.2019 

Marthas eigene Geschichte Marthas Liebschaften von Aimée Rossignol Ein erotischer Roman mit 204 Seiten von blue panther books Dazu ein verführerisches Cover, was mir sehr gefällt Nachdem Martha sich von ihrem fremdgehenden Mann Luc hat scheiden lassen, verdient sie ihr eigenes Geld mit dem Klavierspielen für eine Balletschule und sie unterrichtet auch dort. Mit dem Klavierstimmer, Herrn Frechat, beginnt sie sexuelle Beziehungen... Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Die erotischen Szenen sind sehr genau und gefühlvoll beschrieben. Der Leser erfährt auch, daß Martha ein neues Glück gefunden hat, so daß ihre Selbsterkenntnis aus den Fehlern sie zum Ziel führte. Ob er wirklich dann der Richtige ist, der sie glücklich machen kann? Das erfährt der Leser erst am Ende... Fazit: Ein interessanter erotischer Roman, der angenehm und spannend zu lesen ist. Hierfür sehr gerne die Höchstpunktzahl.

Nicky 04.04.2019 

Martha ist eine sinnliche Frau mit viel Kraft und Mut. Ihre Geschichte entwickelt sich sinnlich mit jeder gelesenen Seite weiter und ein Blick des wortkargen Monsieur Frechat besitzt sehr viel mehr als nur Erotik. Alle Figuren sind Eigenständig und haben eine sehr starke Persönlichkeit, die Sprache ist erotisch aber nicht vulgär.

M.E. 01.04.2019 

Martha hat ihren Ex-Mann einen berühmten Komponisten inflagranti erwischt, und lässt sich von ihm scheiden. Sie selbst hat auch Musik studiert, und verdient nun ihr Geld mit dem Klavier spielen für eine Balletschule und dem unterrichten. Sie ist einsam, und ihr Ex Mann Luc nutzt sie aus, in dem er sie für das managen seines Lebens dauernd braucht. Martha hat da Herr Frechat, der einmal im Monat ihr Klavier stimmen kommt, mit dem hat sie eine Art sexuelle Beziehung. Diese entwickelt sich im Laufe des Buches. Der Schreibstil ist angenehm, und es geht nicht nur um das eine. Martha ist eine Frau die sehr einsam ist, und nicht aus der Spirale kommt, ihr altes Leben endlich zu beenden. Ein Ereignis welches auch mit Nicolas Frechat zu tun hat, bringt sie dazu, die Zelte in ihrer Stadt abzubrechen, und endlich ein neues Leben zu beginnen. Es war angenehm zu lesen, und endlich hat Martha auch ihr Glück gefunden. Und es gab auch einige erotische Szenen, es war aber nicht der Hauptaugenmerk darauf, was ich widerum gut fand

Nessi 30.03.2019 

Ich habe mir das Buch ein bisschen anders vorgestellt, doch hat es mir gefallen. Erotik war auf jeden Fall vorhanden!

diebecca 29.03.2019 

In dem Buch Marthas Liebschaften von Aimèe Rossignol geht es um die Liebschaften von Klavierlehrerin Martha. Ihr Ex-Mann Luc ist lebensuntüchtig, ihr Klavierlehrer Nicolas stimmt nicht nur ihren Flügel und Audric nimmt Klavierunterricht bei Martha. Gibt es unter diesen Männern den einen, der sie wirklich glücklich macht? Das Cover deutet eindeutig auf einen erotischen Roman hin, das Cover passt super zum Titel und beides passt perfekt zur Geschichte. Das Buch ist flüssig zu lesen, man findet gut in die Geschichte. Mit der Erotik dauert es eine Weile, dann steigert es sich. Es sind aber nicht zu viele Erotikszenen, ich finde das Verhältnis recht gut. Martha ist Klavierlehrerin, daher spielen die Themen Musik, Klavier spielen und unterrichten, klassische Musik und das Komponieren wichtige Rollen. Martha hat mehrere Liebschaften, hier spielt die Vergangenheit eine Rolle, es sind aber auch Gefühle im Spiel. Ein Roman, mit einem guten Verhältnis aus Erotik und Story.

REZENSION SCHREIBEN

Ihre Bewertung*
0 / 5 Sterne
Hinweis:
Ihre E-Mail Adresse wird natürlich nicht in den Kundenrezensionen veröffentlicht!
 
E-Books als ePUB für Tolino & iBooks,
Kindle (mobi) und PDF bestellen...