LOGIN:   E-Mail Adresse:   Passwort:        registrieren | Passwort vergessen?

Leseprobe: Sabine Neb
Engel, Sex & Flügel | Erotischer Roman

Doch dann passiert das Unglaubliche!
Peter legt seine Hand auf meine und zu mir dringen die Worte: »Habe ich dir eigentlich schon gesagt, wie toll du heute aussiehst?«
Kurz verwirrt blicke ich mich um.
Meint er den Wein oder den toten Hummer am anderen Tisch?
Nein!
Es gilt meiner Wenigkeit.
Er beginnt, meine Finger einzeln zu streicheln.
»Ich hoffe, der Abend ist für dich noch nicht zu Ende?«
Er schaut mir tief in die Augen.
Dieser Blick!
Schmetterlinge, angetreten!
»Ich würde dir nämlich noch gern eine Aussicht zeigen, die fast so schön ist wie du.«
Na, lass mich raten, wo die ist.
Er deutet mein Lächeln als Zustimmung, führt mich am Arm – weil ich mir den Rückweg nicht merken konnte – zu dem Zahnpastagirlie, das meinen Mantel schon wartend in der Hand hält.
Sie wünscht Herrn Doktor einen schönen Abend.
Ich ignoriere sie zum Dank.
Toll! Tut unglaublich gut, Luft zu sein.
***
Wie zu erwarten, steht Albert ohne »t« mit Limousine schon vor der Tür.
Dieses Mal bin ich sogar noch froher, dass er mir in den Wagen hilft.
Der Wein war wirklich gut herbeigenickt.
Peter will schon wieder zwei Gläser Sekt einschenken, doch so weit will ich es erst gar nicht kommen lassen.
Jetzt wird das Ganze mal ein wenig angegangen!
Schnell ziehe ich ihn am Hosenbund zurück in den Sitz.
Ich lege ein Bein über seinen Schoß und greife mit der einen Hand hinter seinen Kopf in seine Haare.
»Na, du bist mir ...«, beginnt er.
Ich lege die andere Hand auf seinen Mund und sage: »Du hast genug geredet! Jetzt bin ich dran!«
Ich knie mich so über ihn, dass er meinen Busen genau in Mundhöhe hat, und nehme die Finger weg.
Schon wieder setzt er an, irgendwas zu schwafeln!
Ich drücke schnell sein Gesicht in meinen Vorbau.
Das nützt!
Wie ein Wildgewordener küsst und saugt er an mir herum.
Die Flasche fällt aus seiner Hand und bewässert den Boden.
Gut so.
Aber richtig gut ist er!
Zärtlich, grob, lieb und hart.
Meine Muschi springt sofort an.
Lass das noch weit führen!
Auf vier Rädern aber nicht mehr ... denn Albert ohne »t« hält an und lässt uns über die Sprechanlage ausrichten, dass wir das gewünschte Ziel erreicht haben.
Erhitzt lässt Dr. Peter von mir ab, nimmt meine Hand und schon sind wir aus der Kutsche und im Fahrstuhl.
Wild schmusend erreichen wir den letzten Stock.
War klar – Penthouse.
Die Lifttür öffnet sich und wir stehen mitten in seiner Wohnung.
So, mein Freund!
Ich habe lange und geduldig gewartet!
Ich will meine Belohnung!
»Wohin willst du? Bett, Boden, Sofa, Tisch?«, fragt er ein wenig atemlos.
Ich nehme auch das Aquarium, scheißegal, nur steck ihn endlich rein!!!
»Warte«, hält er mich zurück. »Nicht so schnell. Ich hab dir ja noch was versprochen.«
Er nimmt meine Hand und zieht mich auf seine Terrasse!
Mit seiner Hand macht er eine ausladende Bewegung in die Luft. »Na, hast du das erwartet?!«
Willst du mich verarschen?
Er deutet meinen versteinerten Blick als Überwältigung.
Ich lehne mich an die Brüstung.
Er küsst meinen Hinterkopf.
»Ich hole uns nur schnell ein Glas Sekt!«, flötet er.
Oh GOTT!
Warum machst du es mir sooo schwer?
Ich mach es mir hier jetzt auf der Stelle selbst.
Noch nie hab ich mir für einen Schwanz so viel Blödsinn angehört!
Ich will meinen Lohn!
Okay, schnell ein Plan.
Schnell handeln!
Ich ziehe mir mein Top und meinen Rock aus und lehne mich, meinen Hintern unübersehbar zur Tür streckend, der Aussicht entgegen. Meine rechte Hand schiebe ich noch leicht über meinen Po in den Slip.
Na, wenn ihn das nicht anmacht!
Ich höre ihn kommen.
UND STILLGESTANDEN!
Er sagt kein Wort.
Langsam fühle ich ihn näher kommen.
Sein Atem berührt wie eine Feder meine Haut.
Er stellt die Sektgläser neben mich.
Mit einer Hand fährt er mir leicht den Rücken hinunter.
Mit der anderen nähert er sich über meinen Bauch meinem Heiligtum.
Ich stöhne auf.
Der erste Finger verschwindet unter der schwarzen Spitze des Slips.
Es folgen Nummer zwei, drei, vier und fünf.
Ich stöhne.
Zärtlich ertastet er alles, was er findet.
Ich stöhne lauter.
Seine anderen fünf Freunde erforschen meinen Busen.
Ich stöhne noch lauter.
Er nimmt meine Brüste, knetet, zwickt und streichelt.
Ja!
JAA!
JAAAA!!
Mein Körper zittert.
Ich gebe mich tausendprozentig dem Gefühl hin.
Und das mit toller Aussicht!
Ich lehne mich gegen die kalte Mauer.
Erschaudere.
Seine Finger schenken mir weiter Lustgefühle.
Ich atme tief aus.
Noch immer hat keiner von uns ein Wort gesagt!
Zum Glück!!!
Ich greife hinter mich.
Will ihn endlich haben.
Will seinen Schwanz in mir spüren.
Tief und hart!
Er hat sich die Hose hinuntergezogen!
Ich erwische seinen harten Penis!
Perfekt!
Bereit, ohne, dass ich etwas tun muss.
Geil!
Er hebt mein rechtes Bein in die Luft.
Schiebt meinen Slip zur Seite.
Ohne zu zögern sticht er in mich hinein.
JA!
Ich quietsche auf.
Kralle mich in den Rand der Brüstung.
Er nimmt mich wie ein wilder Stier.
Ich stöhne bei jedem Stoß.
Mein Atem wird immer schneller.
Seiner auch.
Seine Bewegungen werden immer heftiger.
Meine auch.
Unser Stöhnen immer lauter.
JA!
Die Zündschnur brennt!
JAA!
Gleich explodieren unsere Raketen!
JAAA!!
Noch zehn Sekunden!
Er drückt mich immer fester gegen die Mauer!
Sein Kopf ist neben mir!
Er stöhnt!
Ich schreie fast.
Er will mir den Mund zuhalten.
Sein Gesicht ist verzerrt!
Ich schreie!
»Ja, gleich, Dr. Penis, gleich ...!!!«
Ich fühle, wie der Himmel auf mich zukommt!
Er röchelt!
»Gleich! GLEICH!!!«, stöhne ich.
Ich spüre, dass er sich dem Ende nähert.
Er ko...
Er kom...
Er komm...
Er kotzt ...
Er kotzt neben mir über die Brüstung!
In die tolle Aussicht hinein!
Mein beginnender Orgasmus verabschiedet sich ruckartig.

Gutscheine einlösen ...

Internet-Story
Gutschein direkt einlösen:

 


 

 
Wenn Sie bereits ein Konto bei uns haben melden Sie sich erst in der Menüzeile an!

Erotik Titel kaufen ...

Bücher Online:
blue panther books
ebay.de
amazon.de
ebook.de
buch.de

APPs E-Books:
iPad, iPhone & iPod Touch
Android & Galaxy Tab

E-Books:
iBooks Store für Apple iPhone & iPad
Kindle von amazon.de
beam-ebooks.de
ciando.de
ebook.de

APPs Hörbücher:
iPhone / iPod Touch / iPad
Android & Galaxy Tab

Hörbücher CDs:
blue panther books
ebay.de
amazon.de
buch.de

Hörbücher als E-Books & MP3:
erotische-hoerbuecher.de
audible.de
fetischaudio.de
iTunes (iPod, iPhone, iPad)
ebook.de

Buch- und Erotikhandel:
Sie erhalten unsere Bücher und Hörbücher in jeder Buchhandlung,
in vielen Erotik-Shops und im Bahnhofsbuchhandel.
Sollte ein Titel vergriffen sein können Sie diesen dort gerne jederzeit bestellen.
Händler von denen wir wissen, dass Sie unsere Titel vorrätig haben finden Sie
hier ...

Amazon Buchsuche